KEF Q100 gegen Magnat Quantum Edelstein

+A -A
Autor
Beitrag
crunkiado
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Feb 2018, 21:16
Hallo miteinander,

Ich bin absolut kein Hifi Kenner und möchte gerne eure Meinungen zur KEF Q100 und der Magnat Quantum Edelstein hören.
Ich möchte mir aktuell neue Lautsprecher und einen Verstärker anschaffen. Es laufen aktuell Aktionen für diese beiden Lautsprecher und beide werden im Web unabhängig voneinander hoch gelobt. Ich kann leider keine der beiden in meiner Umgebung probe hören und möchte mich gerne auf eure Tipps verlassen. Worin kann man sagen dass sich folgende Lautsprecher unterscheiden und zu welcher würdet ihr mir eher raten (+aus welchen Gründen).

Danke für die Unterstützung

liebe Grüsse

crunkiado
love_gun35
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2018, 21:25
Hallo,
ich war heute selber mal wieder Probehören. Habe heute mal wieder eindrucksvoll gehört wie unterschiedlich Lautsprecher klingen.
Ich kann beim besten willen dein Hörempfinden nicht wissen und deshalb wäre es am besten du bestellst beide Modelle und hörst sie dir zuhause an.
Den Geschmack von einem guten Essen kann ich dir auch nicht empfehlen, das musst du schon selber probieren wie es schmeckt.
crunkiado
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Feb 2018, 17:35
das mit dem Probehören und zurücksenden stelle ich mir problematisch vor

Kann sonst noch jemand etwas dazu sagen :-) ?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2018, 20:12
Hallo,

ohne ein Anhören verschiedener Lautsprecher und einem Ausprobieren/Vergleichen einer engeren Auswahl bei Dir zu Hause kommst Du nicht zielführend weiter.

Genau so wie bei zwei verschiedenen Mahlzeiten von denen Du gelesen hast.

Wenn Du mal einige Boxen kennst und Du dazu beschreiben kannst was Dir bei Dir zu Hause daran gefällt und nicht gefällt können wir Dir vielleicht interessante Alternativen nennen.

Ansonsten könntest Du aber die beiden genannten Boxen vergessen und eine übliche Kaufberatung ansatzweise sinnvoll starten:


Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, sind die folgenden Infos hilfreich, auch um die nachfolgenden Fragen besser verstehen zu können:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3%B6rrichtige_Lautst%C3%A4rke

Des Weiteren ist es für eine Beratung sinnvoll, wenn Du - möglichst nach dem Lesen und Verstehen obiger Infos - die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut? Was für einen Anspruch hast Du an das Hören von Musik? Geht es Dir tatsächlich um HiFi/Stereo oder um Fersehton/Raumbeschallung/Disko/Party/PA? Kennst Du/machst Du Live-Musik mit natürlichen Instrumenten/Stimmen und möchtest Du solche Musik zu Hause möglichst echt/gut reproduzieren?

8. Welche Lautsprecher hast Du bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.


VG Tywin
ATC
Inventar
#5 erstellt: 09. Feb 2018, 19:29

crunkiado (Beitrag #3) schrieb:
das mit dem Probehören und zurücksenden stelle ich mir problematisch vor

Kann sonst noch jemand etwas dazu sagen :-) ?


Nimm die KEF ....
love_gun35
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2018, 00:50
Ja, hast recht, er soll die KEF nehmen.
Irgendwie hab ich das Gefühl dass 80% der Ratsuchenden 200 km von der Zivilisation weg wohnen oder eine Adresse haben wo kein Lieferdienst hin findet.
WiC
Inventar
#7 erstellt: 10. Feb 2018, 08:40
Ich würde die Magnat nehmen, so ein Edelstein der hat schon was...

LG
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2018, 09:21
Hier kann man würfeln:

http://www.wuerfel.jetzt/1.html

Gerade Zahl = KEF
Ungerade Zahl = Magnat
WiC
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2018, 13:55
Ich hatte ne 5

LG
love_gun35
Inventar
#10 erstellt: 10. Feb 2018, 14:44
Wenn du die 5 hast dann Magnat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Q100 + Magnat RV1 ?
Akrival am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  11 Beiträge
Vollverstärker für Magnat Quantum Edelstein
NonHifiGeist am 11.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.12.2017  –  11 Beiträge
AV-Receiver für Magnat Quantum Edelstein
MQuantumE am 05.03.2018  –  Letzte Antwort am 05.03.2018  –  2 Beiträge
Passender Verstäker und Streamer zu Quantum Edelstein
Ch144 am 13.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  9 Beiträge
KEF Cresta 2 oder Magnat Quantum 502?
songido am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
DALI Zensor 1 oder KEF Q100
daehoidar am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  12 Beiträge
Tannoy DC4, DC6 vs. Kef Q100, Q300
holli214 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  10 Beiträge
Magnat Edelstein versus Heco Music Style 200
asteinha am 03.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  6 Beiträge
Spricht etwas gegen Magnat Quantum 757?
Crashman am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs. Magnat Quantum 907
majorocks am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedEdelossi65
  • Gesamtzahl an Themen1.425.906
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.139.642

Hersteller in diesem Thread Widget schließen