Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Radio über DVB-S?

+A -A
Autor
Beitrag
FrankG
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2004, 09:52
Hallo,
ich möchte meine Stereo-Analge auf Sourround umstellen. Zusätzlich will ich eine DVB-S-Reciever in die Anlage einbinden. Da auch Radiosender empfangen werden können, gehe ich davon aus, dass ich mir den Tuner sparen kann und dafür den Sat-Reciever nutze. Fragen bei "Experten" habe ich drei Versuchen gelassen. Ich Frage lieber die Leute mit Ahnung.
Frage: ersetzt der Sat-Empfang den Tuner oder kann der Sat-Reciever das Antennen-Signal an den AV-Reciever weiterleiten (wäre schick wg. RDS)?
Danke für jeden Tipp im Voraus.


[Beitrag von FrankG am 27. Okt 2004, 09:52 bearbeitet]
Finglas
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2004, 10:51
Hallo,

der Sat-Receiver kann den Tuner ersetzen. Er empfängt das Radio-Signal via Satellit und stellt es dann an seinen Cinch-Ausgangbuchsen zur Verfügung, d.h. der Satellitenreceiver wird wie z.B. CD-Player auch an einen der Hochpegeleingänge des Verstärkers/Receivers angeschlossen.

Wenn viel Radio über den Sat-Receiver gehört wird, würde ich beim Neukauf darauf achten, dass das Display entsprechend informativ ist. Manche zeigen nur den Kanal an, der Rest muss dann über das On-Screen-Menu des Fernsehers laufen. Ich finde das lästig, wenn man für das Suchen eines Radiosenders dann immer noch den Fernseher anschalten muss. Einige Receiver bieten dafür extra ein größeres Display am Sat-Receiver mit mehr Infos an. Ich würde auch einen Twin-Receiver bevorzugen, falls mal gleichzeitig Fernsehen und Radio laufen soll (eines Aufnehmen, das andere Ansehen/Anhören).

Das Radioteil des AV-Receivers würde dann nicht weiter genutzt werden, muss es ja auch nicht. Alle Radiofunktionen übernimmt dann der Sat-Receiver. Daher ja auch der Hinweis auf ein ausführliches Display.
Ob es auch Sat-Receiver gibt, die zusätzlich noch das Radiosignal an eine 75-Ohm-Koax-Antennenbuchse ausgeben, das weiss ich nicht. Da ich einen normalen Verstärker habe, an dem der Sat-Receiver hängt, bin ich auf die Idee noch nicht gekommen.
EDIT: Ich habe aber große Zweifel, dass das funktioniert. Das Signal müsste dann ja auf eine bestimmte Frequenz zwischen 87.5 und 108 MHz in radiotauglicher Weise umgesetzt werden.

Cheers
Marcus


[Beitrag von Finglas am 27. Okt 2004, 11:07 bearbeitet]
FrankG
Neuling
#3 erstellt: 27. Okt 2004, 11:51
Hallo Marcus,

vielen Dank für die schnelle und verständliche Antwort. Deine Informationen decken sich mit meinen Vermutungen. Der Tipp mit den Displayinformationen ist klasse, da hätte ich wahrsch. nicht dran gedacht.

Damit hat sich meine Anfrage erledigt.

Viele Grüße,
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sat reciever an Beocenter anschliessen
mimpel am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  10 Beiträge
Erfahrungsbericht: Empfangsqualität Kabelradio - Sat-Radio (DVB-S)
xlupex am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  5 Beiträge
sat-reciever an phonoeingang?
zikamoi am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  2 Beiträge
AV Reciever und Stereo einzeln?
am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  24 Beiträge
Empfehlenswerte Digitale-Sat-Radiosender
themrock am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  4 Beiträge
Dünnen Sat-Radio Sound verbessern??
xlupex am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  5 Beiträge
Sat-Receiver sinnvoll als HiFi-Tuner ...?
broes am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  6 Beiträge
Ratschlag für Hifi-Reciever Entscheidung
giacomo309 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  3 Beiträge
BluRay an Stero-Reciever
schwelle am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  2 Beiträge
Suche Infos über Alten Sony Reciever
Cassie am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedJosephiene
  • Gesamtzahl an Themen1.346.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.784