Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


endstufe, pre out

+A -A
Autor
Beitrag
Cantöner16
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jul 2016, 13:54
hallo kenner,

ich bin noch kein kenner und benötige daher eure hilfe. an meinem denon avr x 520 bt befinden sich 2 pre out anschlüsse. daran habe ich versucht meine hk pa 2000 , 4 kanalendstufe anzuschliessen...ging nicht. kann ich überhaupt die endstufe an den denon anschliessen?...
Highente
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2016, 14:02
Die beiden Pre Outs sind für den Betrieb aktiver Subwoofer gedacht. Falls du passive Subwoofer betreiben willst, kannst du deine Endstufe zwischenachalten.
Cantöner16
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jul 2016, 14:08
hallo,

ich habe meinen aktiv sub an einem der beiden pre outs drann. hatte versucht die endstufe an den 2. pre out anzuschliessen...geht natürlich nicht. gibt es denn ne andere möglichkeit die stufe an meinem avr anzuschliessen?
Highente
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2016, 14:11
Nein, verkaufe die Endstufe. Mit deinem AVR zusammen macht sie keinen Sinn.
Cantöner16
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jul 2016, 14:22
nachtrag, mit y cinch natürlich...ohne erfolg, gibt es da irgeneine anschlussmöglichkeit mit hilfe eines tricks von einem trick? wie sieht ein pre out anschluss überhaupt aus an dem eine endstufe anzuschliessen wäre?
habe mir im netz die rückseiten verschiedener avr mit pre out anschlüssen angesehen, und die sind jeweils alle beschriftet wie...pre out center, rear, front etc....hier wird immer " einfach" gesagt....endstufe an pre out anschliessen und gut...aber wooooo genau an welchen pre out....und wenn an pre out mit y cinch vom avr zur endstufe ( line in)?
Highente
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2016, 14:46
Du hast eine 4 Kanalendstufe, mit der kannst du also 4 Kamäle verstärken. Am AVR sind die Ausgänge an die du die Endstufe anschließen kannst mit Pre Out gekennzeichnet. Z.B. Front pre out für die Frontlautsprecher oder Rear pre out für die Surround Lautsprecher. Üblicherweise sind die Pre outs als Cinchbuchse ausgeführt. Du verbindest also den entsprechenden Pre out mit einem main in deiner Endstufe. Du könntest also die Front und Rear Lautsprecher über die externe Endstufe laufen lassen und nur den Center über die im AVR eingebaute Endstufe.

Leider hast du dir keinen entsprechenden AVR gekauft und kannst die Endstufe jetzt nicht nutzen.


