Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer arbeitet mit MINI-Disc-Recordern?

+A -A
Autor
Beitrag
TBS-47-AUDIOCLUB
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jun 2004, 12:05
Hallo HI-FI-Freunde,
in unserem TBS-47-AUDIOCLUB haben wir in den letzten 5 Jahren fast ausschließlich mit der MD (MD-Geräten) gearbeitet. Wegen der sehr guten - und vor allem einfachen -Möglichkeiten, die dieses System dem Tonamateur bietet.

Wie sieht`s bei Euch aus?
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2004, 16:16
Fein, nur leider datenkomprimiert.

Demnächst kommt die HiMD raus.
1 GB Speicher, kein Kompressionszwang, PC-Anbindung, ...

Gruss
Jochen
Killkill
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2004, 16:19
Ich habe einen sehr hochwertigen MD zu Hause (Sony MDS-JA 50ES) war mal das Sony Topmodell. Der KLang ist wirklich exzellent, nicht von DAT oder CD-R Zu unterscheiden. Die Bedienbarkeit des Mediums ist gut, und ich schätze vor allem die Robustheit des Mediums.

Andererseits will ich nicht verschweigen, dass auch diese Top-recorder nurn Probleme bei der Aufnahme hat. Muss jetzt wohl in die Reparatur.

Gruß,

Stefan
TBS-47-AUDIOCLUB
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jun 2004, 05:57
Hallo Freunde..

die HI-MD ist nur etwas für Neuanfänger!!! Sie ist nicht mit der "normalen" MD kopatibel!!!

Damit hat sich SONY nämlich keinen guten Dienst erwiesen... denn ich (und vermutlich die meisten MD-Geräte-Besitzer) werden sich wohl kaum einen HI-MD-Recorder dazu kaufen. Hätten sie doch dann praktisch 2 verschiedene Aufnahmeysteme/Tonträger im Haus.

Euer Gunther
RealHendrik
Inventar
#5 erstellt: 08. Jun 2004, 07:39

die HI-MD ist nur etwas für Neuanfänger!!! Sie ist nicht mit der "normalen" MD kopatibel!!!

Damit hat sich SONY nämlich keinen guten Dienst erwiesen... denn ich (und vermutlich die meisten MD-Geräte-Besitzer) werden sich wohl kaum einen HI-MD-Recorder dazu kaufen. Hätten sie doch dann praktisch 2 verschiedene Aufnahmeysteme/Tonträger im Haus.


Meines Wissens sollen die Geräte abwärtskompatibel sein. HiMD-Recorder können mit 1-GB-Discs auch 1 GB aufzeichnen, und die alten MDs können auf 300 MB "hochformatiert" werden. Ausserdem seien auch datenkomprimierte Aufzeichnungsmodi möglich. Warum sollte also die "alte" Version der MD nicht drauf laufen?

Kurz: Es wäre nur der Austausch eines Geräts nötig. Nicht jedoch die Ergänzung um ein zweites System...


Gruss,

Hendrik
Ravemaster24
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jun 2004, 14:37
Stimmt. Die neunen MD Rekorder sidn abwärts kompatibel von daher sehe ich da keine probleme.

Anderum funktioniert das allerdings nicht.
Sprich mit dem älteren Rekordern die neuen Mds abzuspielen.

Allerdings gibt es es keien stationären geräte sondern nur tragbare sind vorerst geplant.

Find ich etwas schwachsinnig warum die das so entschieden hatten.
John_Bowers
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Jun 2004, 09:35


Allerdings gibt es es keien stationären geräte sondern nur tragbare sind vorerst geplant.

Find ich etwas schwachsinnig warum die das so entschieden hatten.


Ohne stationäres Hi-MD-Deck werde ich in diese Technik auch nicht einsteigen.
zlois
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jun 2004, 18:33

Ohne stationäres Hi-MD-Deck werde ich in diese Technik auch nicht einsteigen.

Genau so sehe ich das auch.

Andere Frage:
Schon seit Jänner wird darüber geredet, dass die Hi-MD dann demnächst auf den Markt kommt, zuerst hat es geheißen März, dann Mai, dann Juni, und jetzt ist noch immer nichts da... Wird das dieses Jahr noch was?
ask
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Jun 2004, 11:51
Gruess Euch, MD-Fans.

Ich speichere auf diesem Medium schon seit "ewigen Zeiten" und habe, weil meine Geräte immer noch gut sind, den Sprung zu LP nicht mitgemacht. Da mein Autoradio LP kann, überlege ich, etvl. eine neuen Recorder mit LP zu kaufen.

Hat jemand Erfahrungen bezüglich der Qualitätseinbusse bei 2-fachem oder 4-fachem Long-Time-Recording?

Gruss ask
barmbekersurfer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Jun 2004, 18:21
2fach klingt super. Fast kein Unterschied zum Normal-Modus.
4fach hat nichts mehr mit HiFi zu tun. Die Höhen werden gnadenlos rausgerechnet. Höchstens für reine Stimmenaufnahmen brauchbar.

Warte auch schon sehnsüchtig auf HI-MD.

Grüße aus Hamburg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mini disc im flughafen
fofolino am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  2 Beiträge
Wer hat den: Q-Sonic DISC REPAIR PRO II ???
HamburgBoy am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  4 Beiträge
Was haltet Ihr von MINI-DISC ?
yawara am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  27 Beiträge
Kennt sich jemand mit DAT-Recordern/Playern aus?
SimSaw am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  22 Beiträge
mini Spikes? wer hat/baut so etwas?
bekr am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
SHARP MD-S70 Mini-Disc Player - von heute auf morgen einfach so kaputt ?
bestmann am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  2 Beiträge
MINI HIFI COMPONENT SYSTEM
stasska am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  5 Beiträge
iPod mini zu leise
harry_01 am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  15 Beiträge
Hilfe! Mini-Disk defekt!
borsty24 am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  4 Beiträge
Meine neue Mini-Anlage
Tornado am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.567