Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Philips OLED 803/903 Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
tUbeX
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2018, 21:03
Vom Plasma-TV Pioneer PDP-506XDE kommend, war es erstmal zum Haareraufen für mich. Die Verwendung der Einstellungswerte, wie sie von roterteufel81 für die TV 9002/873 hier geposted wurden, waren als Grundgerüst sehr hilfreich, aber für meinen Geschmack hier und da zu krass.
Da ich kein Freund von hohen Farb- und Kontrastwerten bin, wurde erstmal Content von unterschiedlichen Quellen gesichtet und immer wieder
feinjustiert. Einige Einstellungen sind natürlich auch reine Geschmackssache.

Da einige User die Vorlage von roterteufel81 für die TV-Settings verwendet und geposted haben, aber bei den OLED803/903 einige Menüpunkte nicht existieren,
bzw. anders heißen, habe ich mir gedacht, alles ein wenig anzupassen. So haben Neulinge, wie ich selbst, einen leichteren Überblick.
Der Raum ist bei mir tagsüber je nach Bedarf leicht abgedunkelt.

Unter Verwendung der Vorlage von roterteufel81*. Danke für dein Engagement hier im Forum.
* Thread Philips OLED 2017-18: 55POS9002 + 65OLED873 | Ambilight | 14Bit P5-Prozessor |, Seite 261, Post #5274 -> Bildeinstellungen roterteufel81
Einige Anmerkungen von roterteufel81 habe ich stehen gelassen.

Die vorläufigen Einstellungen für meinen 65OLED903 (der 803 ist bildtechnisch gleich) wären dann wie folgt:

Stand 27.12.2018 - Android-TV OS 7 FW 105.001.002.017

==Bildeinstellung==
Bildmodus für SDR: ISF Day / HDR: HDR Persönlich

==Farbe bis Helligkeit==
Farbe: 47
Kontrast: ->SDR: 44-55 / HDR: 80-100 (Eher unter 100) Anm. von roterteufel81: (Immer auf 100 einzustellen (Kontrast ist bei Philips = Panel Helligkeit)
Schärfe: 0
Helligkeit: SDR 49 / HDR 64

==Erweitert==

-> Farbe/
Farboptimierung: Aus
Farbspektrum: Normal
Farbtemperatur bei SDR & HDR: Persönlich
-> Personalisierte Farbtemperatur/
Rot WP 109
Gruen WP 107
Blau WP 76
Rot BL 2
Gruen BL -4
Blau BL 1

-> Kontrast/
Kontrastmodus: Normal
Perfekte Naturrealität: Aus
Kontrast nur bei HDR: HDR Perfect: Minimum
Dynamischer Kontrast: Minimum (Einstellung nur möglich, wenn Perfekte Naturrealität auf Aus eingestellt ist. Da viele dunkle Szenen bei mir manchmal
zu schwarz dargestellt wurden, war diese Einstellung in Verbindung mit negativem Gammawert ein Fortschritt für mich. Beispiel: StarTrek von 2009 (BD),
der anthrazitfarbene Pulli von Kirk drohte ins Schwarze abzusaufen und das aufgenähte Abzeichen der Sternenflotte war nicht zu erkennen. (Szenen auf der Brücke der Enterprise)
Erst mit dieser Einstellung war ich erstmal zufrieden. Die Strukur des Pullis war deutlicher zu erkennen, ebenso das Abzeichen.)

Videokontrast: 70-90 je nach Content (Der Wert 100 war mir in vielen Fällen zu extrem. Einen Kompromiss habe ich noch nicht so wirklich gefunden,
am ehesten um die 80, zumindest bei HDR)
Lichtsensor: aus
Gamma: SDR -1 bis -2 / HDR -1 bis -2 - Anm. von roterteufel81: je nach Geschmack (sonst saufen bei HDR manchmal ganz dunkle Grautöne etwas ins Schwarze ab)

-> Schärfe/
Ultra Resolution: Aus

-> Scharfe Bilder/
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG Artefaktunterdrückung: Aus

-> Bewegung/
Bewegungseinstellungen: Persönlich
Perfect Natural Motion: SDR & HDR = Minimum
Perfect Clear Motion: SDR & HDR = Minimum
(Bei höheren Einstellungen gab es bei mir mal mehr mal weniger deutlich sichtbare Artefakte bei schnellen Bewegungen. Eine entgültige perfekte Einstellung
gibt es hier anscheinend nicht. Film zum Testen z.B. Need for Speed)

==Bildformat==
Original (bei Sport1 HD, DMAX HD und Welt HD wird das Bild komischerweise mit 4:3 dargestellt - interner SAT-Tuner) hier habe ich dann Vollbild eingestellt
(nur bei Sport1 HD wegen Dart aktuell).

