Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HighEnd weiter optimieren

+A -A
Autor
Beitrag
ws
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Apr 2004, 05:58
Hallo-

Was meint ihr, bei welcher Komponente - Vorverstärker ODER Endverstärker (beides auf einmal geht nicht) - hätte eine weitere Optimierung des Bestehenden den nachhaltigsten Effekt?

Zur Situation: Ich habe kürzlich mein altes AVM CD1+ Laufwerk gegen einen Mark Levinson no.37 getauscht, mit einem solch dramatischen Sprung nach vorn, daß ich zu keiner Sekunde auch nur einen Euro der Kosten, den der ML verursacht hat, bereue.

Die Anlage:
Es gibt beim Wandler (Elektrocompaniet ECD1), den Lautsprechern (Martin Logan reQuest), bei den Kabeln (NBS, Cardas, Magnan Signature) und der Stromversorgung (Heavens Gate Ultra, Audioplan Powerstar S und zudem LW, Wandler und Vorverstärker netzunabhängig betrieben) im Moment nichts zu tun.

Als Vorverstärker benutze ich einen burmester 897 und als Endverstärker 2 burmester 878 (bi-amping/bi-wiring).

Hier ist nun der Punkt:

Würdet ihr eher den 897 gegen einen, sagen wir, ML 380 (S) oder burmester 011 tauschen, oder würdet ihr vielmehr beim Endverstärker ansetzen?

Wo könnte ich am wirkungsvollsten weiter optimieren?

Dies als grundsätzliche Frage.

Ich bin auf die als Beispiel genannten ML 380 und 011 nicht festgelegt. Mir geht es nicht auch nicht um eine Diskussion, ob dies oder das oder jenes Gerät dieser oder jener Marke.

Mir geht es ebensowenig um mehr Ausgangsleistung.

Ich brauche Ratschläge von Leuten mit Erfahrung, die einmal unter ähnlichen Bedingungen vor dem gleichen Problem standen: Hier oder da ansetzen - zunächst beim Vorverstärker oder zunächst beim Endverstärker (...weil, es geht nur eins nach dem anderen).

Grundsätzlich.

Danke für eure Meinung.



Gruß,

Wolfgang

PS. Bitte keine Beiträge mit dem Tenor: Was hörst Du denn jetzt besser?


[Beitrag von ws am 20. Apr 2004, 08:00 bearbeitet]
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2004, 07:32
Aus meiner Sicht hast Du bereits eine sehr gute und edle Kette.
Ich bezeichne sowas als High End.

Um da noch etwas zu optimieren, solltest Du Dich mal von dem Händler Deines Vertrauens besuchen lassen.

Durch Tests in Deiner Behausung solltest Du dann aber kritisch prüfen, ob eine Optimierung noch notwendig ist.
UweM
Moderator
#3 erstellt: 20. Apr 2004, 07:44
Hi,

mir fällt auf, dass du meit keiner Silbe erwähnst, irgendetwas an der Raumakustik optimiert zu haben.

Dort sind aber größere Verbesserungen erreichbar als mit sämtlichen Kabeln, Playern und Verstärkern dieser Welt zusammen!

Grüße,

Uwe
ws
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Apr 2004, 07:58
Hallo Uwe,

da hast Du völlig Recht und es ist sicher auch bei mir noch in dieser Hinsicht etwas zu tun! Ich klammere das aber hier mal aus der allgemeinen Fragestellung aus.

Beste Grüße,
Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bezeichnungs wirrwar bei mark levinson
KRELL_no1 am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  6 Beiträge
HighEnd
14.08.2002  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  9 Beiträge
Wer erzeugt den "Klang" - Vor- o. Endverstärker?
onload am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  102 Beiträge
Problem mit Mark Levinson 390S
coolbreeze am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  4 Beiträge
Welcher Hersteller hat den tollsten Service?
Ungaro am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  19 Beiträge
Was meint Ihr dazu ?
Windsinger am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  11 Beiträge
tuner verursacht brummen
SchmulKohn am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  3 Beiträge
2 Endstufen an einem Vorverstärker?
MarkG am 19.06.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  4 Beiträge
Klangeindruck optimieren
am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  6 Beiträge
Neue HighEnd Anlage
indianbend am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedMatzer87
  • Gesamtzahl an Themen1.345.204
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.073