Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Hifi Verstärker!

+A -A
Autor
Beitrag
popp
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mrz 2005, 13:25
Hallo,

da ich mir bald neue Magnat vektor 77 kaufe, brauche ich nun auch einen neuen Verstärker!

jetzt habe ich einen Pioneer sa 9800, welchen ich aber verkaufen werde!
Er ist zwar noch im super Zustand und funktioniert einwandfrei, nur ich will mehr Wattleistung!#

Bekomme ich für 300 euro einen neuen Verstärker, der Klanglich mit dem sa 9800 mithalten kann, aber mehr als 2*100 watt bietet!
5*120 watt oder so wären gut!

Man beachte bitte, dass verstärker bei ebay billig sind, also sagt bitter ebaypreise!

WEenn jemand interesse am sa 9800 hat, bitte melden: zillertalerpunkrocker@web.de

Ich habe auch noch von Pioneer:
Tape: CT-F 950
Band: RT-707
Radio TX 9800
Und einen equalizer, da muss ich schaun wie der heist!

Alles im toop zustand!

Einen Wagen wo das alles zur stereoanlage reinpasst passend von pioneer habe ich auch noch!

MFG

Popp
sparkman
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2005, 13:45
warum mehr watt?
has glaubst du was dann besser ist wenn du mehr watt hast?
willst du nur stereo oder auch mal surround sound?
popp
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2005, 18:28
Weil ich mir bald neue vektor 77 kaufe und ich glaub die brauchen mehr als 100 watt pro kanal!

Wie ist die AX Reihe von Yamaha, weil die ham scho Leistung!
und Yamaha is ne geile Marke, ich sehs an den Mopeds!

Haben die einen genauso guten Klang wie ein pioneer sa 9800, weil der klingt schon verdammt gut und weich und so!
Göttlich!!
Ungaro
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2005, 19:03
Hallo!


5*120 watt oder so wären gut!


Suchst du einen Surround Verstärker? Wenn ja, dann werde ich deinen Thread ins richtige Forum stellen!

Übrigens:
Ich würde den Pio SA9800 bestimmt nicht gegen einen Surround Verstärker austauschen!

MFG
Ungaro
TSstereo
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Mrz 2005, 19:14

popp schrieb:
........Wie ist die AX Reihe von Yamaha, weil die ham scho Leistung!
und Yamaha is ne geile Marke, ich sehs an den Mopeds! ......... :prost


Ja, aber bei den Mopeds stimmt meistens die Leistungsangabe im Kfz Schein mit der realen Leistung des Mopeds überein, oder ist sogar höher

Gruss
Thomas
popp
Stammgast
#6 erstellt: 07. Mrz 2005, 19:35

Ungaro schrieb:
Hallo!


5*120 watt oder so wären gut!


Suchst du einen Surround Verstärker? Wenn ja, dann werde ich deinen Thread ins richtige Forum stellen!

Übrigens:
Ich würde den Pio SA9800 bestimmt nicht gegen einen Surround Verstärker austauschen!

MFG
Ungaro


Nein, ich will einen "normalen"
aber hald mit mehreren kanälen 4 oder so!
Wie sind denn die yamaha klanglich und leisztungsmäsig?
Herbert
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2005, 19:46

jetzt habe ich einen Pioneer sa 9800, welchen ich aber verkaufen werde!
Er ist zwar noch im super Zustand und funktioniert einwandfrei, nur ich will mehr Wattleistung!#

Bekomme ich für 300 euro einen neuen Verstärker, der Klanglich mit dem sa 9800 mithalten kann, aber mehr als 2*100 watt bietet!
5*120 watt oder so wären gut!

Man beachte bitte, dass verstärker bei ebay billig sind, also sagt bitter ebaypreise!


Bei ebay bekommst Du mit Sicherheit irgendwas mit 6500 W PMPO auf 5 Kanälen für unter 300 Euro.

Der Pioneer hat ausreichend Leistung, die Magnats verdampfen zu lassen.

Gruss
Herbert
popp
Stammgast
#8 erstellt: 07. Mrz 2005, 20:36
ja, aber viele sagen der is eigentlich zu schade zum hören, desshalb wäre vllt. ein neuerer für 300 euro gebraucht sicher besser denke ich!
agadez
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Mrz 2005, 20:45
He bleib doch erst mal bei deinem Amp und probier was sich so tut. Einen neuen Verstärker wegen Watt zu kaufen ist ziemlicher Quatsch, zumal Watt nichts mit Leistung zu tun hat und deiner mehr als genug von beidem hat.

