Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Boxen in kleinem Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Xale
Stammgast
#1 erstellt: 16. Sep 2010, 09:45
Hallo zusammen,

ich stelle diese Kaufberatung hier mal im Namen meines Nachbarn ein.

Folgende Gegebenheiten in seinem Wohnzimmer:
- Rechteckiger Raum (Länge: 4.20m, Breite: 4.00m)
- Gesamtgröße demnach ca. 16qm

Er besitzt einen NAD325BEE und verwendet momentan zwei Boxen aus dem Keller seines Vaters. Sehr alte Teile die nicht mehr wirklich klingen.
Er sucht nun also neue Boxen. Aufgrund der geringen Größe des Wohnzimmers habe ich ihm erstmal zu Kompakten-Lautsprechern geraten. Nun ist die Frage welche hier für ihn Frage kommen.
Er möchte ungefähr 1000 Euro anlegen.

Ich habe ihm bereits die Monitor Audio RS1 vorgeführt (die stehen bei mir). Diese gefallen ihm aber nicht wirklich.
Was für Alternativen könnt ihr mir denn noch empfehlen?

Der Musikgeschmach bei ihm ist ziemlich gemischt. Er hört eigentlich viel aus den Charts, hin und wieder aber auch mal härteres Zeug wie Slipknot etc. In ganz seltenen Fällen hört er auch mal Klassik und Musik von Eric Clapton.
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 16. Sep 2010, 09:50
Mahlzeit!

Dann schmeiß ich 'mal wieder Nubert nuLine 32 PLUS ATM in den Ring. Für das Restgeld ein paar schöne Stative und Dein Dad hat tolle Lautsprecher, die sich jedem Wohnraum anpassen und auch noch ordentlich "wumms" haben.

Gruß. Olaf
Cogan_bc
Inventar
#3 erstellt: 16. Sep 2010, 09:56
Dann stell ich mal in der roten Ecke Diese oder Jene
Klipschis dagegen.
Immer eine Überlegung wert und es bleibt noch Geld für 2-3 CDs und eine Kiste Bier.

Gruß
Cogan
Xale
Stammgast
#4 erstellt: 16. Sep 2010, 10:37
Was macht die Nubert Box denn besser als die Monitor Audio?
Da wir beide aus Köln kommen ist ein Probehör-Termin leider nur schwer zu realisieren.

Die Klipsch Boxen sind Standboxen. Sind diese nicht zu groß für die genannten Räumlichkeiten?
Cogan_bc
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2010, 10:47

Die Klipsch Boxen sind Standboxen. Sind diese nicht zu groß für die genannten Räumlichkeiten?


Sind recht schlank aber könnte natürlich etwas zuviel sein.
Im Zweifel gibt es die aber auch in kleiner, was dann nochmals Geld spart.
Ich wollte auch nur einen "hör Dir das mal an" Vorschlag machen. Die Teile liebt man oder haßt man. Probehören lohnt allemal.
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 16. Sep 2010, 10:53
Nubert klingt neutraler als die eher etwas hochtonlastige Monitor Audio. Ob das dein Nachbar als "besser" empfindet kann er nur mit seinen eigenen Ohren herausfinden.

16 qm sind zwar klein, aber für zierliche Standboxen durchaus ok. z.B Kef iQ50, Phonar Ethos S150, Phonar Veritas P3. Als Kompaktboxen evtl Phonar Veritas m3, PSB Imagine B, Neat Motiv 3.....
Xale
Stammgast
#7 erstellt: 16. Sep 2010, 11:34
Nach Rücksprache mit ihm möchte er lieber Kompakte Boxen haben. Die Nubert habe ich ihm schonmal mitgeteilt und optisch sagen sie ihm zu.

Welche Kompakten von Klipsch sind denn zu empfehlen? Hier fällt ein Probehören leichter.
Cogan_bc
Inventar
#8 erstellt: 16. Sep 2010, 11:44

Welche Kompakten von Klipsch sind denn zu empfehlen?

Alle
Hör Dir mal die RB Serie an, sind eigentlich als rückwärtige für 5.1 gedacht und man muß u.U einen Sub dazustellen.
Ansonsten Hier was ganz feines zum Superpreis.

