Denon PMA 710AE vs. 720AE Unterschiede

+A -A
Autor
Beitrag
SimBa36
Neuling
#1 erstellt: 20. Aug 2019, 22:33
Geehrte HiFi-Gemeinde,

einen Tag bevor meine neuen alten Lautsprecher, zwei Dual CL 710 angekommen sind, ist mir mein Verstärker abgeraucht (ein Kanal tot, knistern).

Der alte Verstärker war ein Sony F411R. Um die Lautsprecher zu testen habe ich sie an den Denon PMA 210 meines Bruders angeschlossen: sie klingen wirklich gut, allerdings ist mein Raum fast etwas zu klein für sie, bei niedrigen Lautstärken fehlt mir der Bass. Daher hätte ich gerne eine brauchbare Loudness-Funktion.


Ich bin nun also auf der Suche nach einem neuen Verstärker.
Mein Händler hat mir den PMA 720AE für 180€ neu angeboten,
ich könnte auch einen PMA 710AE für 80€ gebraucht kaufen.

Was ist denn der Unterschied zwischen den beiden Geräten, ausser der weniger häßlichen Fernbedienung beim 720?

Ich brauche keine optischen Eingänge oder irgendwelchen Firlefanz.
Ich hätte gerne A+B Schaltungen, Loudness, Fernbedienung, und die Lautsprecher gut befeuert. Ich will mir die Möglichkeit eines Subwoofers für die Zukunft offen lassen.


Glaubt ihr, die o.g. Geräte passen zu meinen Anforderungen? Was sind die Unterschiede? Und gibt es evtl. bessere Alternativen?

LG und danke im Voraus - SimBa
Prim2357
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2019, 01:16
Wozu hättest du gerne A+B Schaltungen?
SimBa36
Neuling
#3 erstellt: 21. Aug 2019, 09:12
Ich hätte gerne A+B, weil ich in Zukunft evtl noch ein kleineres Lautsprecherpaar anschließen möchte.
Habe darüber nochmal nachgedacht, ist nicht die höchste Priorität, wäre aber schön.
LG
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2019, 11:23
Hallo SimBa,

da Stereo nur mit zwei Lautsprechern funktioniert haben Stereoverstärker nur zwei Endstufen für zwei Lautsprecher.

Oft haben Stereoverstärker Anschlüsse für zwei Paar Lautsprecher. Dies kann z.B. dazu dienen ein zweites Paar Lautsprecher ggf. in einem anderen Raum "alternativ" hören zu können.

Wenn man trotzdem zwei Paar Lautsprecher gleichzeitig an einem Verstärker mit nur zwei Endstufen betreiben will, dann muss man beachten, dass diese Lautsprecher im Verstärker parallel geschaltet werden (Siehe Parallelschaltung von Widerständen) wodurch der minimale Widerstand (nicht feststehende Impedanz) unter den für den Verstärker zulässigen Wert sinkt. Dadurch fließt womöglich so ein hoher Strom, dass Schutzschaltungen auslösen oder Verstärker beschädigt werden können.

Siehe dazu auch Warnhinweise in den Bedienungsanleitungen und in der Nähe der Lautsprecherausgänge.

Beachte bitte auch, dass zu Lautsprechern genannte Widerstände im Betrieb ggf. (weit) unterschritten werden können.

LG Michael


[Beitrag von Tywin am 21. Aug 2019, 12:18 bearbeitet]
Prim2357
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2019, 12:13
Beim Betrieb mit zwei Lautsprecherpaaren bei den Dual die 8Ohm Klemmen nutzen, und beim zweiten Paar darauf achten das dies auch echte 8 Ohm Lautsprecher sind.

Ich würde das Gerät mit der vollen Garantie hier klar vorziehen.
SimBa36
Neuling
#6 erstellt: 21. Aug 2019, 12:42
Vielen Dank für die Antworten!

Leider hatte ich mich etwas unklar ausgedrückt.
Ich habe nicht vor, zwei paare gleichzeitig zu betreiben, sondern separat; will dann aber nicht extra umstecken müssen.

