Übergangs-CD-Player-Frage

+A -A
Autor
Beitrag
Gramaleif
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 11:07
Morgen zusammen,

nach vielem intensiven Lesen hier im Forum (ich habe einige mir nicht bekannte Marken und viele Hinweise gefunden - ein fettes DANKE! an alle fleißigen und kompetenten Schreiber hier) und in Fachzeitschriften (für einen ersten Überblick) und noch mehr Hören habe ich zugeschlagen. Im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten ist folgendes dabei herausgekommen: Canton Karat M90 DC und Rotel RA-03.

Auf einen CD-PLayer habe ich (noch) verzichtet. Zurzeit verrichtet ein etwa 15 Jahre alter Sony-Player seinen Dienst. Ich habe ihn übrigens mit einem Fast-Audio Bicoax Kabel gegen meine alte Playstation - an AUX -gehört und nicht wirklich einen Unterschied festestellen können. Nach dem, was viele hier schreiben, soll der Klang der Playstation so toll sein - wie kann das? Ist mein alter Player so gut? Liegt es am Kabel? Oder ist die Playstation gar nicht so gut?

Da leider immer wieder ein Kanal ausfällt und erst nach Rappeln am Kabel wieder da ist, möchte ich den CD-Player gegen eine Übergangslösung ersetzen (mein Wunsch-Player Vincent/Sheng Ya bzw. der passende Rotel ist zurzeit nicht umsetzbar).

Meine Frage: Was nehme ich? Der Player muss silber sein (ein Zugeständnis an die beste aller Ehefrauen) und eine Fernbedienung haben. Wie gut sind die neuen Player (<100 Euro) im Vergleich zu meinem alten (Neupreis vor 15 Jahren 300 DM)? Einen gebrauchten möchte ich eigentlich nicht kaufen, da ich nicht glaube, dass man für unter 100 Euro einen guten bekommt und ich Bedenken bezüglich der Lebensdauer habe.

Und noch eine äußerst unpräzise Frage: ein Arbeitskollege behauptet, ich könnte ruhig einen billigen DVD-Player kaufen. Damit könnte ich CDs genauso gut hören wie mit einem billigen CD-Player. Wie seht Ihr das?

Über Hinweise bzw. konkrete Vorschläge würde ich mich freuen!

Einen sonnigen Tag wünscht
Gramaleif
Benedictus
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 11:21

Gramaleif schrieb:

Wie gut sind die neuen Player (<100 Euro) im Vergleich zu meinem alten (Neupreis vor 15 Jahren 300 DM)? Einen gebrauchten möchte ich eigentlich nicht kaufen, da ich nicht glaube, dass man für unter 100 Euro einen guten bekommt und ich Bedenken bezüglich der Lebensdauer habe.


... aber du glaubst ernsthaft, dass du einen neuen für <100 Euro bekommst, der besser ist?


Und noch eine äußerst unpräzise Frage: ein Arbeitskollege behauptet, ich könnte ruhig einen billigen DVD-Player kaufen. Damit könnte ich CDs genauso gut hören wie mit einem billigen CD-Player. Wie seht Ihr das?


ähnlich. Heute werden DVD-Spieler so in Masse verkauft, dass man sie auch unter 100 EUR bekommt. CD-Spieler dagegen nicht mehr. Dolle klingen werden wohl beide nicht...

Um einen konstruktiven Tipp abzugeben: Wenns unter EUR 100 bleiben soll, such dir einen gebrauchten Sony oder NAD.

bis später,
Benedikt
Gramaleif
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 12:20
Hi Benedictus,


Benedictus schrieb:

... aber du glaubst ernsthaft, dass du einen neuen für <100 Euro bekommst, der besser ist?


Nein - zumindest, wenn sich das 'besser' auf den Klang bezieht. Da ich aber schon die Erfahrung gemacht habe, dass manche Player nach 3-4 Jahren nur noch nach vielen lieben Worten CDs lesen, hatte ich den Neukauf in Erwägung gezogen (übrigens gibt es z.B. den Sony CDP-XE 270 für 100 Euro neu).

