Hörvergleich B+W 603 vs. 604

+A -A
Autor
Beitrag
the_dude_w
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Feb 2005, 07:18
Hallo

Hat einer von Euch die Standlautsprecher Bowers + Wilkins DM 603 S3 sowie Bowers + Wilkins DM 604 S3 im direkten Vergleich probegehört?
Ich habe gelesen, dass der 604er um einiges basslastiger sei als der 603er.
Den 603er habe ich Probegehört und ich war begeistert.

Thanxs folks

Willy
Babagal
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Feb 2005, 01:06
logischerweise ist die 604er bassbetonter.hat ja auch zweiTieftöner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ELAC 208 vs. B&W 604/603
JOB67 am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  9 Beiträge
B&W 604 S3 VS Canton Ergo 92
hoschimax am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2004  –  3 Beiträge
B&W 603 vs Infinity Beta 40 / 50
trinitaucher am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  6 Beiträge
Rotel vs. NAD an B&W DM 603 S3
supertino am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  3 Beiträge
amp? b&w 604
slogg am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  7 Beiträge
visaton solitude, b&w 603 bzw. 604 od. kef iq7 bzw. 9?
Psydo am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  21 Beiträge
b&W DM 603
klangsüchtig am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
B&W DM 604S3 vs. CDM7
TSstereo am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  10 Beiträge
B&W für mich
Stefan90 am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  8 Beiträge
B&W 604 S3 zu empfehlen?
16.09.2002  –  Letzte Antwort am 17.09.2002  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.206 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMaio78
  • Gesamtzahl an Themen1.386.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.297

Hersteller in diesem Thread Widget schließen