Gruß
Cogan
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 16. Sep 2010, 11:49

Xale schrieb:

Welche Kompakten von Klipsch sind denn zu empfehlen? Hier fällt ein Probehören leichter.


http://www.hifisound...-REGAL-LAUTSPRECHER/

Alternativ halt eine von den oben geannten
http://shop.strato.d...roducts/Motive3-0001
http://www.media-seller.de/phonar-veritas-m3.html
Xale
Stammgast
#10 erstellt: 16. Sep 2010, 12:53
Klingt alles interessant. Vielen Dank für die bisherige Hilfe.
Mit Volker habe ich schon gute Erfahrungen gemacht. Leider ist es sehr weit zu ihm :).
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 16. Sep 2010, 14:12

Xale schrieb:
Mit Volker habe ich schon gute Erfahrungen gemacht. Leider ist es sehr weit zu ihm :).


Dann weißt DU aber auch das er sehr hilfsbereit ist und die Lautsprecher auch mal zur Probe verschickt... also einfach mal anmailen....
Xale
Stammgast
#12 erstellt: 16. Sep 2010, 14:37
Jo das weiss ich :). Dreimal darfst Du raten wo meine RS1 herkommen :)? Unser Kölner Händler hat leider beim Beratungsgespräch so getan als wäre ich ein nicht ernstzunehmender Kunde ...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 16. Sep 2010, 15:45

Xale schrieb:
Ich habe ihm bereits die Monitor Audio RS1 vorgeführt (die stehen bei mir). Diese gefallen ihm aber nicht wirklich.


Hallo,

wenn ihr jetzt noch genau beschreiben könntet was ihm nicht gefallen hat dann braucht man hier nicht alles in einen grossen Topf zu werfen sondern kann doch etwas gerichteter vorschlagen.

Gruss
Xale
Stammgast
#14 erstellt: 16. Sep 2010, 18:37
Da hast Du recht Weimaraner.

Folgendes hat ihm nicht gefallen:

- zu präsente Höhen
- mangelnde Ablösung des Klangs vom Lautsprecher
- zu wenig Tiefgang
- allgemein nicht sein Klangbild.

Ich muss dazu sagen, dass mein Wohnzimmer nicht viel größer ist. Bei mir sind aber einige Raumakkustische Maßnahmen getroffen worden und mit der Aufstellung haben wir auch experimentiert. Zu keinem Zeitpunkt konnte ich von den Boxen überzeugen :).
Hifi-Tom
Inventar
#15 erstellt: 16. Sep 2010, 19:20

Was macht die Nubert Box denn besser als die Monitor Audio?Da wir beide aus Köln kommen ist ein Probehör-Termin leider nur schwer zu realisieren.


Gar nichts, das ist schlicht u. ergreifend Geschmackssache. Es gibt Menschen denen gefällt MA besser anderen NUBERT u. wiederum anderen ein anderer Hersteller.


Folgendes hat ihm nicht gefallen:

- zu präsente Höhen
- mangelnde Ablösung des Klangs vom Lautsprecher
- zu wenig Tiefgang
- allgemein nicht sein Klangbild.

Ich muss dazu sagen, dass mein Wohnzimmer nicht viel größer ist. Bei mir sind aber einige Raumakkustische Maßnahmen getroffen worden und mit der Aufstellung haben wir auch experimentiert. Zu keinem Zeitpunkt konnte ich von den Boxen überzeugen.


Dann sollte er eventuell mal das nächst größere Modell, eine RX2 hören, die klingt deutl. wärmer od. gleich eine GS10. Natürlich wäre interessant zu wissen, wie er die Lautsprecher aufstellen kann, denn sein Raum ist nahezu quadratisch was schon mal gerade im Modenbereich ungünstig ist. Abhängig von der Hörposition kann es recht schnell zu viel od. auch zu wenig im Bassbereich werden. Lautsprecher die z.B. sehr sanft im Hochtonbereich klingen sind z.B. Phonar od. auch Wharfdale, die soll er sich mal zum Vergleich anhören.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 17. Sep 2010, 17:15

Xale schrieb:


Folgendes hat ihm nicht gefallen:

- zu präsente Höhen
- mangelnde Ablösung des Klangs vom Lautsprecher
- zu wenig Tiefgang
- allgemein nicht sein Klangbild.



