Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Subwoofer anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
Metalsoft
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Sep 2004, 14:24
hallo

wenn ich zB einen stereo verstärker hab mit ausgängen für 1 paar boxen und einen aktiven subwoofer , wo schliess ich dann den subwoofer an ? geht dafür dann ein ausgang drauf ?

mfg
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2004, 14:29
Der Sub kann parallel zu den Boxen an die selben Klemmen.
Voraussetzung sind HighLevel-Eingänge am Sub.

Andere Möglichkeit ist die Verbindung über Cinch.
Dazu muss der Stereo-Verstärker Pre-Outs (Vorverstärkerausgänge) haben.

Gruss
Jochen
Metalsoft
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Sep 2004, 14:36
hi

danke erstmal für die antwort. Was hats eigentlich mit diesen Tape rec anschlüssen auf sich die viele verstärker haben , da is immer rec und play und das ganze 2 mal .......
1. was is das ?
2. kann man die teile vllt für diesen subwooferanschluss-zweck missbrauchen ? hehe

vorverstärkerausgänge gehören nich so unbedingt zur standartausstattung oder ?
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2004, 14:38

Metalsoft schrieb:
Was hats eigentlich mit diesen Tape rec anschlüssen auf sich die viele verstärker haben , da is immer rec und play und das ganze 2 mal .......
1. was is das ?

Da kommen analoge Aufnahmegeräte wie z.B. ein Kassettendeck dran.
"Play" ist der Eingang.
"Rec" der Ausgang.
"2 mal" weil Stereo.


Metalsoft schrieb:
2. kann man die teile vllt für diesen subwooferanschluss-zweck missbrauchen ? hehe

Nene. Die sind nicht lautstärkegeregelt.


Metalsoft schrieb:
vorverstärkerausgänge gehören nich so unbedingt zur standartausstattung oder ? ;)

Ab einer gewissen Klasse schon.

Gruss
Jochen
Metalsoft
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Sep 2004, 14:43
hm grottenfinster

ich such nämlich nen verstärker ( günstig - hab keinen voodoo ambitionen ) und hab nen subwoofer der nur low level eingang hat .. noch irgendeinen hinweis auf lager ?
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2004, 14:50
Also nur Cinch am Sub?

Dann bleibt Dir noch der Weg, über einen Adapter aus der Car-HiFi-Ecke das verstärkte Lautsprechersignal wieder auf Cinch-Pegel runterzudödeln.
Braucht keine Leistung, da einfacher Spannungsteiler.

Gruss
Jochen
Metalsoft
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Sep 2004, 14:52
Richtig nur cinch am sub ..

Lass mich raten : son adapter kostet mehr als ich für meine komplette ausstattung ausgeben wollte ?

Ne mal im ernst wie teuer is sowas ungefährt und wie heisst das genau ? damit ich weiss wonach ich suche


[Beitrag von Metalsoft am 09. Sep 2004, 14:52 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2004, 15:01
Glaube "HIGH POWER ADAPTER" ist der richtige Suchbegriff.
Wird sicher nicht die Welt kosten.

http://hifi-forum.de...rum_id=77&thread=237

Gruss
Jochen
Metalsoft
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Sep 2004, 15:15
Ok danke soweit , und gleich noch ne frage , dolby surround verstärker ham ja meistens noch n subwoofer ausgang , wenn man jetz so einen verstärker auf stereo betrieb stellt ( geht ja in der regel (?)) wird dann der subwoofer ausgang auch angesprochen ?

weil ich hab nix mit dolby surround am hut aber vllt wäre es ja dann aus oben genannter vermutung heraus interessant nach nem günstigen dolby surround verstärker zu suchen ..
Master_J
Inventar
#10 erstellt: 09. Sep 2004, 15:20

Metalsoft schrieb:
Ok danke soweit , und gleich noch ne frage , dolby surround verstärker ham ja meistens noch n subwoofer ausgang , wenn man jetz so einen verstärker auf stereo betrieb stellt ( geht ja in der regel (?)) wird dann der subwoofer ausgang auch angesprochen ?

