Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-signal in Mono umwandeln?

+A -A
Autor
Beitrag
FloMi1989
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2010, 10:21
Guten Tag, liebe Forengemeinde.

Es geht sich darum, dass ich ab und zu gern meinen iPod an meinem Bass-verstärker anschliesse, der aber ja nun leider Mono ist, weshalb dann natürlich die Hälfte fehlt.

Hab einfach ne Stereo-klinke darein und Musik kommt natürlich - kann man auch mit leben, will ich aber nich.

Ich weiß ja jetzt noch nichtmal, welches signal der dann bekomt, also von links oder rechts..

Ich hatte mal kopfhörer, da konnte man einstellen, ob man stereo, oder mono haben will.
Gibt es da irgendwelche adapter/kabel, die mir helfen können in den vollkommenen Genuss meiner Musik zu kommen?

Ich weiß, dass ist alles nicht die perfekte Lösung
Aber der Verstärker kann laut und gut und ne richtige anlage ist erstmal nicht drin..

hoffe, ihr könnt mir helfen =)

MfG
Flo
xe3tec
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mai 2010, 12:09
google oder ebay

3,5 mm Stereo Stecker auf 6,3 mm Mono Kupplung

kostet 1€ oderso
ThJoMel
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mai 2010, 12:39
Funzen die Stecker auch für Mono auf Stereo ??? ... ich frage das nochmal in der Voodoo Ecke.
xe3tec
Stammgast
#4 erstellt: 20. Mai 2010, 12:53

ThJoMel schrieb:
Funzen die Stecker auch für Mono auf Stereo ??? ... ich frage das nochmal in der Voodoo Ecke.


klar?
hast halt das selbe signal auf beiden Schienen
ThJoMel
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2010, 13:07
... sorry - Mißverständnis - können die Stecker aus
Mono Stereo machen ?



Gruß

Thomas
xe3tec
Stammgast
#6 erstellt: 20. Mai 2010, 13:33

ThJoMel schrieb:
... sorry - Mißverständnis - können die Stecker aus
Mono Stereo machen ?



Gruß

Thomas


nein eher 2xMono Scherzkeks
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Mai 2010, 15:55
Einfach einen mono-Klinkenstecker in eine stereo-Ausgangsbuchse zu stecken oder einen simplen Kabeladapter zu verwenden, ist keinesfalls das beste, was man machen kann. Das funktioniert nur solange halbwegs gut, wie die Ausgänge, die man da zusammenmischt, nicht allzu niederohmig sind.

Gedankenexperiment: sehr niederohmige Ausgänge (durchaus real), simples Zusammenschalten. Beide Kanäle belasten sich gegenseitig, sobald das Signal auf ihnen stark voneinander abweicht. Lasst mal auf einem Kanal Stille und auf dem anderen Signal sein. "Mono" sähe so aus, daß am Ausgang der Monosummierstufe das Signal des Kanals mit Audio auftaucht - allerdings um 6 dB im Pegel abgeschwächt. Real führt die Summierung durch simples Zusammenschalten allerdings dazu, daß der "stumme" Ausgang versucht, den signalführenden Ausgang kurzzuschließen. Das kann (und tut es bei bestimmten Ausgangsstufen auch) zu derben Verzerrungen führen.

Am besten summiert man beide Kanäle rückwirkungsfrei am virtuellen Nullpunkt einer invertierenden Verstärkerstufe.

Hier siehst Du eine für andere Zwecke entworfene Schaltung (es ging um das Aufsummieren eines Monosignals auf eine Stereoquelle, ohne daß da irgendwer miteinander Streß macht), die gleich zwei solcher Summierer zeigt. Das ist Pfennigkram mit einer Handvoll Bauteilen, nur de Spannungsversorgung nervt und kostet mehr als die ganze popelige Schaltung...

Vom Ausgang des Verstärkers führt in diesem Beispiel 10 kOhm zurück zum invertierenden Eingang. Dort treffen sich auch die Eingangssignale der Quellen (in Deinem Falle wären das die Stereokanäle). Die Ströme in diesem Punkt heben sich gegenseitig auf, der Punkt hat also virtuelles Nullpotential. Deshalb "sehen" sich die Quellen auch nicht gegenseitig.

Um eine Verdoppelung des Pegels zu vermeiden, bräuchtest Du allerdings andere Widerstandswerte. Sinnvoll wären z.B. Eingangswiderstände (beide Stereokanäle auf diesen Mischpunkt) von je 47 kOhm und einen Widerstand vom Ausgang des Verstärkers auf den Eingang von 22 kOhm. Das ergibt 0.6 dB Dämpfung des Signals am Ausgang - es kommt also beinahe soviel raus wie reingegeben wurde. wenn Du es genauer machen willst, nimm statt den 22 kOhm 24 kOhm. Dann hast Du es 0.2 dB lauter als "amtlich".
cr
Moderator
#8 erstellt: 20. Mai 2010, 15:59
Kann ich bestätigen. Als ich früher mal die beiden Kanäle des PhonoAmps zusammenschalten mußte, kam es zu starken Verzerrungen je nach Musiksignal.
Radiowaves
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Mai 2010, 19:35
So, jetzt komme ich auch ohne Firewall ans Netz und kann eine abgespeckte Schaltung hochladen. Mehr braucht man nicht (natürlich kommt die Stromversorgung hinzu), um zwei Kanäle sauber auf mono zu summieren.

DiPe2009
Stammgast
#10 erstellt: 21. Mai 2010, 22:42
Wenn du so und so Musiker bist, könntest du dir ein kleines analoges Mischpult gönnen, das auch ein Mono-Summensignal herausführt (machen die meisten). Selbst sehr günstige Mischpulte haben inzwischen sehr gute Audio-Werte. Du würdest einfach den IPod mit einen Miniklinke auf 2 x Monoklinke Adapter entweder zwei Monokanäle oder aber einen Stereokanal belegen lassen. Wenn du dann noch deinen Bass reinstöpselst, kannst du auch noch "mitmischen".
Nur so eine Idee...(Spiele auch Bass u. habe auch einen Bassamp im Wohnzimmer). Übrigens haben auch viele Bassamps ein Stereo-Line in für Drummachines oder CD-Player.
Auch berücksichtigen musst du, dass das Ausgangssignal des Ipod natürlich viel viel stärker ist als das eines Basses.

LG,
Dirk
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asymetrisches- Signal in Symetrisches- Signal umwandeln
Mädel am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  2 Beiträge
Stereo oder Mono ? (Hilfe)
chicken28 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Mono oder Stereo.
Wilke am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  10 Beiträge
Umschaltung Stereo - Mono
dirk-ullrich56 am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  2 Beiträge
Mono Klinke auf Stereo Klinke!? Wie warum? ...
Stefan_D. am 01.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  5 Beiträge
Nicht erschrecken... Stereo auf Mono umsetzen?
embee15 am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  23 Beiträge
Stereo-to-Mono bei Cinch-/Composite-Kabel
wilydr am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  26 Beiträge
12V Trigger Mono
Logan79 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 25.12.2004  –  5 Beiträge
Mono ist am Besten.
oelsinus am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  93 Beiträge
Stereo-Signal auf HK PR:O 8 Aktiv ?
sstamm am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedtimohzbs
  • Gesamtzahl an Themen1.345.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.599