Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Korsun V8i + Shanling T200C + Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
begi
Neuling
#1 erstellt: 27. Dez 2004, 00:05
Hallo Leute

So, jetzt kommt von mir auch mal ein Posting...Ich habe in letzter Zeit etliche Stunden in diesem Forum gelesen und seehr viele Infos erhalten.

Vielleicht stelle ich mich auch noch kurz vor: Mein Name ist Men Beglinger und komme aus der Schweiz. Bin unterdessen 29 Jährchen alt und verdiene meine Brötchen in der IT Branche. Wer noch mehr wissen will: http://www.begi.org.

Nun, es steht der Kauf einer neuen HiFi Anlage bevor. Allderdings - je mehr Infos ich habe, umso schwieriger wird es sich zu entscheiden.
Ich habe jetzt mal die ersten Nägel eingeschlagen und mich (fast...) für einen Korsun V8i und T200C entschieden. Postings gibts ja massig über diese Geräte und ich denke mal, dass die in Ordnung sind.
Sobald diese Geräte eingetroffen sind, werde ich sie in mein Handtäschchen packen und die passenden Lautsprecher suchen.

Interessieren würden mich die Sonus Faber Cremona, B&W 802/803 und Isophon Vieta.

Gibt es jemand, der diesen Verstärker mit diesen Boxen betreibt? Irgendwelche Meinungen dazu?

Dann habe ich als SAT-Reciever eine Dreambox 7000. Diese hängt an meiner Surround Anlage. Da ich die Dreambox aber auch an der HiFi Anlage benutzen möchte, würde ich gerne ein Glaskabel an einen externen DAC hängen.
Bei Cattylink gibts einen "Lite DAC-50". Ich konnte allerdings absolut keine Infos dazu finden. Hat da irgendjemand einen Tip oder mehr Infos?
Dann bräuchte ich auch noch eine "optische Weiche", d.h einmal Glas rein, zweimal Glas raus. Wo bekomme ich sowas?

Allen die bis hier gelesen haben danke ich schon mal im Voraus

Gruss, Men
OnkelFranz
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Dez 2004, 00:35

begi schrieb:
Ich habe jetzt mal die ersten Nägel eingeschlagen und mich (fast...) für einen Korsun V8i und T200C entschieden. Postings gibts ja massig über diese Geräte und ich denke mal, dass die in Ordnung sind.
Sobald diese Geräte eingetroffen sind, werde ich sie in mein Handtäschchen packen und die passenden Lautsprecher suchen.


hmm, nachdem Du Schweizer bist - wo kaufst Du die Geräte? Direktimport oder in der Schweiz?

Bye!
begi
Neuling
#3 erstellt: 27. Dez 2004, 00:39
Ich werde sie wohl direkt von cattylink importieren.

Gruss, Men
OnkelFranz
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 27. Dez 2004, 00:44

begi schrieb:
Ich werde sie wohl direkt von cattylink importieren.

Gruss, Men


..das habe ich auch vor. Wo in der Schweiz wohnst Du (ich in Züri...).

Bye!
begi
Neuling
#5 erstellt: 27. Dez 2004, 01:10
In der Nähe von Thun...hm, da könnte man ja eine Sammelbestellung machen...:prost

Gruss, Men
OnkelFranz
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Dez 2004, 18:53

begi schrieb:
In der Nähe von Thun...hm, da könnte man ja eine Sammelbestellung machen...:prost


ja, das kam mir auch in den Sinn. Ich hatte schon Kontakt mit cattylink und werde mal anfragen, ob sich bei einer gemeinsamen Bestellung etwas "herausholen" lässt

Ich melde mich dann in Kürze bei Dir (per e-Mail mit der Adresse auf Deiner Homepage). Weisst Du eigentlich, was der schweizer Zoll kassiert? Ich steige da nicht ganz durch und meine Anfrage bei denen wurde bisher nicht beantwortet.....

