Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
mikesch0816
Neuling
#1 erstellt: 27. Jun 2005, 18:13
Hallo,

ich beabsichtige mir neue Lautsprecher zu kaufen, wobei das Preislimit bei maximal 2.500 € für das Paar liegt.
Angebote (z.B. bei "Auslaufmodellen") sind aber gern willkommen .

Die Lautsprecher sollen zunächst nur im Stereoeinsatz betrieben werden, wobei eine Option auf Surround nicht schlecht wäre.

Die dazugehörende Elektronik kann zunächst vernachlässigt werden, da diese auch neu angeschafft werden soll (dann passend zu den Lautsprechern).

Musiktechnisch gesehen habe ich eine recht grosse Bandbreite, von Pop bis Heavy Metal, aber auch mal Klassik und Blues.

Mein grösstes Problem ist die Aufstellung der Lautsprecher, da ich diese in die Ecken des Zimmers quetschen muss .
Genauer gesagt beträgt der Abstand je nach Grösse der Lautsprecher ca. 25 cm zur Rück- und Seitenwand, was für die Akustik grundsätzlich nicht besonders einträglich ist.

Hab auch schon verschiedene (Stand-)Lautsprecher (Canton, Elac, Audio Physic, B&W, Naim, Quadral, JM Lab/Focal) gehört, wobei mir am besten folgende Modelle gefallen haben:

1. Audio Physic Tempo 3i
2. Focal Profile 918 (liegt allerdings mit 2.800 € über
meinem Limit )
3. Naim Arriva

Sind diese Lautsprecher für meine Zwecke geeignet bzw. welche anderen Lautsprecher sollte ich mir noch anhören?
Sind für meine Situation vieleicht Kompaktboxen besser und wenn ja, welche?

Bin für alle Tipps und Anregungen dankbar .

Tschüss
fawad_53
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2005, 18:27
Hallo,
bei ecknaher Aufstellung kommt vielleicht die Odeon Fidelio in Frage, Hochtonbereich mit Horn, Bassreflex mit 17 cm Bass,
tolle Verarbeitung, 2000 Euro, leider wenig Händler.
Surroundausbau möglich, aber teuer.
Gruß
Friedrich

PS AudioPhysic mag nicht in der Ecke stehen ;),
dann schon eher die Arriva
Haichen
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2005, 18:27
Hallo mikesch0816 !

Für das Geld bekommst Du schon viele gute LS auf dem Markt.

Vorab:

Wie groß ist Dein Hörraum ?

Schnapp`Dir Deine CD-Favoriten und vereinbare, nach Möglichkeit, bei mehreren Fachhändlern Hörtermine.

So grenzt Du das Feld möglicher LS-Kandidaten für Dich weiter ein.

Das kostet Zeit, ist aber sehr sinnvoll.

Gute Fachhändler leihen Dir die Elektronik (die engere Wahl) auch mal für at home aus oder vereinbaren mal einen Hörtermin mit Dir - in Deinen vier Wänden.

Viel Erfolg !
Berichte doch mal !
Monsterdiscohell
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jun 2005, 18:32
In erster Linie ist es wichtig,dass dir die lautsprecher gefallen.Aber in Anbetracht des preises Würde ich mir noch einpaar andere Lautsprecher anhören:
aus Quadral Aurum Serie
von Dynaudio
von Visonik
oder Dali

Hier etwas zur Raumakustik: http://www.heimkino-technik.de/heimkino_dvd_info_id-17-3.html

Ich hoffe ich kann dir damit weiterhelfen.

P.S.:Willkommen im Forum

Und bei den Focal wird der Händler bestimm 300 Euronen runter gehen,wenn du die LS sofort mitnimmst
franz.s
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Jun 2005, 18:39
Hallo mikesch0816,

schau mal bei nubert.de rein. Bei 4 Wochen probehören sollte nicht viel schief gehen.

Sonnigen Gruß aus Bayern
xxl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Jun 2005, 18:55
Hallo mikesch0816,
so eine Frage ist nicht leicht zu beantworten, da die Geschmäcker nun mal unterschiedlich sind. Das wichtigste ist probehören und zwar im eigenen Hörraum/Wohnzimmer. Am besten direkt an den Verstärkern, die für Dich in Frage kommen. Bitte Deinen Händler, Dir eine Kette zusammen zu stellen. Und kaufe auf keinen Fall nach Testberichten, entscheidend ist, was Dir gefällt!
Wenn Dein Hörraum klein ist und Du lange Zeit dort Musik hören willst, solltest Du Dir keinen großen Standlautsprecher zulegen. Der macht mehr Probleme als Spaß.
Hast Du Nachbarn, die sich gestört fühlen, wenn Du laut Musik hörst?
Bei schwierigen Räumen ist vielleicht ein Lautsprecher, der in Monitoraufstellung gehört wird (z.B. kleine Spendor), eine Empfehlung.
Viel Erfolg,
XXL
meinkino
Inventar
#7 erstellt: 27. Jun 2005, 19:14
Für eine sehr wandnahe Aufstellung solltest du die Naim dir mal anhören. Die ist für die Bedingungen konstruiert worden wandnah aufgestellt zu werden. Ob sie dir klanglich gefällt musst du selbst feststellen.
Leisehöhrer
Inventar
#8 erstellt: 27. Jun 2005, 20:28
Hi,

wie gross ist der Raum ? Aus der Ferne kann man schlecht sagen wie schlecht die ungünstige Lautsprecherposition sein wird. Meisstens wird es aber Schwierigkeiten geben denke ich. Ich schätze das die Boxen nicht allzu basskräftig sein sollten. Gut, wenn sie in dem Bereich einstellbar währen. Studiomonitore dieser Preisklasse dürften da einiges bieten.

Gruss
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher, welche sollen es werden?
86bibo am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  4 Beiträge
Neue Lautsprecher
Paperplanemusik am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  8 Beiträge
Neue Lautsprecher!
Kriz82 am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  11 Beiträge
Neue Komplettanlage für 2.500 EUR
aquascrotum am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  18 Beiträge
Neue Lautsprecher,
xnicox37 am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  58 Beiträge
Neue Lautsprecher
ixil am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  14 Beiträge
Neue Wohnung, neue Lautsprecher
pollux81 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  13 Beiträge
Neue Lautsprecher
frankytankyy am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  10 Beiträge
Lautsprecher
jjooeerrgg am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  12 Beiträge
Lautsprecher
goki am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedMacintoshHD
  • Gesamtzahl an Themen1.346.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.327