Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gute u. günstige Stereo Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
jubbel3
Neuling
#1 erstellt: 17. Jul 2011, 19:27
Hallo liebe Forengemeinde!

Ich suche für mein Zimmer ca. 25m² gute, aber recht günstige Lautsprecher.
Wichtig für mich ist die Belastbarkeit(viele Partys) und ein guter, kräftiger Bass.
Mein Budget ist begrenzt bis max. 250€ das Paar. Ich weiß, dass dies recht wenig für gute Lautsprecher ist, aber vllt. gibt es ja doch etwas für meinen finanziellen Rahmen.
Als Verstärker kommt bei mir ein Kenwood KA - 5010 zum Einsatz.
Im Internet kam ich auf Magnat Vector 77, aber die werden wohl seit längerer Zeit nicht mehr verkauft

Kann mir jemand etwas empfehlen? Ich bin für jeden brauchbaren Tipp dankbar!

Gruß
Sven
xquake7
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jul 2011, 22:13
hi, ich suche au gerade Standlautsprecher der aktuelle stand bzgl. Preisleistung ist:

Magnat für 120€ das Stück:

http://www.magnat.de...fe9ac2f558e2410fd6e1

oder(und das empfehle ich, da wesentlich besser!) Magnat 200€ das Stück:

http://www.magnat.de...fe9ac2f558e2410fd6e1

http://www.stereo.de/index.php?id=278


Grüße

xquake7
jubbel3
Neuling
#3 erstellt: 18. Jul 2011, 15:47
Hm, die Magnat Quantum 607 hören sich interessant an. Eine Überlegung wert, etwas mehr Geld auszugeben. Aber halten die auch gut was aus oder ist das eher schädlich, wenn ich hier mal etwas Party mache und den gut Bass gebe? Wäre dann zu schade...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Jul 2011, 16:27
Hallo,

sehr balastbar haben sich schon immer Lautsprecher von Klipsch erwiesen.

Vllt bekommst du ein gebrauchtes Paar Klipsch Synergy F2 oder F3.

Für etwas mehr Geld auch neu:
http://cgi.ebay.de/K...&hash=item35b302ede4

Gruss
Mr.Nase
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jul 2011, 16:39
Die Monitor Supreme von Magnat können laut und sind auch relativ Bassstark. Allerdings gefallen sie mir vom Sound nicht da sie, wie ich finde, nicht wirklich klar und fein Auflösen sondern eher "bedeckt" mit einem "grummelig-tiefem" Grundton spielen...
jubbel3
Neuling
#6 erstellt: 18. Jul 2011, 17:38
Klipsch Synergy F2 oder F3 klingen für mich sehr verlockend... Vllt. bekommt man ja gebraucht was schönes
xquake7
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jul 2011, 20:55
meine Alten Magnatboxen (12 Jahre) haben mehr als nur einiges mitgemacht... und das sind (für Normalsterbliche) Highendboxen (Quantum 607 )... denke nicht das du andere boxen in dem Preisgefüge finden wirst die mehr her machen... der stereo.de Artikel (aus meinem ersten post) spricht eig. eine deutliche Sprache. (einzige Alternative: Canton GLE 490.2 die sind ziemlich aktuell, haben durchweg gute Bewertungen bekommen und sind ab 230 Euronen das Stück zu haben... ich würde aber dennoch die Magnat nehmen da die unten rum wohl etwas besser klingen und nen etwas bessere räumliche Klang haben sollen, die Canton haben dafür die exakteren Höhen... das ist aber jammern auf ziemlich hohem Niveau)

Gruß

xquake7
jubbel3
Neuling
#8 erstellt: 18. Jul 2011, 22:44
Ich werde wohl nun die Magnat Monitor Supreme 2000 für 260€ das Paar nehmen. Passt in mein Budget und die werden meinen Ansprüchen hoffentl. genügen.
xquake7
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jul 2011, 14:29
wenn es also die Monitor Supreme 2000 sein sollen, dann doch bitteschön für 240 euronen

http://www.redcoon.d...precher?refId=idealo


[Beitrag von xquake7 am 19. Jul 2011, 14:30 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Jul 2011, 16:10

jubbel3 schrieb:
Ich werde wohl nun die Magnat Monitor Supreme 2000 für 260€ das Paar nehmen.