Hallo,

da drängen sich mir doch gleich zwei Lautsprecher auf,

Canton Reference 9 DC

sowie Swans D 2.1 http://www.swans-europe.eu/swans-d21-highend-hifi.html

Die Canton steht wohl bei Schluderbacher in Willich,
die Swans müsste in Tönisvorst zu hören sein.

Ist das in eurem Einzugsgebiet?

Gruss
Xale
Stammgast
#17 erstellt: 17. Sep 2010, 17:26
Die Canton haben wir uns heute bei Schluderbacher angehört.
Eine wie ich finde beeindruckende Box. Da wollten wir sowieso hin und der Verkäufer hat die auch empfohlen. Ihm ist der Preis allerdings ein wenig hoch :).
Ausgegangen ist er von ca. 600 Euro und hat sich nun schon auf 1000 Euro gesteigert. Viel mehr möchte er nicht ausgeben.

Die Swans werden wir uns bei Gelegenheit einmal anhören.
Wie lassen sich diese denn von der Klangcharakteristik beschreiben?

Ich spare mir die Ausführungen zur Canton Box, weil diese Aufgrund des Preises leider nicht in Frage kommt.

@Hifi-Tom: Ich werde ihm die GS10 auch nochmal ans Herz legen. Dann müssen wir allerdings wieder zu unserem Kölner Händler. Da hab ich nicht unbedingt Lust drauf ...

Zur Aufstellung: Er kann ein Stereo-Dreieck bilden und die Boxen bis zu 50cm von der Rückwand wegrücken. Der Abstand der linken Box zur Seitenwand beträgt auch ca. 50cm. Nach rechts sind ca. 1.50m Platz. Die Hörposition befindet sich direkt an der Rückwand.


[Beitrag von Xale am 17. Sep 2010, 17:41 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#18 erstellt: 17. Sep 2010, 17:39
Wieso? bei Schluderbacher um die Ecke kann man MA auch hören
http://www.audiovision-shop.de/
weimaraner
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 17. Sep 2010, 17:43

Xale schrieb:
Die Canton haben wir uns heute bei Schluderbacher angehört.
Eine wie ich finde beeindruckende Box. Ihm ist der Preis allerdings ein wenig hoch :).
Ausgegangen ist er von ca. 600 Euro und hat sich nun schon auf 1000 Euro gesteigert. Viel mehr möchte er nicht ausgeben.


Hallo,

ging da am Preis denn nichts mehr??
Ansonsten wäre ich,
wenn der LS überzeugte,
auf der Suche nach einem gebrauchten Paar.
Bei der Hifi Fabrik könntet ihr mal anrufen,die verkaufen ab und an auch B-Ware mit kleinen opt. Mängeln,
vllt ja erfolgreich??


Xale schrieb:

Ich spare mir die Ausführungen zur Canton Box, weil diese Aufgrund des Preises leider nicht in Frage kommt.


Warum,die Ausführungen könnten doch hilfreich bei der Suche werden?


Die Swans werden wir uns bei Gelegenheit einmal anhören.
Wie lassen sich diese denn von der Klangcharakteristik beschreiben?


Die Swans spielen natürlich nicht so tief wie die Canton,
das ist nämlich schon recht beachtlich.

Trotzdem war bei meinem Hörtermin eine beachtliche Basswiedergabe vorhanden,
dies variiert aber wie immer je nach Hörraum.

Die Höhen sind natürlich ähnlich im Charakter wie bei den Canton,
die Reference baut aber eine noch breitere Bühne auf.

Anhören

Gruss
Xale
Stammgast
#20 erstellt: 17. Sep 2010, 17:44
Hätten wir das mal vorher gewusst ... Naja egal mir ist eben aufgefallen das es ja auch noch Benedictus gibt. Der kommt ja ggf. sogar nach Hause. Besser ginge es ja garnicht.

