Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen vibrieren nach Verstärkerwechsel

+A -A
Autor
Beitrag
schwarzgold_74
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2013, 11:10
Hallo zusammen!

Ich habe bisher meine kleinen KLipsch RB 10 mit einem Pioneer SA 6300 angefeuert.

Gestern ist mein neuer alter Marantz 1060 angekommen.

Optisch gut, innen ein bissl verstaubt.

Gleich mal getestet...alles fein...super KLang.

Doch heute: beim Betätigen der Balance- und Trebledrehschalter kann man plötzlivh immer in

bestimmten Positionen ganz leichte Kratzgeräusche feststellen.

ZUdem "knackt" die rechte Box ca. 3 Sekunden nach dem Ausschalten des Verstärkers nach.

Und dann: vibriert eine der Boxen merklich unangenehm bei bestimmten Tonhöhen :-(

Das war zuvor (vor dem Verstärkerwechsel) nicht der Fall gewesen.

Habe nochmal den alten Pio angeschlossen...auch da vibriert die Box jetzt bei den bestimmten Tonhöhen

mit. Hat mir der Marantz evtl. die kleine Klipsch gehimmelt?

Wer kann ir diesbezüglich Tipps geben?

schwarzgold
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 31. Aug 2013, 11:39
Hi wenn die Störngeräusche auftauchen wenn du die Regler betätigst, denn muss der Amp überholt werden. Das ist eine alterserscheinung. bzw villeicht auch verstaubung.

Das Vibriren bekommst du villeicht mit Gummiabsorbern hin.

Klas
schwarzgold_74
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Aug 2013, 11:47
Hallo Klas!

Ich habe bereits Gummiabsorber unter den RB 10. Und bei jenen Liedern (bzw. Tonhöhen), bei denen

jetzt die Vibrationsgeräusche auftauchen, gab es bisher keine Probleme.

Habe nochmal den Pioneer angeschlossen und nun vibrieren die RB 10 auch an diesem Verstärker.

Abtörn :-(
schwarzgold_74
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Aug 2013, 11:51
die kratzgeräusche beim betätigen der drehschalter wollte ich eh überarbeiten lassen.

ich mach mir nur jetzt sorgen, dass mir der marantz evtl. wirklich die boxen gehimmelt hat
Corpsecrinder
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Sep 2013, 10:57
Doofe Idee: Mal die Verbindungen der Lautsprecherkabel überprüft? Vielleicht hat sich die schraubklemme gelockert.
Ansosnten mal nachsehen, ob die Kabel mittlerweile irgendwie mit Stromkabel parallel laufen. Vielleicht gibts daher noch ne induktive Störspannung...
Alles sehr fiktiv, aber zumindest sollte man es ausschließen..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Seltsames vibrieren...
metalive am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  5 Beiträge
meine augen vibrieren!
chemoletter am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  19 Beiträge
Boxen Aufstellung
DMchen am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  7 Beiträge
Problem mit Boxen
Fuzlista am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  33 Beiträge
Boxen Gross Berlin
AudioTrip am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.06.2014  –  10 Beiträge
Frage wegen Verstärker und Boxen
Magic1 am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  3 Beiträge
Rauschen bei den Boxen
Maniac_89 am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 23.08.2005  –  7 Beiträge
Designer-Boxen(-Marken)
Naumax am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  12 Beiträge
boxen als wertanlage
absurd1973 am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  15 Beiträge
Stereo Sound ''welche Boxen??''
David_Hill am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.990
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.006