Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KRELL Fan-Site

+A -A
Autor
Beitrag
Möller
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jun 2010, 05:23
Hallo zusammen !

Das ich als nicht mehr so eingefleischter Mark Levinson Fan einen KRELL thread eröffne,
hat den folgenden Grund:

Krell MD-20
Krell SBP-32X

Ich habe mich immer über die dünne Lade und das schwierige einlegen, der CD bei meinem
ML 37 Laufwerk geärgert, das mir so manche CD ruiniert hat.
Ausserdem klang mir die Kombo aus no 37 Laufwerk und no 360 Wandler immer etwas unterkühlt.

Das hat sich mit den Geräten von Krell jetzt alles erledigt, schöner Toplader mit Puck,
und ein Wandler dem man eher den Klang eines Röhrengerätes zuschreiben kann.
Nur gepaart mit der Macht und dem Druck erstklassiger Transitoren.

Der Wechsel hat mich so überzeugt das ich gerne komplett auf Krell umsteigen möchte.
Nur gibt es nur eine alternative zu meinem ML 383 – den FBI !

Und der ist mir selbt gebraucht noch arg zu teuer.


Bitte schreibt eure Erfahrungen über Player, Verstärker usw. hier nieder,
da im gebraucht Bereich eher selten die Chance besteht, Krell Probe zu hören.

LG Stefan


[Beitrag von Möller am 01. Jun 2010, 05:26 bearbeitet]
Möller
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2010, 14:45
Mmmmhhh...

keiner hier der was über Krell zu sagen hat ?
Meckern gilt auch !

Stefan
Live-musikhörer
Inventar
#3 erstellt: 04. Jun 2010, 08:42
Ich kann mich nicht als Fan von irgend einem Hersteller bezeichnen.
Ich besitze den Krell FPB 700cx für meine Subs (eigentlich bis 200 Hz) und bin ich damit sehr zufrieden. Als ich meinen alten FPB 300c ersetzen wollte habe ich einige Endstufen bei mir ausprobiert und vergliechen.
Die FPB-Serie hat mich am Besten überzeugt.

Ich finde jedoch, dass der Klang von fast allen Anlagen mit Krell-Geräten, die ich in Ausstellungen oder bei Händler gehört habe, mir ziemlich "kalt" wirkte.
Möller
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jun 2010, 09:42
FPB 700cx nur für die Monos, man da muss jemand Geld haben;) !

LG Stefan
Live-musikhörer
Inventar
#5 erstellt: 04. Jun 2010, 09:45
Nein stereo ( 2 "subwoofers" da sie bis 200 Hz laufen).
Möller
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jun 2010, 10:29
<trozdem heftig !

Krell und unterkühlt ?
Dann müstest Du Dir mal die Levinson´s anhören.

Lasse ja bald den KAV500i gegen meinen ML 383 antreten.
Mal schaun, wer da das Rennen bei mir macht.

LG Stefan
Möller
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jun 2010, 04:57
Hallo zusammen !

Seit einer Woche hab ich den Krell KAV-500i bei mir,
den ich gegen den Mark Levinson 383 getauscht habe.

Es war wie zu erwarten kein Rückschritt auszumachen,
der Bass des Krell ist in de tiefen Lagen kräftiger
und langt wirklich babarisch hin.

Höhen etwas milder ohne details zu verschlucken
und die Räumlichkeit ist dieselbe.

Das einzige Manko ist das die Verarbeitung, die eher mit Accuphase
als mit ML zu vergleichen ist, vorallem beim Gehäuse und desing.

Die Fernbedienung steht dieser Preisklasse auch nicht gut zu Gesicht.

Naja.. man kann nicht alles haben, der Klang zählt,
zudem kann ich jetzt meine ganze Kette mit einer FB steuern.

Ich kann den 500i rundum empfehlen und der ML ist die 3000 Euro Aufpreis nur wg. des desings nicht wert.