Naja der Herr bei Schluderbacher war sehr nett. Meinte aber, dass diese sowieso reduziert wären und er nicht mehr viel machen könnte. Ich habe ihm dann aber auch gesagt, dass er sowieso nicht die "erstbeste" Box kaufen soll sondern lieber noch ein paar Alternativen hören sollte.
Sollte sich herausstellen, dass die Cantons wirklich das "non-plus-ultra" für seine Ohren darstellen wird er bestimmt noch einmal überlegen :).

Zur Canton:

- sehr schöner Bühnenaufbau
- wunderbare Lösung des Klangs vom Lautsprecher
- SEHR beachtlicher Tiefgang für eine Kompaktbox.
- Die Gesamtwiedergabe hat ihm alles in allem sehr gut gefallen.

Ich persönlich fand die Box auch sehr schön und überlege ernsthaft diese bei mir hinzustellen. Das muss aber leider noch warten - es gibt eine Menge anderer Dinge zu bezahlen.
Da er jetzt auch viel hören wird schließe ich mich einfach an und wir haben beide etwas davon :).

Noch andere Vorschläge?


[Beitrag von Xale am 17. Sep 2010, 17:49 bearbeitet]
Xale
Stammgast
#21 erstellt: 19. Sep 2010, 11:25
So kurzes Update: Wir haben gestern die GS10 bei unserem Kölner Händler gehört. Diese hat ihm besser gefallen als die RS1 jedoch den Vergleich zur Canton verloren.

Noch andere Vorschläge?
<gabba_gandalf>
Stammgast
#22 erstellt: 19. Sep 2010, 12:43
Wenn ihm das etwas hellere Klangbild der Canton gefällt, könnte er sich z.B. auch mal eine Elac BS 244 anhören, auch was ganz feines!
Vielleicht könnte ihm auch Dynaudio zusagen, diese Contour ist zu diesem Gebraucht-Kurs ein richtiger Schnapper: https://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=5666353270&
Oder wenns neu sein muss vielleicht eine Focus 110 bzw. eine Excite X16

Gruß
weimaraner
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 19. Sep 2010, 19:52

Sibiii__ schrieb:
Wenn ihm das etwas hellere Klangbild der Canton gefällt, könnte er sich z.B. auch mal eine Elac BS 244 anhören, auch was ganz feines!



Halt,stopp.

Sebastian,ich unterstelle dir hier einfach das du diese Canton noch nicht gehört hast sonst würdest du das nicht schreiben.

Wahrscheinlich hast du irgendwo mal was von Canton und schrille Höhen gelesen und überträgst das jetzt einfach weiter,
bei der Canton Reference 9DC ist das aber absolut unrichtig!!

Die BS 244 und die Reference sind da so unterschiedlich wie es nur geht.


Xale schrieb:
So kurzes Update: Wir haben gestern die GS10 bei unserem Kölner Händler gehört. Diese hat ihm besser gefallen als die RS1 jedoch den Vergleich zur Canton verloren.


Vllt muss ja einfach der Geldbeutel mal leiden um glücklich zu werden.

Habt ihr vor die Swans zu hören??

Gruss
Xale
Stammgast
#24 erstellt: 20. Sep 2010, 08:17
Ja die Swans habe ich ihm auch noch nahegelegt. Die interessieren mich persönlich auch.

Die Cantons sind schon wirklich feine Boxen. Man müsste mal sehen, ob man die auch Zuhause hören kann. Ich würde nie wieder eine Box kaufen die ich nicht vorher in meinen Räumlichkeiten gehört habe. Das sieht er ganz genau so.
Ich bin damit bei den RS1 schon ganz schön auf die Nase gefallen.
Und die Cantons spielen ja noch einmal in einer ganz anderen Preisklasse :).


[Beitrag von Xale am 20. Sep 2010, 08:17 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#25 erstellt: 20. Sep 2010, 12:57
Hallo,

man muß erst mal sehen, was für den guten Klang verantwortlich ist. Also Lautsprecher daheim an eigener Elektronik unter realen Bedingungen hören, dann relativiert sich so manches.


Ich bin damit bei den RS1 schon ganz schön auf die Nase gefallen.


Warum hast Du sie dann nicht zurückgegeben, man hat ja bei Versandgeschäften ein 14 tägiges Rückgaberecht u. der Volker ist zudem doch recht kulant.