Beileid


jubbel3 schrieb:
und die werden meinen Ansprüchen hoffentl. genügen.


Die Hoffnung stirbt zuletzt....


[Beitrag von weimaraner am 19. Jul 2011, 16:11 bearbeitet]
jubbel3
Neuling
#11 erstellt: 19. Jul 2011, 17:00

xquake7 schrieb:
wenn es also die Monitor Supreme 2000 sein sollen, dann doch bitteschön für 240 euronen

http://www.redcoon.d...precher?refId=idealo


Danke, aber ich wollte sie gerne in schwarz



weimaraner schrieb:

jubbel3 schrieb:
Ich werde wohl nun die Magnat Monitor Supreme 2000 für 260€ das Paar nehmen.


Beileid


jubbel3 schrieb:
und die werden meinen Ansprüchen hoffentl. genügen.


Die Hoffnung stirbt zuletzt....




Nicht gut meine Wahl?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Jul 2011, 17:10
Hallo,

ich kenne leider zu wenige zufriedene Supreme Hörer,
ich würde da auch nicht darunter auftauchen.

Aber ich kenne ja deine Ansprüche nicht,
vllt genügt es ja.

Kannst du nicht irgendwo bei dir die Teile hören??

kein "Großmarkt" in der Nähe?

Gruss
xquake7
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jul 2011, 17:37
für den Fall das du doch mehr Wert auf Qualität legst nimm die Quantum 603:

http://www.amazon.de/dp/B0019HR5MO?m=A3JWKAKR8XB7XF&tag=idealocom

Die machen zwar nicht ganz so viel Druck, (kosten zusammen nur 188€) sollten aber für eine Party(auf der man sich nicht anschreien muss um zu reden) ausreichen und haben dafür wenigstens eine gute Qualität!

Willst du viel Bass und gute Qualität wirst du wohl nicht an den Quantum 607 vorbeikommen... wobei... ich glaub ich habe den perfekten Kompromiss für dich gefunden: die Quantum 605! - ausreichend Bass und gute Qualität und das für 343€. glaub mir die 80€ sind es in jedem Falle wert!!!
klausjuergen
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jul 2011, 17:46
Gestern noch scharf auf das hier:
http://cgi.ebay.de/4...&hash=item5ae195f7dc
und heute hier der Experte...
yahoohu
Inventar
#15 erstellt: 19. Jul 2011, 17:48
Moin,

wenns denn um Magnat oder Klipsch geht:

Ganz klar die Klipsch und das mit Ausrufezeichen

Die einfachste Methode:

Gegeneinander hören und dann auch mal den Pegel etwas anheben. Dann weißt Du was ich meine.

Gruß Yahoohu
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 19. Jul 2011, 17:53

xquake7 schrieb:
für den Fall das du doch mehr Wert auf Qualität legst nimm die Quantum 603:



Die 603er ist wohl nicht das was der TE unter starkem Bass verstehen wird,
auch die 605 spielt eher ausgewogen.

Gruss
xquake7
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Jul 2011, 18:39

klausjuergen schrieb:
Gestern noch scharf auf das hier:
http://cgi.ebay.de/4...&hash=item5ae195f7dc
und heute hier der Experte...


jo, wie schnell das manchmal geht



yahoohu schrieb:
Moin,

wenns denn um Magnat oder Klipsch geht:

Ganz klar die Klipsch und das mit Ausrufezeichen

Die einfachste Methode:

Gegeneinander hören und dann auch mal den Pegel etwas anheben. Dann weißt Du was ich meine.

