Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Receiver Erfahrung mit Onkyo und Teac

+A -A
Autor
Beitrag
TravelPussy
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 20:34
Hallo.
Mich würde interresieren, was ihr von den beiden CD-Receivern haltet, bzw. ob mir jemand etwas dazu sagen kann:

Nr.1 CD-Receiver Onkyo CR-305 TX
http://www.audiovisi...o/Design/cr305tx.htm

Nr.2 CD-Receiver Teac CR-H 220
http://www.audiovisi...n-Anlagen/crh220.htm

Beide Receiver kosten ohne Boxen etwa 250 Euro und würden mir sehr zusagen. Der Teac sogar noch etwas mehr, da man bei ihm auch einen Aktiven Subwoofer anschließen kann.

Das einzige was mich abschreckt ist die Tatsache, das beide Receiver "nur" 2x 20 Watt, bzw. 2x 25 Watt leisten.
Ich hatte mal kurz das Denon DF-101 (2x 35 Watt) mit Bose Boxen bei mir zuhause stehen und war doch etwas enttäuscht von der Leistung. Musik war ganz OK, aber wenn ich meinen DVD Player angeschlossen habe, dann konnte, bzw. musste ich die Lautstärke voll aufdrehen um halbwegs Zimmerlautstärke zu bekommen. Ich meine, das dass beim Onkyo und Teac noch schlimmer sein könnte, da beide Geräte ja noch weniger Leisten als das von Denon, oder liege ich da falsch?
Trichord
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 04. Jan 2005, 01:17
Hi,

ich habe gerade vor zwei Wochen einen Teac CD-Receiver gekauft. Leider habe ich mich dermassen darüber genervt, dass ich ihn nun gegen Onkyo Mini-Komponenten ausgetauscht habe. Die sind nun wunderbar.

Der Reihe nach: Ich habe per Internet den Teac CR-L600 gekauft, der ist ganz ähnlich wie der CR-H220 (hab grad keinen guten Link zur Hand, aber findest schon was). Laut Handbuch leistet der 30 Watt pro Kanal. Weiter hinten in der Anleitung wird dann die Leistungsaufnahme des ganzen Geräts jedoch mit nur 40 Watt angegeben, mit anderen Worten: die 30 Watt sind reine Phantasie und unseriöser Schwachsinn.

Dementsprechend musste ich dann die Lautstärke voll aufdrehen um nur schon aus meinen kleinen Lautsprechern etwas rauszubekommen.

Weiter war das CD-Laufwerksgeräusch nervtötend und das Ding hatte keine Uhr (glaub der CR-H220 hat auch keine)

Dann hat mir jemand die Onkyo 205 Minikomponenten empfohlen. Ich habe nun die SCR-205X(SH) gekauft. (Receiver und separater CD-Player).

Davon bin ich nun absolut begeistert. Leistet zwar "nur" 20 Watt, aber das scheinen keine "Teac-Watt" zu sein, sondern echte. Jedenfalls muss ich bei den gleichen Lautsprechern nur ein Viertel aufdrehen und der volle Sound ist da. Hätte sogar noch ausreichend Reserve für höhere Lautstärke. Die scheinen also bei Onkyo einiges seriöser zu sein als bei Teac.

Logisch, dass ich dir also Onkyo empfehle...und Hände weg von Teac :-)
TravelPussy
Neuling
#3 erstellt: 04. Jan 2005, 16:57
Schönen Dank schon mal.
Um es noch mal klar zu stellen. Mir ist schon klar das so ein CD Receiver keine Dolby Digital Anlage ersetzen kann. Das will ich aber auch nicht. Aufgrund der Bauweise meines Wohnzimmers habe ich nicht die Möglichkeit (und Lust) mir fünf Boxen aufwärts reinzustellen. Mir geht es eher um eine vernünftige, bezahlbare und auch möglichst kleine Lösung für meine vier Wände. Klassische HiFi Anlagen sind mir zu groß, dafür fehlt ebenso der Platz.
Was der Anschluß am DVD Player angeht, so geht es hierbei darum, das wohl alles besser klingt, als die Lautsprecher, die im Fernseher eingebaut sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
teac versus onkyo
telefraggle am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  4 Beiträge
Teac CR-H 225
günni3 am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  3 Beiträge
Kleiner Receiver: TEAC Reference 500 / 600 oder ?
thowe am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  3 Beiträge
Welchen CD-Receiver
udossi am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  2 Beiträge
Welcher CD-Player / Wechsler? Onkyo?
Spalti2000 am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  2 Beiträge
Teac CD-Receiver gesucht - aber wo sind die Unterschiede!
skippa am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  2 Beiträge
Teac oder Denon?
goofy69 am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  4 Beiträge
Netzwerkreceiver: Onkyo TX-8050 oder TEAC CR-H500DNT?
biff1954 am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  2 Beiträge
TEAC oder Pianocraft Kompaktanlage?
mklang05 am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  12 Beiträge
Onkyo TX-8030 Stereo Receiver: mit CD oder DVD kombinieren?
oohsunny am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedMauriceOt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.888