Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche günstige Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
gr_peer
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jun 2005, 21:02
HI habe ne frage
also ich brauche mal ne neue Hifi Anlage für mein mittelgroßes Zimmer will schon gute qualität und bässe haben aber auch nicht zu viel weil ich nicht volle kanne aufdrehn darf (z.B mit subwoofer)
Wäre auch ganz gut wenn die anlage so ca 200e€ kostet oder auch günstiger wenns geht ^^
habe gerade ne aiwa anlage mit aiwa boxen 2 x 39 W
also so bisschen mehr könnte ich schon gebraucehn aber halt nur bissel mehr
schreib mir mal bitte welche ich kaufen könnte
vielien dank euer GR PEER
HinzKunz
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2005, 21:41
200€?
Da gibts nicht wirklich was.
Zum ernsthaften Musikhören musst du schon ein bisschen mehr investieren (400€ mindestens).

mfg
Martin


[Beitrag von HinzKunz am 25. Jun 2005, 21:43 bearbeitet]
gr_peer
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jun 2005, 21:52
habe mir hier im forum mal so einges duchgelsen und da steht öfterst das man mit gut überlegen und raussuchen ne gute anlge für 200-300E kriegen kann
soll ich dir mal irgendwelche daten sagen dass du weißt was ich überhaupt brauche?
weil auf einer seite hier im forum is so ne hilfe mit stanart fragen die könne wir ja vielicht mal bei mir machen
zugegben kenne ich mich im hifi berreicht nicht aus bin auch erst 14 jarhe alt ^^ kaufe aber nicht aleine mein vader guckt mit
HinzKunz
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2005, 22:09

habe mir hier im forum mal so einges duchgelsen und da steht öfterst das man mit gut überlegen und raussuchen ne gute anlge für 200-300E kriegen kann

Das einzige, was mir unter 400€ einfällt sind Kompaktanlagen von Denon und Yamaha.
Die fangen aber AFAIR bei 350€ an.

soll ich dir mal irgendwelche daten sagen dass du weißt was ich überhaupt brauche?

Das wird nicht viel bringen, da 200€ schlichtweg zu wenig sind.

Das einzige, was du vielleicht machen könntest, wäre dir Viecher zu bauen (Link im Eingangsbeitrag) und die an deine Kompaktanlage hängen. Dann kannst du dir irgendwann auchnoch die passende Elektronik kaufen.
gr_peer
Stammgast
#5 erstellt: 26. Jun 2005, 10:36
was sind vicher? und was brigen die ? sind die schwer zu bauen? oder wie tuer?
gr_peer
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jun 2005, 10:37
hier im form bei den Biete Thema müsste es doch ganz gute Anlagen geben oda? für so ca 300 € ???
Kompaktanlage heißt so ne anlage mit 2 boxen ne?
das ich das richitg versthe
Cassie
Inventar
#7 erstellt: 26. Jun 2005, 11:03
Moin

http://www.hifi-foru...m_id=104&thread=1913

Das sind Viecher. Da steht alles drinne was man darüber wissen muss. Einfach zu bauen, ab ca. 120€ zu haben, und der meinung vieler nach Preislich Unschlagbar.

Kompaktanlagen ist eigendlich grundsätzlich von abzuraten, gibt allerdings wenige ausnahmen (Yamaha Pianocraft, kostet allerdings auch ca. 400€)

Bitte mache für eine Spezifische Kaufberatung noch ein Extra Thread auf, dieser sollte eher als "Anhaltspunkt" dienen, und ist schon Ziemlich Realitätsnah Verfasst worden.

Mfg
Cassie
HinzKunz
Inventar
#8 erstellt: 26. Jun 2005, 11:41
So... um der übersichtlichkeit willen, hab ich für die Beiträge mal einen neuen Threadt erstellt.
Joey911
Inventar
#9 erstellt: 26. Jun 2005, 11:46
Da ich selbst die Viecher habe, weiß cih nicht, ob sie das richtige für ihn sind.
Da er ihre Lautstärke eh nicht nutzen kann, würde ich eher zur Needle raten. Außer du hörst Rock/Techno, etc. Dann ist das Viech doch besser.
Aber für Ruhigeres ist die denke ich Needle schon ok. Ist auch günstiger ~ 80 Euro.

http://www.hifi-foru...2341&back=&sort=&z=1

Aber das Viech ist schon ein toller LS. Also wenn du Rock, Techno, Metal, etc. hörst wirst du bei deinem Budget kaum ums Viech herumkommen, außer natürlich der Gebrauchtkauf, aber der ist mit Vorsicht zu genießen, besonders wenn man sich das Angebot nicht Vor Ort anschaeun kann.