==Ambilight==
-> Ambilight - Stil
Video folgen: Komfort (finde ich angenehmer, bei Natürlich ist mir das nervöse Geblinke des Ambilight zu viel des Guten)
Helligkeit: 2-3
Sättigung: 1
Wandfarbe: Weiß

==Allgemeine Einstellungen==

HDMI Ultra HD: Optimal (Entspricht UHD 4:4:4/4:2:2)

Beschleunigung von Android TV 7 by roterteufel81

Philips Collection im Android-TV-Homescreen ausblenden/entfernen by Toengel

Nachtrag: Farbspektrum eingefügt


[Beitrag von tUbeX am 28. Dez 2018, 23:13 bearbeitet]
Ahnungslos2015
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Dez 2018, 11:15
Guten Morgen,

habe aktuell mal alle mir bekannten Einstellungen nebeneinander gesetzt.. also meine eigene, flatpanelshd, roterteufel und deine.
Da bekommt man - wie ich finde - einen guten Überblick wo da Unterschiede sind.

OLED803

PS: Wenn mir jemand erklärt wie ich das Bild in vernünftiger Größe hochladen kann, bitte melden


[Beitrag von Ahnungslos2015 am 29. Dez 2018, 11:21 bearbeitet]
tUbeX
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Dez 2018, 13:53
Hallo,
ist doch gut geworden. Wenn man in die Bildanzeige geht, bekommt man doch ein großes Bild. Einige Werte von roterteufel81
musst du noch anpassen. Da gab es eine Aktualisierung, siehe meinen Link oben. Wollte das auch mal in Excel übernehmen,
damit man in ausgedruckter Form was in der Hand hat, wenn was eingestellt werden muss.

Aktuell teste ich noch das Verhalten des TV, nach dem Einschalten ab und zu blasse Farben mit lila Farbstich und SD Qualität darzustellen und man
in den Bildeinstellungen den Bildmodus einmal wechseln muss.
Hierbei habe ich den Bildmodus für SDR von ISF Day auf Persönlich geändert, weil jemand hier gemutmaßt hat, es würde daran liegen.
alle anderen Werte habe ich gelassen.


[Beitrag von tUbeX am 29. Dez 2018, 13:56 bearbeitet]
Ahnungslos2015
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Dez 2018, 16:09

tUbeX (Beitrag #3) schrieb:
Aktuell teste ich noch das Verhalten des TV, nach dem Einschalten ab und zu blasse Farben mit lila Farbstich und SD Qualität darzustellen und man
in den Bildeinstellungen den Bildmodus einmal wechseln muss.


Das konnte ich bei mir noch nicht feststellen. TV SDR nutze ich mit "Standard".
leorphee
Stammgast
#5 erstellt: 29. Dez 2018, 19:32
Danke für das Erstellen des Themas. Bin auch noch lange nicht zufrieden und werde mal mit Euren werten experimentieren.
wynton
Stammgast
#6 erstellt: 31. Dez 2018, 15:08
@tUbeX
danke für die Einstellungen und das Thema.
Ich hatte auch mit den Einstellungen von roter Teufel begonnen und fand im Besonderen die Farben noch zu kräftig..
Werde mir deine Einstellungen mal mit den Burosch Testbildern anschauen.


[Beitrag von wynton am 31. Dez 2018, 15:09 bearbeitet]
tUbeX
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 31. Dez 2018, 18:08
@wynton

Freut mich, wenn ich etwas helfen konnte. Die 4K Testbilder von Burosch hatte ich nach meiner ersten Einstellorgie über den UB824 zugespielt und das Ergebnis passte. Aber daran denken, die Testbilder nicht direkt am TV zu zuspielen. Siehe hierzu die Bemerkung "Die richtige Zuspielung der Referenz Testbilder" auf der Seite von Burosch, ganz unten.


[Beitrag von tUbeX am 31. Dez 2018, 18:09 bearbeitet]
wynton
Stammgast
#8 erstellt: 31. Dez 2018, 18:16

tUbeX (Beitrag #7) schrieb:
@wynton

Freut mich, wenn ich etwas helfen konnte. Die 4K Testbilder von Burosch hatte ich nach meiner ersten Einstellorgie über den UB824 zugespielt und das Ergebnis passte. Aber daran denken, die Testbilder nicht direkt am TV zu zuspielen. Siehe hierzu die Bemerkung "Die richtige Zuspielung der Referenz Testbilder" auf der Seite von Burosch, ganz unten.


Ich habe die Testbilder über Apple TV zugespielt. Was aber nicht so richtig passt, sind die Brightness Contrast Check Testbilder. Die schwarzen und weißen Testbalken sind auf unterschiedlichen Bildern hinterlegt, je nach Bild liegt der Referenzwert für Weiß und Schwarz an unterschiedlichen Stellen.
Ich habe es aufgegeben, die Referenzwerte nach Vorgabe von Burosch zu legen, bzw. ist es mir nicht gelungen.