Was könnt Ihr mir zu den Unterschieden der beiden Geräte sagen?
Das "neu"-Argument ist natürlich stark, auch wegen der Garantie. Aber nur dafür 100€ mehr...?

LG SimBa


[Beitrag von SimBa36 am 21. Aug 2019, 12:46 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 21. Aug 2019, 13:32
Hallo,

dann geht es Dir nicht um


Ich hätte gerne A+B


sondern um A oder B.

Der PMA-710AE ist womöglich schon 10 Jahre alt.

Somit erhältst Du mit einem neuen PMA-720AE eine wegen des geringeren Alters - eine womöglich nicht unerheblich - höhere Lebensdauer, bei Fernabsatz ein gesetzlichen Rücktrittsrecht, eine gesetzliche Gewährleistung durch den Verkäufer und ggf. eine zwei Jahre geltende Garantie des Herstellers.

Wie immer ist das eine individuelle Entscheidung bei der man Vor- und Nachteile individuell abwägen sollte.

Wenn der Verkäufer des gebrauchten Geräts die gesetzliche Gewährleistung ausschließt und das Gerät nach z.B. einem Monat defekt ist, dann war diese Anschaffung trotz Reparaturmöglichkeiten womöglich kein gutes Geschäft.

Andererseits funktioniert das gebrauchte Gerät womöglich bis zu Deinem Lebensende genügend gut, dann war der Kauf ein gutes Geschäft.

LG Michael
SimBa36
Neuling
#8 erstellt: 21. Aug 2019, 15:54
Hallo Michael,

A oder B, genau das meinte ich.

Das mit der Garantie überlege ich mir noch.

Ich halte 180€ für den 720 auch für einen guten Preis, was sagt ihr?
Er wäre für meine Duals dich auch sicher ausreichend...
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 21. Aug 2019, 20:05
Ob eine Anschaffung einen individuell guten Preis hat hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Im Vergleich mit dem üblichen Straßenpreis für einen neuen PMA-720AE ist der von Dir genannte Preis ein recht guter Preis. Das hast Du aber schon selbst festgestellt.
SimBa36
Neuling
#10 erstellt: 21. Aug 2019, 22:58
Stimmt.

Ich werde mir morgen den 720er kaufen.
Danke für Eure Unterstützung.


LG SimBa
Wuhduh
Inventar
#11 erstellt: 22. Aug 2019, 23:36
Moin !

Soweit ich das nach längerer Recherche nachvollziehen kann, könnte ein 720AE auch schon ohne weiteres ca. 6 Jahre alt sein.

Ein Gebrauchtkauf macht eigentlich in Relation zum ausgedünnten, aktuellen Marktpreis für ein Neugerät wenig Sinn. Viele Gebrauchtanbieter beider Modelle haben schlichtweg verträumte Vorstellungen. Bei Nachfragen ist plötzlich Funkstille oder die Aussage, daß der Anbieter kein Erstbesitzer ist.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA-520AE vs. PMA-720AE
XmarX am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  36 Beiträge
Denon PMA-720AE
Musicmaan am 22.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  19 Beiträge
Aufstellung Denon PMA-720AE
Helge4711 am 10.03.2018  –  Letzte Antwort am 10.03.2018  –  3 Beiträge
Denon PMA-710AE
Stereo33 am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  17 Beiträge
Pioneer A30 vs. Denon PMA 720ae
Buddelbaby am 29.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  23 Beiträge
Denon PMA 710AE vs SMSL Q5
lossless am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.10.2016  –  13 Beiträge
Denon DCD-510AE vs. Denon DCD-710AE
g60 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  4 Beiträge
Denon PMA-710AE welche Lautsprecher?
Ecko_Mongo am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  2 Beiträge
Alternative zu Denon PMA 710AE
vichti am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  8 Beiträge
Denon DCD-710AE vs DBP-1611UD
punica am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtueftelopa43
  • Gesamtzahl an Themen1.467.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.505

Hersteller in diesem Thread Widget schließen