Gruß Yahoohu


ganz ehrlich: mit denen / mit dieser Marke habe ich mich noch gar nicht auseinandergesetzt... werde ich aber direkt mal tun


weimaraner schrieb:

xquake7 schrieb:
für den Fall das du doch mehr Wert auf Qualität legst nimm die Quantum 603:



Die 603er ist wohl nicht das was der TE unter starkem Bass verstehen wird,
auch die 605 spielt eher ausgewogen.

Gruss


ansonsten scheint ja (im Moment) nur noch die Monitor Supreme 2000 für Ihn in frage zu kommen... und da sind die 605er doch schon die bessere wahl. (es seiden ihm ist außer Bass alles andere ziemlich egal...)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Jul 2011, 19:19

xquake7 schrieb:

ansonsten scheint ja (im Moment) nur noch die Monitor Supreme 2000 für Ihn in frage zu kommen... und da sind die 605er doch schon die bessere wahl. (es seiden ihm ist außer Bass alles andere ziemlich egal...)


Es gibt da noch zwei Faktoren welche sich der TE überlegen sollte,

1.Geduld (auf Gebrauchtware)
2.Etwas Sparen

dann klappts auch wieder....

mit dem Musikhören

Gruss
xquake7
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Jul 2011, 19:31
so, hab mal bei Klipsch vorbeigeschaut und bissel gegooglet... also das günstigste Model "Klipsch RF-42 II" ist für 180€ das Stück zu haben... und die sind auf alle fälle Bassschwächer als die 605er...

http://www.stereopla...f-42-ii-1091340.html

höchstens noch die Canton GLE 490, da bekommt er auch gute Quali und mehr als genügend Bass...


Gruß

xquake7


[Beitrag von xquake7 am 19. Jul 2011, 19:40 bearbeitet]
xquake7
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Jul 2011, 19:38

weimaraner schrieb:

xquake7 schrieb:

ansonsten scheint ja (im Moment) nur noch die Monitor Supreme 2000 für Ihn in frage zu kommen... und da sind die 605er doch schon die bessere wahl. (es seiden ihm ist außer Bass alles andere ziemlich egal...)


Es gibt da noch zwei Faktoren welche sich der TE überlegen sollte,

1.Geduld (auf Gebrauchtware)
2.Etwas Sparen

dann klappts auch wieder....

mit dem Musikhören

Gruss


gut das mit Gebrauchtware ist immer so ein Thema, manche wollen halt unbedingt Neuware(mit allen Vor- und Nachteilen)

und das mit dem sparen kann ich eig. bedenkenlos unterschreiben
weimaraner
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 19. Jul 2011, 19:46
Xquake 7

schön das du ein bissl gegoogelt hast,
leider hast du anscheinend dadurch auch nicht die geringste Ahnung erhalten,
und Hörerfahrung sammelt man so gar nicht,
und googelerfahrungen hier im Hifi Forum auszutauschen und zu bewerten,bzw. jemand anderst irgendwas zu raten,

finde ich,sorry,


Andere greifen hier auf zigjährige Erfahrung zurück,
andere googeln sich das in 5 Minuten an...

Gruss
yahoohu
Inventar
#22 erstellt: 19. Jul 2011, 20:01
Hallo Xquake 7,

hast Du eigentlich schon mal was anderes als Magnat-Boxen gehört, ich betone gehört.....

Wenn nicht, oder nur mal so in Mond-und Blödmärkten solltest Du Dich etwas zurücknehmen.

Oder einfach zugeben, das Du recht wenig Ahnung hast, und darauf Deine Empfehlungen aufbaust.

Googeln können die TE´s selber. Aber Hörerfahrung kann man nicht googeln. Des halb fragen sie hier und hoffen auf mehr oder weniger kompetente Hilfe.

Bei Dir ist es eher weniger, oder sehe ich das falsch?

