Ratlos Teufel,Bose,Nubert oder Canton welches ist das beste für mich.

+A -A
Autor
Beitrag
langen1992
Stammgast
#1 erstellt: 11. Aug 2008, 22:01
Hi,
Ich bin Ratlos höre so viele Hersteller wie Teufel, Nubert, Bose und Canton. Einer sagt bose ist nicht gut der andere teufel ist nicht gut zum musik hören.
Ich sage jetzt mal wofür ich sie brauche vielleicht kann mir ja einer helfen.
Höre ca. 40% Musik (Techno,Electro), 40% Fernseher (mit dvb-c auch in 5.1) und 20 % DVD.
Einen Av-Receiver habe ich schon. Brauche 5 LS und einen Sub.
Mein Raum ist ca. 16m² groß. Mein Budget 1000 Euro oder vielleicht auch ein wenig mehr wenn nötig.

Wäre echt super dankbar für jede Antwort.
mfg langen
MasterChiefSun
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2008, 23:49

langen1992 schrieb:
Hi,

Höre ca. 40% Musik (Techno,Electro), 40% Fernseher (mit dvb-c auch in 5.1) und 20 % DVD.



Die Bose würde ich auf keinen Fall nehmen.
happy001
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2008, 01:01
Bose Teufel
Canton Nubert

Dir nützt es rein gar nichts wenn du dir sagen lässt die sind gut und die sind schlecht! Du musst dir da schon selber eine Meinung bilden und mal verschiedene Hersteller dir anhören. Für 1000€ bekommst wirklich gute LS schon.

Zudem was für Lautsprecher willst eigentlich .... Stand oder Regalboxen?
krossi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Aug 2008, 06:43
Hallo Langen,
in einem ähnlichen Raum habe ich nach langem Hin und Her und Tests mit Nubert, Teufel und Magnat die Canton Plus Serie berorzugt. Das ist mein Favorit weil: Die Teufel etwas verhalten klangen, die Nuberts etwas zu dick auftrugen und die Magnats zu undifferenziert waren. Jeweils ein Sub der Hersteller war mit beteiligt.

Eigene Klangerfahrungen sind ja das einzige, was man dir schreiben kann, denn vielleicht sagt dit ja ein fetterer Bass mehr zu. Nutze z.B. das Rückgaberecht bei Nubert.

Gruß, Klaus
mroemer1
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2008, 06:48
Die Jungs haben recht.
Bei der Kohle die du ausgeben möchtest, mußt du dir die Teile unbedingt anhören und dann ganz einfach mit den OHREN entscheiden.
PS: Auch ich bin kein Freund von Bose obwohl ich die Teile am PC hängen habe (waren halt die einzigen mit Infrarotfernbedienung).


[Beitrag von mroemer1 am 12. Aug 2008, 06:50 bearbeitet]
tss
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2008, 14:05

krossi schrieb:
Hallo Langen,
in einem ähnlichen Raum habe ich nach langem Hin und Her und Tests mit Nubert, Teufel und Magnat die Canton Plus Serie berorzugt. Das ist mein Favorit weil: Die Teufel etwas verhalten klangen, die Nuberts etwas zu dick auftrugen und die Magnats zu undifferenziert waren. Jeweils ein Sub der Hersteller war mit beteiligt.


das würde mich doch mal näher interessieren. welche ls hast du genau getestet? alle ls eingepegelt? wandabstände? usw...
langen1992
Stammgast
#7 erstellt: 12. Aug 2008, 18:30
Hi, ich würde gerne standlautsprecher wählen aber welche? Bräuchte zwei Standlautsprecher als front zwei kleinere als rear und eine center. Wäre da Heco Victa zu empfehlen oder etwas anderes? Ich war gerade ebend bei medi max und dort haten die einen Elac SUB 211.2 ESP stehen als Ausstehlungsstück für 470 Euro (sonst kostet der ja 1500).
Passt der Sub dazu und ist der Preis 470 ok oder gibt es was besseres?
mfg langen
happy001
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2008, 18:37
Heco Victa kann man eigentlich blind empfehlen und hat hier viele Anhänger, kannst dir auch mal die Heco Metas anschauen.

