Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cd player bis 150€

+A -A
Autor
Beitrag
Andi1987
Inventar
#1 erstellt: 18. Apr 2005, 16:40
hi was koennt ihr so im cd-player bereich empfehlen im bereich bis 150€ ....
mien technics huepft auf den inneren bahnen und jetzt muss ich mir wohl oder uebel was neues suchen
verstärker yamaha Ax596
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2005, 16:46
Da würde sich natürlich ein CDP von Yamaha anbieten. Eine Alternative wäre noch Denon... Aber wenn Du mit dem Yamaha Klangbild zufrieden bist, warum eine andere Marke wählen?
Gummiente
Stammgast
#3 erstellt: 18. Apr 2005, 16:56
Also ich hab den DCD-485 von Denon.
Ein sehr schönes Teil. Super zu bedienen, gute Verarbeitungsqualität. Und der Klang ist für diese Preisklasse sicher auch super.

Kann bei dir natürlich ganz anders sein von Geschmack. Ist eben subjektiv.



PS: Immer probehören.
Andi1987
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2005, 17:06
ja aba die sin shcowieder so teuer ...der yamaha cdx 496 kostet ja bei h+i schon 165 €...
gibts da nix billigeres?...
oder gibts noch en shop , bei dem ich den sl-pg4 bekommen kann?

danke GummiEnte das teil liegt mit 150€ genau in meinem gewünschten "Ausgaben-feld" .....
kannst du nochma kurz was ueber verarbeitung und so schreiben wuerde mich ma interessieren ... danke!
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2005, 17:07
Der 396 liegt genau in Deinem Budget. Der Denon ebenfalls... Schau mal bei Hifi-Regler.de!
Wilder_Wein
Inventar
#7 erstellt: 18. Apr 2005, 17:22
Hallo,

wie schon erwähnt, würde der Yamaha genau in Dein Budget passen.

http://www.geizhals.at/deutschland/a13690.html

Gruß
Didi
Andi1987
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2005, 17:28
is der denon von der verarbeitung her net besser als der yamaha? ...der denon sagt mir auch vom design mehr zu...
und fuer 150€ is das teil echt ganz ok ...so scheints mir
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 18. Apr 2005, 17:37

Andi1987 schrieb:
is der denon von der verarbeitung her net besser als der yamaha? ...der denon sagt mir auch vom design mehr zu...
und fuer 150€ is das teil echt ganz ok ...so scheints mir


Also von der Verarbeitung ist der Yamaha schon einwandfrei, den Denon kenne ich nicht. Aber vom Klang dürften sich die Beiden nicht großartig unterscheiden. Ich habe den Yamaha eher empfolen, weil er in Dein Budget passt und auch optisch hervorragend mit Deinem Verstärker harmoniert.

Wenn Du allerdings zum Denon tendierst, wirst Du mit dem auch glücklich werden.

Gruß
Didi
Gummiente
Stammgast
#10 erstellt: 18. Apr 2005, 17:42
Also. Zur Verarbeitung des Denons:

Die Knöpfe lassen sich super drücken, kein knarzen, kein wackeln.
Das Display lässt sich super ablesen, und vorallem das "Drehrad" um die Lieder weiterzuwählen finde ich fantastisch.
Auch die CD-Klappe ist relativ leise wenn sie raus und rein fährt.

Nun leider zum negativen:
Der CDP braucht ein bisschen bis er die CD abspielen kann. Durschnittlich zehn Sekunden. Lässt sich aber aushalten.
Und, wenn du wie ich, direkt neben dem CD-Player sitzt hörst du bei leisen Passagen die CD rotieren. Finde ich aber nicht arg störend da ich mehr auf die Musik kontzentriere.

Fazit: Alles in allem ein guter CD-Player zu dem Preis. Nicht besser und nicht schlechter als andere in dem Preissegment.
Ich habe mich für Denon entschieden wegen dem verdammt genialen "Drehrad".
Den passenden Verstärker habe ich auch (Denon PMA-495 R). Auch ein klasse Teil. Bei Fragen zum Verstärker: Schick mir eine PN.
Bei allen anderen Fragen: Hier fragen.