Gruß Yahoohu
xquake7
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Jul 2011, 20:09

weimaraner schrieb:
Xquake 7

schön das du ein bissl gegoogelt hast,
leider hast du anscheinend dadurch auch nicht die geringste Ahnung erhalten,
und Hörerfahrung sammelt man so gar nicht,
und googelerfahrungen hier im Hifi Forum auszutauschen und zu bewerten,bzw. jemand anderst irgendwas zu raten,

finde ich,sorry,


Andere greifen hier auf zigjährige Erfahrung zurück,
andere googeln sich das in 5 Minuten an...

Gruss


also entschuldige mal, wie kommst du denn jetzt bitte dazu mich hier so anzufahren bzw. mich zu beleidigen??? (Anstand?)

Also erstens: ich habe nur in den letzten zwei Tagen bestimmt 6-8 St. in das Thema gesteckt(ist dann doch etwas mehr als 5 min.)

zweitens: ich beziehe mich in erster Linie auf die gängigen Tests von Fachzeitschriften bzw. Fachseiten wie Stereo, Stereoplay usw. und die werden es(höflich ausgedrückt) min. genau so gut wissen wie du!

und drittens: habe ich niemals jemandem davon abgeraten probe zu hören!(und sieh dir bitte mal den T genau an, glaubst du das der TE zu der Sorte gehört die erst rumrennt um "zig" LS probe zu hören? )

Grüße

xquake7


[Beitrag von xquake7 am 19. Jul 2011, 20:31 bearbeitet]
xquake7
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 19. Jul 2011, 20:18

yahoohu schrieb:
Hallo Xquake 7,

hast Du eigentlich schon mal was anderes als Magnat-Boxen gehört, ich betone gehört.....

Wenn nicht, oder nur mal so in Mond-und Blödmärkten solltest Du Dich etwas zurücknehmen.

Oder einfach zugeben, das Du recht wenig Ahnung hast, und darauf Deine Empfehlungen aufbaust.

Googeln können die TE´s selber. Aber Hörerfahrung kann man nicht googeln. Des halb fragen sie hier und hoffen auf mehr oder weniger kompetente Hilfe.

Bei Dir ist es eher weniger, oder sehe ich das falsch?

Gruß Yahoohu


sicherlich habe ich bestimmt nicht ansatzweise so viel Erfahrung wie Ihr und kann was die letzten audiophilen Feinheiten angeht nicht wirklich mitreden. Aber was eine rel. gute Box für einen fairen Preis ist habe ich auf jeden Fall begriffen bilde ich mir ein.
Und anstelle unser aller Zeit damit zu verschwenden mich zu recht zu weisen würde ich es (vor allem im sinne des TE´s) interessanter finden ob Ihr nicht ein paar bessere(konkrete) Vorschläge anzubieten habt!

Gruß

xquake7


[Beitrag von xquake7 am 19. Jul 2011, 20:19 bearbeitet]
Mr.Nase
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Jul 2011, 20:26
Ich glaube die Monitor 2000 werden dem TE gefallen.

Da es ihm ja haptsächlich auf Pegel und starken Bass ankommt werden ihm die Monitor 2000 bestimmt besser gefallen als die kleinen 603er.

Nicht falsch verstehen: Mir gefallen die Monitor 2000 auch nicht. Spielen mir nicht klar und dynamisch genug aber Pegel und Bass (meiner Meinung nach aber keinen wirklich schönen) können sie!!! Und das scheint hier das wichtigste zu sein
xquake7
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 19. Jul 2011, 20:39

Mr.Nase schrieb:
Ich glaube die Monitor 2000 werden dem TE gefallen.

Da es ihm ja haptsächlich auf Pegel und starken Bass ankommt werden ihm die Monitor 2000 bestimmt besser gefallen als die kleinen 603er.

Nicht falsch verstehen: Mir gefallen die Monitor 2000 auch nicht. Spielen mir nicht klar und dynamisch genug aber Pegel und Bass (meiner Meinung nach aber keinen wirklich schönen) können sie!!! Und das scheint hier das wichtigste zu sein :KR



ja, ok, lasst uns die 603er vergessen, die sind wohl wirklich nichts für Ihn.(mein Fehler!)

