Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher für wenig Geld gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Pummel238
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Mai 2005, 11:57
Hi
Ich habe einen "Yamaha Natural Sound Stereo Amplifier AX-700"-verstärker, an den ich max. 4 Lautsprecher anschließen kann.
Bis jetzt hatte ich zwei alte Standlautsprecher angeschlossen, von denen mir allerdings jetzt einer kaputt gegangen ist.
Jetzt bin ich auf der Suche nach zwei neuen Lautsprechern. Leider habe ich nur ca. 150 € zur Verfügung.
Welche soll ich mir kaufen?
Ich nutze sie am meistens für PC-Spiele und Musik-hören, also sollten sie schon einen guten Bass haben.
Auf was muss ich achten?
Noch eine Frage zur Einrichtung:
Wenn ich mir zwei neue kaufe, soll ich einen rechts und einen links aufstellen?
Dann könnte ich den einen alten noch hinter mich stellen und mir noch einen Subwoofer oder einen Center vor mich oder?
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Stand-, einem Kompakt- und einem Centerlautsprecher?
Der Subwoofer ist für die Bässe da richtig?
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
MfG Philipp
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2005, 13:18
standboxen sind boxen die ein großes volumen haben und ca 1meter hoch sind!
durch das große gehäusevolumen sind die boxen in der lage tiefe frequenzen serh gut wiederzugeben!
standboxen klingen voluminöser als kompaktboxen!

kompaktboxen sind boxen die wenig platz einnehmen ihr tiefbassvermögen ist standboxen unterlegen da ihr gehäusevolumen eher klein ausfällt!


centerboxen sind boxen die für stimmenwiedergaben ausgelegt werden! man kann sie auch als kompaktboxen verwenden durch ihre form stehen sie jedoch nicht so sicher!
sie sind dafür gedacht auf einem fernseher zu liegen!


es empfiehlt sich nicht irgendwein zusammengwürfelte boxenkombination in den raum zu stellen!
alle boxen sollen zueinander passen!

für 150Euro bekomst du nur gebrauchtes! neue standboxen die auch gut klingen kosten min.300Euro

subwoofer sind da nur tiefe frequenzen wiederzugeben!(bis ca. 100Hz)


Manu
Haki-28
Stammgast
#3 erstellt: 18. Mai 2005, 13:24
Hi und willkommen im Forum ,

Also wenn du nicht mehr hast oder nicht mehr ausgeben willst dann würde ich dir die Quadral AS2250 empfehlen ist glaube ich ein Auslaufmodell, weil es auf der HP von Quadral nicht zusehen ist. Glaube mir das sind die einzigsten Lautsprecher für den man für wenig geld relativ viel bekommt. Alles dadrunter sag ich nur finger weg

Und zu deinen fragen kompakt lautsprecher sind soweit ich weiss nix anderes als regallautsprecher. Und ein center lautsprecher ist der Lautsprecher der Optimaler weise unter oder über dem fernseher aufgestellt werden sollte, weil es bei Filmen am meisten beansprucht wird da die ganzen Dialoge usw. vom center wiedergegeben werden. Aber optimaler weise sollte man immer 5 identische lautsprecher haben damit man einen homogenen raumklang hat. Und ein subwoofer wird dafür verwendet tiefe frequenzen also BÄSSE wiederzugeben, das war richtig von dir

Ach nochmal zu den AS2250 soweit ich weiss gibt es diese lautsprecher nicht überall am besten du erkundigst dich mal irgendwo, denn ohne Probehören solltest du lieber nichts kaufen.

mfg
Haki-28
Haki-28
Stammgast
#4 erstellt: 18. Mai 2005, 13:26
Da war wohl jemand schneller als ich
paragrafix
Stammgast
#5 erstellt: 18. Mai 2005, 13:28

zwittius schrieb:


für 150Euro bekomst du nur gebrauchtes! neue standboxen die auch gut klingen kosten min.300Euro




Manu


..oder was im Selbstbau, schau da doch auch mal rein...


