Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neue Lautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
mcrob
Stammgast
#1 erstellt: 12. Aug 2005, 09:53
Hallo zusammen,

ich möchte mir für meinen Hörraum neue LS kaufen.
Momentan habe ich einen Teac AG 350 und 2 Diamond 8.2

Für das Paar möchte ich so um die 350 Euro ausgeben.
Ich höre ansich vorwiegend House, Techno, teilweise Rock/Pop und Klassik. Sollten also gute Allrounder sein :-)

Ich dachte eventuell an Diamond 9.4 .... ahso der Raum hat ca. 12 qm

Freu mich auf Tips :-)
HighEnderik
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2005, 11:51
Hi!

Ich denke ein guter Kompakt LS wird bei 12qm am vernünftigsten sein. Was hast du denn für nen Verstärker/ Reciever??? Ich persönlich würd mich mal bei Herstellern wie B&W, ASW, Quardral, Mb Quart oder eventuell auch Canton schlau machen! Mein persönlicher Tipp sind die B&W DM 602


http://www.bwspeaker...el%20DM602%20S3S3!!!


Henrik
mcrob
Stammgast
#3 erstellt: 12. Aug 2005, 13:17
ich habe einen teac ag 350.

klanglich bin ich mit dem echt zufrieden.

kompakt dachte ich an die diamond 9.2, wobei ich hier wieder ständer benötige.

da kann ich ansich auch direkt die 9.4 nehmen. dachte ich zumindest
mcrob
Stammgast
#4 erstellt: 12. Aug 2005, 20:52
gibt es für meine musikrichtung ls die besonders geeignet sind?

vielleicht ms 904 oder so?


[Beitrag von mcrob am 12. Aug 2005, 20:55 bearbeitet]
300volt
Stammgast
#5 erstellt: 13. Aug 2005, 08:25
ja , Klipsch zum Beispiel .


mcrob
Stammgast
#6 erstellt: 13. Aug 2005, 13:45
welche klipsch wären da für mich zum anhören mal interessant?
300volt
Stammgast
#7 erstellt: 13. Aug 2005, 13:51
Naja , aus meiner Sicht vielleicht die RB Lautsprecher .

Oder doch ne Säule ? RF 3 müßt es günstig geben .

grüße
mcrob
Stammgast
#8 erstellt: 14. Aug 2005, 07:52
hab mir heute die kef q5 und q7 gegen eine RF15 und 35 angehört.

die kefs hab etwas "dumpfer" im vergleich geklungen.
ich fand die klipsch da wesentlich spritziger und frischer.
ist nur die frage, ob diese abstimmung irgenwann nervt :-(

ähm wo bekommt man denn eine RF3 ??
300volt
Stammgast
#9 erstellt: 14. Aug 2005, 11:39
Die Abstimmung wird nie nerven . Ich hab mich hochgesteigert von einer rf25 über rf35 und jetzt rf7 , es is einfach nur genial lebendig schnell und frisch , besser als alles was ich vorher getestet hab .

Beim werner von www.klipsch-direct.de im second hand steht gerad ne rf3/II drin , gebraucht wohl für die hälfte , vielleicht is das was für dich ( hab ich meine auch her )

mcrob
Stammgast
#10 erstellt: 14. Aug 2005, 19:24
mhhh was hat die neu gekostet? also dir RF3

ich denke nur, die könnte für meinen raum evtl etwas überdimensioniert sein.
jimmy_goes_to_musicland
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Aug 2005, 22:00
Hallo,

wenn du einen Kompaktlautsprecher suchst der alle Musikrichtungen souverän absolviert also spritzig,dynamisch ist und auch Räumlichkeit sehr gut darstellt dann kann ich dir
nur zur Monitor Audio RS1 raten.
Schaue doch mal hier:http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=39&thread=5839

Gruß

vom Jimmy
mcrob
Stammgast
#12 erstellt: 14. Aug 2005, 22:21
ich werde mir die rs1 mal anhören.

was haltet ihr von mordaunt short?
ist eine 906 für vorwiegend elektronische musik geeignet?
300volt
Stammgast
#13 erstellt: 15. Aug 2005, 05:10
@ mcrob

Es war ein Versuch dir was bessres zu zeigen . Zu groß gibts garnicht .

Kaufst Du halt ne Keksdose .

f1ve
Stammgast
#14 erstellt: 15. Aug 2005, 06:11
halöchen

die klipsch rf3/II kostet bei werner enge gebraucht so
600€/paar !

hab sie schon gesehen bei ihm , war freitag da !!
mcrob
Stammgast
#15 erstellt: 15. Aug 2005, 07:45

300volt schrieb:
@ mcrob

Es war ein Versuch dir was bessres zu zeigen . Zu groß gibts garnicht .

:prost


ich werde mir die klipsch auf jeden fall anhören
so war das nicht gemeint.

ich möchte im vorfeld nur n paar alternativen abstecken, welche ich mir dann mal anhören werde.

wenn ich mir an einem wochenende 15 LS anhöre, dann werd ich nicht schlauer. das ist wie mit dem probieren von wein, irgendwann schmeckt man dann auch keinen unterschied mehr


wäre toll, wenn ihr noch paar tips für ls vorwiegend für elektronische musik habt.
300volt
Stammgast
#16 erstellt: 15. Aug 2005, 08:25
Das is ja eben das das Problem mit dem vielen hören , bis man nichts mehr hören kann .