Als Verstärker musst du dann aber einen Gebrachten nehmen. Der kostet nochmal um die 100 Euro.

achso damit ichs nicht vergesse, nochwas was du dir anscheun solltest. Etwas günstiger als das Viech:

http://www.hifi-foru...3033&back=&sort=&z=1


Gruß
Joey
gr_peer
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jun 2005, 15:31
ich höre heavy metal, rap, hip hop, black music

habt ihr gerade selber angrbote fürt mioch zum kaufen?
gr_peer
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jun 2005, 15:48
was genau brigen die vicher oder halt so ähnlige sahcen
(akustisch) hörbar
Joey911
Inventar
#12 erstellt: 26. Jun 2005, 16:04

gr_peer schrieb:
was genau brigen die vicher oder halt so ähnlige sahcen
(akustisch) hörbar


?Was?

Ich verstehe nichts.

Gruß
Joey
sound_of_peace
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2005, 11:42
Hey,ich bin auch erst 15: also als ich mich das erste mal auf die Suche nach einer Anlage machte, wollte ich auch nicht mehr als 300€ ausgeben.Aber viele rieten mir von sowas ab, da das alles nix taugt:dann hab ich gespart und hab jetzt ne gute Anlage mit Nahfeldmonitoren.Für 300€ bekommst du blos Müll, also ne geuscheite Anlage kostet schon um die 2000€.Aber bevor du dir irgendwas billiges anschaffst, spar lieber oder hol dir ne gute Kompaktanlage für des Geld!!!
Joey911
Inventar
#14 erstellt: 04. Sep 2005, 11:50
Na das kann man nicht so sagen.

Ich habe auch "nur" 500 ausgegeben, aber die Analge ist schon wirklich gut. Wenn man sich die LS selbstbaut und den Klang mag, dann kann sich das schon lohnen.
Zur Zeit gefallen mir "normale" 2/3 Wege Boxen lange nicht so gut, wie meine Breitbänder. Und wenn man nunmal nicht mehr als 300 Euro ausgeben kann.. 2000Euro ist stark übertrieben. Das spart man sich nicht schnell mal zusammen.. das ist einfach zu viel Geld.. manche haben eben so viel, andere nicht, da bringts nichts sowas zu sagen...

Auch für 300 bekommst du shcon gute Sachen. Z.B. nen gebrauchten Amp + Selbstbau-LS.

Gruß
Joey
sound_of_peace
Inventar
#15 erstellt: 06. Sep 2005, 12:29
Ok, dass kann schon sein, aber wenn du mal bedenkst, was ,,richtig gute,, boxen kosten, ist 2000€ garnichts. Beispielsweise meine Geithain 904, aber wenn man nicht so auf den Klang achtet, reichen auch so wie sagst günstigere sachen, aber in sowas sollte man schon investieren, weil eine gute anlage hat man schnell mal 10 oder 15 Jahre, vll. auch länger. Und von gebrauchten Geräten würde ich abraten, auser bei einem Händler meines vertrauens...


MfG


www.me-geithain.de
HinzKunz
Inventar
#16 erstellt: 06. Sep 2005, 15:14
Hallo,


Und von gebrauchten Geräten würde ich abraten

Grund?
Ich kaufe Komponenten (aus finanziellen Gründen) nur Gebraucht und hatte bissher keine Probleme...
Ok, der eine oder andere defekt ist (altersbedingt) schon aufgetreten, aber das ist kein Beinbruch.

ist 2000€ garnichts

Es gibt halt schlichtewg Leute, die können sich nicht eine Anlage für zig1000€ holen.

mfg
Martin
Joey911
Inventar
#17 erstellt: 06. Sep 2005, 18:07
Und das vielleicht auch gerade in "jungen Jahren".. da haben die meisten nunmal keine 2000€ für ne Anlage.. ich werde mich auch mal "steigern", aber das hat noch etwas Zeit... wenn ich erstmal "richtig" Geld verdiene, kann ich auch eine Anlage für mehr Geld kaufen, aber jetzt nunmal definitiv nicht.