PS: Hier noch ein Bild: (Weitere Bilder zur Anlage: Bei mir im Profil.)
http://img128.exs.cx/img128/947/cdp1bd.jpg
Andi1987
Inventar
#11 erstellt: 18. Apr 2005, 17:52
alles klar vielen dank fuer deinen bericht .!

achso ...ich habe gute 4 meter hörabstand zu meinem cd player da sollte dann das geräusch verschwunden sein oder???????


[Beitrag von Andi1987 am 18. Apr 2005, 18:01 bearbeitet]
Gummiente
Stammgast
#12 erstellt: 18. Apr 2005, 18:07
Bei 4 m Hörabstand dürftest du nichts hören.

Andi1987
Inventar
#13 erstellt: 18. Apr 2005, 18:13
des is schoen :-P ....also ich werd den dann morgen entweder bei ebay fuer 147€ oder bei meinem lokalhändler fuer einpaar euro mehr ordern ...
dann muss nur noch mein yamaha von der reparatur weiderkommen ( ist jetzt schon ne gute woche unterwegs ) und dann kann ich endlich wieder den vollen klang meiner cantons geniessen .*freu*
weis jemand wie lang das bei yamah dauern kann mit dem einschicken und so ...mein händler hat mir shcon angst gemacht und von mindestens 2 wochen gesprochen .
Skatan00
Stammgast
#14 erstellt: 18. Apr 2005, 18:18
hallo!

ich hab zur zeit dieses nette teil
http://www.geizhals.at/eu/a98383.html
weil ich eben einen dvd player brauchte und kein geld für einen weiteren cd player hatte!

wie groß ist denkt ihr der unterschied zu dem dvd player wenn ich mir jetzt zb dieses
http://www.geizhals.at/deutschland/a13690.html
teil hole? ist der überhaupt hörbar?

oder wirds erst hörbar wenn ich zb 300 euro investiere?

bzw zahlt sich der unterschied zwischen dem oben genannten und einem zb 300euro teil aus dass man spart?
Gummiente
Stammgast
#15 erstellt: 18. Apr 2005, 18:20
@ Andi.
Schau dir das Teil vor dem Kauf an und überzeuge dich ob dir der Player genauso gut gefällt wie mir.

alice35
Inventar
#16 erstellt: 18. Apr 2005, 18:28
@Andi1987:


verstärker yamaha Ax596


Hi,

gegen den Denon wäre jetzt erstmal nix einzuwenden, da Du aber bereits den Yami Amp hast könntest Du bei einem Yamaha CDP die Systemfernbedienung des AX 596 für die Grundfunktionen mitverwenden.

mfg alice
Andi1987
Inventar
#17 erstellt: 18. Apr 2005, 18:39
hi alice sicherlich is des mit der systemfernbedienung en argument. allerdings find ich den ymaha cdx396 von der verarbeitung her net so doll (gehäusefront aus plastik wie ich von bildern entnehmen konnte oder irre ich mich ?) ...der denon hat eine Alu/Meatl front oder seh ich des richtig?

der dvd player wäre auch ne lösung kostet ja nur 5 € mehr ...
die sache mit dem hörunterscheid wuerde mich auch ma interessieren ..weis da jemand genaueres (mir persoenlich is en cdp lieber zur audiocd wiedergabe )
alice35
Inventar
#18 erstellt: 18. Apr 2005, 19:09
Ob man den Unterschied jetzt so wahnsinnig hört, bezweifle ich zumindest mal. Allerdings würde mich die deutlich längere Einlesezeit des DVDP fürchterlich nerven.
Joey911
Inventar
#19 erstellt: 18. Apr 2005, 19:19

Allerdings würde mich die deutlich längere Einlesezeit des DVDP fürchterlich nerven.


Das auf jeden Fall. Aber auch die schlechtere Verarbeitung und die unübersichtliche Fernbedienung.

