Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


frage zu yamaha e400

+A -A
Autor
Beitrag
enterich
Neuling
#1 erstellt: 20. Dez 2004, 12:31
habe heute meine yamaha e400 bekommen.
leider habe ich erst nach anschluss aller kabel gelesen, dass die anlage niemals am netz sein darf, wenn die komponenten mit den verbindungskabeln verbunden werden.

die anlage funktioniert trotzdem. kann es sein, dass die anlage dadaurch schäden davonträgt?
Audio-man
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Dez 2004, 13:23
ja sie kann schäden dafon tragen
z.b. wenn du auf deinem fußboden gehst lädst du dich auf,
wenn du jetzt eine stecker nimmst und ansreckst könnte es sein das du ihm eineige 100-1000 Volt hinein jagst
(ist mir auch passiert) also IMMER ausstecken und dann anschliesen.
GandRalf
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2004, 13:56
Moin auch,



z.b. wenn du auf deinem fußboden gehst lädst du dich auf,
wenn du jetzt eine stecker nimmst und ansreckst könnte es sein das du ihm eineige 100-1000 Volt hinein jagst


Und wo ist der Unterschied bei den statischen Aufladungen, ob die Anlage am Netz ist oder nicht??

Entschuldigung, aber das ist Blödsinn.
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2004, 14:03
Wahrscheinlich geht es nur um die Vermeidung von Cinch-Einsteck-Brummern, weil die Stecker Fehlkonstruktionen sind.

Ist aber sicher nichts passiert.

Gruss
Jochen
GandRalf
Inventar
#5 erstellt: 20. Dez 2004, 14:29
Moin nochmal,


Wahrscheinlich geht es nur um die Vermeidung von Cinch-Einsteck-Brummern


Ja, und eventuelles "Knallen", daß den Lautsprecher beschädigen könnte. Wenn die Lautstärke runtergedreht ist, sollte auch nichts passieren.
Aber "sicher ist sicher".
Rainer_B.
Inventar
#6 erstellt: 20. Dez 2004, 14:49

enterich schrieb:
habe heute meine yamaha e400 bekommen.
leider habe ich erst nach anschluss aller kabel gelesen, dass die anlage niemals am netz sein darf, wenn die komponenten mit den verbindungskabeln verbunden werden.

die anlage funktioniert trotzdem. kann es sein, dass die anlage dadaurch schäden davonträgt?


Keine Panik. Es geht nur darum ein versehentliches Knacken beim einstecken der Cinchverbinder zu vermeiden. Wirklich wichtig ist der Hinweis aber nur beim Anschluss der Lautsprecherkabel, da man dort leichter für einen Kurzschluss sorgen kann. Also beim anschliessen der Lautsprecher lieber die Anlage ausschalten.

Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Frequenzbereich beeinflusst der bass/treble Regler - Pianocraft E400
FloMi1989 am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.09.2014  –  8 Beiträge
PianoCraft E400?
L_Rider am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  3 Beiträge
Yamaha Anlage
Sebb_L am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  21 Beiträge
Nochmal Yamaha
georgsh am 30.09.2002  –  Letzte Antwort am 01.10.2002  –  3 Beiträge
Frage zur Yamaha PianoCraft CRx-E300
Icelandia am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2005  –  2 Beiträge
Frage zu MD-Playern
Martinez am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  4 Beiträge
Vergleich Yamaha RX10 gegen Pianocraft
Silvan75 am 19.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  4 Beiträge
Yamaha Pianocraft
mattx am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  18 Beiträge
Yamaha kommt wieder zu Stereo
Toni78 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  71 Beiträge
hifi-yamaha pianocraft mcr-550 frage
pixote am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026