[Beitrag von Hifi-Tom am 20. Sep 2010, 13:00 bearbeitet]
MarkusNRW
Inventar
#26 erstellt: 20. Sep 2010, 13:01
hmm,hätte ein paar denon sc-sx 303 von denon.
ne saumässig geniale verarbeitung.

bei interesse einfach melden
Xale
Stammgast
#27 erstellt: 20. Sep 2010, 13:14
@Hifi-Tom: Ich habe es damals meinen Räumlichkeiten zugeschrieben. Versteh mich nicht falsch - die Boxen sind gut. Aber leider nicht mehr so wie ich sie beim Probehören in Erinnerung hatte.

Mein Upgrade wird aber noch ein wenig warten müssen. Leider kostet auch das Leben außerhalb des Hifi's manchmal viel Geld
<gabba_gandalf>
Stammgast
#28 erstellt: 20. Sep 2010, 16:46

Halt,stopp.

Sebastian,ich unterstelle dir hier einfach das du diese Canton noch nicht gehört hast sonst würdest du das nicht schreiben.

Ach ja, gut, dass du besser weisst, was ich gehört habe oder nicht
Ich würde der Vento jedenfalls kein warmes Klangbild attestieren. Ich finde es ist eher neutral mit leichter tendenz ins helle ... deswegen :

Wenn ihm das etwas hellere Klangbild der Canton gefällt

Da gehen nun mal die Auslegungen von hell, warm, usw. auseinander.


Wahrscheinlich hast du irgendwo mal was von Canton und schrille Höhen gelesen und überträgst das jetzt einfach weiter,
bei der Canton Reference 9DC ist das aber absolut unrichtig!!

Ich glaube von schrillen Höhen war in Bezug auf der Reference meinerseits nicht die Rede ... oder weisst du das etwa auch besser?

Mir ist aus klar, dass die Elac einen wesentlich ausgeprägteren Hochton hat ... aber es wäre doch einen Versuch wert (oder sehe ich das abermals falsch) ... vielleicht gefällt ihm das Klangbild ... vielleicht nicht ... deswegen auch Probehören. Und wenn er danach weiss, es gefällt ihm nicht ists auch gut!

Naja, mehr gibts meinerseits nicht zu sagen ...

Gruß
weimaraner
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 20. Sep 2010, 16:59

Sibiii__ schrieb:

Ach ja, gut, dass du besser weisst, was ich gehört habe oder nicht
Ich würde der Vento jedenfalls kein warmes Klangbild attestieren. Ich finde es ist eher neutral mit leichter tendenz ins helle ...


Wo und wann hast du diese Reference denn gehört??




Sibiii__ schrieb:


Naja, mehr gibts meinerseits nicht zu sagen ...


Für die Frage oben wirst du dich doch bestimmt nochmal bemühen,oder?

Gruss
<gabba_gandalf>
Stammgast
#30 erstellt: 20. Sep 2010, 17:07
Die Canton Reference habe ich bei meinem Onkel gehört ... falls du mirs nicht glaubst kann ich dir auch nicht helfen.
Ich kann dir nur sagen er hat die Reference an Yamaha-Elektronik laufen (wenn du's genau wissen willst: es war ein A-S und ein CD-S 2000) ... vielleicht ist das als hell empfundene Klangbild auch auf die Elektronik zurückzuführen (Yamaha ... hell)
Wo er es gekauft hat, kann ich dir nicht beantworten.


Für die Frage oben wirst du dich doch bestimmt nochmal bemühen,oder?

Für dich würde ich doch alles tun

EDIT: Zum Wann ... es war so ziemlich genau vor 6 Wochen am WE ... also noch nicht allzu lange her ... und an Alzheimer leide ich glaube ich bisher nicht!
Die Klangregler waren übrigens nicht verstellt.


