Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AV-Switch für Ausgänge

+A -A
Autor
Beitrag
Grossglockner
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Apr 2015, 09:01
Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor dem Problem, dass ich eine Tonquelle habe und zwei Wiegabegeräte (AVR und KHV). Ich hatte schon überlegt den Pre-Out des AVR für den KHV zu nutzen, doch die sind weiter voneinander entfernt und auf der Strecke dazwischen liegen schon Netzwerkkabel rum. Außerdem müsste ich dann trotzdem noch umständlich am AVR die Boxen ausschalten. Was ich also suche ist ein Gerät mit manuellem Schalter, welches ich auf dem Schreibtisch positionieren kann, welches einen Cinch-Eingang und mindestens zwei Ausgänge hat und ich zwischen den Ausgängen wechseln kann. Am besten etwas hochwertigeres, damit es beim Umschalten nicht zum typischen Knacken an an den Endgeräten führt. Gibt es sowas? Ich finde dazu leider nichts. Vielen Dank schon mal


[Beitrag von Grossglockner am 23. Apr 2015, 09:03 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 23. Apr 2015, 09:17
Nimm einen normalen passiven Cinchumschalter 2 Eingänge auf 1 Ausgang und verwende ihn verkehrtherum.

Ein passiver Umschalter kennt keine Signalrichtung.

Grüße
Roman
MacPhantom
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2015, 09:19
Obligatorische Warnung: Lautsprecherumschalter (gerade die billigen) sind hierzu nicht geeignet, da in ihnen oftmals Kanäle zusammengelegt und mit Widerständen verbunden werden. Es führt für einen zuverlässigen Betrieb nichts um einen Cinch-Umschalter (oder Selbstbau) herum, so wie von Roman erklärt.


[Beitrag von MacPhantom am 23. Apr 2015, 09:20 bearbeitet]
Grossglockner
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Apr 2015, 09:27
Das heißt ich kann so etwas hier: Dynavox Eingangs-Umschalter einfach in die andere Richtung verwenden?
MacPhantom
Inventar
#5 erstellt: 23. Apr 2015, 10:30
Korrekt.
pelowski
Inventar
#6 erstellt: 23. Apr 2015, 10:48
Hallo,

das geht auch deutlich billiger: http://www.amazon.de...rds=audio+umschalter

Grüße - Manfred
Grossglockner
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Apr 2015, 11:18
@pelowski

Ja das dachte ich mir. Mein Link war nur das erste bei Google wenn man nach "Cinch Umschalter" sucht. Hat denn jemand Erfahrung mit solchen günstigen Umschaltern gemacht bezüglich Qualität, Knacken und Langlebigkeit oder nehmen sich die Geräte da alle nicht so viel? Ich habe eine (für mich zumindest) ziemlich hochwertige Audio-Kette und möchte halt nicht, dass nachher so ein Umschalter in der Kette die Qualität schmälert.
pelowski
Inventar
#8 erstellt: 23. Apr 2015, 11:25
Hallo Grossglockner,

nun, ich kenne diesen Umschalter nicht, ich glaube aber nicht, dass du damit Probleme bekommst.
Selbst wenn unter den Bewertungen gefälschte sein sollten, sind sie in der Summe doch sehr positiv.

Und zurücksenden könntest du ja im Zweifelsfall immer noch.

Grüße - Manfred
Grossglockner
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Apr 2015, 11:32
Ok ich werd's damit probieren. Die Bewertungen klingen tatsächlich sehr gut. Danke euch!
cr
Moderator
#10 erstellt: 23. Apr 2015, 21:44
Ich verwende solche Umschalter seit Jahren für diverse Zwecke. Meine funktionieren immer noch. Knacken kann immer passieren, läßt sich bei Schaltern nicht vermeiden.
Puuhbaer68
Stammgast
#11 erstellt: 26. Apr 2015, 08:03
Moin,

hatte mir vor Jahren mal einen Umschalter von Hama im MM gekauft und lange in Betrieb gehabt. Geknackt hat es nie. Das Teil hatte 4 Ein- und einen Ausgang (oder eben umgekehrt ). Preis unter 20,-€.
Kann man bedenkenlos empfehlen.


[Beitrag von Puuhbaer68 am 26. Apr 2015, 08:04 bearbeitet]
Grossglockner
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Mai 2015, 08:27
Hallo zusammen,
ich habe mir den von pelowski vorgeschlagenen Switch gekauft und bin echt zurfrieden! Anfangs war der übelst am stinken (dieser typische Chinakracher-Geruch). Aber der Switch ist echt massiv und hält bombenfest auf dem Tisch. Vielen Dank nochmal!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich steh auf´m Schlauch: Wie AVR und Vorstufe an 1 Endstufe verkabeln?
vm@x71 am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  9 Beiträge
"Chinch-Switch"
Mick_Dundee am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  4 Beiträge
Ideale Verbindung für CD-Player an AVR gesucht!
CS-Cinema am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  5 Beiträge
Stereo mit dem AVR kann das gut gehen?
babelizer am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  5 Beiträge
iMac und Verstärker - was kommt dazwischen?
koekkenpoedding am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  34 Beiträge
Was kann ich noch machen?
iselba am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  52 Beiträge
Verkabelung: Welches Kabel brauche ich?
pascalundso am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  5 Beiträge
Ich habe ein kleines Problem
goofy69 am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  3 Beiträge
Welches Medium für Heavy Metal?
xer0_13 am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  24 Beiträge
Verständnisfrage VV an AVR/Endstufe(?)
totom am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.469