Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pre Out oder Umschaltbox

+A -A
Autor
Beitrag
calli79
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2015, 16:58
Hallo zusammen,

ich plane gerade eine Stereolösung für mein Heimkinosystem, bestehend aus den B&W CM 8 und dem Onky 809. Möchte mir gerne den Rotel RA 1570 holen und meine Frage nun, soll ich beides getrennt über eine Umschaltbox betreiben oder per pre out des Onkyo an den Rotel gehen? Was würdet ihr empfehlen?


[Beitrag von calli79 am 01. Mrz 2015, 16:59 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2015, 12:43
Hi, und wenn Du erstmal ausprobierst, wie die beiden LS sich machen, wenn Du sie als Fronts am Onkyo betreibst und den Stereo Modus wählst? Was hast Du denn bisher für LS am Onkyo?
BG Konrad
SAC_Icon
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2015, 12:53
Die Fronts vom AVR über Preout an ne Endstufe zu schicken an der widerum parrallel ne normale Stereovorstufe läuft ist sehr elegant. Hatte ich auch lange. Da hast Du beide Welten auf Knopfdruck, vor allem wenn Du auch noch beide "Vorstufen" per Trigger die Endstufe automatisch einschalten läßt. für den AVR ist ne potente Endstufe zumindest kein Nachteil (aber neu einmessen wegen Pegelunterschieden zur internen Endstuife des Onkyo) und das Stereosystem kann völlig autark neben dem AVR betrieben werden alles ohne Umsteckerei.

Umschaltbox ist auch ne Lösung aber wenn man schon ne gute Endstufe hat warum nicht den AVR auch davon profitieren lassen und zudem muss ich sagen auch wenn deswegen jetzt manche die Messer wetzen werden , ich hatte per Umschaltbox ne (leichte) Verschlechterung im Bass gehört zu direktem Anschluss.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2015, 15:42
Wenn die Endstufe fest eingeplant ist, dann würde ich sie natürlich auch im Surround-Modus nutzen.

Einziger Nachteil: 30-50 Watt mehr Stromverbrauch im Leerlauf durch die Endstufe.
SAC_Icon
Inventar
#5 erstellt: 02. Mrz 2015, 16:06
Halt drauf achten, daß die Endstufe Cinch und XLR Eingänge hat und diese schaltbar sind, oder alternativ ne Stereovorstufe mit durchgeschliffenen Eingang direkt auf die Endstufe.
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 02. Mrz 2015, 17:03
ich persönlich halte nicht viel von Endstufen an einem AVR, i.d.R. bringt das keinen/kaum einen Gewinn, bzw. sollte man sich sonst lieber einen besseren AVR besorgen statt "Flickwerk" zu betreiben.

In diesem Fall handelt es sich aber um einen Vollverstärker, wenn ich das richtig sehe. Der hat auch Pre-Out/Main-In aber nicht schaltbar sondern per Steckbrücke hinten.
Damit muss man halt entweder immer Umstecken (das sehe ich nicht als praktikabel an) oder irgendeine Umschaltbox dazwischen schalten.
Die andere Möglichkeit ist über einen normalen Eingang vom AVR in den Verstärker zu gehen. Das hat die üblichen Probleme wie jedes mal für Mehrkanal die Lautstärke exakt einstellen zu müssen.

Wenn der Stereo-Amp noch nicht vorhanden ist, dann ist einer mit schaltbarem Main-In die eleganteste Lösung. Da kann man den Main-In (also den Eingang der direkt in die Endstufe geht, ohne Vorstufe Lautstärke usw.) wie eine andere Quelle vorne am Gerät auswählen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Amp Out = Pre Out
uigur am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  4 Beiträge
endstufe, pre out
Cantöner16 am 30.07.2016  –  Letzte Antwort am 02.08.2016  –  15 Beiträge
Gemeinsamer Anschluss Endstufe und Subwoofer an Pre-Out möglich?
Stalling am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  7 Beiträge
Unterschied pre out und line out
thompert am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  3 Beiträge
Kopfhörer Ausgang statt Pre Out
Chris_ am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  11 Beiträge
Yamaha C-4 - Pre-Out Anschlüsse (Bi-Amping?)
made2006 am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  3 Beiträge
Dac oder audio out
focalio am 15.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.09.2016  –  10 Beiträge
Stereo Out?
sefu7 am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  4 Beiträge
Transistor-pre Amp an Röhrenvollverstärker
Jhm123 am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2016  –  16 Beiträge
Frage zu "Equalizer/Pre Amplifier"
waldow am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.480