Guten Rutsch wyn


[Beitrag von wynton am 31. Dez 2018, 18:22 bearbeitet]
leorphee
Stammgast
#9 erstellt: 31. Dez 2018, 18:18

tUbeX (Beitrag #7) schrieb:
@wynton

Freut mich, wenn ich etwas helfen konnte. Die 4K Testbilder von Burosch hatte ich nach meiner ersten Einstellorgie über den UB824 zugespielt und das Ergebnis passte. Aber daran denken, die Testbilder nicht direkt am TV zu zuspielen. Siehe hierzu die Bemerkung "Die richtige Zuspielung der Referenz Testbilder" auf der Seite von Burosch, ganz unten.


genau @wynton
ich war kurz vor dem zurückschicken weil die Testbilder und Filme über den Internen Player Apps einfach nicht zufriedenstellend sind, aber über ein PC zeigt das Display was es kann. Traurig, dass Philips da noch nachbessern muss.
hcstyle
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jan 2019, 18:27
032D996C-3750-497F-8E59-ECBF86435150

Hier mal die Einstellungen vom SatVision test


[Beitrag von hcstyle am 01. Jan 2019, 18:29 bearbeitet]
tUbeX
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jan 2019, 21:36

tUbeX (Beitrag #3) schrieb:

Aktuell teste ich noch das Verhalten des TV, nach dem Einschalten ab und zu blasse Farben mit lila Farbstich und SD Qualität darzustellen und man
in den Bildeinstellungen den Bildmodus einmal wechseln muss.
Hierbei habe ich den Bildmodus für SDR von ISF Day auf Persönlich geändert, weil jemand hier gemutmaßt hat, es würde daran liegen.
alle anderen Werte habe ich gelassen.


Ich hatte heute den Gegentest gemacht und wieder war das Bild wie oben beschrieben. Also lasse ich den Bildmodus auf Persönlich.
Für mich entscheidene Einstellungen habe ich fett hervorgehoben.



Stand 03.01.2019 - Android-TV OS 7 FW 105.001.002.017

==Bildeinstellung==
Bildmodus für SDR: Persönlich / HDR: HDR Persönlich

==Farbe bis Helligkeit==
Farbe: 47
Kontrast: ->SDR: 44-55 / HDR: 80-100 (Eher unter 100) Anm. von roterteufel81: (Immer auf 100 einzustellen (Kontrast ist bei Philips = Panel Helligkeit)
Schärfe: 0
Helligkeit: SDR 49 / HDR 64

==Erweitert==

-> Farbe/
Farboptimierung: Aus
Farbspektrum: Normal
Farbtemperatur bei SDR & HDR: Persönlich
-> Personalisierte Farbtemperatur/
Rot WP 109
Gruen WP 107
Blau WP 76
Rot BL 2
Gruen BL -4
Blau BL 1

-> Kontrast/
Kontrastmodus: Normal
Perfekte Naturrealität: Aus
Kontrast nur bei HDR: HDR Perfect: Minimum
Dynamischer Kontrast: Minimum (Einstellung nur möglich, wenn Perfekte Naturrealität auf Aus eingestellt ist. Da viele dunkle Szenen bei mir manchmal
zu schwarz dargestellt wurden, war diese Einstellung in Verbindung mit negativem Gammawert ein Fortschritt für mich. Beispiel: StarTrek von 2009 (BD),
der anthrazitfarbene Pulli von Kirk drohte ins Schwarze abzusaufen und das aufgenähte Abzeichen der Sternenflotte war nicht zu erkennen. (Szenen auf der Brücke der Enterprise)
Erst mit dieser Einstellung war ich erstmal zufrieden. Die Strukur des Pullis war deutlicher zu erkennen, ebenso das Abzeichen.)

Videokontrast: 70-90 je nach Content (Der Wert 100 war mir in vielen Fällen zu extrem. Einen Kompromiss habe ich noch nicht so wirklich gefunden,
am ehesten um die 80, zumindest bei HDR)
Lichtsensor: aus
Gamma: SDR -1 bis -2 / HDR -1 bis -2 - Anm. von roterteufel81: je nach Geschmack (sonst saufen bei HDR manchmal ganz dunkle Grautöne etwas ins Schwarze ab)

-> Schärfe/
Ultra Resolution: Aus

-> Scharfe Bilder/
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG Artefaktunterdrückung: Aus

-> Bewegung/
Bewegungseinstellungen: Persönlich
Perfect Natural Motion: SDR & HDR = Minimum
Perfect Clear Motion: SDR & HDR = Minimum
(Bei höheren Einstellungen gab es bei mir mal mehr mal weniger deutlich sichtbare Artefakte bei schnellen Bewegungen. Eine entgültige perfekte Einstellung
gibt es hier anscheinend nicht. Film zum Testen z.B. Need for Speed)

==Bildformat==
Original (bei Sport1 HD, DMAX HD und Welt HD wird das Bild komischerweise mit 4:3 dargestellt - interner SAT-Tuner) hier habe ich dann Vollbild eingestellt
(nur bei Sport1 HD wegen Dart aktuell).

