Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neuer CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
Henning
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Jul 2003, 19:52
Mein alter Marantz cd-Player hat jetzt endgültig die grätsche gemacht und ich benötige einen neuen. Er sollte folgende eigenschaften haben:

- cd-r(w) fähig
- cd text
- gute fernbedienung
- guter klang
- gute fehlerkorrektur
- schlichtes Design
- studentenfreundlicher Preis

ich tendiere im mom zu nem sony xe 700 qs.
jemand nen tipp?
cr
Moderator
#2 erstellt: 09. Jul 2003, 21:19
Die neuen Sony taugen nicht viel bei CDRs.
Warum muß er CD-Text haben (bei einem Player habe ichs, nervt mich aber, sodass ich es abschalte)? Wenn nicht, empfehle ich einen der Yamahas (meiner frißt alles fehlerfrei, schlichtes Design usw.). Marantz 4000 ist auch ok (aber auch kein CD-Text; auch ungeeignet zum True-Bit-Kopieren von CDs). Statt dem Marantz 4000 kannst du den baugleichen Philips 753 nehmen, der hat CD-Text (auch ungeeignet zum True-Bit-Kopieren von CDs).
Sehr unzufrieden war ich ferner mit Technics und Pioneer, Denon und NAD konnten vom Laufwerk her auch nicht überzeugen.
Sonic
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jul 2003, 21:59
Hallo!

Ich bin ebenfalls Student und hatte vor kurzem das gleiche Problem wie du. Ich muss dem letzten Satze meines Vorredners allerdings teilweise widersprechen: Meine Entscheidung ist nämlich auf den DENON 755AR gefallen. Bisher bin ich absolut zufrieden mit ihm. Mit CD-R's hat er keine Probleme, RW habe ich nicht probiert (wozu auch bei dem, was CD-R's heutzutage kosten...). Er hat CD-Text (was ich allerdings ebenfalls wenig sinnvoll finde, zumal es nur von Sony-CD's unterstützt wird, soweit ich weiß), hat eine sehr gute Fernbedienung mit allen Funktionen (sogar Lautstärke!), die Fehlerkorrektur ist ebenfalls exzellent! Und der Klang (mein Haupkriterium!) ist absolut super! Vor allem Jazz und Klassik machen mit dem Player absolut Spass! Das Design ist auch sehr schlicht (gibts in gold und schwarz). Bezahlt habe ich für den Player vor 2 Jahren 350DM. Ich denke dass man ihn inzwischen für 120-150€ bekommen sollte. Kannst ja mal bei ebay gucken...
Übrigens mit Sony hatte ich bisher NUR Probleme!

So ich hoffe ich konnte dir etwas bei deiner Entscheidung helfen!

Gruß Florian
cr
Moderator
#4 erstellt: 09. Jul 2003, 22:08
Ich finde, dass das Abspielen von CDRWs schon wichtig ist. Allein schon wegen der besseren Haltbarkeit brenne ich lieber RWs (Verbatim CDRWs sind die besten und sollten mindestens 100 Jahre leben; keine UV-Probleme!!). Außerdem sind gerade beim Erstellen von Samplern CDRWs vorteilhaft, weil hier gerne was schiefgeht.
Von den neueren Sony-CDPs kann ich wie mein Vorredner Sonic wirklich nur abraten (ganz abgesehen davon, dass mir Sony extrem unsympathisch ist).
Henning
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Jul 2003, 04:46
Das sind ja schonmal konkrete aussagen. nen Yamaha würde mir schon wegen des zu meinem verstärker passenden designs zusagen. Da ich aber früher absoluter verfächter von Philips (Marantz) Laufwerken war, werde ich mir das nochmal genau überlegen...
Hat noch einer andere ideen?
Sailking99
Inventar
#6 erstellt: 11. Jul 2003, 17:12
ich kann Yamaha immer emphfelhelen!
Sind gut im Service und halten unendlich lange.
cr
Moderator
#7 erstellt: 11. Jul 2003, 17:35
Ich habe jetzt zwei Yamaha im Einsatz. Und immer wieder zeigt es sich, dass CDRs, wo die anderen streiken oder interpolieren, einwandfrei laufen. Es funktionieren wirklich nur solche nicht, wo auch Plextor 48/24/48 C2-Fehler meldet (und der ist um einiges besser als die meisten CDPs), also bei echten Fehlern (Fehlbrennung, von Anfang an defekt usw).
Auch bei zerkratzten CDs oder mit Pressfehlern sind sie sehr gut.
Kurz: genausogut wie die Philips/Marantz-Laufwerke.

Somit fehlt dir nur CD-Text (und der ist entbehrlich; ich habe auch geglaubt, dass ich das brauche; ein Player hats, aber ich schalte es immer weg, es nervt einfach, wenn die Schrift durchläuft)
Novize
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jul 2003, 23:08
Gott zum Gruße,
wenns denn unbedingt mit CD-Text sein soll: der "größte" (und damit auch teurste) Yamaha CDX 596 hats. Bin selber stolzer Besitzer und sehr zufrieden (auch wenn mir der CD-Text nicht wirklich fehlen würde, habe nur € 199,- bezahlt, da viel die Entscheidung nicht schwer).

Gruß Andreas
Novize
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jul 2003, 23:10
Hoppla, muss natürlich heissen: da ! fiel ! die Wahl nicht schwer
cr
Moderator
#10 erstellt: 11. Jul 2003, 23:26
@Novize: Hast du zufällig einen Audio-Brenner? Wenn ja hätte ich ein paar Fragen, den Yamaha CDP 596 betreffend.
Novize
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jul 2003, 19:51
@ cr
ich hab nen Brenner im PC (Ricoh MP 7083A), der auch Audio-CDs brennt. Reicht das als Audio-Brenner?

Gruss
cr
Moderator
#12 erstellt: 13. Jul 2003, 21:36
Nein, ich hätte ein paar spezifische Fragen in Zusammenhang mit dem Yamaha gehabt, die man aber nur mit einem Standalone-Audio-Brenner beantworten kann. Egal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer CD-Player
hilairea am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 12.01.2015  –  7 Beiträge
CD-Player mit CD-Text
Tini72 am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  22 Beiträge
Neuer (alter) CD-Player
Iceman75 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  5 Beiträge
cd-player
dedavid am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  6 Beiträge
guter CD Player mit USB
trumet am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  3 Beiträge
Brauche neuen CD-Player !
DarkReaper am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  4 Beiträge
CD Player
Ninja am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  5 Beiträge
Neuer CD-Player
Varadero17 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  17 Beiträge
Neuer CD Player gesucht
heisenberg8_8 am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.06.2016  –  52 Beiträge
Sony Receiver/CD-Player
aussie2310 am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedPAINaciousD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.593