Stereo geht immer und den Sub-Ausgang kann man auch immer so konfigurieren.


Metalsoft schrieb:
weil ich hab nix mit dolby surround am hut aber vllt wäre es ja dann aus oben genannter vermutung heraus interessant nach nem günstigen dolby surround verstärker zu suchen ..

Naja, die klingen halt lange nicht so gut, wie ein Stereo-Gerät für das gleiche Geld.

Gruss
Jochen
Metalsoft
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Sep 2004, 16:04
>>Naja, die klingen halt lange nicht so gut, wie ein
>>Stereo-Gerät für das gleiche Geld.


Jo das denk ich mir auch.Das problem is im moment mehr das ich nich weiss welchen verstärker ich kaufen ( bzw bei ebay ersteigern ) soll. Hab keine ahnung von der materie und gucken im moment nur auf den preis und den technischen zustand ( bis 100€ ). Für 100€ krieg man freilich keinen ordentlichen neuen verstärker das is mir klar aber was gebrauchtes bei ebay müsste ja drin sein ..


[Beitrag von Metalsoft am 09. Sep 2004, 16:06 bearbeitet]
jaywalker
Stammgast
#12 erstellt: 10. Sep 2004, 08:48
Zumindest die neuen HK Stereo-Receiver haben auch Sub-Outs, und übrigens auch Preout. Aber neu sind die vermutlich zu teuer... Wie's bei den vorherigen Generationen aussieht, weiß ich leider nicht, kann man aber evtl. mal nachfragen.

Grüße
Heiner
Metalsoft
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Sep 2004, 16:00
hi

ich hab mir jetz grad sonen high low adapter gekauft , das ding wirft jetz aber son paar fragen auf , es ist für 2 kanäle gedacht und hat demnach 4 kabel als eingang für die + und - kabel von links und rechts. Aber es hat nur 2 chinch ausgänge ( links und rechts ) .. was brauch ich da nun wieder fürn abgefahrenes kabel um aus einem dieser ausgänge wieder 2 kabel zu machen damit ich das richtig an meinen sub eingang anschliessen kann ?


[Beitrag von Metalsoft am 10. Sep 2004, 16:01 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#14 erstellt: 10. Sep 2004, 16:08
Bald sind wir am Ziel.
http://www.monacor.c...id=4562&spr=DE&typ=u

Gruss
Jochen
Metalsoft
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Sep 2004, 17:35
Ich hoffe mal das ich sowas nicht brauche ... das würde das budget sprengen so langsam .. ich werd mich nochmal in der kabelecke umgucken ob da nich was rumfliegt was besser aussieht und bisl billiger kommt


[Beitrag von Metalsoft am 10. Sep 2004, 18:25 bearbeitet]
freshnight
Stammgast
#16 erstellt: 10. Sep 2004, 23:06
Da hab ich auch noch eine winzige Frage!

Wenn ich meinen analogen Stereoverstärker mit einem Aktivsub verbinden möchte, benutz ich doch einfach die HighLevel Eingänge am Sub?? Richtig??

An diese schliesse ich dann die Lautsprecherkabel vom Boxenpaar 2 des Stereoverstärkers an? Richtig??

Am Aktivsub habe ich 8 HiInput Eingänge. Wie genau schliesse ich denn die Lautsprecherkabel an?
Nehm ich da "nur" vier Kabel und schliesse die an, oder verbinde ich gar das ganze nur mit zwei Kabeln, indem ich beim Verstärker bei links rot und bei rechts weiß als Verbindung nehme??

Der Aktivsub muss bei dieser Verbindung aber auch "unter Strom" stehen?

(Tut mir leid wenn die Fragen banal und doof klingen, aber ich habe soetwas noch nie gemacht! )
Master_J
Inventar
#17 erstellt: 11. Sep 2004, 09:19
@Metalsoft:
Eine passive Stereo-Mono-Wandlung mit "umgedrehtem" Y-Kabel geht nicht.


freshnight schrieb:
Wenn ich meinen analogen Stereoverstärker mit einem Aktivsub verbinden möchte, benutz ich doch einfach die HighLevel Eingänge am Sub?? Richtig??

