Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leistung Ringkerntrafo

+A -A
Autor
Beitrag
Tuarek
Neuling
#1 erstellt: 23. Aug 2004, 08:19
Hi,

Ringkerntrafos haben in der Regel zwei parallele Ausgänge.

bezieht sich die Leistungsangabe des Trafos für jeden Ausgang oder ist das die Summe der Beiden ?




Für eine hilfreiche Antwort bin ich immer dankbar
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2004, 23:00
Die Leistungsangabe ist die gesamte Dauernennleistung
des Trafos,egal wieviel Pri oder Sek Wicklungen
er hat.

bukongahelas
RealHendrik
Inventar
#3 erstellt: 24. Aug 2004, 06:38

Ringkerntrafos haben in der Regel zwei parallele Ausgänge.


Kann man so nicht verallgemeinern. Ringkerntrafos können, genau wie normale Eisenkerntrafos, eine beliebige Anzahl an Wicklungen haben. Es gibt keine "Regel", die besagt, sie haben zwei parallele "Ausgänge".


bezieht sich die Leistungsangabe des Trafos für jeden Ausgang oder ist das die Summe der Beiden ?


Hat Buko schon gesagt: Die Angabe bezieht sich immer auf den gesamten Trafo - wobei ich ergänzen muss, dass es auch Wicklungen mit unterschiedlichen Leistungen geben kann...

Gruss,

Hendrik
Tuarek
Neuling
#4 erstellt: 24. Aug 2004, 07:27
Wollte noch als elektronischer Laie es etwasa detaillieren:

Ich hab bei den Ringkerntrafos z.b. aus dem Hause Conrad:

2 Leitungen Eingang => 220 V = Primär
4 Leitungen Ausgang = Sekundär

Wie muß ich die schalten, koppeln um die Leistungsangabe des Trafos zb. 200 VA voll nutzen zu können ?
bukongahelas
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2004, 00:55
Einsatzzweck des Trafo ?
Falls Netzteil für PowerAmp,dann kommen die zwei
PriLeitungen natürlich ans Netz (über Sicherung !).
Von den 4 Sek Leitungen werden 2 zusammengefaßt
und bilden die Sek "Masse",dort wird auch jeweils ein
plus und ein minus Pol der 2 LadeElkos angeschlossen.
Die 2 übrigen SekTrafoLeitungen werden an die
Wechselspannungs (AC) Eingänge des Brückengleichrichters
geschaltet.Die + und - Ausgänge des GR werden mit
den freien Polen der Elkos gekoppelt.
Auf korrekte Polung der Elkos achten,sonst rauchts.
Dies ist die Standardschaltung für Endstufen mit
symmetrischer Spannungsversorgung,
ca. +-40 Volt DC an den Ladeelkos.
Schau mal den Schaltplan irgendeines modernen
Verstärkers an,da siehst Du wie die Industrie
es macht.

bukongahelas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ringkerntrafo
easton am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  57 Beiträge
Leistung?
fettesEuter am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  3 Beiträge
AV-Switch für Ausgänge
Grossglockner am 23.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  12 Beiträge
Leistung ist relativ!
S_Urkel am 25.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  39 Beiträge
Zuviel Leistung für die Boxen?
fstoeckl am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  13 Beiträge
Kurze Frage, kurze Antwort! Der Thread für schnelle Lösungen.
Alibabar am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  8 Beiträge
Welche Kabel empfehlen sich für die Verkabelung??
AmoX am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  14 Beiträge
Stecker in die Steckdose für Dummies
naan am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  24 Beiträge
aufteilung der ausgänge
acdSee am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  13 Beiträge
Wie ergibt sich die gesamte Leistung einer Anlage?
Matze2323 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Blaupunkt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.494