Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qualität von Kenwood Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
Computergott
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2007, 20:05
Hallo ich habe ein Problem, welches nicht wirklich ein Problem ist :-) Erstens wollte ich wissen, wie ihr zur Marke Kenwood steht. Ob ihr die Sound Qualität gut ist etc. Der Grund ist dieser, hier hört man immer den Rat, sich keinen Schrott zu kaufen. Und ich weiß nicht wirklich was aber "Schrott" ist. ich habe noch nie schlechten sound gehört (was wahrscheinlich an meinen geringen Kentnissen liegt) Und da ich zu Hause ein Midi-Kompakt-Audiosystem von kenwood habe, wollte ich euren rat hören, um zu vergleichen. Weil den Sound dieser Anlage finde ich ganz gut. Toll wäre auch, wenn ihr einen link postet, wo man den sound schlechter anlagen hören kann. vllt. merke ich dann den unterschied.
ich hoffe ihr könnt mir helfen.

mfg
Observer01
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2007, 20:52
Hallo,

"Sound" ist immer Geschmacksache. Es gibt keinen guten oder schlechten Sound. Wenn dir dein Sound gefällt, dann ist doch für dich alles gut.
Kenwood hat einen relativ guten Ruf. Natürlich gibt es auch da Geräte die nicht so toll sind, aber im Grunde hat Kenwood immer solides, preiswertes Hifi gebaut. Und auch einige sehr hochwertige Geräte.
Frankman_koeln
Inventar
#3 erstellt: 06. Mai 2007, 09:45
ich kann meinem vorredner nur zustimmen.
wenn du zufrieden bist dann ist das alles was zählt !!
denn nur dir muß es gefallen, nicht mir und auch keinem anderen.

grundsätzlich ist kennwood für ein gutes preis-/leistungsverhältnis bekannt.
mein cousin hat einen kenwood av receiver, hat damals 400 € gekostet und für den preis ist das teil mal echt gut !
meine erste anlage bstand aus einem kenwood verstärker, tuner und cd player. ist allerdings schon 18 jahre her dass ich die gekauft habe, der verstärker läuft heut noch einwandfrei und macht dem heutigen besitzer immer noch freude ....
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2007, 09:53
Jupp, sehe es wie meine Vorredner. Mein Vater, ambitionierter Hifiist, wahr jahrzehntelang(!) zufriedener Kenwood-User.

Wobei ich gerade merke, dass mir aktuelle Geräte in den letzten Jahren nicht mehr bewußt über den Weg gelaufen sind (in Geschäften, Werbung, hier im Forum ...). Wenn mir gestern einer gesagt hätte, "Kenwood ist vor ein paar Jahren vom Markt genommen worden" .... ich hätte es geglaubt

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 06. Mai 2007, 09:56 bearbeitet]
Computergott
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2007, 15:24
jo.. die haben auch, wie ich auf deren website gesehen habe, eine kleine auswahl. mit dem sound bin ich zufrieden, und ich würde mir später wahrscheinlich, wenn ich in eine eigene wohnung ziehe, auch eine anlage kaufen. nur sind die irgendwie heute kleiner geworden. hoffentlich nicht auch schlechter :-)

danke für die einschätzungen!

mfg
Wolfgang_K.
Inventar
#6 erstellt: 07. Mai 2007, 08:19
Ich habe Bekannte, die haben ihre Keenwodanlage schon über 16 Jahre und diese kleine Anlage (besteht komplett aus Einzelkomponenten) hatte bist auf den CD-Spieler noch nie irgendwelche Probleme. Gut der CDP wurde gewechselt - aber Keenwood scheinen doch ganz gute Geräte in ihrem Programm zu haben.

Und diese Anlage klingt auch gut.
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 07. Mai 2007, 08:23