Gruß
Joey
Wilder_Wein
Inventar
#20 erstellt: 18. Apr 2005, 19:22
Dann würde ich eventuell mal den CDX496 ins Auge fassen, der hat eine Metallfront und kostet gerade mal 15 Euro mehr als der Denon. Den hatte ich übrigens vor einigen Jahren auch und war vollends zufrieden, er ist leise und frisst alle Rohlinge.(CD-R)

Naja, und Klangunterschiede dürftest Du wirklich kaum wahrnehmen, in diesem Preissegment spielen die Player meist in einer Liga.

Geh doch einfach mal ins Geschäft, schau und hör dir die Player mal an und treffe dann Deine Entscheidung.

Gruß
Didi
iMp2
Stammgast
#21 erstellt: 18. Apr 2005, 21:02
Also ich kann hier nochmal was zum Yamaha CDX-396 sagen. Er liest wirklich alles ohne Probleme ein, das ist auf jeden Fall ein dickes Plus. Auch CDs meiner kleinen Brüder, die nicht gerade mit Samthandschuhen angefasst wurden, spielt er ohne Probleme ab und auch gebrannte CDs. Leider nervt das Geräusch, das er beim Abspielen macht, ein wenig, aber ab einer/m gewissen Lautstärke/Abstand hört man das sowieso nicht mehr.
Das lange Einlesen des Denon nervte mich aber auch, denk ich mal. 10sec sind doch schon ne Menge, wenn es andere in 2 tun!
alice35
Inventar
#22 erstellt: 19. Apr 2005, 06:14
Joey911 schrieb:
Aber auch die schlechtere Verarbeitung und die unübersichtliche Fernbedienung

Ja, das kommt erschwerend hinzu


Wilder_Wein schrieb:
Dann würde ich eventuell mal den CDX496 ins Auge fassen, der hat eine Metallfront und kostet gerade mal 15 Euro mehr als der Denon

Würde ich auch so sehen. Ich hatte den Vorvorgänger CDX 490 und der war ebenfalls voll zufriedenstellend.



iMp2 schrieb:
Er liest wirklich alles ohne Probleme ein
Auch dieses kann ich voll und ganz bestätigen.

Es gibt also wenig Gründe (mir fällt jetzt gar keiner ein) die gegen den Yamaha sprechen.

mfg alice
enbikey
Stammgast
#23 erstellt: 19. Apr 2005, 06:41
für 150 euro bekommst du auch ein paar varianten mit CD-text

ka ob du schwarz oder silber etc. suchst.

den hier hatt mein nachbar in schwarz und der klingt sehr sauber und hatt CD text .-->

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWA:IT

DENON DCD-685 im bestzustand für wenig Geld
http://cgi.ebay.de/w...item=7509109544&rd=1

ansonsten kann ich noch gute alte gebrauchte Philips CD player mit schwenkarm laufwerk emfehlen.

Ich persönlich kaufe lieber ein gutes gebrauchtes gerät als ein überteuertes neues.

mfg Michael
alice35
Inventar
#24 erstellt: 19. Apr 2005, 07:40

Ich persönlich kaufe lieber ein gutes gebrauchtes gerät als ein überteuertes neues


Hi Michael,

dagegen ist ja grundsätzlich erstmal nichts einzuwenden. Besonders Preis/Leistung beim DCD-685 sind über jeden Zweifel erhaben.

Aber bei optischen Geräten stünde ich persönlich einem Gebrauchtgerätekauf eher ablehnend gegenüber. Woher weiß ich, ob es sich nicht um ein Rauchergerät handelt bei dem vielleicht bereits in Kürze eine aufwendige Laserreinigung (Keine Reinigungs-CD) fällig sein könnte. Ist der Laser noch wirklich in der Spur oder driftet er bald ab und eine Neujustierung (wenn nicht gar Erneuerung)wäre damit verbunden.