Schau mal meinen Verstärker unten an. Der hat 2x40 Watt! Und macht wirklich ne Menge Lautstärke mit. Und auf Wattangaben von japanischen Herstellern brauchst du überhaupt nicht zu schauen, das sind totale Fantasiezahlen.

So weit so gut,
Chris

ps: Und wieso du Mehrkanal für 2 Boxen willst, macht mich sowieso ratlos...


[Beitrag von agadez am 07. Mrz 2005, 20:47 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#10 erstellt: 07. Mrz 2005, 20:45
Der Pioneer gefällt Dir doch selber und er ist auch nach heutigen Maßstäben ein hervorragendes Gerät!

Warum durch irgendwelchen ebay-PMPO-Schrott ersetzen? Investier das Geld lieber in die Wartung des Pioneer.

Gruss
Herbert
popp
Stammgast
#11 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:19
was kostet denn eine komplettdurchsuchung und checkup beim sa 9800?
ukw
Inventar
#12 erstellt: 07. Mrz 2005, 21:35
AHA! so super scheint der Pioneer doch nicht mehr zu sein...
Ist ja auch kein Wunder bei dem Alter.

Poti?
Netzteil?
Trafo?
Gegenkopplung?
Sonstige Schalter und Regler die Kontaktschwierigkeiten haben?

Ich sehe das aber genau so wie alle anderen hier.
Für unter 300,- Euro bekommst Du einen elektrisch neuwertigen Pioneer SA 9800.
Und der ist garantiert besser als alles was Du für über 300,- Takken bei Ibäh bekommst.

Nie würd ich meine Qualitätsgeräte gegen diesen Sondermüll der Neuzeit tauschen.

Wer Ohren hat der höre!
popp
Stammgast
#13 erstellt: 08. Mrz 2005, 16:42
Doch der ist noch Komplett in ordnung, doch ich habe schon oft gehört, dass der nix für laute Musik ist, aber ich höre gerne laute musik mit meiner stereoanlage und will dies auch gerne mit den neuen boxen dann machen, deswegen brauch ich einen neuen Verstärker!

Oder kann man den Pioneer Pegelfest machen???

MFG

Popp
ukw
Inventar
#14 erstellt: 08. Mrz 2005, 17:01
Man könnte den Pioneer vielleicht noch etwas tunen... das wäre aber viel zu aufwändig.
Netzteil und Leistungstransistoren sind für die Ausgangsleistung konzipiert. Da kann man nicht viel mehr rausholen.
Außerdem würde der Umbau mehr kosten als ein sehr guter gebrauchter Verstärker mit doppelter Leistung.

Also wäre das keine wirklich gute Empfehlung...
Tom_Henns
Stammgast
#15 erstellt: 08. Mrz 2005, 17:05
Hi!

Du hast doch noch gar nicht ausprobiert ob es nicht auch so funktioniert? Wahrscheinlich ist das so oder so totaler quatsch was die Leute dir verzapfen und es sagt ja auch keiner, dass dein Pioneer nicht Pegelfest ist. Damit du bei lauter Musik Probleme kriegst müssen die Boxen schon verdammt leistungsschwach sein. Boxen bei denen zum Beispiel auch ein sehr schwacher Amp ausreicht sind Klipsch.
Vielleicht solltest du dir mal ein Paar von den Boxen angucken, anstatt dir Verstärker und Magnats neu zu kaufen, denn die Klipschs sind schon was teurer. Je nachdem wie groß dein Zimmer ist reichen auch schon Kompaktboxen! Die Boxen machen nämlich in der Regel mehr sound, als der Verstärker!
Die Klipschs sollen einen Hammersound haben vor allem in allem !

MfG
Tommy


[Beitrag von Tom_Henns am 08. Mrz 2005, 17:08 bearbeitet]
popp
Stammgast
#16 erstellt: 08. Mrz 2005, 19:20
Hallo,

also jetzt brauche ich devinitiv einen neuen Verstärker, heute knackste der Pioneer und es kam bissl rauch raus, dann hab ich ihn gleich abgeschaltet!

So eine scheisse!

Das blöde ist, 2 stunden bevor das passierte bestellte ich grad ein paar Vector 77 von Magnat bei ebay von hirsch und ille!