(((aber die 605er wären meiner Meinung nach das bessere Gesamtpaket und auch das bessere P/L-Verhältnis... und sooo wenig Bass werden die bestimmt auch nicht machen - wenn man so die Daten vergleicht... aber jeder wie er will! )))
RocknRollCowboy
Inventar
#27 erstellt: 19. Jul 2011, 20:57
Leute!!

Daten vergleichen bringt rein gar nix! Null!
Nur die EIGENE Hörprobe zählt. KEINE DATEN!

Schönen Gruß
Georg
klausjuergen
Stammgast
#28 erstellt: 20. Jul 2011, 08:02
Verweis auf Post 14
xquake7
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 20. Jul 2011, 09:50

klausjuergen schrieb:
Verweis auf Post 14



Danke, du hast Vorschlags bzw. Lösungstechnisch wirklich viel zum Thema beigetragen...(schade im meinem T warst du doch auch wesentlich freundlicher und konstruktiver... oder hab ich das jetzt spitzer aufgefasst als von dir gemeint? )
klausjuergen
Stammgast
#30 erstellt: 20. Jul 2011, 10:07
Nein, das hasst du schon richtig aufgefasst.
Ist aber nicht umbedingt böse gemeint, ich finde es sogar klasse, dass du dich hier so reinhängst und recherchierst und so weiter.
Aber du kannst eine Beratung schon ganz ordentlich durcheinanderbringen, dass muss man schon sagen...

Wie würdest du es finden, wenn du dein sauer verdientes und gespartes Geld ausgeben möchtest und dich in einem Forum beraten läßt und der, der dich berät, hat zwei Tage ein bisschen im Internet was über Stereoanlage gelesen, haut aber einen "heißen" Tip nach dem anderen raus?
yahoohu
Inventar
#31 erstellt: 20. Jul 2011, 10:48
Hallo xquake7,

ich hau auch noch mal drauf

Ich habe Deinen anderen Thread gerade gelesen. Und im Ernst: Wer so eine Sch... verzapft (ist nicht böse gemeint) wie dort sollte nicht in einem anderen Thread den Fachmann rauskehren. Das bist Du nicht. Selbst ich würde mich (mit ca. 35 Jahren Auseinandersetzung im Bereich HiFi) nur als "interessierten Laien" bezeichnen. Aber ich bin auch Konsument mit dem Interesse für mich das beste rauszuholen.

Und das passiert nicht in dem man in Testberichten rumwühlt oder den Angaben von irgendwelchen Pseudoherstellern Glauben schenkt und auf diesem Wissen basierend anderen auch noch Empfehlungen gibt.

Sei froh, das es dieses Forum gibt das Dich (hoffentlich) davor bewahrt hat, Deine finanziellen Mittel für irgendwelchen Müll in den Orkus zu werfen.

Im übrigen: Dem TE sind hier an Hand seiner Preisvorstellungen und seiner Musikrichtung Vorschläge gemacht worden. Das soll er sich erst einmal anhören. Entweder war was für ihn dabei oder nicht - dann sehen wir weiter. Wenn er denn fragt.

Und noch was in die allgemeine Kerbe: So Leute wie Du sind das gefundene Futter für die Mond- und Blödmärkte und deren Online-Ableger: Da ist es am billigsten und die haben ja auch die tollen Sachen. Realtiv kritiklos jeden (durch Werbeeinnahmen "gesponsorten"?) Testbericht akzeptieren. Wachsen und verdrängen um jeden Preis heißt die Devise dieser Häuser. Und der dumme Verbraucher haut sich mehr und mehr die Vielfalt weg, die es zum Glück noch gibt. Wie lange noch? Hab erst mal fertig.

Gruß - Yahoohu
xquake7
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Jul 2011, 14:32

klausjuergen schrieb:
Nein, das hasst du schon richtig aufgefasst.
Ist aber nicht umbedingt böse gemeint, ich finde es sogar klasse, dass du dich hier so reinhängst und recherchierst und so weiter.
Aber du kannst eine Beratung schon ganz ordentlich durcheinanderbringen, dass muss man schon sagen...

