gute Kompaktanlage mit DAB+

+A -A
Autor
Beitrag
Christian_Sch.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2017, 15:07
Hallo Leutz,

ich brauche eine neue Kompaktanlage für einen ca. 10 qm großen Raum. Ich habe schon verschiedenes im Internet recheriert aber irgendwie bekomme ich meine zwei Hauptansprüche nicht auf einen "Nenner". 1. Anspruch ist das die Anlage DAB+ haben sollte da in dem Raum doch viel Radio gehört wird und der "normale" Empfang über FM ist echt mehr als "bescheiden". Der zweite ist das die Anlage möglichst nicht über 300,- Euro kosten soll, wenn es geht auch günstiger. Ich weiß das Bugdet ist etwas knapp aber es muss ja nicht High End sein. Guter Klang ist mir aber denoch wichtig, genauso wie noch ein guter alter CD Player. Ich habe schon bei diversen Elektronikriesen geschaut aber irgendwie haben die meisten dort sich irgendwie "billig" angemutet. Also habt Ihr da Empfehlungen für mich? THX!!!
WiC
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2017, 21:55
Hallo,

ich würde noch ein paar Euro drauflegen, für € 339.- gibt es hier eine wirlich gute Anlage: Denon D-M 40 DAB

LG
Christian_Sch.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mrz 2017, 17:30
@Fanta4ever

Danke für deinen Tipp. Hört sich schon sehr gut an, nur der besseren "Hälfte" ist jetzt eingefallen das sie sehr gerne Bluetooth auch noch dabei haben möchte. Typisch Frau, immer was zu meckern. ;-) Haybe jetzt im Netz geschaut aber DAB+ und Bluetooth gibt es relativ selten bei Anlagen.Habe jetzt eine von Panasonic gefunden die auch so um den Preis kostet. Das ist die Panasonic SC-PX84. Hat jemand Erfahrung mit der Anlage und kann man diese empfehlen? Klar würde ich lieber eine von Teufel, Denon, Onkyo oder so nehmen aber dort haben die keine "Eierlegenewollmilchsau"!
WiC
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2017, 19:39
Bollze
Inventar
#5 erstellt: 25. Mrz 2017, 19:57
Panasonic ist kein Kult, baut aber gute Anlagen, fast so schön, wie man sie schon von der Konzernschwester Technics kannte, als man sich diese Marke noch leisten konnte.
Panasonic ist sehr innovativ, ein DAB-Modul wurde selbst entwickelt, was sehr empfangsstark sein soll und derzeit optimiert man die Digitalverstärker.
Viele Halbleiter wurden und werden von Panasonic selbst entwickelt, wenn der Markt keine zufriedenstellende Lösung anbietet.
Würde ich mir eine Anlage kaufen neu müssen, dann würde ich mal z.B. diese hier anschauen..
http://www.panasonic...ysteme/sc-pmx74.html

Bollze


[Beitrag von Bollze am 25. Mrz 2017, 20:07 bearbeitet]
Christian_Sch.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mrz 2017, 10:09
@Fanta4ever

Das mit dem seperaten Empfänger ist auch eine Lösung aber ehrlich gesagt möchte ich wenn schon, das in der Anlage integriert haben. Aber trotzdem danke für den Tipp.

@Bollze

Was ist der Unterschied zwischen der Anlage die ich aufgeführt habe und deiner? Ist das nur das Nachfolge Modell oder wie?

@all

Sonst noch jemand Vorschläge? Was ist eigentlich von Yamaha zu halten? Davon gibt es auch ein paar Anlagen die das haben was ich suche.
WiC
Inventar
#7 erstellt: 27. Mrz 2017, 14:44

Christian_Sch. (Beitrag #6) schrieb:
Was ist eigentlich von Yamaha zu halten?

Von den Yamaha MusicCast (Pianocraft) Systemen halte ich sehr viel, wenn du eins findest das alles hat was du benötigst und ins Budget passt.

Die Leistung der MusicCast MCR-N470/570D ist mit: Ausgangsleistung / Kanal ( 6 Ohm, 1 kHz, 10% THD ) 22 W + 22 W nicht gerade üppig, aber für 10m² wird es reichen.

Die liegen aber über dem Budget.

Die Denon Anlage ist etwas kräftiger und hat mMn Top Boxen, was für den Klang in der Hauptsache verantwortlich ist, aber wenn integriertes Bluetooth einen höheren Stellenwert hat dann ist das eben so

LG
Bollze
Inventar
#8 erstellt: 27. Mrz 2017, 19:31
Panasonic SC-PX84, dazu spuckt Google leider nichts aus. Nichts

Bollze
skyranger73G
Stammgast
#9 erstellt: 27. Mrz 2017, 20:09
Philips BTB7150/10 Mini Stereoanlage mit Bluetooth (150 W RMS, DAB+, NFC, aptX, USB Direct), silber/schwarz

https://www.amazon.d...G/ref=cm_cr-mr-title

Sehr gute kleine Anlage mit sehr guten Lautsprechern (4 Ohm) > 2-Wege Bassreflex (Bassrohr hinten) Kalotten-Hochtöner und 12 cm Kevlar Tieftöner mit vergoldeten Anschlußbuchsen .
Habe die Boxen selbst schon gehört, klingen bei richtiger Aufstellung und Ausrichtung wirklich sehr gut.
Preis je nach Angebot zwischen 250 und 300 €.


[Beitrag von skyranger73G am 27. Mrz 2017, 20:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage DAB+
jdbug1 am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2013  –  4 Beiträge
Kompaktanlage mit DAB+
Strange_Ranger am 06.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.05.2016  –  5 Beiträge
Kompaktanlage DAB+ und Internetradio
cocacola-light am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  2 Beiträge
gute Kompaktanlage
JanHH am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  2 Beiträge
Gute Kompaktanlage
Anarock am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  3 Beiträge
Gute Kompaktanlage
KAMOV am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  2 Beiträge
DAB+ Suche gute Minianlage.
langen am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  22 Beiträge
Welche Kompaktanlage mit USB, DAB+, Internetradio, Kopfhörer?
Techflaws am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  13 Beiträge
Kompaktanlage DAB CD Fernbedieung mit Nummern Tasten
Florian111 am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  5 Beiträge
Suche Kompaktanlage mit CD, DVD, DAB+
vroni1510 am 25.11.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.092 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedphil__
  • Gesamtzahl an Themen1.475.470
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.055.139

Hersteller in diesem Thread Widget schließen