CD-Text zu hause - für den Preis ja - ansonsten weiß ich, welche CD ich gerade einlege, abgesehen davon, daß Kauf-CD's mit Text in der Unterzahl sind.

Pitch-Control ist für Musiker, DJ's oder Leute die sich eine Dance-CD zusammenmischen wollen sicherlich interessant.

Wenn man sicher wüßte, daß insbesondere der DCD-685 wirklich völlig ok ist - dann ist dieser Preis freilich mehr als eine Überlegung wert - da geb ich Dir recht.

mfg alice
enbikey
Stammgast
#25 erstellt: 19. Apr 2005, 08:07
man muss nur fragen stellen, was bei ebay sehr gut klappt (bezügl. alter,zustand,nichtraucher gerät etc.)
Die Bewertungen gut durchlesen und wenn möglich einfach mal ein telefon gespräch führen.
Ich habe meine gesammte anlage bis auf dem Sub gebraucht bei ebay gekauft(was sicher sehr viel zeit in anspruch nimmt).
aber wenn du z.B. meinen marantz cd-17mkII 3 monate alt mit allen papieren OVP für 400 euro bekommst.(habe ich vor 8 monaten erstanden).
oder den 24 kg JVC Receiver der UVP von 2000 euro kostet auch 3 moante alt Garantie /rechnung OVP für 400 euro.mittlerweile 11 monate alt)
AR super preformance für 200 euro.
B&W CC6 für 110 euro.
Sony DVP-S7700 für 103 euro.
AR status S20 für 65 euro.
Sony DVP-NS930V 4 monate alt für 145 euro.
selbst die MS 506 Dipol als ausstellungs neuware für 250 euro mit voller garantie sind ein klasse kurs.

Die meisten artikel habe ich vor über einem halben jahr gekauft und für alle artikel bekommt man heute noch weitaus mehr als ich einmal bezahlt habe.

Selbst beim plasma habe ich ca 900 - 1000 euro gespart (aber alles neu).

also schauen/beobachten schlau machen und kontakt aufnehmen.

mfg Michael
alice35
Inventar
#26 erstellt: 19. Apr 2005, 08:26

also schauen/beobachten schlau machen und kontakt aufnehmen

Na aber sicher doch! Auch ich habe einen wie aus dem Ei gepellten Kenwood GE-1100 zum Schnäppchenpreis erstanden.

Meine Skepsis bezieht sich ausschließlich auf optische Geräte. Ok - Raucher/Nichtraucher kann man abklären. Einen z.B. abdriftenden Laser bemerkt zu Beginn auch der Verkäufer erstmal nicht.

mfg alice
enbikey
Stammgast
#27 erstellt: 19. Apr 2005, 08:43
ein gewisse risiko besteht da sicherlich aber dafür sehe ich dann zu das CD player oder DVD player auch garantie haben.

Ich habe dies bezüglich noch kein fehlerhaftes Gerät gehabt
und habe auch schon viele geräte günstig erstanden die ich später wieder eingestellt habe und die gingen immer teuerer weg.

mfg Michael
alice35
Inventar
#28 erstellt: 19. Apr 2005, 08:54
Na ja, versteh mich nicht falsch. Bin auch der Überzeugung, daß in den allermeisten Fällen (wie bei Dir z.B.) alles gut verläuft. Wollte aber meine Bedenken nicht für mich behalten.

Ich hoffe ich habe den Threaderöffner nicht all zu sehr verunsichert.

mfg alice
Joey911
Inventar
#29 erstellt: 19. Apr 2005, 11:46
Also den oben empfohlenen Sony würd' ich nicht kaufen. Der XE510 hat noch ne Plastikfront.. nix für mich. Sowas schon eher. Und meiner Meinung nach auch wunderschön... http://cgi.ebay.de/w...=1&ssPageName=WDVW

Der geht äfters für ~60Euro weg. Der gefällt mir. Aber nur wenns halt kein Yamaha werden muss

Gruß
Joey


[Beitrag von Joey911 am 19. Apr 2005, 11:46 bearbeitet]
Gummiente
Stammgast
#30 erstellt: 19. Apr 2005, 12:27

Andi1987 schrieb:
...der denon hat eine Alu/Meatl front oder seh ich des richtig?

