Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RP 280 F mit Panasonic SA-HE7

+A -A
Autor
Beitrag
chrisen333
Neuling
#1 erstellt: 11. Mai 2016, 19:25
Hallo
ich habe mir kürzlich neue Boxen gekauft. Es wurden die Klipsch RP-280F. Leider muss die Investition in einen neuen Verstärker noch etwas warten. So lange muss ich meinen alten benutzen Nur habe ich jetzt gelesen, dass es für Boxen schädlich sei, sie mit einem zu schwachen Verstärker zu bespielen...
Muss ich mir da bei der oben genannten Kombination sorgen machen???
Die Klipsch haben 8 Ohm Widerstand und 150 Watt Nennleistung

Für den Panasonic habe ich folgende Angaben gefunden: -Ausgangsleistung 400 Watt: 80 W x 2 (Vorne); 80 W (Mitte); 80 W x 2 (Hinten)

Ich betreibe es momentan nur in Stereo ohne Sub...

Wäre gut wenn mir jemand helfen könnte, habe selbst leider keine Ahnung :-)

Grüße
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 11. Mai 2016, 19:44
Die Klipsch haben einen sehr hohen Wirkungsgrad (98db) mach dir keine Gedanken der Pansonic hat genug Power um die Klipsch zu befeuern.
Normalerweise könntest du einen Verstärker benutzen der 2x10 Watt Sinus auf die Waage bringt der würde für die Klipsch auch vollkommen ausreichen.
Das passt schon.


[Beitrag von Janine01_ am 11. Mai 2016, 19:53 bearbeitet]
chrisen333
Neuling
#3 erstellt: 12. Mai 2016, 13:50
Ok super! Vielen Dank für deine schnelle Antwort
chrisen333
Neuling
#4 erstellt: 12. Mai 2016, 18:35
Irgendwie kommen mir die boxen aber extrem leise vor bzw. ich muss den revceiver ziemlich laut machen um einigermaßen Lautstärke zu erzeugen. Das dürfte ja nicht an den boxen generell liegen. Die sollten ja genügend leistung haben. Kann das Problem am receiver liegen?
Janine01_
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2016, 18:57

chrisen333 (Beitrag #4) schrieb:
Irgendwie kommen mir die boxen aber extrem leise vor bzw. ich muss den revceiver ziemlich laut machen um einigermaßen Lautstärke zu erzeugen. Das dürfte ja nicht an den boxen generell liegen. Die sollten ja genügend leistung haben. Kann das Problem am receiver liegen?

Lautsprecherboxen haben keine Leistung definiere mal den Receiver ziemlich laut machen.
schraddeler
Inventar
#6 erstellt: 12. Mai 2016, 19:07

chrisen333 (Beitrag #4) schrieb:
Kann das Problem am receiver liegen?

Welches Problem
Mich interessiert doch überhaupt nicht was für Werte das Gerät anzeigt oder wo das Poti steht solange die gewünschte Lautstärke erreicht wird.
Ganz grob und allgemein kann man sgen: "Solange es sich gut anhört ist alles in Ordnung!"

gruß schraddeler
ATC
Inventar
#7 erstellt: 13. Mai 2016, 06:06
Kauf dir nen gescheiten, gebrauchten Stereoamp und gut ist
dejavu1712
Inventar
#8 erstellt: 13. Mai 2016, 06:10
Also das sich immer noch nicht rumgesprochen hat, das die WG Angaben von Klipsch
nicht der Realität entsprechen, das ist übrigens bei den allermeisten Herstellern der Fall.

Wie auch immer, die Leistung des Panasonic reicht für Pegel jenseits der 100 db Marke
aus, das ist lauter als die meisten User hier hören, das alles hängt natürlich auch vom
Raum und der Hörentfernung ab, pro weiterem Meter kann man in etwa 2-3 db abziehen.

Im Grunde ist es aber ziemlich egal ob der Verstärker 80, 100 oder 120 Watt abgibt, da
erst die doppelte Leistung bringt +3 db, was allerdings kaum der Rede wert ist und für
+10 db, welche vom menschlichen Gehör als die doppelte Lautstärke empfunden wird,
braucht man dann schon die 10 fache Leistung, das nur mal zum besseren Verständnis.

Wichtiger ist, das der Panasonic die Leistung stabil zur Verfügung stellt, da Klipsch LS
gerne mal im Bass Bereich unter 4 Ohm fallen, was den Verstärker trotz des guten WG
mehr fordern kann, aber wenn man es nicht übertreibt, sollte das kein Problem sein.

Warum Du den Panasonic so weit aufdrehen musst damit es lauter wird, lässt sich aus
der Ferne kaum abschätzen, da es sich um einen AVR handelt, kann es zum Beispiel
sein das die Einstellungen nicht korrekt sind, das ist allerdings lediglich eine Vermutung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RB 61II mit alten Technics SA EX 140 verbinden ?
sensite am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  4 Beiträge
Meine Klipsch RP 260f kommen nicht über 82 dB !
elgato2004 am 16.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  14 Beiträge
Yamaha MCR-550 Verstärker ausreichend für Klipsch RP-150m?
nicolas999 am 10.09.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  29 Beiträge
knistern und krachen Panasonic SA-AK 750
eggerw am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  3 Beiträge
IFA Berlin mit Klipsch
300volt am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  4 Beiträge
Technics SA-EH790
wasi_82 am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  3 Beiträge
KRK Rokit RP 6 G3 mit Laptop benutzen
DarkIce am 05.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  5 Beiträge
Klipsch // magnat // Rolle/kiste
White_Widdow am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  3 Beiträge
DSP für Technics SA-DA8
Sonderzeichen am 25.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  2 Beiträge
Kopfhörerklang vergleichbar mit Klang der Lautsprecher(Klipsch!)
Peerderbaer am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.163