==Ambilight==
-> Ambilight - Stil
Video folgen: Komfort (finde ich angenehmer, bei Natürlich ist mir das nervöse Geblinke des Ambilight zu viel des Guten)
Helligkeit: 2-3
Sättigung: 1
Wandfarbe: Weiß

==Allgemeine Einstellungen==

HDMI Ultra HD: Optimal (Entspricht UHD 4:4:4/4:2:2)


[Beitrag von tUbeX am 03. Jan 2019, 21:36 bearbeitet]
STEFAN_MUE
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 09. Jan 2019, 17:17
Hallo Leute,
das ist ja ein toller Thread.
Denn ich bin jetzt auch stolzer Besitzer dieses Fernsehers.

Wenn ich mal fragen darf.
Ist das jetzt die optimale Einstellung für dieses Gerät ?
Ich habe da eher nicht so viel Ahnung von .
Weil dann würde ich das so übernehmen.

Oder hat noch Jemand eine Idee?
Danke und Grüße von Stefan
tUbeX
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Jan 2019, 23:33
Hallo Stefan, wie eingangs geschrieben waren die Grundlage die Einstellungen von roterteufel81 für die Modelle 9002/873. Vieles wurde meinem persönlichen Empfinden angepasst und mit Burosch Testbildern verifiziert.
STEFAN_MUE
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Jan 2019, 18:29
Ja , super ich werde das probieren. Wo die Standarteinstellung ja gar nicht soooo schlecht ist.
Aber bisschen mehr rsusholen wäre schon schön.
OutOfStep
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 21. Jan 2019, 22:23
Wie kann man denn zwischen HDR und SDR Einstellungen hin- und herschalten? Bei mir gibt es nur eine Einstellung pro HDMI Eingang. Danke!
ranger2000
Stammgast
#16 erstellt: 21. Jan 2019, 22:49
Du kannst die HDR Einstellungen nur machen wenn HDR Content läuft.
Diese werden dann speziel für HDR und dem HDMI Port gespeichert.
Wenn SDR Content läuft kannst Du die SDR Einstellungen vornehmen und auch diese werden getrennt gespeichert.
OutOfStep
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 22. Jan 2019, 11:54
Danke, hat funktioniert!
Kralle205
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Jan 2019, 14:42
Hab mal eine Frage bezüglich des Verhältnisses Gamma zu Videokontrast. (Alles bezogen auf HDR)

Während anfangs der Videokontrast immer auf 100 stand und Gamma auf -1 bis -2 geht man nun dazu über den Videokontrast auf 70-90 abzusenken.
Hat der Videokontrast und das Gamma unterschiedliche Auswirkungen? Denn bevor ich den Videokontrast absenke macht es dann nicht vorher Sinn den Gammawert zurück auf 0 zu setzen? Klar lässt sich der Kontrast feiner steuern, aber bei Sprüngen von 10-20 Punkten im Videokontrast, dürfte die Veränderung beim Gamma um 1 den selben Effekt haben oder übersehe ich da was?


[Beitrag von Kralle205 am 24. Jan 2019, 14:54 bearbeitet]
ehrtmann
Inventar
#19 erstellt: 24. Jan 2019, 14:52
@Kralle205,
ich klinke mich hier mal mit ein, da mich das ebenso interessiert.
tUbeX
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Jan 2019, 23:34
@Kralle205

Bei Gamma auf 0 wirds dunkler in den kritischen dunklen Bereichen des Bildes bei HDR. Den Videokontrast habe ich abgesenkt, weil mir das Weiß zu grell war. Besonders das Weiß der Augäpfel leuchtete quasi wie blendendes LED-Licht (Laseraugen) z.B.

@all

mit dem Firmwareupdate auf TPM171E _ 105.001.002.084 ist der Fehler bezüglich des ISF Settings gefixt worden, wo die Einstellungen nach dem standby nicht mehr gültig waren.
Siehe hierzu:

tUbeX (Beitrag #3) schrieb:
....
Aktuell teste ich noch das Verhalten des TV, nach dem Einschalten ab und zu blasse Farben mit lila Farbstich und SD Qualität darzustellen und man
in den Bildeinstellungen den Bildmodus einmal wechseln muss.
Hierbei habe ich den Bildmodus für SDR von ISF Day auf Persönlich geändert, weil jemand hier gemutmaßt hat, es würde daran liegen.
alle anderen Werte habe ich gelassen.