Bekomm ich für 200-300 euro einen gebrauchten Verstärker, der ordentlich leistung für die Boxen hat und auch so super Klingt wie es der SA 9800 tat?

Bitte beratet mich, ist sehr wichtig!

Wie ist zb. der >Yamaha ax 590?
Oder allgemein die ax reihe???

ukw
Inventar
#17 erstellt: 08. Mrz 2005, 22:24
Hallo Tom,
Ich höre auch mal gerne etwas lauter.
Außerdem hat der Raum in dem ich höre das Volumen eines kleinen Einfamilienhauses (102 qm Fläche 3 Meter Raumhöhe)
Ich kenne einige Lautsprecher.
Die meisten haben einen ehr geringen Wirkungsgrad.
Dafür braucht man einen (oder mehrere) Verstärker, die auch nicht in die Knie gehen, wenn man mal etwas "fetzt".

Hörner sind nicht immer gut. Gute Hörner sind sehr teuer - teurer als ein Amp der locker 600 Watt RMS pro Kanal schiebt.

In einem Punkt gebe ich Dir allerdings unbestritten recht: Für ein Paar Vektor 77 lohnt sich keine Investition im Bereich Verstärker.
Da würde ich ehr ein paar schöne Hörner bauen oder kaufen.

@ Popp: Damit Du mehr Lautstärke empfindest mußt Du die 10 fache (also 10 mal so viel!!) elektrische Verstärkerleistung in die Lautsprecher schicken.
Außerdem muß der Lautsprecher auch in der Lage sein dieses Plus an Energiezufuhr in ein Plus an Lautstärke umzusetzen.
Als Extrembeispiel gebe ich Dir folgendes mit auf den Weg: Es gibt im Bereich Car Hifi tatsächlich Bass Chassis, die 2000 Watt (angeblich sogar RMS vertragen können
aber nicht lauter sind als ein gutes 100 Watt Chasis aus der Zeit da z.B. Isophon noch Lautsprecher gebaut hat
Ich sag dann imer: Mein Tauchsieder hat sogar 1500 Watt
Es ist viel sinnvoller sich dahin zu stellen und zu sagen: 80 Watt - hör mal: und allen fliegen die Löffel weg.
Das bekommst Du nur mit Hörnern hin. Darum wird auch im Bereich PA (fast) ausschließlich mit Hornlautsprechern gearbeitet.
Ein Lautsprecher der mit 94 dB/ 1 Watt/ 1 Meter angegeben ist, ist doppelt so laut wie einer mit 88 dB/ 1 Watt/ 1 Meter.
Als Richtwert: Im Bereich PA ist im Bass 96 -100 dB/ 1 Watt/ 1 Meter Standart!!
Im Bereich Mittel- und Hochton werden ohne weiteres 104 - 108 dB/ 1 Watt/ 1 Meter erreicht.

Die Jungs sind schlau und wollen weder mit dem Gabelstapler Verstärkertürme in die Halle fahren, noch unsinnig viel Geld ausgeben. Man kann da einiges lernen.

Billig ist dieses professionelle Equipment dennoch nicht.
Und nicht alles was bei Ebay unter der Rubrik "PA Systeme und Beschallung" läuft ist auch Profi Ware, wenn Du weißt was ich meine



Falls Du die Vektor 77 verbraten möchtest - versuchs mal damit: http://cgi.ebay.de/w...item=7305104590&rd=1

Du hast hinterher immerhin noch einen guten Amp
lolking
Inventar
#18 erstellt: 08. Mrz 2005, 22:53
... kaum kauft man sich magnat schon fängt das gezeter an... sei froh, dass du dir keine bose gekauft hast sonst würde das hier endlos so weitergehen!

ich würde mir an deiner stelle nen denon pma 700 kaufen! ich hab das teil an magnat vector 77 von meinem opa gehört und war voll und ganz zufrieden! kostet auch nicht die welt und ist ziemlich laststabil!
wenn du aber noch ein bissel mehr haben willst dann hol dir nen 777 aus der reference serie von pioneer! wenn du glück hast bekommst du den für < 200€. das ist ein feiner verstärker mit massig power und er kostet nich zuviel
popp
Stammgast
#19 erstellt: 09. Mrz 2005, 13:28

ukw schrieb:
Hallo Tom,
Ich höre auch mal gerne etwas lauter.
Außerdem hat der Raum in dem ich höre das Volumen eines kleinen Einfamilienhauses (102 qm Fläche 3 Meter Raumhöhe)
Ich kenne einige Lautsprecher.
Die meisten haben einen ehr geringen Wirkungsgrad.
Dafür braucht man einen (oder mehrere) Verstärker, die auch nicht in die Knie gehen, wenn man mal etwas "fetzt".