Ich wette aber, dass es viel gibt, auch teureres, was ICH nicht gegen meine Anlage tauschen würde... Die nächste Anlage muss schon erheblich besser sein, damit ich viel Geld ausgebe... Irgendwann verliert man die Dimensionen.. (denke ich) gerade bei den von dir genannten "richtig guten" Boxen...

Ich kann mir nicht vorestellen, dass der Unterschied einer 18.000€ Box und einer 5.000€ Box so groß ist, dass der Preis sich rechtfertigt, aber da lasse ich mich überraschen...

Gegen Gebrauchtgeräte habe ich auch nichts, und mit Selbstbau kann man manchmal Geld sparen und Lautsprecher bauen, die vom Klang her fast nirgendwo zu kaufen sind, oder nur sehr selten (z.B. Breitbänder).

Wenn er eine Anlage für ein par hundert Euro will, soll er die auch bekommen. Und mit unseren Vorschlägen und seiner "Anstrengung" mal probehören zu gehen, oder, wenn das nicht möglich ist, sich wenigstens "gut" zu informieren.

Dann lässt sich viel machen.

Gruß
Joey
sound_of_peace
Inventar
#18 erstellt: 10. Sep 2005, 20:12
Ja da hab ihr auch recht:
...aber nun: ich denke mal; wenn man nicht so hohe ansprüche hat, dann ist sowas was ihr nennt auch eine lösung; klar, aber ich geb halt kein geld für anderes aus, und wenn man spart, klappt das schon...wenn man net sonen ,,hohen wert,, drauf gibt, is das ja auch ne schöne sache...

MfG
Joey911
Inventar
#19 erstellt: 11. Sep 2005, 17:23
Jop.. es muss jeder slebst wissen, wieviel er ausgeben kann und auch will.

Jetzt wäre es aber schon net schlecht ;), wenn sich der Threadsteller wieder mal zu Wort melden würde...

Gruß
Joey
cyberhawk
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 11. Jan 2007, 14:17
Hallo, ich habe eigentlich schon alles in meiner Anlage bis auf Lautsprecher. Ich brauche die nur für einen kleinen Raum, etwa 18 m², ich werde immer (mangels Sitzgelegenheit) direkt vor den Boxen sitzen.

Bisher habe ich die folgenden Modele entdeckt, die scheinbar meinen Anforderungen entsprechen - Behringer 2031, Wharfedale Diamond 9.1. Sind sie eine gute Wahl, oder kriege ich in der Preisklasse etwas besseres?

Auf Bass kommt es mir nicht so sehr an, ich kann schließlich einen Sub dazuschalten (von Teufel, der aus dem CEM System). Hauptsache ist eine geradlinige, naturgetreue Wiedergabe (sofern sie bei relativ billigen Boxen zu erreichen ist).

Ach ja, noch was Ich habe nur 200€ für die Boxen übrig.
HiFi-Aaron
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Jan 2008, 20:26
Hallo,
ich halte 200 euro für 'ne komplette Anlage für zu wenig. Ich bin auch noch Schüler, habe mir die Teile aber nach einander gekauft. Nach Weihnachten hab ich mir den Receiver für ca. 300 euro gekauft, nach meinem Geburtstag die LS und danach den CD-Player.
Gruß,
HiFi-Aaron
_ES_
Administrator
#48 erstellt: 01. Okt 2012, 22:03
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Fragen zur neuen Anlage"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Will ne neue Anlage!
Machine-Head am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  8 Beiträge
Suche gute günstige Anlage
Paatrick am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  10 Beiträge
Anlage für Zimmer kaufen
321Sy am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  24 Beiträge
Neue Anlage für ca. 500 EUR gesucht
gr_peer am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  101 Beiträge
anlage
dj_last.one) am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  9 Beiträge
Neue Anlage für kleines Zimmer
IFeelCream am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  169 Beiträge
?NEUE BOXEN ODER NEUE ANLAGE?
maxIIm am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  12 Beiträge
Neue Anlage
M4dl355 am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  6 Beiträge
Suche Anlage mit viel Wums^^
Malle009 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  79 Beiträge
Welche Anlage wäre optimal?
LukasJan am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.552