Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


die sache mit den c(h)inch anschlüssen...

+A -A
Autor
Beitrag
hangman
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Jan 2005, 12:55
...kapier ich nicht...!!!
wenn ich ein x-beliebiges gerät aufschraube, dann sind meistens nur die inneren kontakte mit ner platine verbunden oder kabel dran, an den äußeren ist nichts angelötet, die sind meistens nicht mal mit dem gehäuse verbunden...!?
wie funktioniert das? braucht man da kein potential? keinen masse-bezug oder sowas?

und wenn ich zum beispiel bei einem umschaltpult, das vier "eingänge" hat, von denen ich zwei jeweils mit einem pre-amp verbunden hab, um sie beide an einem main-amp zu betreiben, auf einen der nicht belegten kanäle schalte ein rauschen höre, bei den belegten aber nicht...?!

...hoffe das war einigermasen verständlich ausgedrückt...


[Beitrag von hangman am 25. Jan 2005, 12:56 bearbeitet]
RealHendrik
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2005, 00:12

hangman schrieb:
...kapier ich nicht...!!!
wenn ich ein x-beliebiges gerät aufschraube, dann sind meistens nur die inneren kontakte mit ner platine verbunden oder kabel dran, an den äußeren ist nichts angelötet, die sind meistens nicht mal mit dem gehäuse verbunden...!?


Kapier ich auch nicht. Wenn ich ein xbeliebiges Gerät aufschraube, dann sind auch die Cinch-Ringe irgendwie mit der Elektronik verbunden. Wahrscheinlich hast Du nur etwas übersehen.


und wenn ich zum beispiel bei einem umschaltpult, das vier "eingänge" hat, von denen ich zwei jeweils mit einem pre-amp verbunden hab, um sie beide an einem main-amp zu betreiben, auf einen der nicht belegten kanäle schalte ein rauschen höre, bei den belegten aber nicht...?!


...heißt nichts weiter als dass offene Eingänge vom nachfolgenden Verstärker - vereinfacht ausgedrückt - "unkontrolliert" verstärkt werden und somit Rauschen produzieren. Don't matter, it's all right. (Btw.: Die belegten Kanäle dürften auch rauschen, aber wesentlich weniger...)

Gruss,

Hendrik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radiowecker mit LS-Anschlüssen
geheimflo am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  7 Beiträge
H&H Bassamp
dj-yaymaster am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  2 Beiträge
Die Sache mit den Impedanzen, Widerständen und der Verstärkerleistung
stahlers am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  6 Beiträge
Yamaha C-2a Lack Entfernen
Petersilie99 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  7 Beiträge
BW-160B Dubiöse Sache?
shizoMcfren am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  7 Beiträge
NAD C 316 BEE mit Kef IQ 90l kaum Bass
Harrybonn am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  16 Beiträge
Wie 25 j. Accuphase-Pre C-280L mit Phono ersetzen?
Nepali01 am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 29.03.2013  –  14 Beiträge
Sennheiser übernimmt K + H
Albus am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  2 Beiträge
Alle Tipps für die 700Euro komplett Sache
FeG*|_N@irolF am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  22 Beiträge
NAD C 320BEE & Bananenstecker
monki am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.401
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.773