Der Elac Sub sollte dann ein gutes Angebot sein kenne den aber nicht. Sollte dann halt nur zum Rest der Anlage passen.
langen1992
Stammgast
#9 erstellt: 12. Aug 2008, 18:45
Hatte dann vor den Heco Victa 700 500 100 set zu hohlen. Aber würde trotzdem gerne wiisen ob man für 500 euro noch ein besseren sub bekommt (Teufel,Canton).
Mfg langen
happy001
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2008, 18:53
Frag das mal im Subwoofer Thread .. die streiten sich immer so gerne ...

Hier mal Link zu günstiger .. der Preis ist wirklich gut auch wenn im Testbericht ein Sub von 800 € den Elac deutlich überflügelt. Klick
The_Todd
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Aug 2008, 19:34
Ahoi

@langen1992

Du solltest auch mal die Canton Ergo bzw. GLE (günstig!) Serie in Betracht ziehen



Und nen Sub kannste immer gut kombinieren
langen1992
Stammgast
#12 erstellt: 12. Aug 2008, 21:49
Was haltet ihr davon wenn ich mir zwei Canton LE 190(Front), zwei Canton LE 130 (Rear) und Canton LE 150(Center) als set kauf. Und dazu den Teufel Subwoofer M 6200 SW THX Select oder viel auch einen anderen sub was meint Ihr? Bin dankbar für jede antwort.
Mfg Langen
happy001
Inventar
#13 erstellt: 13. Aug 2008, 00:01
Auch die Cantons sind gute Lautsprecher.
Problem ist eigentlich nur das zwar alle Lautsprecher im Grunde gut klingen aber dank der persönlichen Höreindrücke sich Unterschiede ergeben die einem gefallen oder auch nicht.

Mir gefallen von der Abstimmung die Hecos besser wie die Cantons und andere werden dir genau was anderes sagen wo jeder eben für seinen Höreindruck recht hat.

Da musst in einen Laden gehen und wirklich selber dir eien Eindruck verschaffen.
tss
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2008, 10:02
welche farbe hat denn der elac-sub? der preis ist sensationell!
wie er sich anhört? eher unspektakulär und eine wunderbar musikalische ergänzung. er kann kräftig zupacken ist aber kein pegel- und tiefsttonmeister. 16qm stellen ihn mit sicherheit vor keinerlei probleme. zudem baut er relativ kompakt und lässt sich dadurch einfacher (im vgl zu z.b. einem heco celan) im raum integrieren.
als reiner heimkinosub nicht die absolute empfehlung. da würde ich eher zu einem jbl 8400 greifen. sofern man jedoch eher der musikalische hörertyp ist, kann man bedenkenlos zugreifen.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 13. Aug 2008, 10:59

langen1992 schrieb:
Was haltet ihr davon wenn ich mir zwei Canton LE 190(Front), zwei Canton LE 130 (Rear) und Canton LE 150(Center) als set kauf. Und dazu den Teufel Subwoofer M 6200 SW THX Select oder viel auch einen anderen sub was meint Ihr? Bin dankbar für jede antwort.
Mfg Langen


Hallo!

Die Teufel-Subs sind nicht gerade auf Tiefgang optimiert, bei denen steht größtmöglicher Schalldruck im Vordergrund. Im ersten Moment zwar spektakulär, aber auf lange Zeit nervt die Effekthascherei etwas.

Einen Nubert AW-991 kann ich durchaus empfehlen, der kann tief, präzise und laut (wenns denn sein muss).

Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel,Nubert oder Canton ?
chris@2k6 am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  7 Beiträge
Teufel/Bose/Nubert :(
Ashuki1984 am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  21 Beiträge
Nubert oder BOSE
Yari am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  7 Beiträge
Heimkinoanlagen: Teufel, Nubert oder Canton? Welche ist die Beste?
Brolly_09 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  2 Beiträge
Welches Heimkinosystem ist das beste?
Commander99 am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  14 Beiträge
Nubert - Teufel - Canton
darkbound am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  5 Beiträge
Bose,Teufel,Canton?
Dartspieler am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  3 Beiträge
Canton, Teufel, Heco oder Nubert???
pitri02 am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  18 Beiträge
Bose oder Teufel für Computer
waver55 am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung Teufel oder Nubert
Export am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmindcold
  • Gesamtzahl an Themen1.467.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.908.213

Hersteller in diesem Thread Widget schließen