Wie würdest du es finden, wenn du dein sauer verdientes und gespartes Geld ausgeben möchtest und dich in einem Forum beraten läßt und der, der dich berät, hat zwei Tage ein bisschen im Internet was über Stereoanlage gelesen, haut aber einen "heißen" Tip nach dem anderen raus?


schön das du meine Motivation erkannt hast und auch etwas würdigst , wollte nichts durcheinander bringen^^ (meinte es nur gut!)


yahoohu schrieb:
Hallo xquake7,

ich hau auch noch mal draufimages/smilies/insane.gifimages/smilies/insane.gifimages/smilies/insane.gif

Ich habe Deinen anderen Thread gerade gelesen. Und im Ernst: Wer so eine Sch... verzapft (ist nicht böse gemeint) wie dort sollte nicht in einem anderen Thread den Fachmann rauskehren. Das bist Du nicht. Selbst ich würde mich (mit ca. 35 Jahren Auseinandersetzung im Bereich HiFi) nur als "interessierten Laien" bezeichnen. Aber ich bin auch Konsument mit dem Interesse für mich das beste rauszuholen.

Und das passiert nicht in dem man in Testberichten rumwühlt oder den Angaben von irgendwelchen Pseudoherstellern Glauben schenkt und auf diesem Wissen basierend anderen auch noch Empfehlungen gibt.

Sei froh, das es dieses Forum gibt das Dich (hoffentlich) davor bewahrt hat, Deine finanziellen Mittel für irgendwelchen Müll in den Orkus zu werfen.

Im übrigen: Dem TE sind hier an Hand seiner Preisvorstellungen und seiner Musikrichtung Vorschläge gemacht worden. Das soll er sich erst einmal anhören. Entweder war was für ihn dabei oder nicht - dann sehen wir weiter. Wenn er denn fragt.

Und noch was in die allgemeine Kerbe: So Leute wie Du sind das gefundene Futter für die Mond- und Blödmärkte und deren Online-Ableger: Da ist es am billigsten und die haben ja auch die tollen Sachen. Realtiv kritiklos jeden (durch Werbeeinnahmen "gesponsorten"?) Testbericht akzeptieren. Wachsen und verdrängen um jeden Preis heißt die Devise dieser Häuser. Und der dumme Verbraucher haut sich mehr und mehr die Vielfalt weg, die es zum Glück noch gibt. Wie lange noch? Hab erst mal fertig.

Gruß - Yahoohu



also das mit der naiv / übermütigen ebaygeschichte war ja lediglich am Anfang meines T aktuell, denn hier habe ich ja nun weißgott nun nicht diesen Mist empfohlen!(oder sind Magnat und Canton irgendwelche Pseudoherstellern?)

Ihr habt schon recht, für die Profiberatung seit Ihr zuständig! Wollte mich auch gar net zum Fachmann ernennen dachte nur ich kann Ihm viel. etwas weiterhelfen(und da er nun nicht die ultra audiophilen Ansprüche zu haben scheint dachte ich meine Beratung wäre wenigstens ansatzweise angemessen... war wohl etwas übermütig )

Aber mit deinem letzten Absatz schätzt du mich(mit Verlaub) völlig falsch ein!
Ich bin schon min. seit 10 Jahren kein Blödmarkt- o.a. Kunde mehr!(bin 26) der Eindruck der bei dir und offensichtlich bei einigen Anderen entstanden ist rührt daher das ich eig. kaum Geld über habe für ne neue Anlage und nur aus der Not heraus halt etwas zusammenkratzen muss, weil meine alten Boxen halt abkratzen... und ich mich halt deswegen gaaanz am Anfang ebend kurzzeitig von (optisch) viel für wenig Geld habe betünchen lassen(nach dem Motto ne billige Box klingt immer noch besser als ne kaputte^^), aber Grundsätzlich bin ich auch eher der Qualitätstyp

Das MM usw. nur auf dummfang sind weiß ich sehr gut(mein Lieblingsthema / Hobby ist nämlich PC-Hardware usw. und wenn ich dann höre "Wahnsinn 2GB Grafikspeicher" und dann is das ne 60€ Karte platzt mir auch der Kragen!!!)