LG Stefan


[Beitrag von Möller am 25. Jun 2010, 10:33 bearbeitet]
cptfrank
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Jun 2010, 09:57
Hallo,
ich hatte mal das Glück im Adelphi-Tower in Singapur eine KRELL Anlage mit Evolution One und Two hören zu dürfen.
Leider hatte ich natürlich bei dem Händler keinen direkten Vergleich zu anderen Produkten.
Eines war aber auf Anhieb klar:
Hier spielte die oberste Liga!
Trotzdem bin ich mit meinem Mark Levinson ML336 sehr zufrieden und er spielt mir auch kein bißchen kühl!
Gruß
Frank
PS:
bei mir laufen auch noch 2 ältere Krells ( KSA 100/ KSA 100S)die beide dem ML nicht das Wasser reichen können.
Möller
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jun 2010, 10:35
Hallo cptfrank,

welchen preamp hast´ denn dran ?

LG Stefan
cptfrank
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Jun 2010, 15:04
Hallo Stefan,
zunaechst einen Krell KRC-3, momentan aber einen Lexicon MC-12B EQ.
Gruss
Frank


[Beitrag von cptfrank am 25. Jun 2010, 15:04 bearbeitet]
Möller
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jun 2010, 15:21
Hallo Frank,

wie ist den der Krell im Vergleich zur Lexicon MC-12B EQ ?

Schon mal ML als Preamp getestet ?

LG Stefan
cptfrank
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 25. Jun 2010, 16:24
Hallo Stefan,
der Lex ist in 2-Kanal mindestens gleichwertig.
Der Krell läuft noch als Umschalter zwischen diversen Plattenspielern.
Die Krell- Endstufen sind mit Center und Surround LS beschäftigt.
Außerdem ist noch eine AVM Vorstufe als Schalter zwischen diversen Tapedecks im Spiel.
Im digitalen Bereich läuft noch eine ROTEL RSP 1098 auch als Umschalter, bzw. Verteiler.
Diese ganzen Vorstufen liefen mal als Haupt VV, außer dem Rotel, da hatte ich schon die Krell für die HauptLS.
Eine ML- Vorstufe hatte ich leider noch nicht.
Gruß
Frank
Melzman
Inventar
#13 erstellt: 05. Mrz 2011, 03:41
Seit fast 2 Jahren bin ich von meinem "günstigen" Krell Showcase Pre-Amp begeistert...auch in Stereo.
Bartók-Fan
Stammgast
#14 erstellt: 10. Okt 2012, 14:42
Hole mal den Thread mit folgender Frage nach oben:

Wie ist der Klang der Krell CD-Laufwerke (oder auch Player) gegenüber Wadia, Esiterik, Gryphon, Jadis, CEC, etc? Irgendwelche Vergleiche? Sonst irgendwelche Langzeiterfahrungen? Ist etwas anfällig, schwer reparierbar oder nicht mehr erhältlich?

V.a. interessieren mich die CD Laufwerke MD10R und KPS25.
bapp
Inventar
#15 erstellt: 11. Okt 2012, 13:04

Möller schrieb:
Ich habe mich immer über die dünne Lade und das schwierige einlegen, der CD bei meinem
ML 37 Laufwerk geärgert, das mir so manche CD ruiniert hat.

Ein zigtausend Euro Gerät, das CDs schreddert, also ein Laufwerk, das eigentlich nur CDs abspielen kann, und das auch nicht immer unfallfrei - das ist HighEnd in Reinstform!
Wieso ein solcher Krüppel nicht gleich wieder zurückgeht, ist mir aber schon schleierhaft...
Jeck-G
Inventar
#16 erstellt: 11. Okt 2012, 16:49
Anders gesagt: Funktion nicht gegeben.
Das können selbst sogar "billige" 0815-Player (z.B. Yamaha 300er) oder DJ-Player von Numark & Co. besser (Letztere Variante hat auch mehr Features).
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 01. Nov 2012, 09:23
Moin.
Ich möchte auf eine/zwei Krell Endstufe(n) umsteigen.
Nun wird im 2.Hand nicht so viel angeboten.
Und eine FPB600 scheint mir ein wenig overdressed zu sein,
für den Stereo Betrieb. Selbst bei nicht ganz so leicht zu kontrollierenden LS.
Außerdem vermute ich, dass der Amp mehr Strom im Standby Betrieb braucht,
als mein aktuelles System unter Vollast.
Und ich bin Single. Kann im Falle eines Falles so ein Trumm garnicht von der Stelle bewegen.
Erzählt doch mal büschen von euren Krell Endstufen.
Vielleicht schält sich ja eine Empfehlung oder sogar eine Offerte heraus.
JSJ
bapp
Inventar
#18 erstellt: 01. Nov 2012, 12:46

Ich möchte auf eine/zwei Krell Endstufe(n) umsteigen

Wieso das denn?
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Nov 2012, 18:42
Moin.
Warum steigt jemand von einem A4 auf einen A6 um?
JSJ
WAmpere
Stammgast
#20 erstellt: 08. Nov 2012, 06:21
Weil er sich kein Auto leisten kann?

