Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HIGH END 2008

+A -A
Autor
Beitrag
kaskara
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Apr 2008, 22:19
Hallo Leute,

nachdem ich letztes Jahr ausgesetzt hatte, hatte ich mich entschlossen, dieses Jahr wieder einmal nach München zu fahren.

An dieser Stelle ein ganz dickes Lob an die Organisation. Man fährt einfach nach München...wird über Schilder perfekt bis ins Parkhaus geleitet. Keine Staus vor der Einfahrt ins Parkhaus oder große Wartezeiten an den Kassen. Auch der Eintrittspreis von € 10,- und die Parkgebühren gehen meiner Meinung nach voll in Ordnung.

Eigentlich war ich ja auf der Suche nach einem neuen Verstärker...

Da ich schon relativ früh in München ankam, war noch genügend Zeit, an den verschiedenen Hörsitzungen teilzunehmen.

Auch hier ein großes Lob an die entsprechende Vertriebe. Man(n) hatte immer das Gefühl, dass den Jungs ihre Arbeit einfach nur Spaß macht. Auch auf Fragen wurde professionell eingegangen, auch wenn z.B. der Hersteller dieses Produkt (Class-D Verstärker etc.) nicht im Programm hatte.

Zudem ergab sich die Möglichkeit, z.B. einem Michael Swoboda einmal die Hand zu schütteln und ihn mit Fragen zu "löchern". Nur zur Info - er "tunt" jetzt die neuen NAD-Player. Früher veredelte er die hochwertigen Sony-Spieler.

Was mich an den Vorführungen jedoch immer wundert - wer um Gottes Willen hört den solch eine Musik?

...Hauptsache, es ist irgendeine alte Aufnahme, die total verrauscht ist oder es "zupft" einer wie verrückt an irgendwelchen Musikinstrumenten.

Natürlich sollte man es unterlassen, seine Lieblings-CD für Testzwecke zu verwenden, da man sich sonst zu sehr auf die Musik konzentriert. Aber hallo - irgendwo sollte doch ein Aha-Effekt eintreten - die Musik einfach nur Spaß machen!

Endlich! Endlich hatte ich den Vorführraum von Creek gefunden. Allerdings spielte der "Große" von Creek - ich interessierte mich allerdings für den kleineren EVO.

Auf die Frage, ob ich den EVO hören könnte, erhielt ich die Antwort, dass dies nur mit der kleinen EPOS M5 (Kompakt-LS) möglich wäre. OK, dachte ich...besser als gar nichts. Allerdings muss ich anmerken, dass die vorhandene CD-Auswahl auf diesem Messestand sehr beschränkt war.

Nach den ersten Takten der Musik war ich total enttäuscht. Wie kann ein "Gespann" so schlecht klingen? Jeder Brüllwürfel aus dem Geiz- oder Blödladen kann dies wesentlich besser. Allerdings kamen wir alle schnell zu der Erkenntnis, dass die "Software" einfach nicht passt.

Deshalb bot man mir an, meine eigene CD aus dem Auto zu holen und dann diese nochmals über den Creek zu hören.

Da sich Reson und ein WLAN-Anbieter diesen Vorführraum auf der Messe teilten, war anschl. der Kollege mit seiner Vorführung dran und der Creek musste verstummen.

Aus diesem Grund bot man mir mehrmals an, meine mitgebrachte CD auf dieser Kette abzuspielen. Als ich mir diese Kette ansah, war ich zunächst sehr skeptisch.

Eine EPOS 16 i (gerade mal 86 cm klein) "dümpelte" mehr schlecht als recht in geringer Lautstärke über ein WLAN-Netzwerk. Die Lautsprecherkabel waren mit Klebeband am Teppich fixiert - allerdings kam als Antrieb ein Cyrus-Verstärker zum Einsatz. Dies machte mich jetzt neugierig!

Also gut, dachte ich mir, bis Creek wieder an der Reihe ist, kannst Du ja ´mal hören, wie sich "Spirit" von Leona Lewis anhört...

In dem Hörraum befanden sich einige Stühle, die allerdings nicht besetzt waren. Im Raum selbst waren höchstens 5 Personen, die auch nicht sonderlich interessiert waren.

Kaum erklangen die 1. Takte von "Footprints in the sand" füllte sich der Raum schlagartig. Der Vorführer drückte mir die FB in die Hand und sagte, ich könne so laut machen, wie es mir gefällt. Es verging nicht einmal eine Minute und die Leute standen selbst vor dem Vorführraum und wollten sehen, welcher LS da gerade lief.