Leider nicht. Der Denon hat eine Plastikfront.

Ich würde dir raten: Kauf dir den der dir besser gefällt. Vom Klang her dürfte es keine so großen Unterschiede geben.
Wobei der Yamaha Player vom optischen her besser passt als der Denon.

Andi1987
Inventar
#31 erstellt: 19. Apr 2005, 14:44
also hab grad nochma mein konto gecheckt und mich entschieden mir den yamaha cdx496 zu kaufen
gruende dafuer:
ich wollte metallfront - hat nur der im gegensatz zu denon und 396
ebay muss ich alice 35 recht geben optische geräte gebraucht bei ebay find ich auch net so toll muss ja kein raucher sein kann ja auch einfahc nur ne wohnung mit hohem staub/dreckanteil sein und der laser is unbrauchbar ....

hoffe jetzt nur dass ich den yammi fuer 165 euro bei meinem händler bekomme.

danke fuer eure zahlreichen und hilfreichen antworten !
Joey911
Inventar
#32 erstellt: 19. Apr 2005, 15:46
Schön, dass du dich für den Yamaha entschieden hast. Jetzt nicht unbedingt weil Yamaha (ich hab' aber einen AX 396 Amp der is klasse), sondern, dass du dich für ein "hochwertiges" Gerät entschieden hast.
Wirst bestimmt viel Spaß mit deinem CDP haben.

Viel Glck beim Preis

Gruß
Joey
Wilder_Wein
Inventar
#33 erstellt: 19. Apr 2005, 19:52

Andi1987 schrieb:
also hab grad nochma mein konto gecheckt und mich entschieden mir den yamaha cdx496 zu kaufen
gruende dafuer:
ich wollte metallfront - hat nur der im gegensatz zu denon und 396
ebay muss ich alice 35 recht geben optische geräte gebraucht bei ebay find ich auch net so toll muss ja kein raucher sein kann ja auch einfahc nur ne wohnung mit hohem staub/dreckanteil sein und der laser is unbrauchbar ....

hoffe jetzt nur dass ich den yammi fuer 165 euro bei meinem händler bekomme.

danke fuer eure zahlreichen und hilfreichen antworten !


Na dann lass mal hören ob Du erfolgreich warst und ob dir das Ergebnis gefällt.

Gruß
Didi
alice35
Inventar
#34 erstellt: 19. Apr 2005, 20:02
Andi1987 schrieb:

mich entschieden mir den yamaha cdx496 zu kaufen


Na denn auch von mir Gratulation zu Deiner Entscheidung. Übrigens läuft mein 7 oder 8 Jahre alter CDX 490 noch immer tadelsfrei bei meiner Schwester. Wünsche Dir ähnliches Glück und - ja genau - laß mal hören/lesen.

mfg alice
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cd-player bis zu 150?
iMp2 am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  5 Beiträge
CD-Player < 150?
jetblack am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  3 Beiträge
Guter CD-Player für 100 bis 150?
Tycoon16 am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  9 Beiträge
CD-Player bis 200Euro
mr-barca am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  11 Beiträge
CD Player bis 2.000?
privatolaf am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  2 Beiträge
Radiowecker mit CD bis 150 ?
Reset am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  7 Beiträge
CD Player bis 150?, Onkyo DX 7355 oder irgendein gebrauchter?
|rainbow| am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  10 Beiträge
Verstärker + CD Player, Fernbedienbar und gebraucht bis 150 Euro
m00 am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  2 Beiträge
Suche Regallautsprecher bis 150?
Ashley2704 am 24.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2015  –  44 Beiträge
Subwoofer bis 150 euro
bonobo80 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Sony
  • Benq

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 126 )
  • Neuestes MitgliedAllgau
  • Gesamtzahl an Themen1.345.485
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.339