Und warum möchtest du umsteigen?
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 08. Nov 2012, 07:09
Moin.
ICH stelle hier die Fragen!
JSJ
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Jan 2013, 11:11
Moin.
Ich melde mal Vollzug,
Jetzt werkelt hier eine Krell Kombi, bestehend aus
KPS 20 I/L (2.Hand)
KSA 200 S (1.Hand)
Mal abgesehen davon, dass das Ensemble etwa 30 Min. braucht
um richtig in die Puschen zu kommen, ist das Ganze
doch schon recht amtlich. Und es hat direkte Auswirkungen auf mein Schlaf Verhalten. Also NACH dem hören.
Jetzt ist gut.
JSJ
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 24. Jan 2013, 09:35
Moin.
Wo geht ihr mit euren Krell Sachen bei Wartung und Reparatur hin?
(wenn man´s überhaußt mal braucht)
AR ist klar. Aber sonst?
JSJ
sotakremalex52
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 24. Jan 2013, 11:06
RTK, jetzt zusammen mit HiFi-Profis in Frankfurt.
Freundlich
alex
Bartók-Fan
Stammgast
#25 erstellt: 24. Jan 2013, 17:31

JÄGERSCHNITZELJÄGER (Beitrag #23) schrieb:

AR ist klar.


Was heißt das?? AR= Audio Research?? Und dann zu wem? Herr Fischer? Oder meintest Du was anderes??
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 25. Jan 2013, 06:53
Moin.
Mit AR meinte ich Audio Reference in HH.
Das ist der deutsche Vertrieb u.a. für Krell.
JSJ
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 28. Feb 2013, 15:47
Moin.
Weiß jemand welche Kapazität die Haupt Kondensatoren
in einer KSA-200S haben?
Danke.
JSJ
CD/Analog
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 08. Apr 2013, 08:50
Ein Hallo an die Krell-Fans hier im Forum,

Zwei KMA 450 EUR Special-Edition Monos haben mal vor geraumer Zeit den Weg zu mir gefunden.

Leider ohne jegliches Schriftmaterial wie Bedienungsanleitung, ect.
Im Eingang der Endstufen sitzt ein mehrfacher DIP-Schalter, Mäuseklavier.
Suche um Rat, welche Funktion dieser DIP-Schalter hat.
Müßte ja evtl. in allen KMA-Monos solch ein DIP sitzen.

Werde es natürlich bei Audio Referece auch versuchen.


Viele highfidele Grüße
Achim


[Beitrag von CD/Analog am 08. Apr 2013, 08:59 bearbeitet]
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 10. Sep 2013, 09:07
Moin.
Bist du da weiter gekommen?
JSJ
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie klingt Krell !
Lord_Moori am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  9 Beiträge
Der ARCAM-Fan hat DNM entdeckt!!!
frankbsb am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  26 Beiträge
Schadet das Ausschalten den Geräten?
mschuldes am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  24 Beiträge
Der Denon - Fan - Club - Thread
Stones am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2017  –  8380 Beiträge
Problem mit Mark Levinson 390S
coolbreeze am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  4 Beiträge
Wer hat sie, die Anlagen-CD von Stereoplay 6/06?
Anbeck am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  54 Beiträge
bezeichnungs wirrwar bei mark levinson
KRELL_no1 am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  6 Beiträge
Was bringt ein D/A Wandler?
AccuphaseP-3000 am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  5 Beiträge
hat sich das Gelohnt?
P.W.K._Fan am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  5 Beiträge
Externer AD/Wandler?
Cpt_Chaos1978 am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Modecom

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.436 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedLexmin
  • Gesamtzahl an Themen1.352.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.787.775