Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Altes Bang Olufson Gerät neuer CD Spieler

+A -A
Autor
Beitrag
Kapacampos
Neuling
#1 erstellt: 19. Nov 2009, 15:34
Hallo
Habe eine große Bitte
Meine Bekannte hat ein altes Bang Olufson Gerät Beo Center 9500 14 Jahre alt.Jetzt ist ihr CD Player kaputt gegangen und sie kann keine Ersatzteile mehr bekommen. Sie möchte nun einen neuen CD Player kaufen und ihn über die Anlage abspielen.Alle Buchsen sind Din Buchsen.Ist es möglich über den AUX Ausgang einen CD Player anzuschließen.Da die CD Player meistens einen chinch Ausgang haben bräuchte Sie vermulich einen Adapter von DIN Stecker auf Chinch.Wo bekommt man einen. Funktioniert das auch. Kann man jeden CD Player verwenden. Von Bag Olufson hat Sie verstänlicherweise die Nase voll.
Vielen Dank im voraus für eure Hilfe
Kapacampos
dibei1
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2009, 15:38
Hallo Kapacampos,

natürlich kannst du jeden CD Player über den AUX Eingang anschliessen. Den notwendigen Adapter gibts im Fachhandel.

Es gibt allerdings auch Hersteller, die noch heute DIN Anschlüsse verwenden.

Gruß

Dietmar
Kapacampos
Neuling
#3 erstellt: 19. Nov 2009, 15:43
Hallo Ditmar
Vielen Dank für deine schnelle Anwort.
Leider konnte ich im Netz keinen passenden Adapter finden.
Könnte dieser funktionieren wenn nicht wo bekomme ich einen.
http://www.yatego.co...-5-polig-din-stecker
Vielen Dank Kapacamposjavascript:insert('%20:hail%20','')
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2009, 15:45
Sowas geht

Din Stecker auf Kupplung

Kostet ganze 8 Cent mehr als ein komplettes Kabel, aber mit 70 Cent noch bezahlbar und man kann es mit dem vorhandenen Cinchkabel beliebig verlängern.

Sauer auf B&O? Nur weil man nach 14 Jahren keine Ersatzteile mehr bekommt? Dann müßte man bei vielen Herstellern schon nach 2 Jahren Amok laufen.

Rainer
Kapacampos
Neuling
#5 erstellt: 19. Nov 2009, 15:54
Danke Rainer
Aber das Ding hat angeblich mal 14000 (vierzehntausend) DM gekostet. javascript:insert('%20:?%20','')
Gruß Kapacampos
Rainer_B.
Inventar
#6 erstellt: 19. Nov 2009, 16:01
14000,- DM aber nur komplett mit allen Lautsprechern im Haus. Ansonsten sollte es maximal um 5000,- DM gelegen haben. Eines der wenigen B&O Geräte mit denen man auch passive Boxen benutzen konnte. Das eingebaute CD Laufwerk wird von Philips nicht mehr gebaut. Dafür kann B&O auch nichts.

Rainer
Kapacampos
Neuling
#7 erstellt: 19. Nov 2009, 16:15
Hallo Rainer
Der Preis war für die komplette Anlage.
Nochmals vielen Dank für deine Hilfe
Kapacamposhttp://www.hifi-forum.de/images/smilies/1.gif
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer CD-Spieler - Eingewöhnung/Raumtemperatur?
oli11 am 22.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  6 Beiträge
Bang & Olufsen 2500
martin_b am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  3 Beiträge
neuer yamaha CD-Player?
Nasreddin am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  2 Beiträge
Bang & Olufsen - wo günstig kaufen?
HWL_Goose am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  13 Beiträge
Kompaktanlage an Bang Olufsen a9
Weller1981 am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  5 Beiträge
Welche Nadel für Bang & Olufsen Plattenspieler??
HamburgBoy am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  3 Beiträge
Bang & Olufsen BeoSound Overture Aux Anschluss
nico1205 am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  7 Beiträge
CD-Spieler an zwei Verstärkern anschließen
Uhwhaduma am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  7 Beiträge
LS ploppen wenn CD-Spieler an Verstärker
chruler am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  6 Beiträge
Naim Verstärker mit Marantz CD-Spieler
angulon am 18.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bull Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.007