[Beitrag von Highente am 30. Jul 2016, 14:48 bearbeitet]
Cantöner16
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jul 2016, 15:56
hallo highente
erstmal vielen dank. ich plane den kleinen denon eh abzugeben, da er mit meinen boxen und dem dubwoofer nicht fertig wird, wenn ich es am we mal krachen lassen will, daher meine nachfragen. meine endstufe hat an ein und ausgängen....2 x cich line in und 2 x cich line out....und natürlich 8 schraubklemmen für die lautsprechetkabel....weitere eingänge sind nicht vorhanden....klingt komisch....ist es auch.
sofern ein neuer avr vorliegt, schlieese ich meinetwegen 2 cinchstecker an pre out front an....soweit so gut....und dann in line in an der endstufe ok....und die rars pre outs?...wohin gehe ich mit den beiden cinchsteckern an die endstufe?.....
Highente
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2016, 16:09
Was dich momentan verwirrt ist die Tatsache, dass du für jeden Lautsprecher 2 Lautsprecherkabel (plus und minus) verbinden musst. Trotzdem brauchst du pro kanal immer nur 1 cinchkabel. Also 1 mal cinch für Front links und 2 mal Lautsprecherkabel für Front links. Bei vier cinch line Eingängen, kannst du also auch 4 Lautsprecherkanäle anschließen.
Mickey_Mouse
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2016, 16:46
das Problem liegt bei der Endstufe! (Manual)
die hat zwar vier Verstärker-Kanäle, aber tatsächlich nur 2 Eingänge und jeder Eingang versorgt dann ein "Paar" Lautsprecher.
ich habe keine Ahnung wer sich das ausgedacht hat?!? Man kann die aber nur für maximal zwei Kanäle nutzen
Cantöner16
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jul 2016, 10:10
genau so siehts aus mickey mouse, ich bräuchte einen avr mit nicht definierten pre outs ( also eben nicht pre out cinch front, rear, center etc.). und dann vom neuen avr mit 2 cinchanschlüssen an die endstufe in line in ebenfalls mit 2 cinchanschlüsse.....
blöde ist dann natürlich, dass das dann ein relativ hochwertiger avr sein würde, der auch diese " neutralen" pre outs besitzt. der avr für sich genommen wird dann vermutlich eh schon viel leistung haben, dass ich dann die endstufe leider im endeffekt doch nicht benötige....schade. wollte mit der endstufe eigentlich idealerweise einen kleinen bis mittelklasse avr entlasten.....z.b. center unf fronts an die endstufe, dass diese dem avr füt die übrigen boxen entlasten...
Cantöner16
Stammgast
#11 erstellt: 31. Jul 2016, 10:25
und seien wir mal ehrlich, sone endstufe in front mit avr hat was....zumal sie sehr edel aussieht und bestimmt ehrliche 4 x 45 watt liefert. mein denon, ein 5.2 system soll angeblic pro endstufe 140 watt liefern ( bei gefühlten 7 kilo gewicht des avr). also müsste er über 1000 watt liefern....wahnsinn. weis nur nicht wo die 1000 watt abbleiben (in der steckdose fg?), oder da sitzt eine dicke fette wattmaus im avr und wird immer fetter und fetter...
Mickey_Mouse
Inventar
#12 erstellt: 31. Jul 2016, 10:47
bei den AVR wird üblicherweise die Leistung angegeben wenn nur EIN Lautsprecher angesteuert wird!
das hat mit der Praxis zwar gar nichts zu tun, es laufen ja mindestens zwei (manchmal gibt es dafür auch noch eine Angabe), aber sieht natürlich toll aus...

da du (mit einem AVR mit Pre-Out) die Endstufe eh "nur" für 2 Kanäle nutzen kannst, kannst du sie auch im Brücken-Modus betreiben. Dann hättest du "echte" 2x100W an 8Ohm (all channels driven, also auch gleichzeitig).
Cantöner16
Stammgast
#13 erstellt: 31. Jul 2016, 11:07
genau so siehts aus, avr mit undefinierten pre out ausgang, brücke schalten und nur die fronts befeuern.
ich seh jetzt etwas klarer...danke
std67
Inventar
#14 erstellt: 02. Aug 2016, 14:41
Hi

was sind "undefinierte" PreOut?
Du brauchst einen AVR bei dem explizit "PreOut Front" an den Cinchausgängen steht
Cantöner16
Stammgast
#15 erstellt: 02. Aug 2016, 18:40
hallo,

hast ja recht....dachte schon weiter....smile
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gemeinsamer Anschluss Endstufe und Subwoofer an Pre-Out möglich?
Stalling am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  7 Beiträge
Yamaha C-4 - Pre-Out Anschlüsse (Bi-Amping?)
made2006 am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  3 Beiträge
Transistor-pre Amp an Röhrenvollverstärker
Jhm123 am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2016  –  16 Beiträge
Endstufe an Tape-Out
Johnyboy am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  4 Beiträge
Pre Out oder Umschaltbox
calli79 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  6 Beiträge
Frage an Pioneer Kenner
MasterB am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  21 Beiträge
PA Endstufe mit PA Boxen kein guter, lauter klang
Giehl am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  14 Beiträge
Ich steh auf´m Schlauch: Wie AVR und Vorstufe an 1 Endstufe verkabeln?
vm@x71 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  9 Beiträge
yamaha nx-100 an denon pra-1500 anschliessen????
hannes_kröger am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  8 Beiträge
sub an einen alten denon verstärker?
a-ton am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedJosephiene
  • Gesamtzahl an Themen1.346.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.774