Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schwerstes Gerät

+A -A
Autor
Beitrag
2LeftHands
Stammgast
#1 erstellt: 21. Feb 2006, 13:21
Ich hab mich gefragt, was wohl das schwerste Hifi-Gerät ist, dass gebaut wurde (mal abesehen von Lautsprechern). Der Krell Master Reference Amplifier dürfte mit ca. 310 kg ganz gut dabei sein, denke ich.
Kennt noch jemand was schwereres?
Amin65
Inventar
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 14:54

2LeftHands schrieb:
Ich hab mich gefragt, was wohl das schwerste Hifi-Gerät ist, dass gebaut wurde (mal abesehen von Lautsprechern). Der Krell Master Reference Amplifier dürfte mit ca. 310 kg ganz gut dabei sein, denke ich.
Kennt noch jemand was schwereres?


Wenn Du Lautsprecher auch dazu zählst? Da haben mal vor ein paar Jahren auf der High End in Frankfurt Westlake Lautsprecher von der Größe einer Telefonzelle gespielt. Die haben pro Stück etwa eine halbe Tonne gewogen, kann aber auch mehr gewesen sein.

Grüße, Amin
Althalus
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2006, 18:15
[quote="Amin65]
Wenn Du Lautsprecher auch dazu zählst?
[/quote]

Hi,
ich habe mal Bilder von einem gemauerten Hornlautsprecher (Basshorn) gesehen. Das war in Tonnen kaum noch anzugeben

Tschüss
Althalus


[Beitrag von Althalus am 21. Feb 2006, 18:16 bearbeitet]
2LeftHands
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2006, 18:18

2LeftHands schrieb:
(mal abgesehen von Lautsprechern)

Ich meinte eigentlich ohne Lautsprecher Das die sehr schwe werden können ist mit klar
Amin65
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2006, 18:19

Althalus schrieb:
ich habe mal Bilder von einem gemauerten Hornlautsprecher (Basshorn) gesehen. Das war in Tonnen kaum noch anzugeben


Ja, die kenne ich auch, die gibt es sogar in verschiedenen Versionen, aber mit einem "transportablem Gerät" haben die nicht mehr viel gemein.

Grüße, Amin
Amin65
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2006, 18:21

2LeftHands schrieb:
Ich meinte eigentlich ohne Lautsprecher Das die sehr schwe werden können ist mit klar :D


Gut, dann dürften die Krells schwer zu toppen sein.
Passat
Moderator
#7 erstellt: 21. Feb 2006, 21:57
Schwerere Geräte kenne ich auch nicht.

Aber:
Wie wäre es mal mit einer Gewichtsrangliste nach Gerätetyp?
Also z.B. schwerstes Tape, schwerster Tuner, schwerster CD-Player etc.?

Solche Geräte sind nämlich i.d.R. Leichtgewichte.
Schwergewichte findet man i.d.R. nur bei Verstärkern/Receivern und Lautsprechern.

Ein guter Kandidat bei CD-Playern wäre z.B. der Burmester 969 mit 35 Kg.

Grüsse
Roman
-scope-
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Feb 2006, 22:10
Hallo,

so richtig "fette Brummer" kommen von Naim.



Ungaro
Inventar
#9 erstellt: 22. Feb 2006, 00:20
Hallo!

Schwere Geräte gibt's recht viele: Burmester, Mark Levinson, Krell, aber was ich interessant fand war eine Riesenendstufe von Quadral, den Typenbezeichnungen habe ich mittlerweile leider vergessen!

Schöne Grüsse
Anton
DB
Inventar
#10 erstellt: 22. Feb 2006, 09:25
Tja, also, der größte Verstärker, mit dem ich zu tun hatte, war eine Zentrale mit 20x MEG V941 drin. Das ganze Ding dürfte so um die 500-600kg gewogen haben.
Um das aber gleich richtigzustellen: deren Gewicht kam nicht wie bei Haientgeräten von den Frontplatten und Gerätefüßen , da wurde Dauerleistung noch richtig mit Kupfer und Eisen gemacht.

MfG

DB
ratte
Stammgast
#11 erstellt: 22. Feb 2006, 11:35


wiegt auch über 500 kg
-scope-
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Feb 2006, 18:21
Tach...


eine Zentrale mit 20x MEG V941 drin


Also...100 bis 120 stck. "Naim (good Nait) " kommen auch auf über eine halbe Tonne.
DB
Inventar
#13 erstellt: 23. Feb 2006, 09:32
@scope:

Mag sein, aber diese Schächtelchen haben nun mal keinen 100V-Ausgang, von der Möglichkeit des Gestelleinbaues ganz zu schweigen...

MfG

DB
Haltepunkt
Inventar
#14 erstellt: 23. Feb 2006, 11:41

-scope- schrieb:
Tach...


eine Zentrale mit 20x MEG V941 drin


Also...100 bis 120 stck. "Naim (good Nait) " kommen auch auf über eine halbe Tonne. ;)


Im Zeitalter der Elektronikschrottverordnung gut zu wissen...


[Beitrag von Haltepunkt am 23. Feb 2006, 11:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
amplifier
ralfhunsrück am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  5 Beiträge
Seltenes HiFi-Gerät, was bringts?
crn am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  3 Beiträge
Was ist mit alten Master(-bändern)?
fLOh am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  17 Beiträge
Das schlimmste Gerät!
rorenoren am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  74 Beiträge
Mal was ganz anderes. Wie kann ich meinen Vater überreden?
Senator am 25.03.2003  –  Letzte Antwort am 10.04.2003  –  12 Beiträge
Gerät = generalüberholt = GUT?
Caine123 am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  8 Beiträge
Was hab ich gekauft?
VinylDonut* am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  41 Beiträge
Schon mal was wirklich lustiges mit Hifi erlebt?
highfreek am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  35 Beiträge
Was ist diese Komplettanlage wohl wert?
monsterrock124 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  12 Beiträge
Jedes Gerät mit Jedem - die HIFI-Lüge?
nada-san am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  63 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 102 )
  • Neuestes MitgliedBen_de_Vries
  • Gesamtzahl an Themen1.345.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.050