Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bang & olufsen - schall & rauch?

+A -A
Autor
Beitrag
blumentopferde
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2006, 21:54
mich würd interessieren, wie die hifi-freaks zu bang und olufsen stehen. ausschauen tun die geräre ja genial und preislich sind sie jenseits von gut und böse. aber hören tut man nichts davon- weder in diesem forum noch in testberichten-- sind die geräte nun so gut wie sie aussehen oder doch nur reine blendwerke? hat jemand erfahrung?
Supper's_Ready
Stammgast
#2 erstellt: 17. Feb 2006, 23:50
Hallo,

meiner Meinung nach sind B&O-Geräte schon in der Lage, vernünftigen Musikgenuss zu bringen. Allerdings kosten Design, verwendete Materialien und wahrscheinlich auch das ausgeklügelte Bedienkonzept eine Menge Geld, was die Geräte halt sehr teuer macht. Und sicherlich läßt sich B&O auch seinen Namen gut bezahlen.

Wenn man auf das Design von B&O verzichten kann, ist es wohl möglich, für sehr viel weniger Geld die gleiche Klangqualität zu erzielen bzw. fürs gleiche Geld erheblich mehr.

Gruss
Norbert
Wolfgang_K.
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2006, 11:47
Es gibt manche Fälle für spezielle Hifi-Probleme, da ist Bang und Olufsen allererste Sahne. Wir haben uns einmal vor zwei Jahren eine kleine Kompaktanlage gekauft (Beo4), das Ding war zwar nicht ganz billig (trotz Sonderangebot), aber so etwas gutes in der Bedienung, in der Verarbeitung und im Klang haben wir uns noch nie gekauft....

Das ist für die Leute gedacht, die Wert auf schicke Optik legen und nicht viel Platz im Wohnzimmer haben, aber trotzdem Wert auf Qualität legen.....


Gut gegen eine richtig große Anlage kann B&O kaum anspielen, aber das ist immer noch besser als die Ghettoblaster aus den Mediamärkten....
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 18. Feb 2006, 12:37
Hallo!
in den 70gern und 80gern gehörte B&O zu den Technich- und Desigenmäßigen Spitzenfirmen auf dem Markt. Die Plattenspieler und Abtastsysteme waren vom Allerfeinsten. Die zugehörigen Verstärker und Lautsprecher galten als Spitzengeräte. Die Technik ist immer noch Ordendlich und das Design ist wie immer Geschmackssache. Die Preise sind eigentlich auch nicht höher als für diverse Britische Sachen die B&O Qualitativ eigentlich nicht immer das Wasser reichen können, nur wendet sich B&O an ein völlig anderes Klientel.

MFG Günther
fjmi
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2006, 12:47

Hörbert schrieb:
... nur wendet sich B&O an ein völlig anderes Klientel.


genau, und das hat nichts mit raumgrößen zu tun eher im gegenteil, wer b&o hat, zeigt die durchaus her, und dafür sind sie super geeignet (siehe meine wikipediabeiträge )

ein fernseher von denen ist einfach unvergleichbar (vlt. haben inzwischen schon andere nachgezogen, ich denke aber nicht) - teilweise metallverkleideidung auch hinten, ansonsten halt schöner kunststoff o.ä. TOP verarbeitet, kein billiges furnier, makellose optik.

das bedinkonzept gefällt mir zwar nicht so, aber der rest ist wirklich gut. wenngleich mir die schmalen säulenlautsprecher vom klang überhaupt nicht gefallen, blos zur hintergrundbeschallung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BANG / OLUFSEN
RCMA am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  160 Beiträge
Bang & Olufsen 2500
martin_b am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  3 Beiträge
Bang&Olufsen Warum so teuer?
romanw am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  23 Beiträge
Bang & Olufsen - wo günstig kaufen?
HWL_Goose am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  13 Beiträge
[ Werteinschätzung ] Bang & Olufsen BeoCenter 2200
*Silverstar* am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 23.03.2013  –  5 Beiträge
Kompaktanlage an Bang Olufsen a9
Weller1981 am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  5 Beiträge
Welche Nadel für Bang & Olufsen Plattenspieler??
HamburgBoy am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  3 Beiträge
Was habt ihr gegen Bang und Olufsen?
TheRisingHope am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  95 Beiträge
Bang&Olufsen Anlage in Dänemark kaufen?
C-Fix am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  6 Beiträge
frage antwort meinung: bang & olufsen beosound 8
aldehyd78 am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLostJohnny
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.836