Meine Überlegung war, dass sich in 15 Jahren einiges getan hat. So hatte ich gedacht, dass z.B. obiger Sony besser ist als mein alter. Falsch?

Zudem werde ich mir (wenn meine bessere Hälfte die Anschaffungskosten von Lautsprecher/Verstärker vergessen hat )einen guten Player zulegen. Bis dahin möchte ich mit aktzeptablem Klang das beschriebene 'Kabelrappeln' vermeiden.


Um einen konstruktiven Tipp abzugeben: Wenns unter EUR 100 bleiben soll, such dir einen gebrauchten Sony oder NAD.


Danke, _damit_ kann ich arbeiten.

Sonnige Grüße
Gramaleif
Ungaro
Inventar
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 13:44
Hallo!

Bist du dir sicher, dass dein CD Player hinüber ist?


Gramaleif schrieb:
Da leider immer wieder ein Kanal ausfällt und erst nach Rappeln am Kabel wieder da ist,


Vielleicht liegt es am Kabel!?! Schon getestet?

MFG
Ungaro
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 07. Jun 2005, 14:15
Hatte ich auch mal... Es lag bei mir an einer defekten Lötstelle zwischen Platine und Cinchbuchse. Mit etwas Geschick ist sowas durchaus in Eigenregie zu beheben....
Gramaleif
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jun 2005, 15:15
Hallo zusammen,

es ist nicht das Kabel, Lötstellen habe ich nicht überprüft.

Aber noch einmal zurück zu meinen eingangs gestellten Fragen:

1) neuer CD-Player (bis 100 Euro), welcher?
oder
2) gebrauchter CD-Player (bis 100 Euro), welcher?

3) Kann mein alter CD-Player (Sony, Neupreis vor 15 Jahren 300
DM) so gut sein wie die überall so gelobte Playstation?

4) Ist ein heutiger CD-Player (bis 100 Euro) automatisch
besser als mein alter?

Danke den bisherigen 'Antwortern' und Gruß
Gramaleif
Wraeththu
Inventar
#7 erstellt: 07. Jun 2005, 15:29
Versuch von ein paar Antworten:

zu 1: wüsste ich keinen gescheiten, allerdings einen guten DVD-Player, der auch bei Cd klasse klingt und natürlich über einen Digitalausgang verfügt.
- Cyberhome DVD 505
guter Klang, sehr schöne Verarbeitung, Gehäuse komplett Metall.

zu 2.: Philips CD 304..oder noch besser CD 304 MKII

zu 3.: wenn der nicht besser ist dann muss der Player ja schon ziemlich mies sein. eine olle Playstation ist zum Musikhören IMHO so ziemlich das ungeeignetste was man nehmen kann..das Teil ist ja auch dazu nicht gebaut worden...dann kann man auch lgeich einen Ghettoblaset aus der Metro für 39.35 nehmen...der wird ähnlich "gut" klingen.
Wer die Playstation für "guten Klang2 lobt hat meiner Meinung nach ein Problem mit den Ohren.

zu 4. nein, wieso auch?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Testbericht Canton Karat M90 DC
Gramaleif am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  7 Beiträge
Rotel RCD-02, Sheng Ya CD-S10CS oder JungSon Moon Harbour?
Gramaleif am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  4 Beiträge
Verstärker für Canton Karat M90 DC
apologix am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  7 Beiträge
Canton Karat M90 & HK610 ?
beomuex am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  16 Beiträge
Canton Karat L800 DC
Hut_ab am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  5 Beiträge
Cd-player für Rotel RA 1060
fineshoe am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
Welcher CD-Player?
OlliG am 21.03.2003  –  Letzte Antwort am 31.03.2003  –  18 Beiträge
Rotel + Karat M80 ???
speedo am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  10 Beiträge
Vollverstärker für Canton Karat M90
moffarocker am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  16 Beiträge
welcher cd-player+cd-recorder?
soundlover am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.329 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedMedPex
  • Gesamtzahl an Themen1.409.706
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.843.910

Hersteller in diesem Thread Widget schließen