Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Klassischer" Verstärker mit mp3 zu kleinem Budget?

+A -A
Autor
Beitrag
meckie77
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2010, 16:51
Hallo Freunde der guten Musik,

ihr seid schuld.

Nach tagelangem Stöbern hier in diesem überaus interessanten Forum hats mich also gepackt:

Nachdem ich jahrelang nur über ein kompaktes Aktiv-System Musik gehört habe, soll nun endlich wieder eine "richtige" Hi-Fi-Anlage her. Erstmal hatte ich vor, mir ein Heimkino-Set zuzulegen, aber eigentlich hör ich viel mehr Musik als dass ich Filme guck, auch tagsüber beim Arbeiten, und dafür hätte ich gern was gescheites, was nicht die Hälfte der Musik "verschluckt". Und dann kamen die Fotos der wunderschönen HiFi-Komponenten aus den letzten 3 Jahrzehnten hier im Forum. Da wars um mich geschehen.

Hier also mein Plan:

- Verstärker:
- hätte da gerne was schön klingendes aus den 70ern/80ern/90ern. Welche Modelle sind zu empfehlen? Hab ja ein bisschen im Klassiker-Forum gestöbert und mir sind eben diese wunderschönen Marantz und Rotel-Modelle aufgefallen.

- Lautsprecher:
- da würd ich mir gern was selber bauen, das hab ich vor einiger Zeit schonmal gemacht und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Da bin ich aber noch nicht schlüssig, was. Mir schwebt warmer Ton mit sattem Bass aber auch deutlich Zeichnung in Mitten und Höhen vor.

- Budget: 200-300 Euronen fur Verstärker plus Lautsprecher-Bausatz

- meine Quellen:
-a) ich weiss ihr hört das gar nicht gern, aber so ist es nunmal ;(
hauptsächlich hab ich mp3s (192-320 kbps) vom Laptop + iPod

b) vielleicht soll da in Zukunft noch was dazukommen:
- evtl. ein Plattenspieler (hab noch ne recht umfangreiche Plattensammlung hier stehen)
- evtl. CD-Player (was günstiges gebrauchtes)
- sicher noch ein Radio (da such ich noch nen gescheites)

Also hier meine Fragen an Euch:

1. Klingt der Plan vernünftig? :-)
Ich hatte vor, Ca 100-150 Euro für Verstärker und danach nochmals Ca 100-150 Euro für den Lautsprecher-Bausatz auszugeben. Mehr is grade leider nicht drin.
Später kann das ja evtl. noch ausgebaut werden...
Oder ist das allkes eh rausgeschmissenes Geld, wenn ich hauptsächlich mp3s höre?

2. Welche Amps der älteren Marantz/Rotel-Modelle aus den 70er/80er Jahren sind zu empfehlen? Welche haben denn hier einen guten "Ruf"?

Bin auch offen für andere Marken...
Worauf sollte ich achten, wieviel Leistung sollten sie mitbringen?

Also, ich freu mich über Eure Antworten, vielen Dank schonmal im Voraus für Tipps und Anregungen!

Viele Grüsse aus Berlin,

Meckie
Rade20
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2010, 17:00
Hi

so als Tipp zum Verstärker, kenn mich jetzt net so mit Marantz/Rotel aus, aber zb Yamahas aus den 90ern bekommt man zb recht billig in der Bucht, genauso wie zb Modelle von Harman/Kardon. Mit den Yamahas hab ich selber schon Erfahrung und ein Kumpel von mir hat zb nen AX490 er billig aus der Bucht gekauft, welcher natürlich einwandfrei funktioniert.

Zu den Lautsprecher kann ich dir nich viel sagen aber, entweder du kaufst da auch was Gebrauchtes oder baust dir kompakte Zweiwegeriche für des Geld. Wär bei dem Budget das Vernüftigste denk ich.
meckie77
Neuling
#3 erstellt: 21. Feb 2010, 17:51
Danke für den Tipp! Sind die Modelle aus den 90ern klanglich besser als die aus den 70ern/80ern?
Simple_Simon
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Feb 2010, 19:46
Wahrscheinlich ist es so, dass man, zumindest wenn man gebraucht kauft, den Selbstbau was das Preis/Leistungsverhältnis unterbieten kann.

Wenn du nur auf der Suche nach dem best-buy bist, ist es wahrscheinlich besser von Selbstbau abzusehen.

Wenn du trotzdem selber etwas bauen willst ( ich habe das auch schon gemacht, und es macht spass ;)) dann Frag mal im Selbstbau Forum nach, was man dir so empfehlen kann.
Ich habe mich, als ich meine Boxen gebaut habe, nach einer groben Richtungsweisung hier im Forum noch von dem Händler Udo Wohlgemuth beraten lassen. Ich kann dir das nur empfehlen.

Bedenke bei deiner Budgetplanung, das du neben den Kosten für das Holz auch Geld für das Finishing ausgeben musst. Der Lack bzw. das Furnier waren bei mir nach Bausatz und Holz der größte Posten beim Bau meiner Lautsprecher.

Bei Verstärkern sagt man, dass sich bei Stereo-Verstärkern seit den letzten 20 oder 30 Jahren nichts wesentliches mehr getan hat.
Ich schätze mal du wirst schon vernünftige Ergebnisse einfahren, wenn du irgendetwas solides aus den 70ern, 80ern oder 90ern kaufst.
Bei deinem Budget werden die Boxen sowieso der schlimmste Qualitätshämmer sein, solange der Verstärker einigermaßen etwas her gibt.

Ob dein Plan vernünftig ist kann ich nicht beurteilen.
Wahrscheinlich wird es auf jeden Fall lohnen noch etwas Geld für die Lautsprecher anzusparen.
Besonders bei den Selbstbau Lautsprechern, kann es unter Umständen besser sein sich anstelle eines Einsteigerbausatzes gleich etwas besseres zu holen, ganz einfach mal wegen des Aufwandes den man mit dem Bau hat.


[Beitrag von Simple_Simon am 22. Feb 2010, 19:53 bearbeitet]
meckie77
Neuling
#5 erstellt: 09. Mrz 2010, 13:11
Danke für den Tipp! Dann werd ich mich zunächst mal auf die Suche nach einem günstigen aber "ordentlichen" Verstärker aus den 70er 80er und 90er Jahren machen. Wenn hier jemand ein gutes Angebot hat, würd ich mich über Tipps freuen!

Viele Grüsse!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Komplette Anlage im Wohnzimmer mit kleinem Budget
Crisp123 am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  8 Beiträge
1. HiFi Anlage mit kleinem Budget
debi-jan am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  69 Beiträge
(klassischer?) Stereo-Verstärker gesucht
hasustyle am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  11 Beiträge
Boxen für Technoliebhaber mit kleinem 11 m2-Zimmer mit kleinem Budget (mit Skizze)
technoliebhaber am 17.08.2016  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  8 Beiträge
Kaufberatung für einen Neuling mit kleinem Budget!
Peerle87 am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  12 Beiträge
Guter Einstiegsverstärker bei relativ kleinem Budget.
Allaton am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  19 Beiträge
Stereo für 70m² bei kleinem Budget
dirt_reynolds am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung klassischer Verstärker/Komponentenanlage
Phil247 am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  2 Beiträge
Kleines Stereosystem für kleinen Raum mit kleinem Budget ;)
summer69 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  38 Beiträge
Lautsprecher mit kleinem Budget (200 Euro)
Croshk am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.181