Aber mit dem wachsen und verdrängen hast du schon recht, das ist echt ne Seuche!(und mit dem "gesponsorten" wirst du auch net ganz unrecht haben...)

(schon das wir jetzt wieder auf einer Niveau angekommen sind wo diskutieren Spaß macht nicht wie Beitrag 21 )


[Beitrag von xquake7 am 20. Jul 2011, 14:39 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#33 erstellt: 20. Jul 2011, 15:29
@ xquake7,
Alles klar.
Ne andere Frage: Hast Du denn für Dich eine Entscheidung getroffen, wie Du weiter vorgehen willst (Dein anderer Thread)?
Die Empfehlung 2 Boxen und Verstärker (auch was gutes gebrauchtes) würde ich nämlich genauso geben.

Gruß - yahoohu
weimaraner
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 20. Jul 2011, 16:23

xquake7 schrieb:
nicht wie Beitrag 21 )


Tut mir leid das du das so auffasst,
aber das ist leider die Wahrheit.

Wir redeten vorher von der Klipsch Synergy F2 und F3,
und du googelst dann nach der RB41 II und gibst eine Wertung ab ohne diesen oder jenen Lautsprecher gehört zu haben.

Was ist denn mit der Frage von yahoohu?


yahoohu schrieb:
Hallo Xquake 7,

hast Du eigentlich schon mal was anderes als Magnat-Boxen gehört, ich betone gehört.....


Desweiteren:

yahoohu schrieb:

Googeln können die TE´s selber. Aber Hörerfahrung kann man nicht googeln. Des halb fragen sie hier und hoffen auf mehr oder weniger kompetente Hilfe.



xquake7 schrieb:

zweitens: ich beziehe mich in erster Linie auf die gängigen Tests von Fachzeitschriften bzw. Fachseiten wie Stereo, Stereoplay usw. und die werden es(höflich ausgedrückt) min. genau so gut wissen wie du!


Tja,

vllt wissen es die Tester der "Fachzeitschriften" es sogar vieeeel besser als ich,
aber leider werden,
bzw. dürfen sie das in eigenem Interesse nicht schreiben

Wann hast du denn das Letzte Mal einen schlechten Test eines Lautsprechers gelesen??
Na,dämmerts??

Schau doch mal genau hin,
die Zeitschriften bestehen ja fast nur noch aus Werbung,
und würdest du deinen Werbepartner der dich finanziert in den Dreck ziehen??

Informier dich dazu doch auch mit der SUFU hier im Forum,
mir wirst du ja doch nicht glauben wollen...

Immer noch,

Gruss
Einer09
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 20. Jul 2011, 16:49
Für 200€ bekommste ein Paar Infinity Primus 250 noch neu bei Neckermann - für 298€ sogar ein Paar Infinity Primus 360 - auch bei Neckermann

Die sind gut - und günstig

Einfache Frage - einfache Antwort

Mfg:Einer09
yahoohu
Inventar
#36 erstellt: 20. Jul 2011, 17:07
Hallo Einer09,

Du meinst Ching Fong Plinus 250? (Scherz)

Nee, im Ernst, mit den früheren Infinitys haben diese Brüllwürfel nur noch den Namen gemein.

Gruß Yahoohu

PS: Und Hifi Neckermann ist ja auch ein toller Händler, wo man Hörvergleiche machen kann.....
yahoohu
Inventar
#37 erstellt: 20. Jul 2011, 17:14
Um nochmal aufs Thema zurück zu kommen:

Der TE sucht Lautsprecher für viele Partys mit ordentlich Bass für 250 Euro.

