Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe die 2. !!!

+A -A
Autor
Beitrag
Klangfarben
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mrz 2005, 10:19
So hier nun das nächste Problem,

Ich besitze eine Accuphase Endstufe Modell P 300 X bei der sich seit neuestem folgendes Problem einstellt:Nach betätigen des Netzschalters höre ich aus dem gehäuse ein leichtes leises Brummen,welches sich wie ein blechernes singen anhört,sich dann aber ,sobald die Endstufe warm gelaufen ist,in ein ganz leises surren verwandelt(hört sich dann so ähnlich an als würde mann unter einer Starkstromleitung stehen) sorry für den vergleich,aber ich weiß es nicht besser zu beschreiben.Desweiteren fällt ab u an der rechte Kanal aus,welches sich aber wieder verflüchtigtig,sobald ich am rechten Lautsprecherregler der Endstufe drehe. Also gehe ich mal davon aus,das dies ein Kontaktproblem ist,oder habt ihr einen Rat oder Tip?

Kann ich diesen Drehregler öffnen und säubern o.ä?

Danke euch schon im voraus! Gruß Timo


[Beitrag von Klangfarben am 22. Mrz 2005, 11:05 bearbeitet]
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2005, 10:34
hort sich an als sei der regler verstaubt, am besten geht mann ins high end laden und verwendet mann selber kein aufwand. das mit den brummen und surren kann sein das der trafo einschirmung slecht ist , das kannst du dann zu gleich untersuchen lassen. Accuphase producte verdienen es um sorgfaltig unterhalten zu werden DF
Klangfarben
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mrz 2005, 10:52
Danke Denonfreaker für die Antwort,da ich absoluter Frischling mit solch hochwertigen Geräten bin( bin durch zufall darauf gestoßen),werde ich diesen Teilen alle nur erdenkliche Pflege und fürsorge zukommen lassen..alleine deshalb schon weil sie sich sehr gut anhören...

Also lieber zum Händler damit....??

Gruss
Albus
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2005, 10:53
Tag,

das eine ist wohl mechanisches Trafo-Brummen, entweder der Trafo selbst vibriert oder der laminierte Kern (geschichtete Bleche) vibriert, auch beides ist möglich, wahrscheinlich altersbedingt. Ein Fachmann könnte Abhilfe versprechen und eventuell schaffen, d.h. Werkstatt. - Etwaigen Belag auf dem Pegelregler kann man häufig schon dadurch brechen, indem man - LS AUS! - ein hohes Eingangssignal einspeist und unter Verstärkung den Pegelregler vielzahlig über den gesamten Drehbereich bewegt, hin und her und hin und her und hin und ... .

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 22. Mrz 2005, 10:54 bearbeitet]
Klangfarben
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mrz 2005, 11:00
Danke Albus für die Antwort,

nun aber die Frage was ein hohes Eingangssignal erzeugen kann?( Ich merke gerade das ich von Hifitechnik keinen Plan habe :-( )soll ich z.b einen CD Player direkt an die Endstufe anschliessen und laufen lassen? Hiiiiiiiiiilfe!!!

Desweiteren stelle ich mir die Frage wer solch ein Gerät reparieren kann oder wird..kann ich mit der Accuphase einfach zu einem Fachmann gehen? ich besitze für die Geräte nämlich keine Papiere,und ich kann mir nich vorstellen,das es Pia geräte sind.....Falls Ersatzteile nötig sein sollten,bekomme ich da Probleme ,weil kein PIA gerät??


[Beitrag von Klangfarben am 22. Mrz 2005, 11:04 bearbeitet]
Albus
Inventar
#6 erstellt: 22. Mrz 2005, 11:13
Tag erneut,

hoher Programmpegel, simpel, nimm eine beliebige CD, den CDP direkt an die Endstufe, !LS AUS, und dann CD PLAY, und die Pegelregler drehen (hat die Endstufe eine Leistungsanzeige?, dann so bis 70% der Nennleistung aufdrehen). Beim Umstöpseln immer NETZ AUS!. Man kann im Falle des stummen Kanals auch eben nur den funktionsfähigen Kanal des CDP mit der Endstufe verbinden, eben nacheinander.

Ja, ACCUPHASE und PIA sind von ganz eigener Art, problematische Leute. Da steht irgendwie Ärger ins Haus.

Leider.

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe
Torsten_87 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  2 Beiträge
hilfe !!
darkteufel am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  3 Beiträge
Hilfe!
HelixFreak am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  91 Beiträge
HiLfE??!
enolamoon am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  6 Beiträge
HILFE!
Alex@Pa am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe!
reaper1012 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe !
tecman am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  3 Beiträge
HILFE HILFE
hühn am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  4 Beiträge
Stereo oder Mono ? (Hilfe)
chicken28 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Ein Problem! Hilfe.........
paddedboy am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603