Bye!
ThomasL
Stammgast
#7 erstellt: 27. Dez 2004, 19:35
@OnkelFranz

Zoll ist fast nichts, das sind nur ein paar Franken, 7.6% MWST musst du noch auf den Preis inkl. Fracht bezahlen, der Spediteur verlangt auch noch für die Abwicklung der Importversteuerung ca. 15 - 40 Franken (je nach Spediteur)
ferryot
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Dez 2004, 10:40
Hallo, ich betreibe den Korsun V8i mit einem kleinen Shanling und den Aurum Cantus Monn Goddess II.
Zu dem Korsun kann ich nur sagen, GENIAL +++ Shanling ist halt der kleinste, dafür hat er nur 170 Euro gekostet, also auch Preis/Leistung absolut super.
Die richtige Überaschung waren die Aurum Cantus
Einfach unglaublich schöner, sehr präziser und enorm räumlicher Klang.
In allen Bereichen ein Traum. Immerhin haben die Lautsprecher ja fast 1000,- Euro gekostet
Es kam zwar noch Transport und Steuer hinzu, aber wenn ich den Klang vergleiche, dann habe ich schätzungsweise 3 - 4000 gespart.
Ich war zum Glück so schlau und hab 3 Paar gekauft.
Also, meine Empfehlung für Korsun, Shanling und Aurum Cantus.
Panther
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2004, 14:29
Hi,

ich sags ja immer wieder: Cattylink ist viiiiel zu teuer. Unbedingt Preise vergleichen!

Wobei Cattylink wohl wenigstens noch Aurum Cantus liefert. Die sind nicht mehr ganz so leicht zu bekommen.

Grüße

Panther
ferryot
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Dez 2004, 14:57
Tja, ob zu teuer liegt im Auge des Betrachters.
Gemessen an deutschen Preisen, ist cattylink günstig.
Die Aurum habe ich übrigens direkt vom Werk gekauft.
Das die Preise bei Cattylink steigen, liegt an dem Bekanntheitsgrad.
begi
Neuling
#11 erstellt: 30. Dez 2004, 15:48
Ich denke schon, dass cattylink nicht der billigste ist. Allerdings bestelle ich lieber bei einem Anbieter der bekannt ist und auch einen guten Ruf hat - und zahle dafür auch gerne ein bisschen mehr. China ist halt schon ein bisschen weit weg...

@Panther: Bei wem hast Du denn bestellt?

Gruss, Men
OnkelFranz
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Dez 2004, 18:12

begi schrieb:
Ich denke schon, dass cattylink nicht der billigste ist. Allerdings bestelle ich lieber bei einem Anbieter der bekannt ist und auch einen guten Ruf hat - und zahle dafür auch gerne ein bisschen mehr. China ist halt schon ein bisschen weit weg...


Sali Begi,

cattylink nervt langsam. Trotz inzwischen mehrerer e-mails erhalte ich keine Antwort. Ich habe es jetzt per Fax probiert. Mal sehen.

Ich habe noch Preise von timaudio und coemaudio. Beide sind ganz eindeutig billiger als cattylink und reagieren prompt auf e-mails. Allerdings kann man scheinbar nur bei cattylink per Kreditkarte zahlen, bei coemaudio geht immerhin noch PayPal, bei timaudio nur Überweisung. Letzteres ist mir aber deutlich zu riskant. Der Kram ist zwar wesentlich billiger als in der Schweiz, aber es geht trotzdem um eine Stange Geld.

Bye!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Korsun V8i
bla_bla am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  2 Beiträge
Korsun v6i oder v8i???
prinzbasso am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  17 Beiträge
Korsun V6i <-> V8i
nethermes am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  11 Beiträge
Testbericht StereoVollVerstärker Korsun v8i - der Ultimative
Phish am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  3 Beiträge
Schäfer & Rompf 1+ vs. Korsun V8i
azeiher am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  4 Beiträge
Korsun V8i/V6i an Kef Reference 203
moonchild1967 am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  11 Beiträge
Wie komme ich günstig an einen Shanling SCD-T200c?
Der_Hexer am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Korsun v6i/V8i und Infinity Kappa 8A ?
Hendrix am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  6 Beiträge
Korsun V8 passend für mich ???
sinnsucher am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  12 Beiträge
Shanling mc 3000 - eine Alternative?
gfaber am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedhalhal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580