Hier die Übersicht der Fixes aus Alex´ Blog (Changelog): https://toengel.net/...-1-2-84/#more-176850


[Beitrag von tUbeX am 27. Jan 2019, 23:35 bearbeitet]
Kralle205
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 28. Jan 2019, 00:40
Ok also Gamma macht weiß tatsächlich nicht heller? Cool gut zu wissen danke.
Ahnungslos2015
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Jan 2019, 18:28

Kralle205 (Beitrag #18) schrieb:
Hab mal eine Frage bezüglich des Verhältnisses Gamma zu Videokontrast. (Alles bezogen auf HDR)

Während anfangs der Videokontrast immer auf 100 stand und Gamma auf -1 bis -2 geht man nun dazu über den Videokontrast auf 70-90 abzusenken.
Hat der Videokontrast und das Gamma unterschiedliche Auswirkungen? Denn bevor ich den Videokontrast absenke macht es dann nicht vorher Sinn den Gammawert zurück auf 0 zu setzen? Klar lässt sich der Kontrast feiner steuern, aber bei Sprüngen von 10-20 Punkten im Videokontrast, dürfte die Veränderung beim Gamma um 1 den selben Effekt haben oder übersehe ich da was?


Grob gesagt änderst du beim Kontrast das Gesamtbild. Z. B. dunkle Bereiche werden schwarzer und helle Bereiche weißer. Die Feinabstufung fällt weg.
Mit Gamma änderst du die Bereiche dazwischen, die Feinabstimmung. Z. B. schwarz bleibt schwarz, aber die dunklen Bereiche bekommen wieder Feinabstufung, dadurch vermindert sich der Detailverlust.
Kralle205
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Jan 2019, 19:17
Entschuldigung Ahnungslos aber das verstehe ich nicht wirklich.
Du sagst beim Kontrast fällt die Feinabstufung weg. Wieso fällt da die Feinabstufung weg, der Kontrast hat deutlich kleinere Stufen als das Gamma. Auch hört sich deine Aussage zum Kontrast so an, als wenn ein Hochsetzen des Kontrastes eigentlich schwarze Flächen grau werden lassen könnte. Beim Gamma hingegen bleibt schwarz schwarz egal wie sehr ich daran rumspiele.
Da ich nun aber den Kontrast momentan auf 100 stehen habe kann ich ganz klar sagen, was schwarz sein soll ist auch schwarz und nicht grau.

Oder muss ich das ganze so verstehen, dass das Gamma ausschließlich Auswirkungen auf dunkle Bereiche hat, aber Helle bereiche hiervon nicht betroffen werden? Das wäre zwar schön, kann ich mir aber nur schwer vorstellen, vor allem würde dann alles dafür sprechen einen niedrigen Gamma-Wert einzustellen, da dieser keinen Einfluss auf schwarze Flächen hat, aber in dunklen Bereichen die maximalen Details herbeizaubern würde. Wo würden dann die Nachteile sein? Augenscheinlich, dass dunkle Szenen unnatürlich wirken, da sie fast taghell wirken. Das würde ich dann aber mit dem Kontrast ausgleichen. Ziel wäre dann also bei minimalen Gamma den maximalsten Kontrast einzustellen um die maximalsten Details rauszuholen, sowie die dunklen und hellen Szenen Ideal auszuleuchten.

So verstehe ich die Aussage. Kann mir aber nur schwer vorstellen, dass das gemeint ist.
wynton
Stammgast
#24 erstellt: 28. Jan 2019, 19:39


[Beitrag von wynton am 28. Jan 2019, 19:39 bearbeitet]
Kralle205
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Jan 2019, 22:48
Aus dem Artikel wiederum könnte man folgern, dass zwischen Gamma und Kontrast kein Unterschied liegt.
CommanderROR
Inventar
#26 erstellt: 07. Feb 2019, 12:21
Moin allerseits!

Ich bin gestern vom POS9002 auf dem 65 Zoll 803 umgestiegen und gerade beim Einrichten.
Eine Frage: Ultra Resolution: beim POS9002 war die Einstellung ohne sichtbare Funktion, ist beim 803 vermutlich genauso, oder? Konnte zumindest bei einem kurzen Test nichts feststellen...
ehrtmann
Inventar
#27 erstellt: 07. Feb 2019, 13:07
Mahlzeit!
Ich muß es auf ein einstellen, da der TS mit irgendeinem Rauschfilter/Weichzeichner (meine Vermutung) ausgestattet ist und das Bild minimal zu viel glättet.
CommanderROR
Inventar
#28 erstellt: 07. Feb 2019, 14:13
OK...

