Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


englischer CD Player Tipp

+A -A
Autor
Beitrag
Kantatentommi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2005, 12:24
CD´s über eine gute Anlage hören, gehörte bisher nicht zu meinen favorisierten Musikquellen. Zur Besserung der Signalquelle habe ich mir mal so einen Linn Player zu 3200Euro angehört. Nun, dass ist schon ganz anständig, zumindest nervt die Musik nicht mehr. Insgesamt sehe ich das Ergebnis in Anbetracht des Preises als etwas überhöht an.

Gibt es einen versierten "Engländer" hier, der mir Tipps zu preisgünstigeren Playern von der Insel geben kann, die auch noch akzeptabel klingen?

Ick kenne die Diskussion um solche Fragen, deshalb versichere ich hiermit, dass es sich nur um eine Frage handeln soll, die mir Alternativen aufzeigt, da ich mich auf dem aktuellem Markt nicht auskenne.

Anhören kann ich mir die vorgeschlagenen Teile dann selbst.

Vielen Dank

Thomas
uherby
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2005, 12:35
Hör dir doch mal einen "Arcam" an oder als Alternative einen Lua Cantelena SEL oder last but not least einen audionet.

Sind zwar nicht unbedingt Engländer. Liegen aber deutlich unter dem o.g. Preisgefüge.
Kantatentommi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Feb 2005, 13:00
In welchem Preisbereich liegen die denn und könntest Du Dir vorstellen, dass die mit einer Linn Anlage harmonieren?

Vielen Dank für den Vorschlag

Thomas
Kantatentommi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Feb 2005, 13:19
Zwischenzeitlich habe ich mir den Arcam Thread hier durchgelesen. Arcam hat ja nen mächtigen Ruf hier und ist nebenbei Engländer. Der Preis des cd73 scheint auch in einer realistischen Relation zu liegen.

Um dieses Produkt werde ich mich mal kümmern. Hoffentlich gibt es einen Händler in der Nähe.

Thomas
Haichen
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2005, 13:49
Hallo Kantatentommi !

Ich möchte Dir von Myryad den MCD 200 (1.400 €) empfehlen.

Für das Geld bekommst Du einen guten englischen CD-Player.
Der große Bruder (MCD 600) kostet unter 2.300 €.

Nein, ich bin kein Myryad-Vertreter..nur ein Fan von Audiokomponenten dieser britschen Fa.


[Beitrag von Haichen am 28. Feb 2005, 13:50 bearbeitet]
scrooge
Stammgast
#6 erstellt: 28. Feb 2005, 14:07
Meine übliche Empfehlung (aus naheliegenden Gründen ): Naim CD5i (ca. EUR 1.100,-) oder auch 5/5x wenns etwas mehr kosten darf.

Ansonsten: Unison Unico (EUR 1.800,- mit Trioden-Ausgangsstufe) mal probieren, könnte sich lohnen (wird generell SEHR positiv bewertet)!

Lg.
frankbsb
Stammgast
#7 erstellt: 28. Feb 2005, 14:35
Tja, einiges wurde schon erwähnt.

Arcam, Creek, Naim, Myriad, NAD, Mission Cyrus
so. das dürften die wichtigsten gewesen sein!
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 28. Feb 2005, 14:39

Kantatentommi schrieb:
Um dieses Produkt werde ich mich mal kümmern. Hoffentlich gibt es einen Händler in der Nähe.

Thomas


Hallo Thomas,

woher kommst Du denn ?

Viele Grüsse

Volker
frankbsb
Stammgast
#9 erstellt: 28. Feb 2005, 14:49
hallo Kantatentommi

tja also mit dem CD 73 bist du sicher gut bedient. ich hab den player jetzt seit 1,5 Jahren und komme immer noch ins schwärmen wenn ich ihn höre.

ich würde ihn nicht mehr hergeben.

gruß
frank
Danzig
Inventar
#10 erstellt: 28. Feb 2005, 14:55
Den Rotel 1072er würd ich mir anhören, der ist wirklich nicht schlecht!!!!

aber die richtung stimmt ja schon mal (ist die richtige insel von der man hifi produkte kaufen sollte)
frankbsb
Stammgast
#11 erstellt: 28. Feb 2005, 15:05
Rotel ist aber meines Wissens kein Engländer mehr sondern mittlerweileauch ein Japps oder bin ich da falsch informiert?
Ungaro
Inventar
#12 erstellt: 28. Feb 2005, 15:45
Hallo!


frankbsb schrieb:
Rotel ist aber meines Wissens kein Engländer mehr sondern mittlerweileauch ein Japps oder bin ich da falsch informiert?


So weit ich weiss, ist Rotel eine englische Firma, aber die Geräte werden in Japan hergestellt.

MFG
Ungaro
pitufito
Stammgast
#13 erstellt: 28. Feb 2005, 20:06
Nee, nee,

Rotel hat es doch offensichtlich geschafft, hier im Forum die Meinung zu manifestieren, sie seien englisch. Sind sie nicht. Rotel ist durch und durch japanisch. Trotzdem aber excellent... Deshalb gehen sie wohl auch als Engländer durch.
Aber zum Thema: Ich mag den Klang meines Rotels 1072 sehr, finde ihn aber eher analytisch. Daher weiss ich nicht, ob das nicht eher ein Gerät ist, welches Thomas als "nervig" bezeichnen würde. Hst Du (Thomas) schon mal eine Röhre ins Auge gefasst?

Gruß
Rainer
bothfelder
Inventar
#14 erstellt: 28. Feb 2005, 20:19
Hi!

Ist zwar schottisch, aber: Exposure, aus der 2010er, 3010er Serie... something like that?

Gruß, Andre
pitufito
Stammgast
#15 erstellt: 28. Feb 2005, 20:26
Wo wir schon bei den Schotten sind. Das ist Linn auch (Glasgow). So gesehen, wäre doch der Tip von Andre mit den Exposures genau richtig


Gruß, Rainer
Sytras
Stammgast
#16 erstellt: 13. Apr 2005, 10:39
Hallo!

Rega wäre vielleicht auch noch zum Erwähnen.
Der Rega Planet kostet ähnlich wie der Arcam CD73.
Dieser soll für sein Geld auch sehr gut spielen.

http://www.rega.co.uk/index2.htm


Keine Ahnung wer von den beiden der Bessere ist

Konnte bisher nur den Rega hören - von Arcam nur den DVD78.

Wünsche euch noch einen schönen Tag!

Grüße

Sytras
Moonlightshadow
Inventar
#17 erstellt: 13. Apr 2005, 10:50
Wenn Geld keine Rolle spielt und es das Beste von der Insel sein soll, was Digitalelektronik angeht. Fallen mir noch zwei herausragende Hersteller ein, nämlich Chord und Meridian.


[Beitrag von Moonlightshadow am 13. Apr 2005, 10:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um CD-Player-Tipp
ramskinder am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  8 Beiträge
Tipp für neue Kombination Verstärker + CD-Player
francomania1974 am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  9 Beiträge
CD-Player mit Lautstärkesteller
mehlwurf am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  10 Beiträge
neuer CD-Player
Henning am 09.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.07.2003  –  12 Beiträge
Welcher CD Player ?
fazer13 am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  2 Beiträge
CD Player NAD 542 ?
fine am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
Denon CD-Player
Blauba3r am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  2 Beiträge
Wand-CD Player
jakob_hue am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  5 Beiträge
Welchen CD-Player kaufen?
aly am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  14 Beiträge
CD Player gesucht
daskrass am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.544