Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"gute" Regallautsprecher oder "günstige" Standlautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
embee15
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 12:50
Hallo,

inzwischen habe ich ja gelernt, daß Standlautsprecher mal grundsätzlich besser sind als Regallautsprecher - zumindest in einem einigermaßen vergleichbaren Preisrahmen.

Ich stehe jetzt vor der Entscheidung:

Quadral Argent 57 als Restposten beim Mediamarkt, Standlautsprecher für 160,- pro Stück

oder

Regallautsprecher wie die Wharfedale Diamond 9.2 oder die Dali Concept 2 für einen vergleichbaren Preis.


Leider kann ich die beiden Dinger nicht parallel bei einem Händler anhören, da stecken immer ein paar Kilometer Autofahrt dazwischen, und dann ist ein Vergleich doch irgendwie nicht möglich.

Zu was würdet Ihr mir raten?

Die Quadral sind sicherlich ein Auslaufmodell. So alleine haben sie sich gar nicht schlecht angehört. Kann ich denn später auch ein 5.1 System mit anderen Quadral-Modellen daraus erweiteren?
meinkino
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 14:48
Grundsätzlich ist keines der beiden Konzepte, also Kompakt oder Standlautsprecher, dem anderen überlegen. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Es ist eher so, das für den gleichen Preis oftmals die Kompaktboxenvariante besser sein kann als die Standboxenvariante.
Ich würde eher zu z.B. Wharfedale Diamond 9.2 greifen.
natrilix
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 19:17
bei moderaten Raumgrößen, und wenns auch nicht der Ultartiefbass unter 50Hz sein muss, kommt man mit Kompakten meist super klar!

V.a. in diesem Preissegment kannst du klanglich mit Kompakten sicher besser fahren, ein gebrauchter Kompakter wäre hier die ideale Sache (P/L-mäßig).

Wie immer gilt auch hier: Probehören!
Deine Ohren müssen entscheiden! Ne andere Alternative wären noch Mordaunt Short Lautsoprecher, auch in dieser Preisklasse zu finden.
Wiesonik
Inventar
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 20:12
Nabend,

"inzwischen habe ich ja gelernt, daß Standlautsprecher mal grundsätzlich besser sind als Regallautsprecher - zumindest in einem einigermaßen vergleichbaren Preisrahmen."

Na, so grundsätzlich habe ich das aber noch nicht gehört.


Von den genannten kann ich Dir besonders die Dali Concept2 empfehlen. Sie ist fürs Geld super verarbeitet und klingt IMHO hervorragend.

Einer späteren Erweiterung zu einem "5-Punkt-irgendwas-System" steht dabei nichts im Wege. Aus der Concept-Serie gibt es auch ausgewachsene Standlautsprecher.

Leider hast Du nichts zu Deinen räumlichen Gegebenheiten geschrieben. Denke aber daran, das weniger oftmals mehr ist !

So, nun zum Probe hören.
mamü
Inventar
#5 erstellt: 08. Jun 2005, 05:18
..... nur "Regallautsprecher" sollten ja eigentlich nicht im Regal betrieben werden sondern auf Stands und dann ist der Preisvorteil meist dahin.

Klanglich haben beide Varianten ihre Vor- und Nachteile und können guten Klang produzieren, vorrausgesetzt die Kompakten werden nicht ins Regal gequetscht.

Aufgrund der Größe des Wohnzimmers würde ich bei mir persönlich immer auf Stand LS ausweichen.

Gruss, Marc
lillith
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jun 2005, 05:40
Ich würde noch ein wenig mehr investieren und zu den neuen Monitor Audio RS1 greifen.
Der Mehrpreis rechnet sich auf jeden Fall!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
günstige Standlautsprecher oder Dynaudio/Dali
td1779 am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  79 Beiträge
suche gute günstige Standlautsprecher
speedlink123 am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  38 Beiträge
Gute Regallautsprecher um 100?
Beutelkatze am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung günstige Standlautsprecher für zweitanlage
brn am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  3 Beiträge
Regallautsprecher?
Kriz82 am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  4 Beiträge
Standlautsprecher oder Regallautsprecher + Woofer und ggf. Center
Carpocalypse am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  6 Beiträge
gute u. günstige Stereo Standlautsprecher
jubbel3 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  40 Beiträge
Stand- oder Regallautsprecher? Oder Kompaktanlage?
danielgl am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  2 Beiträge
klipsch regallautsprecher + sub oder standlautsprecher
luggeHIFI am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  24 Beiträge
Standlautsprecher oder Regallautsprecher mit Sub?
heisenberg8_8 am 13.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.444