Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist der Verstärker TA-FE370 von Sony ok?

+A -A
Autor
Beitrag
puste2344
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2005, 16:48
Hallo
Ich habe mir eine Kompaktanlage MCM7 von Philips bestellt. Aber irgentwie klingt die Musik nicht so gut.Werde sie zurück schicken. Ich habe noch eine Anlage von Akai(Einzelbausteine)2*80Watt mit Magnat Motion88 Boxen,die klingen viel besser. Obwohl die Boxen ja auch nicht so gut sein sollen. Ist das normal das die Philips Anlage schlechter klingt?

Ich wollte mir jetzt einen Verstärker von Sony TA-FE370 kaufen, dazu den CD Player sony CDP-XE270. Sind die beiden ok? Und welche Boxen wären dazu zu empfehlen?.

Viele Grüße
puste
ruhri
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2005, 19:53
Hallo Puste,

bei den Sonys handelt es sich um Einstiegsgeräte. Ohne sie gehört zu haben, vermute ich, dass sie sich nicht viel besser anhören werden als deine Akai-Anlage. Hast du dir schon einmal überlegt, neue Boxen an deine Akai-Anlage anzuschließen? Ich denke, auf diesem Weg kannst du am ehesten den Klang deiner Anlage verbessern. Den Kauf eines neuen Verstärkers, CD-Spielers usw. würde ich mir dann für später aufheben.

Grüße

Ruhri
puste2344
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mrz 2005, 23:05
Danke für die Antwort ruhri!
Also mit meiner Akai Anlage bin ich eigentlich zufrieden, was ich sagen wollte:Sie hört sich besser an wie die Kompaktanlage Philips MCM7 die ich mir gekauft habe.
Die Akai Anlage habe ich im Schlafzimmer. Ich brauche jetzt moch eine Anlage für das Wohnzimmer. Daher dachte ich an die Sony Sachen.
Wäre eigentlich eine Surround Anlage geeignet. Könnte diese ja an den Fernseher anschließen. Am wichtigsten ist mir allerdings Musik hören(Hip Hop)

Gruß
puste
Murray
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2005, 23:12

puste2344 schrieb:
Danke für die Antwort ruhri!
Also mit meiner Akai Anlage bin ich eigentlich zufrieden, was ich sagen wollte:Sie hört sich besser an wie die Kompaktanlage Philips MCM7 die ich mir gekauft habe.
Die Akai Anlage habe ich im Schlafzimmer. Ich brauche jetzt moch eine Anlage für das Wohnzimmer. Daher dachte ich an die Sony Sachen.
Wäre eigentlich eine Surround Anlage geeignet. Könnte diese ja an den Fernseher anschließen. Am wichtigsten ist mir allerdings Musik hören(Hip Hop)

Gruß
puste


Wie ist denn die modellbezeichnung vom Akai?

Murray
bvolmert
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2005, 23:14
Eine Surroundanlage, mir der man gut Musik hören kann, ist ziemlich teuer!

Wie wäre es denn, wenn du die Akai-Anlage ins Wohnzimmer stellst, evtl noch neue Boxen dazu kaufst, und die Kompakte ins Schlafzimmer stellst? Ich vermute das du ja mehr Musik im Wohn- als im Schlafzimmer hörst.
puste2344
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Mrz 2005, 00:03
Es ist Akai Receiver AA-39.
Die Philips MCM7 gebe ich zurück. Brauche für das Wohnzimmer was neues.
Habe eben von Panasonic SC-HT520 Surround Anlage gesehen. Ob man damit auch gut Musik hören kann?

Gruß
Puste
bvolmert
Inventar
#7 erstellt: 12. Mrz 2005, 00:32
1.Eine komplett neue Surroundanlage, die gut klingt, kostet:
min 250€ für Receiver
min 150€ pro Box, bei 5Boxen also 750€
dazu evtl noch ein Subwoofer
dazu noch Dvd-Player etc.
macht also über 1000€.

2.Eine gute Steroanlage kostet dich:
min 200€ für einen Stereoverstärker
min 150€ pro Box, bei 2Boxen also 300€
dazu was du noch brauchst.
macht also min 500€.