Die meisten Besucher waren derart fassungslos und suchten verzweifelt nach einem Subwoofer oder ähnlichem. Auch dem Preisschild trauten sie nicht. Die Leute schauten die Box von vorne und hinten an - irgendwie (auch ich) konnten sie es nicht glauben.

Ein Lautsprecher, entwickelt in England und in China gebaut mit der Optik eines "Hamsterkäfigs" und zum Preis von € 1.200,-!!! Wie ist es möglich, so eine Räumlichkeit zu entwickeln?

Endlich! Endlich hatte ich MEINEN Lautsprecher gefunden. Natürlich macht dieser Lautsprecher keinen richtigen Tiefbass etc. - er macht einfach nur einen Heidenspaß. Man will gar nicht mehr aufhören, Musik zu hören. Man möchte immer noch lauter machen, da dieser LS einfach nicht nervt! Er zieht einen in seinen Bann!

Ausgemacht war ein Song! Aber durch den riesigen Besucheransturm folgte Track 9, 10 und 12... Auch wenn man diese Art von Musik nicht unbedingt liebt, ist diese CD einfach ein Traum.

Allerdings wurde mein Glück ein wenig geschmälert. Keiner konnte mir Auskunft geben, wie lange es die M 16i noch gibt (es wird ein verbessertes Nachfolgemodell erwartet). Auf den Internet-Seiten gibt es einmal eine M 16...dann wieder eine M16i). Die Messe-/Listenpreise weichen voneinander ab! Es gibt nur wenige Händler, die diese LS führen.

Heute angerufen...und erst einmal erfahren, dass der für mich nächstgelegene Händler erst einmal Betriebsferien hat. Was wäre jetzt z.B. in einem Service- / Garantiefall?

Auf jeden Fall bin ich jetzt der Überzeugung, dass der Creek an der M 16i eine richtig gute Figur macht und er der richtige Spielpartner ist.

Gruß

Hans-Jörg

...und...und das möchte ich noch anmerken, dass bei dieser Art von Vorführung ´mal wieder ersichtlich wurde, dass es doch sehr vielen Leuten ausschl. um riesige Endstufen, Klavierlack etc. und nicht um die "eigentliche" Musik (und um den Spaß beim Hobby) geht! Sorry, aber dieser Kommentar musste sein!
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2008, 22:43

kaskara schrieb:

Allerdings wurde mein Glück ein wenig geschmälert. Keiner konnte mir Auskunft geben, wie lange es die M 16i noch gibt (es wird ein verbessertes Nachfolgemodell erwartet). Auf den Internet-Seiten gibt es einmal eine M 16...dann wieder eine M16i). Die Messe-/Listenpreise weichen voneinander ab! Es gibt nur wenige Händler, die diese LS führen.


Hallo,

aktuell erhältlich ist die Epos M 16 http://www.reson.de/...3f5ef5be330441a41d20 die offiziell 1350.- Euro das Paar kostet.Nachfolger wird die M 16 i http://www.epos-acoustics.com/products/m16i.php sein erhältlich in ca 2 - 3 Monaten.



kaskara schrieb:

Heute angerufen...und erst einmal erfahren, dass der für mich nächstgelegene Händler erst einmal Betriebsferien hat. Was wäre jetzt z.B. in einem Service- / Garantiefall?


im Service oder Garantiefall hast Du bei Epos 5 Jahre Garantie die Du bei jedem autorisierten Fachhändler beanspruchen kannst.

Eine Liste der in Deutschland autorisierten Epos Händler findest Du hier:

http://www.reson.de/...3f5ef5be330441a41d20


kaskara schrieb:

Auf jeden Fall bin ich jetzt der Überzeugung, dass der Creek an der M 16i eine richtig gute Figur macht und er der richtige Spielpartner ist.

Gruß

Hans-Jörg


gut da beide von ein und demselben Entwickler stammen nicht verwunderlich

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Emitter an der Deutschen High End Ausstellung in München.
Amerigo am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  53 Beiträge
Suche Bilder vom Canton Stand auf der HIGH END 2004 in München
wahliP am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  3 Beiträge
High End 2011 in München
chaotiker am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  128 Beiträge
Lautsprecherkauf auf der High End in München?
Infinum am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2014  –  5 Beiträge
Messe: High-End 18. - 20. 5. München suche Mitfahrer
vita am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  5 Beiträge
Suche HiFi-Händler in München
MACxi am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  4 Beiträge
Hifi Concept München
biffe am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2014  –  11 Beiträge
High End Messe
Enthusiastenhirn am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  10 Beiträge
Lob an AVM
schlusenbach am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  3 Beiträge
High End 2015
TomorrowNeverKnows am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Epos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedPhilharmony_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.279