[Beitrag von <gabba_gandalf> am 20. Sep 2010, 17:24 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#31 erstellt: 20. Sep 2010, 18:39
Vielleicht kriegen wir das zur Abwechslung hier mal ohne Polemik hin - auch ein u. dieselbe Kette kann bei unterschiedl. Menschen unterschiedl. Reaktionen auslösen u. zu unterschiedl. Hörerfahrungen, Beschreibungen führen, ganz abgesehen von den Präferenzen der einzelnen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 21. Sep 2010, 17:17

Hifi-Tom schrieb:
Vielleicht kriegen wir das zur Abwechslung hier mal ohne Polemik hin - auch ein u. dieselbe Kette kann bei unterschiedl. Menschen unterschiedl. Reaktionen auslösen u. zu unterschiedl. Hörerfahrungen, Beschreibungen führen, ganz abgesehen von den Präferenzen der einzelnen. :prost



Hallo,

das stimmt schon,

nur da hier die Elac BS 244 ins Spiel kam,
dem TE die RS 1 schon zu präsente Höhen enthielt,
und die Canton Reference hier eben deutlich anderst spielt als beide,

da gibt es auch keine zwei Meinungen ,das ist eben so.

Und wer da etwas anderes behauptet hat vllt Ohr-Alzheimer , gibts auch schon mit 15.

War der Lautsprecher deines Onkels auch keine Vento 802 oder 820?
Ach,lass es.....

Gruss
<gabba_gandalf>
Stammgast
#33 erstellt: 21. Sep 2010, 18:03

nur da hier die Elac BS 244 ins Spiel kam,
dem TE die RS 1 schon zu präsente Höhen enthielt,
und die Canton Reference hier eben deutlich anderst spielt als beide,

Upps, das hatte ich irgendwie überlesen ... dann ist der Vorschlag hinfällig.


War der Lautsprecher deines Onkels auch keine Vento 802 oder 820?
Er meinte, es wäre eine Canton Reference, vielleicht hat er sich vertan, vielleicht haben Raumakustik und oder Elektronik mir einen Streich gespielt ... ich weiss es nicht. Reichlich möbiliert ist der Raum jedenfalls nicht (hallig?) ... die Elektronik ist jedenfalls auch hell abgestimmt.

Und wer da etwas anderes behauptet hat vllt Ohr-Alzheimer , gibts auch schon mit 15.

So weit denke ich ist es noch nicht
Aber du hast mich jetzt schon ganz schön stutzig gemacht ... aber ich habe es auf jeden Fall leicht hell in Erinnerung
Da werde ich nächstes Mal noch mal umso genauer hinhören ... vielleicht kann er auch mal sie auch mal in einem anderen Raum aufstellen an anderer Elektronik ... womöglich kommt dann etwas anderes raus?!

Ich werde mich diesbezüglich das nächste mal vergewissern

Gruß und sorry fürs OT ... viel Glück, dass dein Nachbar bald fündig wird
Xale
Stammgast
#34 erstellt: 22. Sep 2010, 08:02
Kurzes Status-Update: Wir versuchen am Wochenende die Swans zu hören.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 22. Sep 2010, 15:55

Xale schrieb:
Kurzes Status-Update: Wir versuchen am Wochenende die Swans zu hören.



Viel Erfolg und viel Vergnügen,

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung bei "LS in kleinem Wohnzimmer" (vento 880.2?)
fonocaptores am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  57 Beiträge
Lautsprecher für Cambridge 840 A + 840 C in kleinem Wohnzimmer
Arkoudi am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  7 Beiträge
Neue Regallautsprecher in kleinem Zimmer
ThePcSwagTogether am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  13 Beiträge
Komplette Anlage im Wohnzimmer mit kleinem Budget
Crisp123 am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  8 Beiträge
Boxen für 17qm Wohnzimmer.....?
szczur am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  6 Beiträge
Neue Anlage fürs Wohnzimmer gesucht
Freefall7 am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  8 Beiträge
neue Anlage für 22qm Wohnzimmer
Tekknojunk am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  10 Beiträge
Guter Klang in kleinem Raum???
olafcm am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  5 Beiträge
Mal wieder neue Boxen.
p_w am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  3 Beiträge
Suche neue 400? Boxen!
der_angsthase am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Canton
  • Elac
  • Klipsch
  • Nubert
  • Teufel
  • Phonar
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 126 )
  • Neuestes Mitgliedlazerhawk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.656
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.312