Ich hab das alles hinter mir , es war einfach so daß die Klipsch sich besser dargestellt haben als die anderen ( nenne ich jetzt auch nicht ). Und egal bei welcher Musikrichtung , das is ja das tolle dabei .

AyCaramba1
Stammgast
#17 erstellt: 15. Aug 2005, 10:35
Ich denke bei dem Geld was du zu Verfügung hast solltest du bei deinen Lauspechern bleiben.

Ich denke der Klangunterschied zu 350€ Boxen wäre zu gering.
Dann lieber noch 1-2 Jahre sparen und dann Boxen kaufen die in der Preisregion von 800€ liegen.
Da merkst du dann aufjedenfall wieder einen deutlichen Unterschied.

Was gefällt dir denn momentan nicht an deinen Boxen?
mcrob
Stammgast
#18 erstellt: 15. Aug 2005, 11:13
mhh das mit dem gefallen lässt sich schwer beschreiben. ich finde den klang etwas langweilig (nicht lebendig, dynamisch) und bei hohen lautstärken auch etwas "gezwungen". man merkt das die 8.2 halt an ihre grenzen kommt.

auch hat sich mein musikgeschmackt geändert. gerade bei House oder Techno gefällt mir der klang der 8.2 nicht wirklich. der bass ist etwas unpräzise/ nicht direkt.

kann aber auch an meinem teac ag 350 (betreibe ihn nur in stereo) liegen.

allerdings habe ich heute eine ms 914 an einem teac ag 15d gehört. das war schon ein deutlicher unterschied.
Leisehöhrer
Inventar
#19 erstellt: 15. Aug 2005, 12:08
Hi,

hast du das auch in deinem Raum gehört ? Bei 12 m2 liegt es nahe das der Bassbereich unpräzise klingt. Ich höre auch auf 12 m2. Wie stehen deine jetzigen Boxen denn (Wandabstände) ? Pass auf das du nicht zu grosse oder bassstarke Boxen kaufst bei dem Raum.

Gruss
Nick
mcrob
Stammgast
#20 erstellt: 15. Aug 2005, 12:16
die 8.2 hab ich auf ständern und ca 30 cm von der wand entfernt und fast im schicken stereodreieck zu meinem hörplatz :-)

der hörraum war etwas größer, knapp 15 qm

ich werde die ls wenn auch nochmal zuhaus testen, also wenn das möglich ist.
Leisehöhrer
Inventar
#21 erstellt: 15. Aug 2005, 12:44
Hi,

also wenn dir die MS 914 gefallen dann gut oder ? Immerhin habe ich gerade über die 914 nur gutes gelesen (in Foren).
Vom Bass her dürften die auch mit nur einem Tiefmitteltöner reichen. Die sind sogar ziemlich schwer gebaut, um 20 Kg Stk. soweit meine Erinnerung stimmt.
Überhaupt habe ich über MS noch nie schlechtes gelesen.

Gruss
Nick
mcrob
Stammgast
#22 erstellt: 15. Aug 2005, 12:49
mhh also das kampfgewicht ist glaub ich 14KG, laut homepage.

man kann die auch noch zusätzlich mit sand befüllen, was ich gern testen würde.

allerdings hab ich absolut keine ahnung, wei man das richtig macht. möchte auf keinen fall feuchtigkeit oder so in den ls bringen.
Leisehöhrer
Inventar
#23 erstellt: 15. Aug 2005, 13:29
Ich habe gerade einen Testbericht aus der Image Hifi 6/2002 (Heft 48) vor mir. Der Tester überschlägt sich des Lobes. Was mich irritiert ist das die MS 914 dort mit 18 Kg angegeben wurde. Auch im Text wird das hohe Gewicht gelobt. Wenn ich aber google wie das heute bei den günstigen Angeboten ist steht überall 14 Kg.
Das finde ich nicht unerheblich. Sollten die Lautsprecher von damals nicht genauso wie heute sein ? Oder wurde irgendwo abgespeckt ?

Gruss
Nick
mcrob
Stammgast
#24 erstellt: 15. Aug 2005, 13:49
bezüglich des gewichtes kann ich leider nix sagen.

aber auf dem testfoto ist sand in der box. evtl hast das einer mitgewogen
mcrob
Stammgast
#25 erstellt: 19. Aug 2005, 22:06
hat jemand den test aus der image hifi?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 10.6 kaufen?
-Musik- am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  4 Beiträge
Verstärker+Lautsprecher für ca. 350?
Voper am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  53 Beiträge
Regallautsprecher bis 350 ? Paar
chorpuss am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  7 Beiträge
Standlautsprecher für ca. 350?
JaOne am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  11 Beiträge
Hilfe, ich will mir neue Lautsprecher kaufen
TFJS am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 8.2 an Kompaktanlage
AngelOfDeath am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  3 Beiträge
LS für Rock und Pop
dele1981 am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  2 Beiträge
Stereo Lautsprecher für ca. 350?
Terr0rSandmann am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  6 Beiträge
Neue LS gesucht!
Chrische! am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  16 Beiträge
LS-Paar für höchstens 350-400?
Siquus am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Klipsch
  • Mordaunt Short
  • KEF
  • Teac
  • American Graf

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.798