Bleiben für mich in dem Preisrahmen:
Klipsch
Entweder neu oder (meiner Meinzng nach besser) gute Gebrauchte.

Jemand tollere Tipps?

Gruß Yahoohu
Einer09
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 20. Jul 2011, 17:17
Für den Preis sind sie sehr akzeptabel.Ich hab selbst noch ein paar Infinity Primus 250

Damals hatte ich ein Wohnzimmer von 16qm,und viele andere LS waren so basslastig das es nur noch dröhnte - da kamen mir die Infinitys grade recht.
Stefanvde
Inventar
#39 erstellt: 20. Jul 2011, 17:22
Eigentlich ist das ganze doch gar nicht soooooooo schwer...

Händler in der Nähe aufsuchen und schauen was der in der gewünschten Preisklasse da hat.Nach LS für 1000 Euro Stückpreis zu schauen wenn man nur 250 Euro für's Paar ausgeben KANN bringt nämlich schonmal nix.

Dann die LS die in Frage kämen erstmal dort im Studio grob anhören und einen ersten,kurzen Vergleich machen.Gut möglich das dann schon einige Modelle ausscheiden.
Jetzt bleiben 2 Möglichkeiten:

1. Man muß sich vor Ort entscheiden und ein Paar "halbblind" kaufen,heißt nur grobes Probehören möglich,da jeder Raum anders ist.

2. Man hat einen kulanten Händler wo man auch 2-3 Paar (gegen hinterlegen von Pfand gegebenenfalls) mit nach Hause schleppen darf um sie am Aufstellungsort nochmal ausgiebig probehören zu können.

Fall 2 ist hierbei wenn möglich IMMER vorzuziehen,allerdings muß eben der Händler mitspielen,ist nicht immer einfach...

PS: Ich hatte beim LS Kauf auch erstmal 2 Paare mitgenommen zum Testen über's Wochenende,da ich Stammkunde beim Händler bin ging das problemlos.

Lediglich eine Pauschale von 10 Euro habe ich für das 2. Paar gezahlt das ich zurückbrachte.Schließlich muß der Händler dem Kunden der es irgendwann kauft ja etwas entgegenkommen da der Karton schonmal geöffnet war.
Den Aufpreis empfinde ich noch als fair,lieber 10 Euro investieren als irgendwelche LS blind kaufen,meist geht das nach hinten los was am Ende dann viel teurer kommt.


[Beitrag von Stefanvde am 20. Jul 2011, 17:23 bearbeitet]
jubbel3
Neuling
#40 erstellt: 03. Aug 2011, 14:29
Entschuldigt, dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe.
Ich danke für die zahlreichen Infos und Tipps. Schlussendlich habe ich mich für die Magnat Supreme 2000 entschieden. Und bin damit super zufrieden :)Ich denke, man muss einfach selber herausfinden, was man will. Viele halten von den Supreme nicht viel, aber für mich sind sie genau das Richtige. Hatte erst die alten Magnat Vector 77, aber die waren nichts für mich. Finde die Surpeme 2000 um Längen besser.
Also, danke nochmals
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche gute günstige Standlautsprecher
speedlink123 am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  38 Beiträge
günstige Standlautsprecher oder Dynaudio/Dali
td1779 am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  79 Beiträge
"gute" Regallautsprecher oder "günstige" Standlautsprecher?
embee15 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  6 Beiträge
Gute Stereo Standlautsprecher?
Klangpurist am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  16 Beiträge
Suche gute und günstige Stereoboxen mit Stereoreceiver
jackosurf am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  6 Beiträge
Suche günstige 3 wege Stereo Standlautsprecher
#Guardian am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  22 Beiträge
Gute Standlautsprecher?
Addy1983 am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher
MarcHL am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  5 Beiträge
Günstige Stereo-Lautsprecher
liquidani am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung günstige Standlautsprecher für zweitanlage
brn am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Infinity
  • Advance Acoustic
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.332