Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker Beratung!

+A -A
Autor
Beitrag
DMchen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jan 2005, 15:00
welchen Verstärker soll ich nehmen?
NAD C372
SAC Icon MkII
Vincent SV 233
Vincent SV 236
VIncnet SV 226

Musikverteilung: 30%Jazz, 30%Blues, 30%Indi und 10%Rock
DerOlli
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2005, 18:35
Hi,

am besten den, der dir am besten Gefällt unter
Berücksichtigung deines Musikgeschmacks.
schlack
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jan 2005, 19:12
hi, hast du die alle schon gehört?
wenn ja, wie ist deine meinung?

an deiner stelle würde ich mir bei freunden oder beim händler einfach mal 2 ausleihen und probehören. es gibt dazu noch keine altenative.
den nad gibts bald in jeder ecke. bei sac (wäre meine empfehlung) wird die luft schon dünner. wenn du aber glück hast gibt in deiner ecke einen händler der sac und andere, gleichwertige verstärker vertreibt.
hingehen-probehören-berichten .



gruß schlack
DMchen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jan 2005, 20:39
Danke!

Leider hab ich sie alle noch nicht gehört, bis auf den NAD, nur der war mir ein wenig zu kalt in den Stimmen. Ich werde am Montag in meinem Hifi-laden fahren und werde mal fragen, ob die Vincent Modelle Vorführbereit stehen. Ich würde ja sehr sehr gerne den SAC Hören, da er mir Obtisch sehr gut gefällt. Weiß jemand wo man ihn hören kann?
schlack
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jan 2005, 10:55
hi, geb unter "welcher händler führt sac?"
deine plz. ein.

http://www.audio-mar...equest=herst_details

auf der homepage hab ich nix gefunden. ist m.e. ein bischen dünn

dir viel glück, und einen sonnigen sonntag in der pfalz.
bist ja meenzer wie ich gesehen hab.


gruß schlack


p.s. frag mal hier: http://www.audio-mar...hat=Haendler&noshow=

nach einem arcam a65 o.a85. wenn dir die stimmen bei nad ein wenig unterkühlt vorkommen (empfinde ich ähnlich) dann wirst du evtl. damit zufriedener sein.

oder hier: http://www.klingtgut-lsv.de/

nach einem cambridge azur 640A. volker weilt auch hier im forum.

gruß schlack


[Beitrag von schlack am 09. Jan 2005, 11:08 bearbeitet]
DMchen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jan 2005, 05:13
Hallo und danke für die antworten.

Also am Freitag hör ich mir den Vincent SV236 an, den 233 hatte der Herr Wald nicht mehr da. Er hat mit auch gesagt, das der 233 etwas zu hell gestimmt ist. Also kommt eh nur noch SAC und der 236 in Frage. Wobei der nächste Händler 89km weiter weg ist und ich kein Auto hab also muss ich mal sehen wie ich hin komme. hat noch jemand ne andere empfehlung in sachen Verstärker?

Gruß Björn
DerOlli
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2005, 16:29
Hi,

erzähl uns dann doch mal wie deine Hörerfahrung
ausgegangen ist, etc.

Insbesondere der SV 236 würde mich auch interessieren.
DMchen
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jan 2005, 19:56
Hallo,

sorry ab leider erst am Dienstag das Probehören. Werde aber bestimmt hier Berichten

Gruß Björn
micha_D.
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2005, 21:19
Hallo..

Ich frag dann mal,welche Lautsprecher der Amp antreiben soll..ohne diese Info kannst du die bisherigen "Tips"getrost in die Tonne kloppen..

Gruß,Micha


[Beitrag von micha_D. am 15. Jan 2005, 21:22 bearbeitet]
Dragonsage
Inventar
#10 erstellt: 15. Jan 2005, 21:23
Nimm doch einen Atoll Verstärker...

Es wäre schön, wenn Du zu Deiner Kette ein wenig mehr verlauten läßt. Der Verstärker ist wahrscheinlich nicht das wichtigste, aber mit Sicherheit nicht das einzigste Glied in Deiner Kette...

LG DA
micha_D.
Inventar
#11 erstellt: 15. Jan 2005, 21:26
Hi..grüß dich...

Könnten die "ASW"aus dem Profil mit angetrieben werden..

Rätselraten..

Micha
DMchen
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Jan 2005, 23:49

micha_D. schrieb:
Hi..grüß dich...

Könnten die "ASW"aus dem Profil mit angetrieben werden..

Rätselraten..

Micha :prost


100Punkte

Achso, nebenbei bin ich gerade dabei eine Komplett neue Kette zusammen zu stellen
Hubert789
Inventar
#13 erstellt: 16. Jan 2005, 10:22
Ich würde natürlich auf jeden Fall für dn Vincent SV 238 votieren.

Grüße
Hubert
DMchen
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Jan 2005, 12:11

Hubert789 schrieb:
Ich würde natürlich auf jeden Fall für dn Vincent SV 238 votieren.

Grüße
Hubert


Darf ich lachen oder heulen, sorry ich bin noch Schüler!

Gruß Björn
DMchen
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Jan 2005, 23:39
erstma danke für die vielen Antworten
Also nach dem Probehören am Dienstag bin ich stark am Überlegen mir aus den Cantius ein Heimkino zu machen. Den selbst der Hörtest mit dem Vincent war nicht so überzeugend, den irgendwie hörten sich die Cantius genauso an wie beim letzten mal mit dem NAD. Was mich schwer Wundert, den bei mir hören sich die LS von Verstärker zu Verstäker anderst an. Als erstes musste ein alter Uher VG 20 herhalten die ersten drei Wochen, ihm sein Klag war so alt wie er ist. seit 1 1/2 Wochen spielt jetzt ein Technics SU-VZ320, dessen Klang wesendlich mehr in den Raum geht. Räumlicher als des Vincent, aber die Stimmen nicht ganz so klar. Beim Vincent Hörte sich alles zum Greifen nah an, aber es gab keinen unterschied zum NAD. Mir kam es so Vor als ob ein Teil der Musik fehlt. Und jetzt Tendiere ich dazu mir nen Yamaha AZ1 zu Holen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SV 226 MKII
Chris2003 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  4 Beiträge
Vincent SV-233
Stephan am 25.11.2002  –  Letzte Antwort am 02.12.2002  –  6 Beiträge
vincent sv-226 oder sv-226mk
namta am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  2 Beiträge
vincent sv-233
stoneeh am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  3 Beiträge
Piega TP5 kombiniert mit Vincent SV-226
pincopallino am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  15 Beiträge
Vincent SV 236 VS Yamaha Kombi
hififreak1204 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  3 Beiträge
VINCENT SV 236??
davenrk am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  8 Beiträge
Vincent SV-226 Mk oder SV-226 Mk 2 ?
deeage am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  2 Beiträge
Wer hat Erfahrung mit Vincent SV-226 MKII ?
OliNrOne am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  5 Beiträge
Advance Acoustic Map 305 als Alternative zu Vincent SV 233
Andi71 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent
  • NAD
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.315 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedZlatko84
  • Gesamtzahl an Themen1.358.284
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.883.101