Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TV an Verstärker richtig anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
freakdax23
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jan 2012, 14:53
Hallo, hab nur eine kurze und schnell zu beantwortende Frage:

Ich weiß, dass es möglich ist meinen Fernseher über den Kopfhöreranschluss per Klinke auf Cinch Kabel an meinen Onkyo Verstärker anzuschließen (z.B. wenn ich an den Tunercinch Anschluss andocke)

Ist davon eher abzuraten, oder kann eigentlich nichts passieren???
Möchte mir ja mein Soundsystem nicht kaputt machen, deshalb frage ich hier lieber.

Es geht mir nämlich darum, weil dies die einfachste Lösung wäre und ich nicht extra den Blu Ray Player, die PS3, den Receiver, etc... am Verstärker anschließen müsste.


Danke schon mal für hilfreiche Tipps

mfg
stefansb
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2012, 17:27
Hi,

du kannst den tv-kopfhörerausgang selbstverständlich per klinke auf cinch an den verstärker anschließen.
allerdings würde ich der qualität wegen besser die einzelkomponenten, zumindest aber den receiver und blue-ray einzeln per cinch an der verstärker anschließen.
die audio-karten vieler fernseher sind eher dürftig.
du kannst dann den receiver auch als radio-tuner verwenden, ohne extra den fernseher anschalten zu müssen.

gruss stefan
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2012, 21:37
Hallo,

hat dein TV eine vollbeschaltete Scart-Schnittstelle? Dann gehe besser mit einem solchen Adapterstecker plus Cinchkabel oder einem Adapterkabel an den Amp. Weitere Möglichkeiten den TV-Ton abzugreifen wären der Videorecorder (wenn noch vorhanden), der Sat oder Kabelreceiver.
http://www.ebay.de/i...&hash=item5d2c5d43b4
http://www.ebay.de/i...&hash=item3f12ca27d6

Gruß
Bärchen
freakdax23
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Jan 2012, 08:19
danke, verstehe zwar nur bahnhof, mein TV hat eine vollbeschaltete schnittstelle, ABER wie schließe ich das kabel am verstärker an????
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2012, 08:51
Nochmal: Nehme ein solches Adapterkabel:
http://www.ebay.de/i...&hash=item2c6135a534

Scart auf "out" Stellen und beim TV einstecken, rot und weiß beim Amp. Gelb (für das Bild) einfach seitlich hängen lassen
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Jan 2012, 09:28
Welcher Fernseher?
Weitere Audioausgänge vorhanden?
Cinch analog oder digital?(Digital ein separater D/A Wandler zwischen TV und Anlage,eine weitere Möglichkeit mit Qualität)

Gruss
freakdax23
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Jan 2012, 10:13
danke danke,

das gelbe kabel war mir unklar, jetzt wo du gesgt hast einfach hängen lassen ist mir ein licht aufgegangen.

bin halt nicht der profi und die materie ist neu für mich, da ich mein soundsystem und alle komponenten erst seit kurzem habe.

Alles klar und danke für eure Hilfe
DocMeria
Neuling
#8 erstellt: 20. Feb 2012, 15:42
Kann es sein, dass mein Fernseher an den beiden Cinch-Ausgängen (audio out) irgendein Signal (Widerstand, Impedanz) oder sowas abgibt, welches meine alte Stereoanlage (ca. 1980) nicht verträgt.?

Es klingt voll "übersteuert" ...

Hilfe!
Doc
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 20. Feb 2012, 15:52
Hoffentlich hast Du den TV beim Amp nicht an "Phono" angeklemmt
DocMeria
Neuling
#10 erstellt: 20. Feb 2012, 22:29
... ähhhhmhhgm ...
genau da!
Sonst ist da nur Tuner und Tape 1 und 2 ... Wo soll der denn dran?
(Danke für die Hilfe
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 21. Feb 2012, 08:30
Außer "Phono" kannst Du jeden anderen Eingang nehmen
DocMeria
Neuling
#12 erstellt: 22. Feb 2012, 00:09

baerchen.aus.hl schrieb:
Außer "Phono" kannst Du jeden anderen Eingang nehmen



Danke!
Irgendwie doch prima, dass ich ausgerechnet den falschen Port gewählt habe ...
mbock
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 28. Mrz 2013, 10:37
Ich nutze mal diesen Thread und reihe mich als unwissender ein.

Ich habe hier einen alten Technics SU-V85A stehen. Lohnt sich das den per Scart Adapter an ein 2012er LED Modell anzuschließen oder leidet die Sound Qualität dadurch eher ?
iDroid
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Mrz 2013, 12:24
Ob der Klang schlechter als bei deinem TV ist hängt von den LS ab.
Wenn dein Technics funktioniert kannst du den natürlich verwenden.


[Beitrag von iDroid am 31. Mrz 2013, 12:25 bearbeitet]
pwehle
Neuling
#15 erstellt: 31. Mrz 2013, 15:31
Hallo habe das selbe Problem auch das mein Samsung TV nur noch ein optischen und ein Kopfhörer Ausgang für Audio bereitstellt. Habe jetzt meinen Onkoy A9030 über Klinke auf Cinch angeschlossen bin mir aber nicht sicher ob diese Lösung den Verstärker nicht schadet. Habe mal was wegen der Spannung vom Kopfhörerausgang gelesen das diese zu hoch sein soll.
Vieleicht kann mir jemand helfen ob ich es so lassen kann oder eine andere Lösung besser wäre bin mit dem Ton zufrieden und ich kann die Lautstärke über die FB von TV regeln.

Danke schon mal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop kabellos an Verstärker anschliessen?
madmurdog am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  7 Beiträge
Equalizer an Verstärker anschliessen!Wie geht das?
133MhZ am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  7 Beiträge
TV an Sony MHC-NX3AV anschliessen
suchfunktion am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  4 Beiträge
*Neuling* 100 volt richtig anschliessen
plocklo am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  4 Beiträge
Boxen an PC anschliessen
Iron-Maiden am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.11.2005  –  10 Beiträge
Fernseher an Stereoanlage anschliessen!
Dax26 am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  13 Beiträge
PC an Stereoanlage anschliessen
The_Gunner am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  7 Beiträge
Richtiges Anschliessen
Stageline24 am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  15 Beiträge
digitales Gerät an Analogen Verstärker anschliessen
BaslerLaeckerli am 25.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  6 Beiträge
Subwoofer anschliessen
Metalsoft am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.737