Cinch, aber welches?

+A -A
Autor
Beitrag
jimmylee
Neuling
#1 erstellt: 10. Okt 2004, 15:01
Hi Leute

ich bin neu hier. hoffe aber das sich trotdem einer von euch meiner fragen annimmt.

also ich hab einen marantz pm 14 mkII ki und einen dv-17. Ich suche nach einem optimalen chinckabel um diese beiden komponenten zu verbinden.

Um einen tipp für ein optimales scartkabel wäre ich ebenfalls sehr dankbar.

(optimal = der preis ist zweitrangig!)

danke euch im voraus jimmy_lee
Taurui
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2004, 15:32
Auch wenn der Preis zweitrangig ist... Cinchkabel sind so im Preisbereich von 10 bis 10.000 Euro angesiedelt.
Also, wo bitte soll der Bereich liegen?
ratte
Stammgast
#3 erstellt: 10. Okt 2004, 15:36
Darauf gibts keine Antwort. Denn entweder hören Leute bei Kabel gar keinen Unterschied, weil es aufgrund der elektrischen Parameter keinen geben darf. Kauf dir also das, was robuste Stecker hat und dir optisch gefällt.
Die anderen, die Kabelunterschiede hören, machen diesen selten am Preis fest. Die allgemeine Meinung der Kabelklanghörer geht eher dahin, dass ein Kabel keinen eindeutigen Klang hat, sondern in jeder Umgebung anders klingen kann.
--> Ausleihen und ausprobieren.


gruss
ratte
Amerigo
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2004, 16:03
1. "Cinch", nicht "chinch".

Du hast derart hochwertige Komponenten (--> welche Boxen dran?), dass es sich schon lohnen würde, Zeit ins Testen zu investieren. Ich kann dir sagen, dass mein Marantz PM7200 mit Monster Cable, Fadel Art und Transparent Cable jeweils in meinem Raum, an meinen Boxen, mit meiner Musik anders klingt. Hab' mich letzte Woche für Transparent Cable entschieden.

Lass dir nicht einreden, dass alle Cinch gleich klingen, probier es einfach aus. Und habe den Mut, selber zu hören. Ich finde, es lohnt sich auch, jeweils auch noch das passende Lautsprecherkabel zu hören. Die Hersteller sind der Meinung, Kabel sollten eine Einheit bilden. Believe it or not.
thifi1
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Okt 2004, 17:42

jimmy_lee schrieb:
Hi Leute

ich bin neu hier. hoffe aber das sich trotdem einer von euch meiner fragen annimmt.

also ich hab einen marantz pm 14 mkII ki und einen dv-17. Ich suche nach einem optimalen chinckabel um diese beiden komponenten zu verbinden.

Um einen tipp für ein optimales scartkabel wäre ich ebenfalls sehr dankbar.

(optimal = der preis ist zweitrangig!)

danke euch im voraus jimmy_lee


Hi,
da gebe es 100000000000 Antworten. Das Thema ist so endlos und von X -Faktoren abhängig.

Aber ein Tip von mir aus eigener Erfahrung und sonst wie viel verschiedenen Kabeln:

Top Preis Leistung bekommst Du hier und das auch noch etwas abseits vom Mainstream wo (teilweise) viel Geld verlangt wird für den Namen: DNM Reson Kabel

Und hier auch gleich ein Bezugstip, habe dort auch gekauft, spart man bis zu 60%: www.pulaudio.de

Gruss Thomas
Panther
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2004, 18:46
Hi Jimmy_Lee,

wenn Du günstig testen möchtest, dann besorge Dir einige verschiedene Kabel als Meterware und ein paar Stecker dazu (Kabel z.B. www.dienadel.de; Stecker z.B. www.reichelt.de). Dann kannst Du einfach mal ausprobieren, ob Du überhaupt einen wesentlichen Unterschied wahrnimmst.

Und wenn Du dann unter den selbstgelöteten einen Favoriten hast, kannst Du dieses ja mal konfektioniert kaufen (sofern Dein Budget das zulässt...).

Grüße

Panther



P.S.: Ich habe mir am Wochenende einige symmetrische Kabel gelötet. Dazu habe ich extra ein "teureres" Kabel aus deutscher Fertigung verwendet: 1,35 €/m. Und das ist wirklich schon die hochwertige Qualität eines renommierten Anbieters.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
marantz pm 7200 ki / pm8000 ki?
danteskomödie am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  3 Beiträge
Marantz PM - 17 KII & SM 17
chaumagic am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  4 Beiträge
Hi, bin neu hier und hab auch Fragen.
Nu-Base am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  2 Beiträge
reicht ein marantz pm 52 für die dynaudio contour 1.3?
KonyMcNulty am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  10 Beiträge
Marantz PM 14 S1 SE/ SA 14 S1/NA8005
evganer am 07.01.2017  –  Letzte Antwort am 14.01.2017  –  16 Beiträge
Eingangsempfindlichkeit Marantz PM 25
Bassfuss am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  3 Beiträge
Marantz PM 7000 vs. PM 7200
Pizzaface am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  11 Beiträge
Fragen zu SONY Anlage - 6 Komponenten
kaspritzki am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  6 Beiträge
Marantz PM - 50 Kein Ton mehr! Einschaltklacken fehlt
Ghostwriter1 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  9 Beiträge
was könnte ich für diese Komponenten verlangen?
Ravemaster24 am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPaul.mw
  • Gesamtzahl an Themen1.376.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.237