Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kopfschmerzen von Nahfeldboxen

+A -A
Autor
Beitrag
eddy102
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2013, 09:56
Hallo,

gestern sind meine ersten nahfeldboxen bei mir angekommen: die nubert a20.

nach dem aufstellen und antesten musste ich feststellen das ich nach 30min musik (queens of the stone age, the xx) starke, dumpfe kopfschmerzen bekommen habe.
da ich zurzeit krank bin habe ich daraus geschlossen das die kopfschmerzen dadurch entstanden sind.

heute morgen wieder das gleiche nach 30min musik kopfschmerzen.

die boxen stehen in ungefähr 1,5-1,8m entfernung, in einen winkel zum höhrer von 45° mit einem abstand von 0,7m links und 1m rechts (ging aus platzgründen nicht anders). hochtöner sind auf einer linie mit den ohren.

sehr laute musik habe ich nicht gehört und habe eigentlich auch nie kopfschmerzen durch musik bekommen

sind die boxen falsch aufgestellt? oder woher könnten die kopfschmerzen sonst kommen?
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2013, 10:02
Hi,

vielleicht Spannungskopfschmerzen aufgrund der Körperhaltung? Hat sich die Hör-/Sitzposition mit dem Kauf der Nubert geändert?
An den LS an sich wird es kaum liegen.

Grüße
Frank
eddy102
Neuling
#3 erstellt: 18. Sep 2013, 10:04
mh, eigentlich nicht. wenn dann so minimal das ich es nicht bemerke
cesmue
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2013, 10:06
Ich tippe eher auf Ausdünstungen von Lacken, Lösungsmitteln wie Formaldehyde oder was da sonst noch bei der Herstellung verwendet wurde.
Einfach mal ein paar Stunden gut durchlüften.


[Beitrag von cesmue am 18. Sep 2013, 10:07 bearbeitet]
eddy102
Neuling
#5 erstellt: 18. Sep 2013, 10:15
werde ich versuchen.
*mps*
Stammgast
#6 erstellt: 18. Sep 2013, 10:18
Du schreibst: erste Nahfeldboxen......

Hast du vorher "anders" gehört, mit mehr Abstand?

Gruss
Michael
eddy102
Neuling
#7 erstellt: 18. Sep 2013, 10:50
zuhause hatte ich bis jetzt keine anlage, wenn habe ich musik mit ner uralt docking station oder mit sennheiser hd 25 gehört.
Vinuel
Stammgast
#8 erstellt: 19. Sep 2013, 09:53
Hattest du vielleicht kürzlich etwas mit den Ohren, also eine Entzündung o.ä.? Vielleicht ist noch nicht alles in Ordnung im Gehörgang und bestimmte Frequenzen wirken sich dann schmerzhaft aus
pelowski
Inventar
#9 erstellt: 19. Sep 2013, 10:07
Hallo eddy,

vielleicht solltest du die Lautstärke reduzieren.

Grüße - Manfred
Ti_N0
Stammgast
#10 erstellt: 19. Sep 2013, 10:12
Die lautstärke erzeugt aber keinen Laub-bläser-effekt in deinem Gesicht oder?

Spaß beiseite, ich tippe auch auf die lack-geschichte.
brentspiner
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Nov 2013, 19:06
Habe seit ein paar Tagen Studiomonitore und teste sie aus. Ich habe das gleiche Problem und drei Erklärungsversuche.
  1. Mein Ohr ist es nicht gewohnt so viele Höhen zu hören und diese tun dem Ohr "weh" (siehe unten).
  2. Ich höre zum testen die Musik lauter als sonst (als angenehm wäre) und das ist anstrengend. Es ist aber immer noch Zimmerlautstärke.
  3. Ich konzentriere mich auf Details, höre genauer hin. Das ist anstrengender.

So rein subjektiv wünsche ich mir "weicheren" Sound. Vielleicht sollte ich die Höhen kappen. Ich habe mit den Boxen einen "Altershörtest" gemacht und bei 16kHz taten meine Ohren ein bisschen weh. Ein ähnliches Gefühl hatte ich nach dem langen Hören
ALUFOLIE
Inventar
#12 erstellt: 09. Nov 2013, 19:23
Also 70 cm/ 100cm Abstand zu den Seitenwänden, ist das richtig? Und wie sieht es mit dem Abstand der Lautsprecher zur Rückwand aus?
Und deine Hörposition? Ist diese direkt an einer angrenzenden Wand? Falls ja, versuche dort mal den Abstand zur Wand zu vergrößern.
Ansonsten: Teste mal mit den Reglern an den Boxen. Bass und Höhenregler testweise jeweils mal etwas ins Minus drehen. Am besten unabhänig voneinander testen, um zu prüfen, welcher Bereich für das hervorrufen der Kopfschmerzen relevant ist.

Ps: Grundsätzlich tippe ich auf Probleme mit der Raumakustik. Hallige, wenig bedämpfte Räume können auch zu diesem Effekt führen, weil sich gewisse Frequenzen überlagern und dadurch lauter werden.
brentspiner
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Nov 2013, 03:46
So siehts bei mir aus. Abstände +-5cm.

zimmer_mit_lautsprechern
ALUFOLIE
Inventar
#14 erstellt: 10. Nov 2013, 10:25
Brentspiner,

deine Aufstellung sieht meines Erachtens wirklich so aus, als ob der emfpundene Höreindruck nicht dadurch verursacht wird. Vielleicht ist es bei die tatsächlich einer, der Gründe, die du selber schon genannt hast. Das mit den Höhen und dem Unangenehmen bei 16 KHz klingt ja gar nicht mal so abwegig.

Für den Threadersteller gilt aber weiterhin erstmal der Verdacht einer ungünstigen Hörsituation
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kann nicht länger als 30min. im Sitzen hören!
LovemusicXX am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  30 Beiträge
Boxen vibrieren nach Verstärkerwechsel
schwarzgold_74 am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  5 Beiträge
Die perfekte wohnung zum Musik hören
Meoxz007 am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  2 Beiträge
Ich will wieder HIFI / back to the roots
Durnesss am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  24 Beiträge
Von Freud und Leid bei der Suche nach dem optimalen Klang
Prince_Yammie am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  3 Beiträge
Musik zum Testen von Anlagen
Recharger am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  5 Beiträge
Fragen zum Transport eines 1000kg schweren Lautsprechers von Frankreich nach DE
TinyTim am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  79 Beiträge
Seid ihr "angekommen"(Traumklang)?
Highente am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  240 Beiträge
Laute Musik und Ohren
josh am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  80 Beiträge
Fachhändler in UK die auch nach DE liefern?
silver666 am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.124