Martin
Pummel238
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Mai 2005, 16:52
Ok danke schon mal!
Was würdet ihr zu dieser Komnination sagen:

http://www.beclever-...br=1&pp=aa&bnr=28601

+

http://www.beclever-...br=1&pp=aa&bnr=28101

Für 110 € doch recht günstig oder?
So einen Lautsprecher selbst zu bauen traue ich mir bei meinen geringen Kentnissen ehrlich gesagt nicht zu!
bvolmert
Inventar
#7 erstellt: 18. Mai 2005, 16:56
Abgesehen davon, daß ich von der Kombination nichts halte, kannst du ohne einen AV-Receiver mit einem Center garnichts anfangen.
zwittius
Inventar
#8 erstellt: 18. Mai 2005, 17:00
die beste lösung ist sparen,sparen und sparen und dann so was hier kaufen:
http://cgi.ebay.de/w...tem=7516245035&rd=1&

dein verstärker ist nicht schlecht also kannst du ihm auch ordentliche boxen gönnen!
noexen
Stammgast
#9 erstellt: 18. Mai 2005, 17:44
für 150 euro gibts bei ebay richtig schöne sachen, selbst ein paar standlautsprecher. was du da aufgelistet hast halte ich bestenfalls für etwas das schall emittiert...
ehrlich - kauf son müll bloss nicht.

check mal andere threads da sind auch schon ebayangebote gepostet aber selber suchen ist immer besser.

aja, ähh kauf dir 2! LS und stell nix! hinter dich... für den fall das du noch bass willst kannst du später immer noch einen subwoofer dazu kaufen obwohl das mit den richtigen LS überflüssig ist.


[Beitrag von noexen am 18. Mai 2005, 17:47 bearbeitet]
lolking
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2005, 19:29
wie wäre es denn mit schönen alten grundig lautsprechern? ich find die recht gut und wenn man glück hat sind sie auch super günstig zu bekommen (ich hab gestern abend eine alte sony kompaktanlage mit grundig hifi 600 boxen für 15 euro geschossen...)

man muss nur die augen aufhalten!
Joey911
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2005, 19:32

paragrafix schrieb:

zwittius schrieb:


für 150Euro bekomst du nur gebrauchtes! neue standboxen die auch gut klingen kosten min.300Euro




Manu


..oder was im Selbstbau, schau da doch auch mal rein...


Martin


Dann halt mal genauer: Das Viech. Kostet 150 und klingt super.
http://www.hifi-foru...1913&back=&sort=&z=1

Gruß
Joey


[Beitrag von Joey911 am 18. Mai 2005, 19:32 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Mai 2005, 19:39
wenns besonders um spiele geht, würde ich ein creative 5.1 system empfehlen. die mischung aus surround und lautstärke ist wirklich lustig.

die systeme haben bei der musikwiedergabe allerdings schwächen. durchsuch das forum mal nach "wharfedale". die neuen 9.1 dürften preislich in deiner reichweite liegen, und es gibt sie in sehr schönen holzsorten. oder zumindest furnieren...

uvp 200 euro, im laden mit handeln...

ich habe bisher (leider) nur die standboxen version, bzw. die nummer kleiner aus der 8er serie gehöhrt, verblüffend was für wenig geld alles drin ist!!

link: http://www.wharfedale.de
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passender Verstärker für wenig Geld gesucht!
simonnowitzki am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  10 Beiträge
Gutes Equipment für wenig Geld ?
Hanswerner66 am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  14 Beiträge
Lautsprecher für Dachboden gesucht
eisenschwein69 am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  12 Beiträge
Lautsprecher für Wohnzimmer gesucht
Peter.1997 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  14 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher für wenig Geld?
vote4morten am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  6 Beiträge
Bessere Lautsprecher für wenig Geld
Gl0rfindel am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  6 Beiträge
Neue Analge für Musik gesucht
I_Am_Lord am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  23 Beiträge
Komplette Anlage für wenig Geld gesucht - Klangqualität
Anmana am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  32 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht!
TheDanilo am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  23 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht !
Rean am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • OPTIMUSS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.128