Wolfgang_K. schrieb:
Keenwood

Hehe, netter Vertipper:

keen [ki:n] adj. a) (sharp) scharf «Messer, Klinge, Schneide»; (fig.) scharf «Hohn, Spott»; beißend «Sarkasmus»;
b) (...);
c) (eager) begeistert, leidenschaftlich «Fußballfan, Amateurfotograf, Sportler»; ausgeprägt, lebhaft «Interesse»; heftig «Konkurrenz, Verlangen»; be keen to do sth. darauf erpicht sein, etw. zu tun; he's really keen to win er will unbedingt gewinnen; although he's inexperienced, he's really keen: obwohl er unerfahren ist, ist er doch wirklich sehr interessiert; she was not particularly keen to see the play sie war nicht besonders scharf darauf, das Stück zu sehen (ugs.); be [as] keen as mustard mit Feuereifer dabei sein; not be keen on sth. nicht gerade begeistert von etw. sein; I'm not too or not very or not madly keen on it ich bin nicht so wild darauf (ugs.); my father's very keen on my going to college mein Vater will unbedingt, daß ich aufs College gehe; be keen on sb. scharf auf jmdn. sein (ugs.);
d) (highly sensitive) scharf «Augen»; fein «Sinne»; ausgeprägt «Sinn für etw.»;
e) (intellectually sharp) scharf «Verstand, Intellekt»; clever «Geschäftsmann»; scharfsinnig, geistreich «Bemerkung, Frage usw.»; rasch «Auffassungsgabe»; keen wit Scharfsinn, der;
f) (...);
g) (Brit.: exceptionally low) niedrig, günstig «Preis»; günstig «Angebot»;
h) (coll.: excellent) [einfach] klasse (ugs.)

(c) Dudenverlag, Oxford University Press


[Beitrag von _axel_ am 07. Mai 2007, 08:23 bearbeitet]
Liky
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Mai 2007, 18:45
war auch jahrelang quasi sogar kenwood-fan.

habe 1994 angefangen, meine erste anlage mit bausteinen von kenwood nagelneu aufzubauen und was soll ich sagen: sie steht hier im büro immernoch neben mir

tuner, doppeltape, 6-fach wechsler und verstärker kamen damals zusammen auf ca. 3000DM. für ein stereosystem ohen lautsprecher ganz ordentlich.

ich hatte kenwood auch jahrelang im auto, aber wenn man mal in die high-end-schiene abgedriftet ist, wirds schwerer.

was du unbedingt durch probehören und vergleichen selbst rausfinden solltest, sind die unterschiede zu anderen herstellern bei 5.1. bzw 7.1. anlagen. kenwood gibt hier die nennleistung bei 10% klirrfaktor an, was unterm strich bedeutet, für einen noch hörbaren vernünftigen klang wesentlich weniger leistung zur verfügung zu haben. mich persönlich hat diese angabe sehr abgeschreckt, deshalb hab ich hier zu denon gegriffen.

solide ist kenwood aber allemale
esla
Stammgast
#9 erstellt: 14. Mai 2007, 19:55
Hallo Forumskollegen,


Liky schrieb:
solide ist kenwood aber allemale :prost


schön, dass ich gerade eben auf diesen Thread stoße. Und zwar deswegen, weil ich eben heute Kenwood-Geräte angeboten bekommen habe (sollen nichts kosten, da möchte jemand seinen Keller aufräumen). Es sind natürlich ältere Geräte, über die ich trotz zweistündigem Gegoogele nichts richtig wissenswertes herausfinden konnte.

Vielleicht weiss ja jemand von euch etwas über die folgenden Geräte?

Kenwood Verstärker KA-54
Kenwood Tuner KT-544
Kenwood Cassette Deck KX-64W

Hat da jemand weitergehende Infos drüber oder einen Link an der Hand, wo man sich einlesen bzw. wenigstens die technischen Daten nachlesen kann? Die Kenwood-Webseite schweigt sich über genau die Modelle aus.

Ich selbst hatte seit '91 eine Technics-Anlage, die ich aber vor einiger Zeit gegen (noch ältere) Onkyo-Technik ausgetauscht habe. Von Kenwood habe ich noch überhaupt keine Ahnung, hatte noch nie ein Gerät von der Firma.

Gruß Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
stereo anlagen im vergleich
audiokev am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.06.2006  –  4 Beiträge
Qualität
Jan86 am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  60 Beiträge
Die Musikalität von Hifi-Anlagen
Yrjömäki am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  458 Beiträge
Musik zum Testen von Anlagen
Recharger am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  5 Beiträge
Kenwood Equalizer
Audio-man am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
Qualität von Behringer Produkten
cr am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  7 Beiträge
Videos eurer Hifi Anlagen
BBS13126 am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  35 Beiträge
Technics = Qualität ?
Phoenix4321 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  19 Beiträge
" anlagen miteinander verbinden"
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  9 Beiträge
Wer kennt Bopp-Anlagen??
spezii am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedcenocuecue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.948