Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit Korsun v6i/V8i und Infinity Kappa 8A ?

+A -A
Autor
Beitrag
Hendrix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Sep 2004, 16:54
Hallo! Hat einer von euch Erfahrung mit dieser Kombi? Bin noch Besitzer von einer Rotel 970BX Vorstufe und zwei Denon POA-4400 Mono Endstufen. Habe viel gutes über den Korsun v8i gehört. Meine Vor-Endstufenkombi klingt zwar schon sehr gut, ich denke aber mal, dass man den Klang noch toppen kann. Bei den Kappas ist blos das kleine Problem, dass sie sehr stromhungrig sind, der Wirkungsgrad ist nicht sehr toll und die Box schwank so zwischen 1 Ohm und mindestens 4 Ohm. Da machen viele Verstärker die Grätsche. Ist halt die Frage, ob der V8i das verkraftet. Der v6i mit 300 Watt würde mir aber dicke reichen, zumal wäre er wohnraumfreundlicher und 300 Euro günstiger. Wäre toll wenn es ein paar Meinungen zu diesem Thema gebe. Optimal wäre ein Meinung von einem Korsun Besitzer der auch ein paar "schwierige" Boxen besitzt.
Manfred_Kaufmann
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2004, 17:55
http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=5255

oder im Nubert-Forum mal nach Korsun suchen -> dort gibts einen sehr ausführlichen Bericht eines begeisterten v8i-Besitzers.

oder hier noch was: http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=5255


[Beitrag von Manfred_Kaufmann am 07. Sep 2004, 17:59 bearbeitet]
Hendrix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Sep 2004, 18:20
Danke für die Antwort. Habe bereits alles was ich im Web finden konnte, gelesen. Auch alle Berichte im hifi-forum und im nubert forum. Bei den Kappas ist das aber so ne Sache; wenn ich meine Vor- und Endstufen verkaufe um an das Geld für den Korsun ranzukommen, und dann merke, dass der Korsun bei den Kappas zusammenbricht, dann hab ich gelitten. Muss aber die Teile zuerst verkaufen, als Student kommt man leider nicht so an Geld.
Was hat es eigentlich mit dem Dämpfungsfaktor auf sich? Röhrenverstärker haben ja soweit ich weiss einen geringen Dämpfungsfaktor. Sowas wäre ja klanglich auch interessant, aber die Kappas würden den Verstärker wohl duchs LS-Kabel einsaugen und danach ausspucken.... Habe auch noch nichts vom Dämpfungsfaktor des Korsun v6i und des v8i gelesen; wer was weiss oder abschätzen kann, bitte posten.
Panther
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2004, 20:26
Hi Hendrix,

für den v8i gibt Korsun einen Dämpfungsfaktor von >200 an. Für den v6i konnte ich bei Korsun keine Angabe finden. Salienttrade gibt auch für den v6i >200 an; keine Ahnung, wo die Angabe herkommt.

(Offenbar ist Salienttrade also immer noch dabei, die Dinger zu verscherbeln. Naja, seine Sache. Das Thema hatten wir ja schonmal.)

Ein hoher Dämpfungsfaktor bedeutet, dass der Verstärker einen niedrigen Ausgangswiderstand hat. Die genaue Definition findest Du in mannigfaltigen Quellen im Netz. Die klangliche Relevanz des Dämpfungsfaktors scheint jedoch eher umstritten zu sein, da ja Röhrenverstärker typischerweise einen eher niedrigen Dämpfungsfaktor haben.

Ob jedoch die Korsuns etwas für Deine Kappas sein könnten, kann ich auch nicht beantworten. Frag halt mal bei den Online-Versendern an, lass Dir einen schicken und nimm notfalls das Fernabsatzgesetz in Anspruch. Nur die Verkohlungen musst Du notfalls wegwischen.


Grüße

Panther
Satanshoden
Stammgast
#5 erstellt: 07. Sep 2004, 21:07
Hi,


aber die Kappas würden den Verstärker wohl duchs LS-Kabel einsaugen und danach ausspucken....


Davon kannst du getrost ausgehen.

Der Dämpfungfaktor errechnet sich aus der Ausgangsleistung und dem Ausgangswiederstand, keine Ahnung wie jetzt genau. Leistung hat der große Korsun schon mal. Ein Dämpfungsfaktor von über 200 erscheint mir sehr niedrig, inwieweit der dann recht hohe Ausgangswiederstand des Korsun der Paarung im Wege stehen könnte wüsste ich auch gerne.

Klanglich ist der Dämpfungsfaktor zurecht äußerst umstritten. Durch die passive Frequenzweiche nivellieren sich die Unterschiede so ziemlich. Die höhere Leistung konnte ich aber bisher immer klar nachvollziehen. Die Chassis "hängen" einfach straffer am Amp, außerdem kam es immer druckvoller.


Gruß


[Beitrag von Satanshoden am 07. Sep 2004, 21:15 bearbeitet]
Hendrix
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Sep 2004, 23:56
Das hilft mir schon mal weiter. Ich denke, ich werde dann mal demnächst, in nem Monat oder so, die Denon Monos und die Rotel Vorstufe verkaufen. Wenn hier jemand Interesse hat, kann er sich gerne melden. Ansonsten gehn die Teile bei eBay weg. Der Thread v6i gegen v8i ist ja leider versandet so weit ich das beobachten kann, genaue Unterschiede wären natürlich schön zu wissen. Die Infos mit dem Dämpfungsfaktor haben mir auch etwas geholfen, höherer Dämpfungsfaktor bedeutet also nicht gleich besserer Klang oder sowas Ähnliches. Aktuelle Rotel Endstufen werden mit einem Dämpfungsfaktor von 1000 angepriesen. Das wirklt natürlich beindruckend. Vor 6 oder 7 Jahren gabs wohl ne nobel Endstufen-Reihe von Rotel mit rötlichem Holz an der Seite für tierisch viel Geld. Der Freund eines bekannten wollte ein paar Kappa 9 dran betreiben, aber die Dinger waren zu schwach. Das ist der Hammer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Korsun V6i <-> V8i
nethermes am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  11 Beiträge
Korsun v6i oder AVM A2
Hendrix am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  5 Beiträge
Import Dussun/Korsun V6i
Times am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  5 Beiträge
Korsun V8i/V6i an Kef Reference 203
moonchild1967 am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  11 Beiträge
Korsun v6i oder v8i???
prinzbasso am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  17 Beiträge
Korsun V6i - Händler
bugatti am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  14 Beiträge
Vollverstärker für Infinity Kappa 8a
Markus-christian am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  9 Beiträge
Schäfer & Rompf 1+ vs. Korsun V8i
azeiher am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  4 Beiträge
Dussun V6i oder Dussun V8i
ax3 am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  14 Beiträge
Korsun V8i + Shanling T200C + Boxen?
begi am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.988