Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer weiß mehr über diese B&W Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
livepromo
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2006, 04:02
Wer kann mmir mehr über diese Model B&W Lautprecher sagen..Sie würden mitte der 90´ger Jahren angeschafft.

Handelt es sich dabei um einen absolut billige Serie , oder ist dies ein akzptables Model. Kann man diese noch irgendwo bekommen?
Wer kann mir mehr dazu sagen? Am Gehäuse befindet sich keine Typenbezeichnung

In der Musikwiedergabe empfand ich Sie als sehr angenehm.
http://www.p2u.de/nightlifereopening/Bilder/DSCN4127.JPG

Rückansicht
http://www.p2u.de/nightlifereopening/Bilder/DSCN4128.JPG


[Beitrag von livepromo am 11. Feb 2006, 04:05 bearbeitet]
Duncan_Idaho
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2006, 08:54
Das dürfte die alte 300er Serie sein.... waren zu ihrem Preis recht gute LS... Sind die Einstigesklasse bei B&W gewesen.
Michael-Otto
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2006, 10:04
Hallo Unbekannt,

hier ein paar Infos aus meinem Archiv zu Deinen Boxen.

Quelle: B&W Prospekt

D M 3 0 2

B&W hat seit seiner Gründung auf dem Gebiet der AudioInnovation und der Erforschung neuer Werkstoffe und Technologien Pionierarbeit geleistet.
Der äußerst preiswerte DM302 ist speziell zur Leistungsoptimierung preisgünstiger HiFi-Komponenten und -Anlagen entwickelt worden.
Bei seiner Entwicklung wurde mit Hilfe von Formtechnologien nach neuen Wegen gesucht.
Als Ergebnis entstand B&Ws einzigartige Prismenkonstruktion.
Durch Reflexionen von Schallwellen zwischen parallelen Wänden im Lautsprechergehäuse hervorgerufene Resonanzen verfärben den Klang.
In herkömmlichen Konstruktionen wird diesem Effekt durch die Verwendung von Füllmaterial entgegengewirkt.
Bei kleinen Gehäusen führt jedoch die zur Absorption dieser Resonanzen erforderliche Menge an Füllstoff zu dumpfen Bässen.
Bei der Lösungsfindung orientierte sich B&W am Prinzip des schalltoten Raumes und integrierte eine Reihe spitz zulaufender und von der Lautsprecherrückwand in das Gehäuseinnere weisende Keile.
Die Schallwellen werden entsprechend einer Zufallsverteilung von den Keilen reflektiert. Das Ergebnis ist ein reiner, unverfärbter Klang.
Die auf diese Weise reflektierten Wellen werden so gerichtet, daß sie durch die optimierte Menge an Füllmaterial hindurchgehen und dessen Absorptionsvermögen steigern.
Diese neuartige Konstruktion aus qualitativ hochwertigen Komponenten resultiert in einem einzigartigen Kompaktlautsprecher, der in der Lage ist, eine saubere und außergewöhnliche Schalleistung zu gewährleisten. Seine hohe Empfindlichkeit von
91 dB sorgt selbst bei leistungsarmen Verstärkern für einen dynamischen Klang.
Neben der Verringerung akustischer Resonanzen innerhalb des Gehäuses sorgt seine stabile Gehäusekonstruktion mit Streben zur Verbindung der Vorder- und Rückwand für eine Reduzierung mechanischer Resonanzen.
Der 26-mm-Kalottenhochtöner verfügt über eine verdeckte Sicke. Hierdurch werden Interferenzen zwischen Sicke und Kalotte vermieden und somit ein reiner Klang im Hochtonbereich gewährleistet.
Der 127-mm-Hartpapier-Tief-/Mitteltöner befindet sich in einem stabilen Stahlchassis. Dies erhöht die Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit und den Schalldruck. Eine schlitzförmige Baßreflexöffnung an der Frontseite verleiht dem Baß eine größere Tiefe und Nennbelastbarkeit.
Qualitativ hochwertige Frequenzweichenkomponenten verbessern Klangtreue und Dynamik.
Durch die genannten Ausstattungsmerkmale ist dieser Lautsprecher in der Lage, die Leistung Ihres preisgünstigen HiFi-Systems zu verbessern, ohne Ihren Geldbeutel zu belasten.
Einige werden sagen, daß es unmöglich sei, die Leistung eines preisgünstigen Systems zu verbessern.
Wir von B&W meinen: Listen, and you'II see.

BESCHREIBUNG:2-Wege-Box 4. Ordnung
L A U T 5 P R E C H E R S Y S T E M E:1 x 127-mm-Hartpapier-Tief-/Mitteltöner 1 x 26-mm-Kalottenhochtöner
FREQU ENZBE REICH:- 6 dB bei 60 Hz - 22 kHz
FREQUENZGANG:72 Hz-20 kHz +/-3 dB an der Bezugsachse
EMPFINDLICHKEIT:91 dB spl (2,83 V, 1 m)
IMPEDANZ (NOMINAL):8 Ohm (Minimum 3,2 Ohm)
ÜBERGANGSFREQUENZ:3 kHz
EMPFOHLENE
VERSTÄRKERLEISTUNG:konstant 25 - 100 Watt an 8 Ohm
ABMESSUNGEN:
HOHE: 320 mm BREITE :185 mm
T I E F E:244 mm
AUS FÜHRUNG :Esche schwarz (Vinyl)
BLENDENSTOFF:Schwarz

Gruß

Michael-Otto
livepromo
Neuling
#4 erstellt: 12. Feb 2006, 05:05
Viele dank für die aufschlußreichen Informationen.

Gruß Livepromo

M.Verstegen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W DM 303 bestellen wo?
Samsunglover am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  3 Beiträge
Wer hat schlechte Erfahrungen mit B&W Loudspeakers Vertrieb GmbH
azeiher am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  4 Beiträge
Von B&O zu B&W. Vintage Kenwood Verstärker
N_NEU am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  3 Beiträge
Wer kennt diese Stereoanlage?
Peter_Bo am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  10 Beiträge
Erfahrungsbericht Naim Supernait + B&W+ und und.
Schokosklave am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  3 Beiträge
B&W DM604 S3, 100Watt ausreichend?
digitalHH am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  30 Beiträge
Bilder von B&W
Rusty444 am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  5 Beiträge
Hat wer erfahrung mit der 600.ter reiher von B&W?
Lucifer13 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  6 Beiträge
Wer weiß etwas über Peter Pfleiderer?
Riemuwde am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  6 Beiträge
Gebrauchtpreis für B&W 309
deivel am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedStarwatcher73
  • Gesamtzahl an Themen1.345.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.613