Wir kommt es eigentlich, dass die Magazine durch die Bank höhere Werte bei Rot und Grün verwenden als die Foris?
ehrtmann
Inventar
#29 erstellt: 07. Feb 2019, 14:44
Das kann ich dir leider nichts sagen. Ich habe alle diese Einstellungen auch mal getestet, aber keine davon hat für mich irgendwie richtig gepasst.
Auch die Einstellung Warm passt bei mir nicht. Ich fahre seit längerem die Einstellung Normal und finde, dass es dort recht ausgeglichenen ist.
Bei Warm triftet der Fußballrasen sonst ins gelbliche und der Schnee beim Wintersport wirkt in Richtung rosa.
juergenmv
Stammgast
#30 erstellt: 07. Feb 2019, 15:05
Ging mir ebenso, die empfohlenen Einstellungen bei "persönlich" passten nicht.

Habe dann die Farbe raus genommen, auf ein sauberes schwarz-weißes Testbild ohne jeglichen Farbstich abgestimmt und bin zufrieden.
CommanderROR
Inventar
#31 erstellt: 07. Feb 2019, 17:05
Noch ne Frage:

Was machen eigentlich die "Energiespar Einstellungen"? Habe da mal rumgeregelt, aber keine sichtbare Änderung festgestellt? Den Lichtsensor verwende ich eh schon, aber der arbeitet ja nochmal anders, oder?

Noch was...😉
Bei HDR Perfect gibt es eine Einstellung "Automatik". Wenn ich die aktiviere, dann sieht das Bild anders aus, als in den Stufen Aus, Minimal etc...ist das sowas wie eine automatisch Tonwertkorrektur?


Und einer noch: mir ist bei Forza Horizon 4 aufgefallen, dass hinter den Anzeigen für "Lap" "Time" und co eim grauer Schleier eingeblendet wird. Ist sicher sowas wie "Logo Dimming" aber ziemlich schlecht implementiert. Kann man da irgendwas dran verstellen?


[Beitrag von CommanderROR am 07. Feb 2019, 17:09 bearbeitet]
sonicblue83
Stammgast
#32 erstellt: 15. Feb 2019, 16:19
Hallo zusammen

Ich möchte am Wochenende gerne den OLED803 testen gehen. Gibt es bei Philips eine Möglichkeit, die Zwischenbildberechnung auf einen guten Kompromiss zwischen flüssig und wenig Soap-Effekt einzustellen, oder glättet der Philips wirklich immer maximal? Welches wäre ein gutes Setting mit wenig Soap-Effekt zum testen?

Vielen Dank!
CommanderROR
Inventar
#33 erstellt: 15. Feb 2019, 16:38
Minimum/Minimum wäre dann die Wahl, oder "aus/minimum" aber bei Philips greift die Glättung immer relativ effektiv ein.

Mir war PNM auf Mininum zu wenig Glättung, also vielleicht funktioniert es damit für Dich, aber ich bin da unsicher. Ich persönlich kann nur auf Mindestens 60Hz das Bild ertragen...bin also das Gegenteil zu den "Soap Gegnern".

Letztlich ist da Panasonic vermutlich die bessere Wahl...
IIMaddyII
Neuling
#34 erstellt: 21. Feb 2019, 13:40
Hi Leute,

nachdem ich ein Tal der Tränen mit dem POS8303 durchschritten habe, bin ich nun letztendlich beim 803 gelandet. Ich muss sagen ein sehr schöner TV, allerdings sagt mir keine der hier genannten Bildeinstellungen wirklich zu.

Eventuell bin ich den hohen Kontrast nicht gewohnt, aber mir kommt es so vor, als ob dunkle Stellen absaufen bzw. blenden diese mich ..

Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Habe wie gesagt schon diverse Settings ausprobiert, aber bekomme den Eindruck nicht los, dass das Schwarz zu "hart" ist.. auch beim Gamen z.B. Zero Dawn in HDR, erscheint das Bild sehr dunkel..

Gibt es mittlerweile Referenzwerte bzgl. Bildeinstellungen?
ehrtmann
Inventar
#35 erstellt: 21. Feb 2019, 13:51

Gibt es mittlerweile Referenzwerte bzgl. Bildeinstellungen?

Der persönliche Eindruck ist die eigentliche Referenz....und um deine Frage zu beantworten / Nein gibt es nicht.
Stell mal den Videokontrast auf 70 - 77 und Gamma - 1.

Es wird eine Weile dauern, bis man sich an das OLED Bild gewöhnt hat.
Zip1989
Stammgast
#36 erstellt: 21. Feb 2019, 14:20
@Ahnungslos2015 ... Wird die Tabelle in dem Post #2 von Dir noch aktualisiert?

@tUbeX ... Sind die Einstellungen in dem Post #11 immer noch Deine aktuellsten?
Ahnungslos2015
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 21. Feb 2019, 20:04

Zip1989 (Beitrag #36) schrieb:
@Ahnungslos2015 ... Wird die Tabelle in dem Post #2 von Dir noch aktualisiert?