Richtig.


freshnight schrieb:
An diese schliesse ich dann die Lautsprecherkabel vom Boxenpaar 2 des Stereoverstärkers an? Richtig??

Oder beim Paar 1 mitreintüddeln oder die Boxen durch den Sub schleifen.


freshnight schrieb:
Am Aktivsub habe ich 8 HiInput Eingänge. Wie genau schliesse ich denn die Lautsprecherkabel an?

Es sind 4 Eingänge und 4 Ausgänge.


freshnight schrieb:
Nehm ich da "nur" vier Kabel und schliesse die an, oder verbinde ich gar das ganze nur mit zwei Kabeln, indem ich beim Verstärker bei links rot und bei rechts weiß als Verbindung nehme??

Nein!
Einfach anschliessen, wie ein Paar normale Boxen.


freshnight schrieb:
Der Aktivsub muss bei dieser Verbindung aber auch "unter Strom" stehen?

Ja, er bleibt aktiv.

Gruss
Jochen
freshnight
Stammgast
#18 erstellt: 11. Sep 2004, 10:09
Danke!
Hatte gestern Nacht nur 8 Schraubverschlüsse gesehen, deshalb kam ich auf 8 Inputs!
Wenn ich die Front LS durch den Sub durchschleife, kann dabei ein Qualitätsverlust auftreten??
TheFortySix
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 11. Sep 2004, 10:23
Hallo, nein es entsteht bei einer vernünftigen Aktiv Weiche kein Verlust, da das Signal einfach nur durchläuft (Die LS spielen auch, wenn du den Sub aus der Steckdose ziehst). Der Vorteil hierbei ist wenn du einen regelbaren Crossover hast, wird der Frequenzübergang zu deinen LS genau abgestimmt. Bsp: Du schließt die LS am Sub an und drehst den Crossover auf 80hz. Dann bekommen die LS nur noch Frequenzen, die über 80hz liegen und der Sub macht alles darunter!

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

MFG Dennis
Master_J
Inventar
#20 erstellt: 11. Sep 2004, 11:27

TheFortySix schrieb:
Hallo, nein es entsteht bei einer vernünftigen Aktiv Weiche kein Verlust, da das Signal einfach nur durchläuft

Ist aber eine Passivweiche bei High-Level-Anschluss.
2 doofe Kondensatoren und fertig.


TheFortySix schrieb:
(Die LS spielen auch, wenn du den Sub aus der Steckdose ziehst).

Vielleicht, wenn sie (passiv) durchgeschleift sind.


TheFortySix schrieb:
Der Vorteil hierbei ist wenn du einen regelbaren Crossover hast, wird der Frequenzübergang zu deinen LS genau abgestimmt. Bsp: Du schließt die LS am Sub an und drehst den Crossover auf 80hz. Dann bekommen die LS nur noch Frequenzen, die über 80hz liegen und der Sub macht alles darunter!

Sicher?
Der Hochpass ist bestenfalls schaltbar, aber nicht an den (frei regelbaren) Tiefpass gekoppelt.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer
Stern16m am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer an Verstärker anschliesen
Nsbiker am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  11 Beiträge
SUBWOOFER
Stereogigant am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  10 Beiträge
Fernseher ohne Subwoofer Ausgang
Kyasanur am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer und Verstärker?
Tortschi am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  6 Beiträge
Subwoofer Antreiben
BlackBird15 am 29.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  4 Beiträge
aktiven sub an alten verstärker
Metaler am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  3 Beiträge
Subwoofer KABEL!?
jan.digger am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer an Rotel RC-1590
Tornado am 15.03.2016  –  Letzte Antwort am 21.03.2016  –  20 Beiträge
Subwoofer und Topteile an Frequenzweiche anschließen?
Maximilian1995 am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.303