3. Eine Surroundanlage, die ein bißchen Kino-Feeling bietet, aber zum Musikhören gar nicht taugt, bekommst du für ca 250€. (Teufel Cem + Dvd-Player mit 5.1 Ausgang )


Wenn du gebraucht kaufst, kommst du natürlich billiger weg.


[Beitrag von bvolmert am 12. Mrz 2005, 00:35 bearbeitet]
puste2344
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Mrz 2005, 13:33
Hallo
Danke für eure Antworten. Jetzt weiß ich besser bescheid.

Viele Grüße
Puste
ta
Inventar
#9 erstellt: 14. Mrz 2005, 00:27
Der Sony TA-FE370 hab ich mal im Mediamarkt begutachtet.

Er ist definitiv nicht OK!

Er ist federleicht!

Er hat soweit ich das sehe nur ein Boxenpaar.

Dieses ist über einen primitiven Schalter ein und Ausschaltbar.

Der Quellenschalter ist ebenso primitiv.

Der innere Aufbau ist IMHO genauso bescheiden, Kühlkörper längs hinter der Frontplatte, Trafo kann volle Kanneauf die Schaltung einwirken??.

Der Pioneer A-209R daneben war dagegen deutlich schwerer, hatte zwei Boxenpaare, die via Relais hinter der Rückwand geschaltet werden, und einen sauberen symmetrischen Platinenaufbau, was man durch die Lüftungsschlitze gut sehen konnte. Die meisten Knöpfe auf der Frontplatte sind im Gegensatz zum Sony keine echten Schalter, sondern Taster, die Relais im Inneren auslösen.
Da der A-209R für den gleichen Preis ausgezeichnet war wäre er der bessere Deal.
Das dumme ist nur, daß Pioneer keinen CD-Player mehr baut, nur noch wechsler.

Eine andere IMHO bessere Alternative zum Sony in dem Segment wäre noch der Denon PMA 495, da gäbs dann auch CD-Player vom gleichen Hersteller dazu.


[Beitrag von ta am 14. Mrz 2005, 00:28 bearbeitet]
puste2344
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Mrz 2005, 00:53
Hallo
ich habe mir jetzt den Denon pma-495 bestellt. Er sieht auch besser aus wie der Sony. Dazu brauche ich jetzt nur noch passende Boxen.

Viele Grüße
puste
Riker
Inventar
#11 erstellt: 19. Mrz 2005, 08:14
Gute Entscheidung - ich denke, dass auch dieser Denon-Verstärker ganz gut sein wird. Ich kenne den nächsthöheren 655R, mit dem ich ins "ernsthaftere" HiFi eingestiegen bin. Damit war ich sehr zufrieden.
Zu den Boxen würde ich die Suche mühen, das ist ein Endlos- und Immerwieder-Thema. Aber schon jetzt ein Tipp: kauf dir 2-Wege-Regalboxen, da bekommst du mehr fürs Geld, denn die günstigen Standboxen taugen nicht viel. Später kannst du bei Bedarf immer noch einen (guten! Kostet also etwas) Subwoofer nachrüsten.

Riker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher und Subwoofer für Sony TA-FE370
celticbofrost am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  3 Beiträge
JBL oder Canton am Sony TA-Fe370
DaHenny am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  6 Beiträge
Sony Verstärker TA-FB820R
user89 am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  9 Beiträge
Sony ST-SE520 Tuner + TA-FE510R Verstärker
lakebaikal am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  6 Beiträge
LS für Sony TA-FE530R
teramatrix am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  18 Beiträge
Sony Ta-f 730es
I_Punkt am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  5 Beiträge
Welches Lautsprecher Chassi für Sony TA F 100
Fr3dd1 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  2 Beiträge
Sony TA-FA5ES Verstärker
Oerficus am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  14 Beiträge
Sony Verstärker - TA-FA 50 ES oder 7 ES?
JanHH am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  6 Beiträge
Verstärker: Sony TA-FE320R vs- Onkyo A8830
bavarian18 am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Pioneer
  • Akai

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579