Habe seit längerem meine Einstellung gefunden: Einstellungen wie folgt TV inkl. Sky Sport & Dazn / Film inkl. TV-Film & Stream / HDR inkl. Stream

Bildeinstellung Standard / Film / HDR-Persönlich
Farbe 50 / 55 / 55
Kontrast 45 / 100 / 100
Schärfe 1 / 2 / 2
Helligkeit 50 / 50 / 55
Erweitert
Farboptimierung Minimum / Mittel / Maximum
Farbspektrum Breit / Breit / -
Farbtemperatur Normal / Normal / Normal
Farben
Kontrastmodus Normal / opt. Bilder / opt. Bilder
Perf. Natur Aus / Aus / -
Dyn. Kontrast - / Mittel / -
HDR Perfect - / - / Aus
Videokontrast 85 / 90 / 90
Lichtsensor Aus / Aus / Aus
Gamma 0 / -1 / -1
Ultra Res. Ein / Ein / Ein
Rauschunt. Aus / Aus / Aus
MPEG-Artef. Aus / Mittel / Mittel
Bewegungseinst. Persönlich / Persönlich / Persönlich
Perf. Nat. Motion Minimum / Minimum / Minimum
Perf. Clear Motion Minimum / Maximum / Maximum
tUbeX
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 21. Feb 2019, 23:32
@Zip1989

ja sind sie, wie beschrieben muss man je nach Content Hand anlegen und anpassen. Meistens bei HDR Content passt es nicht immer. Als Beispiel sei The Punisher auf Netflix genannt.
CommanderROR
Inventar
#39 erstellt: 25. Feb 2019, 03:09
Kurze Frage:

Ich habe mal den Videokontrast wie oft empfohlen auf 85 reduziert. Allerdings sieht HDR dann nicht mehr wie HDR aus, sondern wird ziemlich blass und kontrastarm. Ist mir besonders im HDR Game Modus aufgefallen. So richtig gefällt mir das nicht. Fürs erste bin ich wieder auf 100 gegangen...
CommanderROR
Inventar
#40 erstellt: 25. Feb 2019, 03:09
Kurze Rückmeldung:

Ich habe mal den Videokontrast wie oft empfohlen auf 85 reduziert. Allerdings sieht HDR dann nicht mehr wie HDR aus, sondern wird ziemlich blass und kontrastarm. Ist mir besonders im HDR Game Modus aufgefallen. So richtig gefällt mir das nicht. Fürs erste bin ich wieder auf 100 gegangen...
Zip1989
Stammgast
#41 erstellt: 25. Feb 2019, 03:39
Ich habe mal das Video Magazin kontaktiert bzgl. dem Blindtest und deren Bildeinstellungen beim Philips 903. Ich bin mal gespannt, welche Antwort ich erhalte.
CommanderROR
Inventar
#42 erstellt: 27. Feb 2019, 02:53
Frage: benutzt jemand von euch HDR Perfect auf der Einstellung "Automatisch"? Ich habs momentan so laufen, frage mich aber was genau die Funktion macht...
Kinobi
Inventar
#43 erstellt: 27. Feb 2019, 14:54
Blödsinn macht die! Siehe Test auf Digitalfernsehende.

Die sollten endlich mal ein Update rausbringen, das die zum Teil sehr dunkle HDR-Wiedergabe aufhellt, statt den Kontrast mit Perfect noch weiter zu puschen, so dass die Details noch stärker absaufen. Auf Netflix ist die Hälfte des HDR-Contents total ungenießbar. Einfach nur stockfinster. Es dürfte doch wohl kein Problem sein, die Parameter beim optionalen Perfect so zu setzen, dass man das Gegenteil des aktuellen Verhaltens erzielt? Was sagen die Experten?

Beispiel Umbrella Academy: in das „Wohnzimmer“ knallt die Sonne voll rein, dass die Fenster glühen, der Raum sieht aber aus, als ob es dämmern würde. Ohne HDR absolut ausgewogen.


[Beitrag von Kinobi am 27. Feb 2019, 15:08 bearbeitet]
CommanderROR
Inventar
#44 erstellt: 27. Feb 2019, 15:09
Komisch... ich hatte bislang wenig Probleme mit zu dunklem HDR, aber es kommt natürlich auf die Inhalte an. Problem ist bei mir eher, dass Bildrauschen in dunklen Bereichen oft ziemlich stark auffällig...
Kinobi
Inventar
#45 erstellt: 27. Feb 2019, 15:33
Schau dir den Test an:

https://youtu.be/-Z23bt6KotA

Er schlägt vor, den Gamma-Wert und die Helligkeit anzuheben. Aber auch damit klappt es nicht immer. Manchmal kannst du die Werte bis zum Anschlag aufdrehen, es sieht trotzdem dunkel aus. So wie es ausschaut, hält Philips nichts von Updates. Die Aufmerksamkeit gilt dem 804er. Bei dem wird alles besser.