Hörner sind nicht immer gut. Gute Hörner sind sehr teuer - teurer als ein Amp der locker 600 Watt RMS pro Kanal schiebt.

In einem Punkt gebe ich Dir allerdings unbestritten recht: Für ein Paar Vektor 77 lohnt sich keine Investition im Bereich Verstärker.
Da würde ich ehr ein paar schöne Hörner bauen oder kaufen.

@ Popp: Damit Du mehr Lautstärke empfindest mußt Du die 10 fache (also 10 mal so viel!!) elektrische Verstärkerleistung in die Lautsprecher schicken.
Außerdem muß der Lautsprecher auch in der Lage sein dieses Plus an Energiezufuhr in ein Plus an Lautstärke umzusetzen.
Als Extrembeispiel gebe ich Dir folgendes mit auf den Weg: Es gibt im Bereich Car Hifi tatsächlich Bass Chassis, die 2000 Watt (angeblich sogar RMS vertragen können
aber nicht lauter sind als ein gutes 100 Watt Chasis aus der Zeit da z.B. Isophon noch Lautsprecher gebaut hat
Ich sag dann imer: Mein Tauchsieder hat sogar 1500 Watt
Es ist viel sinnvoller sich dahin zu stellen und zu sagen: 80 Watt - hör mal: und allen fliegen die Löffel weg.
Das bekommst Du nur mit Hörnern hin. Darum wird auch im Bereich PA (fast) ausschließlich mit Hornlautsprechern gearbeitet.
Ein Lautsprecher der mit 94 dB/ 1 Watt/ 1 Meter angegeben ist, ist doppelt so laut wie einer mit 88 dB/ 1 Watt/ 1 Meter.
Als Richtwert: Im Bereich PA ist im Bass 96 -100 dB/ 1 Watt/ 1 Meter Standart!!
Im Bereich Mittel- und Hochton werden ohne weiteres 104 - 108 dB/ 1 Watt/ 1 Meter erreicht.

Die Jungs sind schlau und wollen weder mit dem Gabelstapler Verstärkertürme in die Halle fahren, noch unsinnig viel Geld ausgeben. Man kann da einiges lernen.

Billig ist dieses professionelle Equipment dennoch nicht.
Und nicht alles was bei Ebay unter der Rubrik "PA Systeme und Beschallung" läuft ist auch Profi Ware, wenn Du weißt was ich meine



Falls Du die Vektor 77 verbraten möchtest - versuchs mal damit: http://cgi.ebay.de/w...item=7305104590&rd=1

Du hast hinterher immerhin noch einen guten Amp :L


Ist endstufe gleich Verstärker???????????????

Sorry, kenn mich da nicht so aus!
ukw
Inventar
#20 erstellt: 09. Mrz 2005, 19:00
Einn Vorverstärker hat in der heutigen Zeit lediglich die Aufgabe Lautstärke, Bässe und Höhen usw. zu regeln
Außerdem kann man die Quellen wählen.
Die Signale werden in den Geräten (CD, Tuner, Casette) schon auf 1-2 Volt verstärkt - im Vorverstärke nur noch runtergeregelt!

Nur Plattenspieler brauchen eine Verstärkung des schwachen Ausgangssignals.

Du kannst mit jedem CD Player (optimal bei regelbarem Ausgang über die Fernbedienung) direkt eine HiFi Endstufe ansteuern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche ich einen neuen verstärker?
chefkoch88 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  6 Beiträge
Brauche neuen Verstärker, aber welchen?
system1977 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2010  –  3 Beiträge
brauche neuen verstärker
hugosanchez am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  7 Beiträge
Brauche neuen Verstärker für 150 Watt - Boxen
TobbeL am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  4 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Welche Lautsprecher? Brauche ich einen neunen Verstärker?
xzk am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  9 Beiträge
brauche kaufempfehlung für neuen verstärker
eazy0801 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  20 Beiträge
Verstärker
darkman am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  11 Beiträge
Welche LS für Pioneer SA-9800?
h-maker am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker brauche ich?
MMB68 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Dvone

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.293