Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schaltung der Lautsprecher mit 4-8Ohm Angabe und 2x TTern

+A -A
Autor
Beitrag
MrGiorgio77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Aug 2012, 16:09
Hallo. Manche Lautsprecherboxen, insbesondere mit 2x Tief(mittel)tönern sind öfters mit 4-8 Ohm Impedanz angegeben. Z.B. Bei Elac Boxen ist das meistens der Fall. Interessenhalber möchte ich fragen, nach welchem System das Ganze in der Regel geschaltet ist (leider hatte ich bis dato keinerlei Gelegenheit solche Boxen aufzuschrauben und die Weichenschaltungen mir live anzuschauen). Die einfachste Überlegung, die ich bis jetzt hatte wäre, dass alle Chassis inkls. TMTs vom Werk aus je 8Ohm Impedanz habe. Dann werden diese TMTs an der Weiche parallel angeschlossen und ergeben somit rechnerisch 4 Ohm. Da es aber für HTern immer nur 1 Chassis vorhanden ist, laufen die höheren Frequenzen weiterhin bei durchschnittlich 8Ohm Impedanz. Deswegen angegeben 4 bis 8 Ohm. Kann das in etwa hinhauen?!
Spricht übrigens aus qualitativer Sicht irgendetwas dagegen, wenn mehrere (gleichen) Chassis für gleichen Frequenzgang in einem Box verwendet werden?!

Danke im Voraus für die Antworte.

Georg


[Beitrag von MrGiorgio77 am 17. Aug 2012, 22:36 bearbeitet]
Kenny2011
Stammgast
#2 erstellt: 24. Aug 2012, 15:26
Angaben wie: 4-8 Ohm sind völliger Nonsinns, werden aber leider auch von Namhaften Herstellern aufgedruckt. Entweder hat man 4 oder 8 Ohm (oder eben nen anderen Widerstand), aber nicht von bis.

Lg Kenny


[Beitrag von Kenny2011 am 24. Aug 2012, 15:26 bearbeitet]
MrGiorgio77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Aug 2012, 03:24
Hallo Kenny und danke für deine Aussage.
Soweit ich weiss, haben ja die Lautsprecher nie den konstanten Widerstandswert, sondern hängt dieser vom jeweiligen Freuenzgang ab, habe einige Abbildungen dazu gesehen. Ich finde eher irritierend so einen Aufdruck, wenn auf nem Lautsprecher steht: Impedanz 4 Ohm, geeignet für Verstärker 4-8 Ohm, das hört sich viel mehr nach Unsinn für mich an!

Mir ging's allerdings in deasem Thread herausszufinden, wie mehrere Chassis für gleichen Frequenzgang in Boxen angeschlossen sind
Kenny2011
Stammgast
#4 erstellt: 25. Aug 2012, 09:47
Ja der Widerstand schwankt aber nicht von 4 bis 8 Ohm

Naja was neutralen Frequenzgang angeht wirds schwierig nur vom anschließen zu reden, das ist weitaus komplizierter (Gehäusebau, Weichenberechnung und vieles vieles vieles mehr).

Kenny wars
Passat
Moderator
#5 erstellt: 25. Aug 2012, 11:21
Die Angabe 4-8 Ohm ist schlicht falsch.
Es gibt eine alte DIN- und eine aktuelle ISO-Norm, die die Lautsprecherimpedanz definiert.
Und lt. Norm gibt es nur einen festen Wert und niemals einen von-bis Wert.

Dieser feste Wert darf um max. 20% unterschritten werden.
D.h. ein 4 Ohm-Lautsprecher darf bei irgendeiner Frequenz minimal 3,2 Ohm haben.
Ausnahmslos alle Lautsprecher mit der Angabe 4-8 Ohm sind nach Norm 4 Ohm Lautsprecher.
Die Hersteller haben diese Angabe von-bis erfunden, weil es früher viele Verstärker gab, an die man lt. Hersteller nur 8 Ohm-Lautsprecher anschließen soll. Und damit die Lautsprecherhersteller ihre 4 Ohm-Lautsprecher auch an Besitzer dieser "8 Ohm-Verstärker" los werden können, haben die diese 4-8 Ohm-Angabe erfunden.

Zu den Lautsprechern mit 2 Tieftönern:
Da kommt es auf die Beschaltung an.
Bearbeiten beide Tieftöner den gleichen Frequenzbereich, so sind die i.d.R. parallel geschaltet.
D.H. bei einem 4 Ohm-Lautsprecher hat jeder Tieftöner eine Impedanz von 8 Ohm.

Grüße
Roman
MrGiorgio77
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Aug 2012, 00:22
Vielen Dank lieber Roman für die ausführliche Antwort,
das hat also meine Vermutung bestätigt, nochmals Danke!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4-8ohm Verstärker an 4ohm Lautsprecher
maxk11 am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  9 Beiträge
Kombination 8Ohm und 4Ohm Lautsprecher
Webster2703 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  3 Beiträge
ohm angabe
Zocker1122 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  12 Beiträge
Knn man zwei Lautsprecher paare mit 4-8ohm an einen verstärker mit 4 ohm anschließen
Tammo_Boekhoff am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  4 Beiträge
20 Ohm Lautsprecher an 8Ohm Verstärker
astraGpilot am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  4 Beiträge
4 ohm Verstärker (8Ohm Boxen
HK-Fan am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  2 Beiträge
Erklärung Rms und Watt Angabe
Freshride® am 12.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.06.2014  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker brauch ich?2x 8Ohm/300Watt Boxen
TorstenHollmann am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  8 Beiträge
Was bedeutet die Ohm-Angabe?
flashcamp am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  10 Beiträge
Komplizierte Schaltung - TV & PC Signal gleichzeitig ausgeben!
rewetuete am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.981