Siehe HDR 803 vs 804
https://youtu.be/xpZMdk_if98


[Beitrag von Kinobi am 27. Feb 2019, 15:44 bearbeitet]
CommanderROR
Inventar
#46 erstellt: 27. Feb 2019, 15:43
Gamma auf -1 hab ich dank der diversen Tests schon. Helligkeit habe ich gelassen. Ich teste später mal Umbrella corp. Gibt es bestimmte Test Szenarien?
Kinobi
Inventar
#47 erstellt: 27. Feb 2019, 16:00
hauptsächlich in den Innenräumen der Umbrella Academy. Da geht schon einiges an Details flöten, im Vergleich zu SDR.
suprstylin
Stammgast
#48 erstellt: 28. Feb 2019, 16:31
Gerade bei Netflix sind die Unterschiede in der Helligkeit gewaltig. Manchmal ist es so dunkel das kann ich mir nicht angucken. Schau dann ohne HDR über externen Player.

Was mich viel mehr stört ist die Einstellungen bewegte Bilder. Egal was ich da wähle spätestens bei schnellen Scenen gibt es Ruckler. Das nervt mich immer mehr.

Ist das "normal" so oder hab ich da noch irgendwas nicht richtig eingestellt l?
suprstylin
Stammgast
#49 erstellt: 28. Feb 2019, 16:31
Gerade bei Netflix sind die Unterschiede in der Helligkeit gewaltig. Manchmal ist es so dunkel das kann ich mir nicht angucken. Schau dann ohne HDR über externen Player.

Was mich viel mehr stört ist die Einstellungen bewegte Bilder. Egal was ich da wähle spätestens bei schnellen Scenen gibt es Ruckler. Das nervt mich immer mehr.

Ist das "normal" so oder hab ich da noch irgendwas nicht richtig eingestellt l?
Hacki01
Stammgast
#50 erstellt: 01. Mrz 2019, 00:55

suprstylin (Beitrag #49) schrieb:


Was mich viel mehr stört ist die Einstellungen bewegte Bilder. Egal was ich da wähle spätestens bei schnellen Scenen gibt es Ruckler. Das nervt mich immer mehr.

Ist das "normal" so oder hab ich da noch irgendwas nicht richtig eingestellt l?


Ist normal und willkommen in der Diskussion „ZBB An/Aus“

Viele haben sich an die Ruckler gewöhnt und sehen diese nicht mehr oder haben sie nie gesehen

P.S. Ich sehe diese Ruckler auch permanent PNM Min / PCM Min und kann mich auch nach 9 Monaten nicht daran gewöhnen
CommanderROR
Inventar
#51 erstellt: 01. Mrz 2019, 10:25
Also Ruckler habe ich bei PNM Mittel und PCM Max eigentlich keine. Kann es sein, dass bei euch der Content in der falschen Framerate zugespielt wird? Also 25Hz in einem 60Hz Container z.B.?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips OLED 754 Einstellungsthread
dbof86 am 06.01.2020  –  Letzte Antwort am 12.04.2020  –  2 Beiträge
Philips 65OLED 903 vs. 65OLED 803
MasterCube87 am 02.11.2018  –  Letzte Antwort am 21.01.2019  –  8 Beiträge
Unter Vorbehalt! Philips OLED 803/903 doch kein HDR10+
Kinobi am 25.01.2019  –  Letzte Antwort am 24.04.2020  –  80 Beiträge
Philips OLED 803/903 DD/DTS über Toslink
skyse am 14.09.2019  –  Letzte Antwort am 02.11.2019  –  4 Beiträge
Garantie Phillips 803 Oled
HerrRossi70 am 15.01.2019  –  Letzte Antwort am 03.02.2019  –  10 Beiträge
Pixel Shift Oled 803
Bum666 am 14.12.2018  –  Letzte Antwort am 25.04.2019  –  36 Beiträge
65 Oled 803 - Probleme
bartos am 15.10.2018  –  Letzte Antwort am 01.11.2018  –  9 Beiträge
Philips 55 OLED 803 ? Bugs und Unzulänglichkeiten
mattberlin1 am 21.09.2019  –  Letzte Antwort am 18.02.2020  –  16 Beiträge
Philips 803 Toslink Problem
StefanHB am 16.11.2018  –  Letzte Antwort am 21.09.2019  –  10 Beiträge
Fernbedienung 803
juergenmv am 04.12.2019  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJungleApe
  • Gesamtzahl an Themen1.500.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.557