Umfrage
Denon vs. Akai
1. Akai CD69 behalten (88.9 %, 8 Stimmen)
2. Denon DCD 1450Ar besorgen (11.1 %, 1 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Denon vs. Akai

+A -A
Autor
Beitrag
Peter_W
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2004, 13:43
Hallo,


Zahlt es sich aus den Akai gegen den Denon zu tauschen ?
Der Akai wurde mir als High End vor 6 Jahren verkauft
und hat über 800EUR gekostet. Den Denon würde ich
beim Me**Markt für 349EUR kaufen.
Mein Hintergrund : Ich wollte ein einheitliches Bild
meiner Anlage, und da sticht der Akai raus wie der
bunte Hund.

Ist der Denon besser ? Was würdet ihr tun ?


Mfg
Peter
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Feb 2004, 15:28
Der CD 69 war richtig gut....würde ich weiterhin behalten.
frankbsb
Stammgast
#3 erstellt: 02. Feb 2004, 16:03
hallo,

ich würde auf die farbe des akai pfeifen und diesen wirklich herausragenden player behalten.

gruß
frank

ps. akai war richtig gut, leider hört man von denen nix mehr. ich hatte mal ne kompakte midi-anlage von akai. für 1000 DM, die war im verhältnis zu anderen der überknaller!
cr
Moderator
#4 erstellt: 02. Feb 2004, 16:09

akai war richtig gut, leider hört man von denen nix mehr.

1) Der Akai CD-57 hat deutliche Schwächen im Wandler, die man mit leisen Musik-Trestsignalen sofort findet.
2) AKAI ist in Konkurs gegangen.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Feb 2004, 17:21
Akai wurde verkauft. Mehrfach. Von der Semitech, die die Marke gekauft hat und irrc ebenfalls Konkurs gegangen ist gehört das jetzt zur NAKS Singapur/HongKong

NAKS = Nakamichi, Akai, (firmenname vergessen, da hier nicht aktiv), Sansui. Inhaber: Grande
cr
Moderator
#6 erstellt: 02. Feb 2004, 17:43
Aber mit der alten Akai hat das alles nicht mehr viel zu tun, nur die Marke wurde fortgeführt.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Feb 2004, 17:54
Das ist richtig...wobei es in Japan noch "richtiges Sansui und richtiges Nakamichi gibt bzw. gegeben hat. somit könnte es dort auch noch richtiges Akai geben.

Teilweise wurde international und national getrennt.
Peter_W
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Feb 2004, 19:33
Kann es sein das der 7 Jahre alte Akai besser ist als
der Denon ?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Feb 2004, 19:37
Ja. Warum nicht?
Peter_W
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Feb 2004, 19:46
*Prrrfff*

Dann muss ich mir meine neuen Denon - Komponenten auch in
schwarz kaufen

Oder zur abdeckung vom Akai Milchglas verwenden, gehen
da die Inf. Rot strahlen der FB. durch ?

Mist, und die Membrane der Vintage sind auch gold, so ein
sch.... wegen dem alten Akai


Mfg
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKAI
marek am 30.04.2003  –  Letzte Antwort am 15.11.2003  –  13 Beiträge
Akai
Gipser35 am 06.11.2017  –  Letzte Antwort am 09.11.2017  –  14 Beiträge
Tonbandgerät Akai
olaf1506 am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  6 Beiträge
Akai Webpage...
MacLefty am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  8 Beiträge
Akai Am-73
Gniddle am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.10.2015  –  4 Beiträge
Akai AM-U 41
Harry24 am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  4 Beiträge
AKAI RPM500 wie anschließen?
Torchripp am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  5 Beiträge
Was ist mit Akai passiert?
bvolmert am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  2 Beiträge
unbekannter Akai-Verstärker?!
music3k am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  9 Beiträge
Akai AM-59
akai am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.479 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedAMVX
  • Gesamtzahl an Themen1.404.579
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.748.266

Hersteller in diesem Thread Widget schließen